Das war´s dann - ich gehe.............

  • Das war´s dann - ich gehe ..............



    nach nun fast 10 Jahre und über 1.100 Beiträge hat das Camperforum nun wieder ein Mitglied weniger.


    ... da schreibt man einfach  „ Deine Aussagen sind unrichtig „ keine Begründung, warum auch


    ... da bezeichnet man mich als Oberlehrer


    ... inzwischen sogar als Narr


    ... halt Dein Maul und weitere persönliche Beschimpfungen ( Für mich ist Benehmen etwas anderes )


    ... da werde ich persönlich beschimpft mit BRÜLLEN weil ich zu groß geschrieben habe, aber andere Mitglieder dürfen das, man schweigt # 311


    ... da wird grundsätzlich zu Argumenten und Zahlen einfach geschwiegen


    ... ich habe hier inzwischen über 1000 Berichte geschrieben, aber offenbar sind die Abenteuer der schwarzen Katze von Heinz in Nachbars Garten viel wichtiger und interessanter


    ... es muß doch inzwischen jedem hier aufgefallen sein, das die E-Auto Befürworter grundsätzlich
    zu jedem Gegenargument einfach nur schweigen.

    Man ist inzwischen so verbohrt das man sogar Aussagen von Führungsmitgliedern von großen Elektroversorgern, neutrale Statistiken und sogar EU-Vorgaben einfach ignoriert.


    So führt man keine sachliche Diskussionen unter erwachsenen Menschen.


    Warum tue ich mir das eigentlich an und lasse mich hier immer wieder persönlich beschimpfen………


    Ein Forum lebt durch aktive Mitglieder, hat man sogar hier in diesem Forum gerade erkannt, macht mal schön weiter, ich habe keine Lust mehr mich hier weiterhin beschimpfen zu lassen und als Narr bezeichnet zu werden.

  • Du hängst zu sehr dem Gestern an.

    Was soll man denn diskutieren? Ist Strom da oder nicht? Kommt er aus der Steckdose oder nicht? Sind Seltene Erden, Lithium, Nickel, Kobalt ausreichend vorhanden oder nicht? Wir sind in einer Übergangsphase von der Postmoderne zum Paradies. Alles ist im Überfluss vorhanden. Das wird nur von Aluhutträgern bestritten.

    Wann erkennst du das endlich?

    Geld ist dank MMT in beliebiger Menge erzeugbar, es muss nur verteilt werden. Niemand muss mehr arbeiten. Dank E-Auto und KI fahren wir bald autonom. Willst Du das verhindern?

    Auf "Haltung" kommt es an. "Fakten" kann man immer von verschiedenen Perspektiven betrachten, das führt zu Streit und Hass.

    Im Postfaktischen liegt die Zukunft. Die sollten wir uns nicht von Querdenkern kaputt machen lassen.


    so long

  • Das war´s dann - ich gehe ..............

    Einerseits schade, lieber Werner, andererseits kann ich Dich verstehen, da ich schon mehrmals auch so weit war!

    Es gibt hier ein paar Typen (eine respektvollere Bezeichnung halte ich nicht für angebracht, da diese offenbar nicht wissen, was "Respekt" ist),
    die ihr Vorstellungsvermögen und ihr "Wissen" für einen allgemein gültigen Maßstab halten, die nicht merken, dass sie mit ihrer mangelhaften Diskussions-Qualität immer wieder nur Unfrieden stiften,

    die nicht merken, dass sie sich mit ihrem "Halbwissen" oft nur lächerlich machen, weil sie ja trotzdem als "gebildete" und "lebenserfahrene" Menschen angesehen werden wollen!

    Und es gibt leider nur ASP hier, die zwar immer wieder mal anmahnen, wenn ein Kommentar "OT" ist,

    die aber scheinbar nicht wissen, was man unter "Netiquette" versteht, oder aus sonst einem Grund nicht eingreifen, wenn wieder mal ein "Prolo" hier dagegen verstößt, die sich andererseits aber (s. kürzliche Diskussion hier) wundern, warum langjährige Mitglieder hier verschwunden sind!

