Abklappbare Handbremse Sprinter

  • Wer hat im Mercedes Sprinter (am besten 907) einen abklappbare Handbremse anstatt der el Feststellbremse?
    Wie sind eure Erfahrungen damit?

  • Hallo

    Wir haben zwar einen 906 aber ich denke, das Prinzip bleibt gleich.

    Wir haben diesen Mechanismus erst nach dem Kauf (2007) bei einer Schweizer MB-Vertreter umbauen lassen. Ich glaube, damals war diese Option bei CS noch gar nicht auf der Liste.

    Also ohne klappbaren Handbremshebel ist man schlecht bedient, denn der Fahrersitz kann sonst bei angezogener Bremse nicht gedreht werden. Die Benutzung ist sehr einfach. Handbremse normal bis zur gewünschten Position anziehen. Danach Hebel einfach wieder runterdrücken (kein Widerstand).

    Zum Lösen Hebel wieder bis zum Anschlag mit gedrücktem Knopf hochziehen und wie üblich bis zum Boden runterlassen.

    Funktioniert einwandfrei.

  • war in unserem, aber ein 906er problemlos. nur wenn jemand anderes das wägelchen fährt sollte man diesen extra daraufhinweisen: zb beim verschiffen.

    ohne die absenkbare handbremse könnten wir den fahrersitz nicht umdrehen...

  • Noch ne FRage: Der Hebel ist an der Konsole des Fahrersitzes positioniert. Wie ist es mit dem Platz. Stört der beim Durchsteigen? Oder hat man/frau es nach 3maligen Stoßen (incl. blauer Flecken) gelernt damit umzugehen?

  • Diecelektr Feststellbremse ist klar besser. 2013 gab’s die nicht. Immer wieder vergessen wir den Abklapphebel runterzudrücken. Bluff und man hängt .... außerdem ist der Kraftsaufwand f meine Frau sehr hoch!

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

  • Ich habe einen der letzten 906, und der Handbremshebel wird nicht abgeklappt, sondern wieder nach unten gedrückt.

    Also:

    Handbremse anziehen = hebel hochziehe= Bremse angezogen, danach Handbremshebel einfach nach unten drücken ( ohne den Auslöseknopf zu drücken) und der Hebel ist wieder unten in seiner unteren normalen Ausgangsposition.

    So kann der Fahrersitz gedreht werden, der Hebel stört nicht im Durchgang.

    Handbremse lösen: Hebel nach oben ziehen, Knopf drücken und nach unten gehen lassen.

    Das war keine Bestell-Option, einfach Standardversion am Ende der Produktionszeit des 906. ( Mai 2018)

    Keine Ahnung ob diese Version beim 907 lieferbar ist.

    Gruss

    Daniel

  • Uneingeschränkte Zustimmung - solange sie funktioniert ;)

    Gruß, Rüdiger

    Und lieferbar ist!!!! ;(;(;(;(;(


    zZ. anscheinend Auslieferstopp (Dauer unbekannt) für Fahrzeuge mit el Feststellbremse. Und mein Freund muss diese Woche noch seine Fzg Bestellung festlegen. Entscheidung: Abklappbare Handbremse oder unbestimmter Verzug der Auslieferung von MB ganz zu Schweigen von der Frage: Wie er dann bei seinem Aufbauhersteller wieder eingetaktet wird???? (Bem. Ich habe noch 3 oder 4 Wochen Zeit). Aber wie ich es so in den Foren lese, kann der Stopp noch Wochen und Monate dauern. (Anscheinend keine Lieferengpässe wegen Corona)


    Ich habe noch Hoffnung, dass ich dann wieder geliefert wird. Bestellt ist die el. Feststellbremse. X(

  • Ohne geht mE gar nicht 2021 - ich habe die Elektrische Feststell Bremse seit 7 J in PKWs problemlos. In Verbindung mit Drehkonsole ein MUST!!!!

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

  • Uneingeschränkte Zustimmung - solange sie funktioniert ;)

    und derdiedas nichteingewiesene ungeuebte Fahrer* weiss, wie sie funktioniert :)


    Ja, eigene Erfahrung, beim ersten Mal musste ich (mMn zu) lange suchen, intuitiv geht da definitiv anders...

