WARNUNG Valencia Spanien

  • ?(


    In VALENCIA, mitten in der Stadt wurde uns am Fahrzeug (VW T5) der rechte hintere Reifen zerstochen.
    Ein "freundlicher" Mopetfahrer machte uns darauf aufmerksam. Beim anschlieesenden wechesl wurden dann vorn aus dem Auto Wertsachen entwendet.


    Besonders ärgerlich, weil ja bekannt! Abver, wenns einen dann trift. denkt man halt nicht drann.


    GRuss und Aufgepasst
    Walther

  • ich denke auch, man hat von diesen Tricks schon oft gehört und wenn man in dieser Situation ist, "siegt der Glaube an das Gute im Menschen".
    Würde mir auch so gehen.
    Hoffentlich habt Ihr Euch nicht zu sehr geärgert und den Urlaub versaut.

    Tschüss, Micki


    Glaubt ja nicht wen ihr vor euch habt,


    mit mir sind schon ganz andere fertig geworden!

  • in spanien ist derartiges und mehr oder weniger ähnliches gang und gebe.


    bei uns wurde dort jedes jahr mindestens zweimal irgedneine krumme tour versucht. da wir immer mit mehreren leuten unterwegs sind, hilft es meistens, eine person im fahrzeug zu belassen und zu warten, bis die "kunden" die geduld verlieren oder die ersten ordnungshüter vorfahren.


    eine unangenehme situation im relativ menschenleeren naturpark "cabo de gata" ließ sich allerdings nur mit hilfe von pepperfog und einer zweckendfremdeten mastfußverlängerung lösen.


    wie micki schon sagt: bloß nicht den urlaub versauen lassen.

  • @ fallow: genau, allerdings sagt meine Perle immer, in solche Länder mit so vielen Ganoven will sie nicht reisen.
    Aber da weisst Du ja dann bald überhaupt nicht mehr, wo du hin sollst, diese Penner reisen doch überall hin, wo es was zu holen gibt!

    Tschüss, Micki


    Glaubt ja nicht wen ihr vor euch habt,


    mit mir sind schon ganz andere fertig geworden!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!