    Ich bin nur noch hier, weil es hier doch einige nette und gebildete Menschen gibt, mit denen ich teils schon persönlichen Kontakt hatte oder eine direkte Korrespondenz pflege,

    die trotz unterschiedlicher Meinungen sachlich diskutieren können und immer wieder einen interessanten und nützlichen Beitrag liefern.

    Allerdings habe ich (inzwischen fast 3.000 Beiträge) meine Kommentare ziemlich reduziert, beschränke mich mehr aufs Lesen als aufs Schreiben.

    Und die Typen, die mich nerven, habe ich blockiert oder ignoriere sie einfach.

    Sie sind für mich jedenfalls (NOCH) nicht der Maßstab für das CB!

    Vielleicht kannst Du das ja auch - versuch es mal!
    Ansonsten würde ich mich freuen, wenn wir Beide unseren Kontakt halten, denn Deine Anregungen und Deine Erfahrung waren für mich bisher sehr wertvoll!

  • Also, die dicke schwarze Katze kann nun wirklich nichts dafür. Sie streift beharrlich durch meinen und des Nachbarn Garten auf der Suche nach der LIDL Minifrikadelle. Und ob das ein E-Auto ist oder ein Verbrenner ist ihr auch egal. Sie pinkelt jedem an den Reifen. Daraus schließe ich mal, dass es sich tatsächlich um einen Kater handelt.

  • Das war´s dann - ich gehe ..............

    Das ist schade...sehr schade. Aber wenn Dir so ein Forum so an die Nieren geht, dann ist das die richtige Entscheidung...und die triffst Du allein, so wie Du es für Dich am besten hältst.


    Und in Norwegen sagen wir ja dann gern "velkommen tilbake"... ;-)


    Ansonsten alles Gute Dir und bleib gesund.


    Grüsslis aus dem Schneesturm...Christoph


    .P.S. ...und sollte es Dich mal an den norwegischen Polarkreis verschlagen, dann sage Bescheid (unter Christoph Pastow findest Du mich auf fb). Dann gibt's auf jeden Fall ein Tässchen Kaffee... :-)

  • Das war´s dann - ich gehe .............

    Auch ich finde es auch bedenklich und traurig dass in diesem Forum auf diese Art und Weise ausgeteilt wird.

    Und tatsächlich zum grössten Teil im sehr emotionalen Thema E-Mobilität. ( das ja eigentlich in diesem CAMPER Forum eine untergeordnete Rolle spielen sollte) Das war schon so als der "Fratzenmann" (technisch sehr solid & kompetent) und seine Jünger noch geschrieben haben. Ich bleibe bei meinem Bauchgefühl dass der frühere Fratzenmann nun mit einem neuem Avatar weitermacht. Der hatte dort schon keinen Namen, und Namenlose gibt's immer noch.

    Sind denn die extremstem und E-Ayatollahs wirklich unfähig zu diskutieren? Ist denen der Strom ausgegangen? (Hirnströme benötigen auch Strom). Es wird konsequent auf den Mann gespielt, auf eine Frage kommt eine Gegenfrage um vom Thema abzulenken, auf Argumente wird nicht eingegangen, die Person als solches wird angegriffen, usw. Und es sind immer nur die Extremisten (beider Seiten) die sich so verhalten. Glücklicherweise gibt es Befürworter wie Gegner die durchaus fähig sind miteinander anständig umzugehen.

    Aber das ist allgemein bekannt aus der Politik, im Sport, nun und leider auch im CAMPER-Forum:  Extremisten sind unfähig zu kommunizieren, da gibt es nur schwarz oder weiss, kein grau. ( Das "schwarz" betrifft übrigens nicht die Katze von Heinz :00008359:)

    Gründe zu unterschiedlicher Art der Kommunikation kann ich verstehen: Erziehung, regionale Umgangsarten, (von sehr sehr höflich bis kurz- angebunden), aber respektvoll und anständig kann man immer sein. Aber genau das scheint einigen "Herren" hier gewaltig zu fehlen. 