    Mein Wunschmobil: von aussen Smart, von innen Sattelschlepper!
    dazu passt mein Motto auch gut: "Einen Tod muss man ja sterben..."

  • Hallo Fool,


    wir sind leider auch betroffen und werden wohl in den sauren Apfel beißen :wacko: und die mechanische Handbremse nehmen, da uns die nicht übersehbare Auswirkung auf den Liefertermin dann am Ende doch mehr stört als die abklappbare Handbremse, aber oberdoof ist das trotzdem ;(;(;(;(
    Weiß eigentlich jemand ob man das theoretisch nachträglich umrüsten kann ?

  • Hinweise zur elektrischen Handbremse


    In der heutigen Zeit kann ein Hersteller doch gar nicht anders handeln wie Bestellungen abweisen.

    Es handelt sich hier um ein " Sicherheitsteil " und wenn da auch nur eine handvoll Sprinterfahrer

    Probleme hat ( die man nicht sofort erkennt bzw. beseitigen kann ) wird sofort dieses Produkt

    nicht mehr angeboten d.h. gesperrt.

    Zu groß ist die Gefahr das der Hersteller dann mit Prozessen überschüttet wird.


    Die elektrische Handbremse funktioniert wie folgt.

    An den Hinterrädern ist jeweils ein kleiner Elektromotor vorhanden der auf den Bremskolben drückt.

    Daher handelt es sich bei dieser " Handbremse" um eine echte Feststellbremse.

    Wie der Name schon sagt, kann man damit das Auto feststellen, damit es im Stand nicht wegrollt.


    Mit den mechanischen Handbremse kann man ja auch während der Fahrt das Auto abbremsen.

    Hier wird ja über ein Seil und einen kleinen Hebel auf der Bremsgrundplatte der bzw. die beiden

    Bremsbeläge auseinandergedrückt.

  • Uneingeschränkte Zustimmung - solange sie funktioniert ;)

    Gruß, Rüdiger

    Ich bin gar nicht so sicher ob die elekt. Feststellbremse beim Einpendeln resp. Justieren des Womos auf Auffahrkeilen ein Vorteil ist. Kommt ja doch öfters vor. Beim normalen Abstellen des Fahrzeuges ist es sicher ok.


    Sami

  • Die elektrische Handbremse ist was die "Raumökonomie" angeht sicher das Optimum. Aber im Alltagsbetrieb auch das Teil das am meisten nervt. Weil sie sich irgendwie immer verselbstständigt und einem bevormundet.


    Rangiert man ohne angeschnallt zu sein oder macht mal die Tür auf tut sie dauernd Sachen die man in dem Moment nicht brauchen kann. Sicherheitstechnisch gesehen sicher alles sinnvoll, aus praktischer Sicht aber oft nervig. Ich habe mir schon öfter mal eine ganz normale Handbremse gewünscht.


    Und eine Automatik, die dann in Neutral oder Parken schaltet wenn ich sie schalte und nicht wenn sie entscheidet das tun zu müssen. Manchmal ist es schon eine Wohltat nach ein paar Tagen Sprinter wieder in meinen 20 Jahre alten Land Cruiser zu steigen ;-)


    Aber das ist Jammern auf höchstem Niveau :-)


    Gruss

    Johannes

  • Noch ne FRage: Der Hebel ist an der Konsole des Fahrersitzes positioniert. Wie ist es mit dem Platz. Stört der beim Durchsteigen? Oder hat man/frau es nach 3maligen Stoßen (incl. blauer Flecken) gelernt damit umzugehen?

    Bein unserem 907 ist die mechanische Handbremse rechts neben der Konsole des Fahrersitzes positioniert. Daran gestoßen haben wir uns noch nie. Der Durchstieg nach hinten ist nach wie vor breit genug.

    Die Funktionsweise ist simpel: Handbrems ziehen und ohne besondere Kraft und ohne den Knopf zu drücken den Hebel nach unten drücken für das Drehen des Fahrersitzes - nur dafür braucht man diese Funktion.

