Alpine X902D-S906

  • Hallo zusammen

    Hat eigentlich jemand Erfahrungen mit dem Alpine X902D-S906 und kann etwas dazu sagen?

    Ich möchte in meinem zukünftigen Sprinter mit altem Armaturenbrett das dummerweise mitbestellte Originalradio rauswerfen und durch etwas schlaueres ersetzen.

    Holger Gaens schreibt in seinem Blog sehr ausführlich und positiv über dieses Gerät, allerdings von Alpine gesponsert.

    Ein schönes Wochenende wünscht allen CBlern

    Martin

  • Hallo Martin

    Zum Gerät kann ich nichts sagen, es sieht und hört sich jedoch interessant an.

    Persönlich habe ich mich total auf die andere Richtung entschieden, das nach längerem überlegen und abwägen.

    Meine Entscheidung: Ein gutes modernes DAB radio und ein autonomes Navi gerät.

    Gründe: sofern eines ausfällt = leichter zu ersetzen, software Updates einfacher, billiger, navigation ausserhalb Europa usw.

    Mich hat der hohe preis und die definitive Lösung „Radio inkl Navi“ davon abgehalten.


    Viele Grüsse

    Daniel

  • Nachdem ich mir die Spezifikation grad mal angeschaut habe, würde ich sagen:

    Funktional ist ein kenwood 8170dabs fast deckungsgleich zu dem alpine, ausser das das display etwas kleiner ist und die navigation im kenwood ist garmin.

    Ansonsten hat das kenwood alles, was das alpine hat, kostet aber die hälfte.

    Und zu dem kenwood kann ich vieles sagen, wenn es interessiert.

  • Ja, danke, das interessiert mich. Die Funtionen im Alpine fand ich interessant, aber wenn‘s fast das gleiche zum halben Preis gibt, warum nicht. Das Alpine gibt‘s allerdings auch mit kleinetem Display.

  • Also dann.

    Das 8170dabs haben wir genommen weil es folgendes hat (und in der kombinist wohl das einzige andere gerät da alpine)

    Dab+

    Andoid auto, apple carplay

    Hdmi, um ein smartphone über mhl

    Navi

    anzubinden.


    Bis jetzt sehr zufrieden. Das einzige was zuweilen nervt ist das navi. Das navi labert zuviel (redundante ansagen) und das kartenmaterial ist nicht immer korrekt, was man bei Garmin nicht erwarten würde.


    Und es gibt für außerhalb europas keine karten.


    Aber für den fall gibt es dank des MHL und android auto alternative.

    - Tomtom oder maps.me auf dem Smartphone über mhl auf dem grossen kenwood display.

    - google maps über andoid auto.

    Zu apple kann ich nichts sagen.


    Ob man jetzt doppeles geld ausgeben will für das grössere display und das sicher bessere navi (das alpine hat tomtom) ist halt die frage.

    Der rest ist sicher beim kenwood mehr als ok.

    Soweit ich weis integriert das kenwood auch mit den lenkrad tasten. Da wir aber keine haben, kan. Ich das nicht verifizieren.


    Wir haben uns dann noch ein jehnert soundsystem (Fahrerhaus) geleistet, was um Größenordnungen besser klingt als die standard quäken. Da könnte man auch anderes nehmen. Wir wurden von ACR sehr gut beraten und bedient.

  • Ich habe das Alpine im Bresi und bin sehr zufrieden. Die Bedienung ist sehr einfach und intuitiv. Ein großer Vorteil ist, dass das Navi unglaublich schnell die Route berechnet. Auch ist das Alpine beim Einschalten sehr schnell einsatzbereit, das hatte ich bisher so noch nicht erlebt und ich habe schon sehr viele, in unterschiedlichen Fahrzeugen verwendet. Das Beste ist aber der große Bildschirm. Die Lesbarkeit bei Sonnenschein ist unübertroffen. Er erlaubt unterschiedliche Anzeigen. Es ist möglich, dass der DAB-Sender und die Navigation gleichzeitig angezeigt werden. Links DAB, rechts Navi und für Beides ist genügend Platz auf dem Schirm. Gut gemacht ist die individuelle Anpassung. Man kann beim Navi einstellen ob eine ausführliche Ansage, nur die nötigste Ansage oder keine Ansage erfolgen soll. Auch kann man wählen zu welchen Zeitpunkt die Ansage erfolgen soll (kurz bevor eine Routenänderung erfolgen soll oder mehrfach früher). Die Ortseingabe ist auf einem so großen Display komfortabel, da die Tastatur ausreichend Platz hat und somit ein vertippen nicht so häufig vorkommt. Koppelung mit Android und Apple ist vorhanden. Freisprecher und Telefonbuch mit Sprachsteuerung funktionieren gut. Häufig benutze ich auch die Fernbedienung. Es ist komfortabel, wenn man am Tisch sitzt und den Musiksender wählen oder die Lautstärke verändern kann. Oder zum Nachrichten hören das Alpine einfach per Fernbedienung einschalten kann.


    Für meine Anforderung ist das Ding perfekt und der höhere Preis ist schnell vergessen, weil man sich immer wieder an dem Gerät erfreut.


    Herzlichen Gruß Werner

  • Was kostet eigentlich ein Update bei so einem Gerät? 3 Jahre frei ist für mich halt nur Werbung. Danach geht es wohl los mit dem geschroepft werden, - oder? Ich lasse mich mit dem Handy über Nokia "Here" navigieren und das ist komplett kostenfrei. Bevor ich mir ein neues Reisemobil auf Sprinter-Basis kaufe wird das Thema auch interessant wg. der "Komplettloesung " von DB. Sorry. Bin skeptisch, - aber das nächste Fahrzeug wird möglicherweise mein letzter Verbrenner. Mein Cosmo ist jetzt 16 Jahre alt, - den Nächsten fahre ich mindestens genauso lange und bei solchen langfristigen Investitionen heißt es aufgepasst... ?

  • Danke Bernd und Werner für Eure Erfahrungsberichte. Das Kenwood gefällt mir schon auch. Dass das verbaute Garmin-Navi schlechter ist als das TamTom, wundert mich eigentlich. Ich hatte immer den Eindruck, dass das serienmässig in meinem Espace verbaute TomTom nicht so präzise ist wie das Garmin, das ich auf dem Motorrad und manchmal auch im Auto benutze.

    Auf jedenFall bin ich ganz froh, dass ich nicht das neue Armaturenbrett habe. So habe ich die freie Wahl, was ich einbauen will. Beim neuen mit dem fest verbauten Display hat man das ja wohl nicht mehr.

  • So haben wir das auch gemacht.


    Wir fahren -da schon vorhanden war - öfters sogar mit 2 Navis; das eine ist dann auf eine Detailkartenansicht, das andere auf eine größere Übersichtsdarstellung eingestellt. Hat sich schon öfters als hilfreich erwiesen


    Gruß

    Bernhard

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!