    Der Bildschirm sollte gelegentlich durch einen Spiegel getauscht werden damit man sein eigenes Bild vor Augen hält und sich selbst fragt ob man so angesprochen werden möchte.


    Grüsse

    Daniel

  • Ich fände es auch schade Werner - und wenn sich ein paar reiben hat das ja ggf auch positive Wärme.... nimm es nicht so persönlich. Ich dem ja recht kleinen Kreis der häufiger Schreibenden weiß man doch schon wer wie reagiert - Dich eingeschlossen. Also überdenke es und lass Dich nicht provozieren. Grüsslis Peter😎


    P.S. Ich gucke auch oft durch die Sonnenbrille....😎

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

  • Den gibts auch in Spanien

    Ist das nicht eine verrückte Welt?


    Wäre das nicht total bescheuert, würde ich tatsächlich glauben, dass Männer mit Hörnern das Kapitol stürmen.

    Be- oder besser GEhörnte Männer, die im Auftrag eines Präsidenten den Regierungssitz stürmen? Mach keine Witze...soetwas gibt es doch nicht...zumindestens nicht in unseren zivilisierten westl. Staaten. Und wenn doch...ja, dann gibt es auch Schnee in Madrid und Menschen, die sich nicht gegen Corona impfen lassen wollen.


    Grüsslis an das Schmusekätzchen

  • Sind denn die extremstem und E-Ayatollahs wirklich unfähig zu diskutieren? Ist denen der Strom ausgegangen? (Hirnströme benötigen auch Strom).

    ^^:thumbup:

    die Person als solches wird angegriffen, usw.

    :thumbup:

    xtremisten sind unfähig zu kommunizieren, da gibt es nur schwarz oder weiss, kein grau.

    :thumbup:

    Gründe zu unterschiedlicher Art der Kommunikation kann ich verstehen: Erziehung, regionale Umgangsarten, (von sehr sehr höflich bis kurz- angebunden), aber respektvoll und anständig kann man immer sein. Aber genau das scheint einigen "Herren" hier gewaltig zu fehlen.

    :thumbup:

    Der Bildschirm sollte gelegentlich durch einen Spiegel getauscht werden damit man sein eigenes Bild vor Augen hält und sich selbst fragt ob man so angesprochen werden möchte.

    :thumbup:


    Danke Daniel für die treffenden Ergänzungen!

  • Grüsslis an das Schmusekätzchen

    Sorry, das muss ich noch los werden....dann ist es aber auch gut ;-)


    Damals, als ich noch in geordneten Verhältnissen lebte, wohnte bei uns ein schwarzer Kater namens "Mäuschen" ( echt jetzt !! ). Den hatte meine Partnerin als winziges verlassenes Wesen in einem Kellerloch gefunden und mit nach Hause gebracht. Mäuschen wurde mit dem Fläschchen aufgezogen, und mehrmals täglich wurde sein Bauch massiert, um die Verdauung anzuregen, so wie das auch Katzenmütter machen.


    Langer Rede kurzer Sinn: Mäuschen wurde 18 Jahre alt. Er lebte noch viele Jahre bei meiner Partnerin, nachdem ich schon lange aussortiert worden war ;-)

    To be is to do. —Socrates
    To do is to be. —Plato
    Do-be-do-be-do. —Sinatra

  • Heinz, Deine netten Anekdoten sind immer wieder nett. Du hast mir in der langen Sommerpause gefehlt!!!! Ich hab’s wohl überlesen -aber wo warst Du eigentlich??? Grüsslis Peter😀

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

  • aber wo warst Du eigentlich??? Grüsslis Peter😀

    Dieses Jahr gabs nur eine ausgiebige Deutschlandrundreise. Aber was heisst schon "nur" ?!

    Je mehr Zeit ich hier verbringe, je mehr staune ich über dieses Land.


    Jetzt fange ich aber so langsam wieder an, meine zweite Heimat Griechenland zu vermissen. Sobald ich die Impfung habe und GR seine Beschränkungen lockert, gehts wieder los.