    Jemand Fremdes, der das Fahrzeug fährt z. B. beim Verschiffen, braucht den Sitz nicht zu drehen und es ist gleichgültig ob der Hebel unten oder oben ist.

    Fährt man versehentlich mit angezogener Handbremse los gibt es sowieso einen akustischen Hinweis und ein entsprechendes Warnlämpchen leuchtet im Anzeigeinstrument.

  • Mit den mechanischen Handbremse kann man ja auch während der Fahrt das Auto abbremsen.

    Hier wird ja über ein Seil und einen kleinen Hebel auf der Bremsgrundplatte der bzw. die beiden

    Bremsbeläge auseinandergedrückt.

    Soll man dies mit einer elektrischen Feststellbremse nicht können?


    Sollte doch bei MB Sprintern 907 wie bei meinem Tesla und anderen Fahrzeuen mit elektrischer Feststellbremse funktionieren: gedrückt halten!


    Betriebsanleitung

    Zitat

    „Sie können Ihr Fahrzeug im Notfall auch während der Fahrt mit der elektrischen Feststellbremse abbremsen.“


    Seite 147: https://moba.i.daimler.com/bai…CE_ROW_2018-03a_de_DE.pdf


    Zitat

    Bei fast allen Herstellern genügt es, den Handbrems-Knopf permanent zu ziehen / zu drücken. Das Fahrzeug wird dann mit hoher Bremskraft abgebremst.


    https://autoirrtum.de/im-notfa…schen-handbremse-bremsen/

  • Die Handbremse benötigt ca. 10 cm

    es bleibt ein Durchgang von ca. 44 cm.

    also genug Platz fuer eine (latuernich gut gesicherte!) Kuehlbox ;)

    Mein Wunschmobil: von aussen Smart, von innen Sattelschlepper!
    dazu passt mein Motto auch gut: "Einen Tod muss man ja sterben..."

  • Zum Eintrag #14:
    Danke für die Ausführung. Das lässt meinen Freund und wahrscheinlich auch mich die entgangene "Raumwunder"-Bremse doch eher verkraften :|:P;)

  • Moin, gutes neues Jahr Euch allen.

    Habe nur Ärger mit der abklappbaren Handbremse. Bekanntlich ist die Bremse für ein voll ausgelasteten Sprinter nicht ausreichend. (Wagenalter 11 Jahre) Um den Wagen auf einer leichten Steigung festzustellen, muss man die Handbremse bis zum vollen Anschlag hochziehen. Das gelingt z.Bsp. meiner Frau mangels Kraft nicht. Also muss ich Bergstrecken fahren.

    Zweimal schon konnte ich sie nicht mehr lösen und benötigte den Abschlepper.

    Das erste Mal auf einem engen Parkplatz in TR. Zufahrt Abschleppwagen nicht möglich. Ausbau auf dem Platz und dann ohne zur Werkstatt.

    Das zweite mal in den Grenzanlagen zwischen den Toren im Niemandsland Türkei/Iran 2015. Hier sind erst einmal alle in Deckung gegangen , weil man einen Anschlag befürchtete. Der Abschlepper holte den Wagen aber wir konnten nicht mehr zurück in die TR. Aber das ist eine andere Geschichte.

    In den folgenden Jahren immer wieder Ärger mit der Bremse. Haltekraft zu gering. Sitz scheuert beim Drehen am abgesenkten Hebel. Seitdem nutze ich einen Keil zusätzlich.

    Die Reparatur in TR war natürlich nicht dauerhaft. Daher Überholung der Bremsanlage bei MB nach deutschem Standard. Ist aber auch nicht zufriedenstellend. Haltekraft zu gering, Sitz scheuert nach wie vor.

    Inzwischen ist die Plastikverkleidung des Hebels beschädigt und wird mit Klebeband gehalten.

    Befürchte mal wieder liegenzubleiben, und nehme PP aus denen ich wieder ohne viel Mühe rauskomme.

    Fazit: alles unbefriedigend.

