Dethleffs IVAN

  • Hallo,


    Du meinst sicher den "Evan", oder hab ich was verpasst.......?


    Na egal, den "Evan" hab ich mir mal bei einem Händler etwas näher angeschaut. Es gibt einige interessante Ideen bei dem Fahrzeug. Allerdings muss ich sagen, dass mir die Zielgruppe nicht so richtig klar wurde. Der klassische Integrierten Käufer, wird sich m.E. nicht angesprochen fühlen. Dazu wirkt zu viel im Innern unfertig und improvisiert (z.B. das Bad).


    Von der Größe kann er durchaus mit Kastenwagen konkurrieren, aber auch da glaube ich nicht, dass sich ein überzeugter Kawa Fahrer ins Evan Lager ziehen lässt.


    Bezieht man den Preis mit in seine Überlegungen ein, wird es für den Evan ganz schwierig. Das Modell, das wir uns angeschaut haben sollte über 80.000 Euro kosten. Was da an Sonderausstattung drin war kann ich nicht sagen, aber das ist er m.E. nicht Wert. Für das Geld bekomme ich einen vom Schreiner ausgebauten sehr hochwertigen Kawa. Der Evan ist nicht wertiger verarbeitet als alles andere aus dem Hause Dethleffs. Also durchaus nicht schlecht, aber auch nicht überragend gut.


    Gruß
    Roman

  • Hallo,


    Du meinst sicher den "Evan", oder hab ich was verpasst.......?


    Na egal, den "Evan" hab ich mir mal bei einem Händler etwas näher angeschaut. Es gibt einige interessante Ideen bei dem Fahrzeug. Allerdings muss ich sagen, dass mir die Zielgruppe nicht so richtig klar wurde. Der klassische Integrierten Käufer, wird sich m.E. nicht angesprochen fühlen. Dazu wirkt zu viel im Innern unfertig und improvisiert (z.B. das Bad).


    Von der Größe kann er durchaus mit Kastenwagen konkurrieren, aber auch da glaube ich nicht, dass sich ein überzeugter Kawa Fahrer ins Evan Lager ziehen lässt.


    Bezieht man den Preis mit in seine Überlegungen ein, wird es für den Evan ganz schwierig. Das Modell, das wir uns angeschaut haben sollte über 80.000 Euro kosten. Was da an Sonderausstattung drin war kann ich nicht sagen, aber das ist er m.E. nicht Wert. Für das Geld bekomme ich einen vom Schreiner ausgebauten sehr hochwertigen Kawa. Der Evan ist nicht wertiger verarbeitet als alles andere aus dem Hause Dethleffs. Also durchaus nicht schlecht, aber auch nicht überragend gut.


    Gruß
    Roman

  • Den Sinn dieses Autos habe ich auch noch nicht erkannt. Ich dachte die Zeiten von PortaPotti in der Womobranche sind vorbei.


    Hallo Niko,


    etwas komfortabler als mit dem klassischen "Porta Potti" gehts im Evan schon zu. Aber um ungestört auf dem stillen Örtchen sitzen zu können muss zunächst kräftig umgebaut werden. Aus der Tür zum Waschbecken auf der Beifahrerseit und der Tür zum WC lässt sich eine Raumbad basteln. Über dem WC sind allerdings standardmäßig Schrankböden eingebaut, sodass dieses nur genutzt werden kann, wenn dieser Raum nicht als Schrank genutzt wird.


    Die Zielgruppe ist, wenn man sich die Dethleffs Website anschaut, sicher die sportlich junge Familie. Nur wer leistet sich in diesem Lebensabschnitt ein Womo zum Grundpreis von rund 65.000 Euro.......... nach oben offen.


    Gruß
    Roman

  • Den Sinn dieses Autos habe ich auch noch nicht erkannt. Ich dachte die Zeiten von PortaPotti in der Womobranche sind vorbei.


    Hallo Niko,


    etwas komfortabler als mit dem klassischen "Porta Potti" gehts im Evan schon zu. Aber um ungestört auf dem stillen Örtchen sitzen zu können muss zunächst kräftig umgebaut werden. Aus der Tür zum Waschbecken auf der Beifahrerseit und der Tür zum WC lässt sich eine Raumbad basteln. Über dem WC sind allerdings standardmäßig Schrankböden eingebaut, sodass dieses nur genutzt werden kann, wenn dieser Raum nicht als Schrank genutzt wird.


    Die Zielgruppe ist, wenn man sich die Dethleffs Website anschaut, sicher die sportlich junge Familie. Nur wer leistet sich in diesem Lebensabschnitt ein Womo zum Grundpreis von rund 65.000 Euro.......... nach oben offen.


    Gruß
    Roman

  • Für das Geld fallen mir auch einige bessere Alternativen ein; da gibt's wahlweise tolle Kawas (für alle Tage), auch "echte" Womos (für den Urlaub, neben dem PKW) oder für Viel-/Gernfahrer sowas Kleineres wie Viano oder Nugget.
    Aber offensichtlich sieht der Hersteller eine Lücke im Markt, die er mit dem Evan füllen mag ;-)
    Die Zielgruppenfamilie (mit genug Kohle für diese Mobil) scheint for allem bei Sonnenschein an tollen Locations zu existieren; im real life sind mir die noch nicht begegnet.

  • Für das Geld fallen mir auch einige bessere Alternativen ein; da gibt's wahlweise tolle Kawas (für alle Tage), auch "echte" Womos (für den Urlaub, neben dem PKW) oder für Viel-/Gernfahrer sowas Kleineres wie Viano oder Nugget.
    Aber offensichtlich sieht der Hersteller eine Lücke im Markt, die er mit dem Evan füllen mag ;-)
    Die Zielgruppenfamilie (mit genug Kohle für diese Mobil) scheint for allem bei Sonnenschein an tollen Locations zu existieren; im real life sind mir die noch nicht begegnet.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!