    To be is to do. —Socrates
    To do is to be. —Plato
    Do-be-do-be-do. —Sinatra

    • immerhin konsequent - er geht und faehrt nicht elektrisch.
    • Reisende soll man nicht aufhalten.
    • dann geh' doch zu Netto!
    • tschuess.

    konnte mich nicht entscheiden...


    Wenn ersiees meint, das sei die richtige Entscheidung, dann ist das wohl so.

    Mein Wunschmobil: von aussen Smart, von innen Sattelschlepper!
    dazu passt mein Motto auch gut: "Einen Tod muss man ja sterben..."

  • hola werner/ luxor,

    schade, wenn du dich hier nicht mehr mitteilst.


    ich musste aber erst # 311 suchen. bei manchen rubriken haben wir nichts zu sagen und lesen dann da gar nicht mit.

    manche schreibende hier muss man wohl ignorieren/ blockieren. wir haben ja auch schon persönliche angriffe abbekommen. ignorieren geht aber nur bis zu einer persönlichen schwelle.


    falls wir dich umstimmen dürfen zum bleiben wäre das sehr erfreulich.

    so hoffen wir auf ein

    hasta luego/ bis bald!

  • Ich ersuche euch, nicht noch mehr Öl ins Feuer zu gießen!

    Hallo Uli,

    ich ersuche Dich, nicht "UNS" pauschal anzusprechen, denn "WIR" gießen kein Öl ins Feuer!

    Deine Mahnung hätte mehr Gewicht, wenn Du sie direkt an "dendiedas" richten würdest!

  • Servus Werner,


    schade, dass Du Dich hier verabschiedest. Über Deinen Luxor-Bericht bei CS bin ich erst auf dieses Forum aufmerksam geworden. Deine Posts fand ich immer sehr spannend und auch inspirierend, obwohl es leider bis heute kein Luxor geworden ist.
    Dennoch respektiere ich Deinen Schritt. Gerade in der Freizeit sollte man sich nicht ärgern und wenn, dann konsequent handeln, was Du auch sicher tun wirst.
    Wünsche Dir alles Gute und noch einmal vielen Dank für Deine tollen Erfahrungsberichte.

    VG

    Rupert

  • Hallo,


    Wolfgang, es stimmt, das mit der Gruppe ist nicht gut. Wenn ich allerdings hier öffentlich jemanden ersuche, passt das anderen wieder nicht. Ich habe das schon gemacht und mir dann Diskussionen eingehandelt, ob es in Ordnung ist, wenn man öffentlich Leute tadelt. Andererseits finde ich, dass das ja nicht nur einen betrifft, sondern generell nicht gemacht werden sollte...

    Wie man es macht, es ist falsch.

    Ach ja, den Posting war damit nicht gemeint, du hast versucht das Feuer zu löschen.


    Also: Wer glaubt, Öl ins Feuer gießen zu müssen, bekommt es mit mir zu tun.


    Beste Grüße,

    Uli

  • Danke Uli,


    ich verstehe zwar Deine Gedanken und unter echten Freunden wäre das angebracht!

    Aber wie ich oben schon schrieb, gibt es nicht nur diese hier!

    Die Anderen, über die ich mich oben schon geäußert habe,

    kapieren es nicht, wenn sie mit "Glacehandschuhen" angefasst werden,

    die verstehen nur eine direkte Ansprache!

    Also: Wer glaubt, Öl ins Feuer gießen zu müssen, bekommt es mit mir zu tun.

    Also, dann sprich bitte "dendiedas" direkt an - egal ob Du das öffentlich machst oder als PN.

    immerhin konsequent - er geht und faehrt nicht elektrisch.
    Reisende soll man nicht aufhalten.
    dann geh' doch zu Netto!
    tschuess.

    konnte mich nicht entscheiden...


    Wenn ersiees meint, das sei die richtige Entscheidung, dann ist das wohl so.