    Gruß Pyum

  • Und umrüsten auf elektr. geht natürlich nie! Zumindest nicht wirtschaftlich. Deshalb würde ich den neuen Sprinter mit manueller Klappbremse als Neuwagen niemals nehmen! Was sind in momentanen Zeiten schon 2 Monate.....?Grüsslis Peter

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

  • ....und x100-Millionen von Autos fahren ebenfalls mit "normaler" Handbremse herum, also wieso ein Sprinter nicht?? Gehört sich das nicht mehr für einen MB Fahrer ?? :00008359:

    Das geht doch in die gleiche Diskussion wie alle elektronischen Helferlein in einem Reisemobil. Wirklich Nötig ? oder Unnötig? Oder nice to have??

    Tatsächlich hat Pyum sehr sehr schlechte Erfahrung gemacht. (das alleine ist schon skandalös für einen Mercedes).

    Aber wenn die Elektrische Feststellbremse am gleichen Ort versagt wo Pyum war, wie würde dann so etwas repariert?

    Die mechanische Handbremse kann mit einem Schraubenschlüssel gelöst werden, die elektrische mit einem Laptop und der entsprechender Software?

    Na dann mal viel Glück in "Nirgendwo".:00008084:


    Viele GrüSse

    Daniel

  • Ich habe schon im 4. Pkw seit über 10 J eine elektrische, da gibts ja fast nichts anders (Serie) und man gewöhnt sich dran - nur praktisch. Klar, mit offener Fahrertür zum Rangieren auf Keil geht nicht. Dafür hat man 360 Grad Kamera.... und unübertreffliche Beifahrerin 😀 und gerade die kommt damit unendlich viel besser zurecht👍🏿Grüsslis Peter

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

  • Hallo, ich erkenne nicht, wo die Ursache der beschriebenen Probleme im Abklappmechanismus liegen soll. Das scheint mir eher ein Problem der Funktionalität der Handbremse insgesamt zu sein. Denn abgesehen von der Möglichkeit den Griff nach unten zu klappen, ist die Funktion der Handbremse identisch. Wir haben nun ein 5-t-Fahrzeug. Die Handbremse hält auch dieses Gewicht zuverlässig.

    Gruß, Kiel

  • Wenn man die Abklappbremse lösen will muss man mit gedrücktem Knopf erst mal etwas ziehen - wenn sie gut festgekrallt war wird das schwierig für Frauenhände. Zieht man sie deshalb nicht so fest an beim halten reicht die Bremswirkung nicht am Hang....

    Für mich 10 J überholte Technik. Holt Euch doch Fenster mit Kurbeln ohne elektrische Febsterheber, Teufelszeug 🤓


    Grüsslis Peter 😎

  • Klar, mit offener Fahrertür zum Rangieren auf Keil geht nicht.

    Es ist wie so oft in der schönen neuen vernetzten Assistentenwelt - das Fahrzeug denkt mit und das ist in der Regel sehr angenehm. Aber es kommt dabei natürlich nicht immer zu den gleichen Schlussfolgerungen wie man selbst. In vielen Fällen lässt es sich dann aber trotzdem überreden. Tür öffen, dann erst auf D/R, schon klappts bei der Grauwasserentsorgung oder auf den Keilen, auch mit automatischer Parkbremse :)

    Grüße,

    Rüdiger

  • abklappbare Handbremse anstatt der el Feststellbremse?

    Alternativ:

    https://shop.dreh-konzept.com/…eite-fuer-mb-ncv-3?c=2154

    WÖRKSCHOPP in Bingen am Rhein 20.04. - 22.04. 2012. Ich war dabei!
    Schnackertreff in Hattingen 04.04. - 06.04.2014. Wir waren dabei!
    Heiligenschein in Jülich 14.05. - 17.05.2015. Wir waren dabei!
    Kultur in Trier 14.04. - 17.04.2016. Wir waren dabei!
    Körper, Geist und Seele 27.04. - 01.05.2017. Wir waren dabei!

    Schwiegermutter's Kartoffelsalat 2018 in Heidelberg. Wir sind dabei!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!