    Mir schwillt jedenfalls der Kamm, wenn "ersiees" sowieso schon zu feige ist,

    wenigstens seinen Vornamen zu nennen, dass "derdiedas" dann

    hier auch noch so dumme Kommentare absondert über ein CB-Mitglied,

    das - im Gegensatz zu "ihmihr" - bisher immer sehr sinnvolle und nützliche Beiträge geliefert hat!

    Selbstverständlich steht es mir nicht zu, Dir etwas vorzuschreiben,

    ich beschreibe hier nur meine Vorstellung vom Umgang der Mitglieder eines Forums und

    davon, wie ein Mod/ASP auf eine fehlende Netiquette reagieren könnte.

  • Hallo,

    wenn man öffentlich Leute tadelt.

    Beste Grüße,

    Uli

    Uli

    Technische Frage von mir: muss es "öffentlich" sein, oder wäre es möglich in einer 1by1 Message die betreffende(n) Person(en) anzuschreiben und bitten sich zurückzuhalten?

    Ich verstehe dass es nicht einfach ist den "richtigen" Moment zu erwischen, und auch dass ihr kein Interesse habt "Polizei" zu spielen, aber bei persönlichen Beleidigungen und unverschämten Kommentaren ist doch die Grenze bei weitem überschritten, und da sind die Admin's eigentlich schon die richtigen Personen um einzugreifen und Grenzen zu setzen.

    Ich wünsche einen schönen Abend


    Daniel

  • Hallo,

    Selbstverständlich steht es mir nicht zu, Dir etwas vorzuschreiben,

    ich beschreibe hier nur meine Vorstellung vom Umgang der Mitglieder eines Forums und

    davon, wie ein Mod/ASP auf eine fehlende Netiquette reagieren könnte.

    Als ASP habe ich seit einiger Zeit zum ersten Mal die Energie, mich mit solchen Sachen zu befassen. Roland und ich hatten seit einiger Zeit recht viel um die Ohren. :(

    Das soll keine Entschuldigung sein, nur eine Erklärung...


    Beste Grüße,

    Uli

  • Ich finde, man darf auch ruhig mal grantig, bräsig und sogar böse sein. Wenn man sowas nicht aushält, sollte man nach Thailand ziehen. Da grinsen die Leute den ganzen Tag und sind so fulchtbal fleundlich, aber Du weisst nie, wo Du wirklich dran bist bei denen.

    To be is to do. —Socrates
    To do is to be. —Plato
    Do-be-do-be-do. —Sinatra

  • Ich finde, man darf auch ruhig mal grantig, bräsig und sogar böse sein. Wenn man sowas nicht aushält, sollte man nach Thailand ziehen. Da grinsen die Leute den ganzen Tag und sind so fulchtbal fleundlich, aber Du weisst nie, wo Du wirklich dran bist bei denen.

    Schon Heinz, bin bei Dir. Aber muss man sein persönliches Unwohlsein an Anderen auslassen? Das geht auch anders, z. B. Sport oder den "Kopf frei werden lassen" durch einen Spaziergang an der frischen Luft.


    Aber einfach andere "anmachen", weil einen der Schuh drückt, geht gar nicht. Denn der Andere ist sich darüber gar nicht bewusst, dass Du gerade einmal schlecht drauf bist.


    Deswegen ist auch eine persönliche Zurücknahme nicht schlecht. Ich denke in einem persönlichen Gespräch wäre nie so ein Stil möglich. Das funktioniert nur anonym im Netz, denn da kannst Du dem Gegenüber nicht in die Augen sehen!!


    VG

    Rupert

  •  Das funktioniert nur anonym im Netz, denn da kannst Du dem Gegenüber nicht in die Augen sehen!

    Das machen aber doch millionen Leute heutzutage im Homeoffice und über Skype ;-)


    Ich habe die Kamera am PC übrigens mit Tesafilm abgeklebt. Mir muss keiner ins Wohnzimmer kucken :-)

    To be is to do. —Socrates
    To do is to be. —Plato
    Do-be-do-be-do. —Sinatra

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!