Rupert User
  • Mitglied seit 1. Februar 2019

Beiträge von Rupert

    Hallo Doc,


    Fenster müsste doch nachträglich einzubauen sein. Wechselrichter für Autarkie notwendig. Wie sonst machst Du Dir einen Toast und föhnst Deine Haare :) ?


    Außenfarbe super. Innen, muss man live sehen. Wird schnell verkauft sein.


    VG

    Rupert

    Das zulässige Gesamtgewicht des Anhängers beträgt 1.350,00 kg. Also genug Reserven. Der Besitzer nimmt Roller und zwei E-Bikes mit.


    Ebenfalls hat er eine Solaranlage installiert und einen Wechselrichter, um eine Kühlbox zu betreiben und auch die E-Bike-Akkus, während der Fahrt zu laden. Außerdem hat dieser Hänger eine solarbetriebene Lüftung, damit kein Hitzestau entsteht.


    Finde das Konzept toll und man kann beim Kawa bleiben, muss halt dafür einen Hänger ziehen.


    VG

    Rupert

    Hallo Forum,


    habe eine interessante Lösung für den Transport von Fahrrädern etc. kürzlich auf youtube entdeckt. Link anbei


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Damit wäre doch das Transportproblem von größeren Spielzeugen gelöst?


    Was denkt Ihr sind die Vor- und Nachteile.


    VG

    Rupert

    @ Peter,

    Werner hat gar nicht so unrecht. Das habe ich in ähnlicher Form auch von den Hymer-Händlern gehört. Nach dem Motto - nimm das Lagerfahrzeug, ansonsten 2 Jahre Lieferzeit. Scheint schon so, dass die Händler selbst Fahrzeuge konfigurieren müssen und diese aufs Lager nehmen, um überhaupt noch verkaufen zu können. So werden Lieferzeiten künstlich in die Höhe getrieben und es wird versucht, beim Kunden einen Sofortkauf auszulösen.

    Schau mal bei Morelo nach. Da füllen sich auch die Plätze mit Bestandsfahrzeugen, trotz einer Lieferzeit von angeblich 2 Jahren.


    Alles künstlich generiert.


    VG

    Rupert

    Servus Peter,


    willkommen im Club. Ich war auch nach einer Probefahrt mit einem Model S begeistert. Das kommende neue Model S schaue ich mir ganz genau an, da top ausgestattet und sogar mit belüfteten und beheizten Vordersitzen. Und das so um die Hälfte eines Porsche Taycan Turbo (was für eine Bezeichnung für ein E-Auto).


    Noch Fragen?


    VG

    Rupert

    Trotzdem ist dieses Konzeptrad toll und auch praktisch. Dank der drei Räder steht es stabil, man braucht vielleicht eine Art Handbremse, um es nicht wegrollen zu lassen.


    Aber als Alternative zu den Lasten-Zweirädern schon interessant. Hoffe, VW traut sich, dieses in Serie zu bauen.


    Schönes WE

    Rupert

    Servus Werner,


    sehr interessant. Wo findet man hierzu nähere Infos. Habe nichts dazu bei VW-Nutzfahrzeuge gefunden.


    Fällt ja unter den Bereich "Lastenräder" und durch die 3-Räder steht das Rad jederzeit stabil.


    VG

    Rupert

    Natürlich nicht Rupert. Aber trotzdem erwartet man eine seriöse Kostenkalkulation für einen Impfstoff. Und wenn da im Vorfeld schon Millionen an Steuergeldern in die Entwicklung geflossen sind und man beim Verkauf dann versucht auch wieder ein Maximum heraus zu holen, ist das auch für mich nicht seriös.


    Wenn der Startpreis bei 54 Euro lag und man sich dann auf 15,50 Euro verständigt hat, ist das erst recht nicht seriös sondern Wucher. Das kommt einem eher vor, wie auf einem türkischen Basar....

    Roman, da bin ich 100 % bei Dir.


    Und deshalb müssen sich hier nicht einige schämen "Deutscher" zu sein, wenn dieser zutreffende Vergleich kommt.


    In diesem Sinne - bleibt alle gesund!!


    VG

    Rupert

    Geld zu verdienen ist nicht ehrenrührig. Aber zuerst hunderte Millionen Steuergelder abzugreifen und dann Mondpreise für ein Produkt zu verlangen , ist unanständig.


    Aber dass es zur Aufdeckung ein Rechercheteam mit Mascolo u.a. brauchte, ist bezeichnend für den Zustand der EU und unserer Politiker.

    Das ist doch in unserer gesamten Wirtschaft zu beobachten, dass mit Steuergeldern gefördert, gestützt etc. wird und zwar ohne Gegenleistung. Unsere Regierung ist einfach zu doof, um auch Forderungen bei Förderungen zu stellen.


    Das kann einem schon verärgern, wenn man das Gefühl hat, immer nur die zweite Geige zu spielen!!


    VG

    Rupert

    Naja, so ist das halt im Orient. Wenn man da den geforderten Preis zahl, ist man ein Depp. Und selbst die Hälfte ist noch zuviel.


    Und wahrscheinlich werden die Herrschaften nach der Pandemie zu den 100 Superreichen dieser Welt gehören.

    Vorsicht Heinz,


    Kommentar könnte eine Zensur nach sich ziehen!!

    Vertrieben wird der Biontech-Impfstoff von Pfizer, oder liege ich hier falsch. Und wenn das so ist, dann nehmen die doch, was möglich ist. Das ist doch auch ein großes Geschäft, oder glaubt hier einer an Sozalleistungen?


    VG

    Rupert

    @ Peter


    es geht schlichtweg um die Herausnahme des Beitrags 512, warum auch immer? Und Heinz, so interpretiere ich das, benennt das "Herausnehmen". Ich hingegen möchte diese Aktion schon als Zensur bezeichnen.

    Schon ein bisschen dünnhäutig das ganze hier. Auf der einen Seite werden Beschimpfungen aus der untersten Schublade stehen gelassen, während vermeintliche und sog. "diskriminierende", oder wider der allgemeinen politischen correctness Beiträge (sah ich nicht so), zensiert werden.


    VG

    Rupert

    Hallo liebe ASP und Admin,


    würde mich auch interessieren, was in dem erwähnten Beitrag gewesen ist. Klar, dass dieser Thread ein wenig chaotisch verlief, aber diesen Beitrag dann gleich herauszunehmen? Man könnte von Zensur sprechen???


    VG

    Rupert

    Hallo Jörg,


    schau Dir doch mal den Yukon von Frankia an, auch mit Allrad verfügbar, in zwei Längen. Oder den Kabe-Van. Der soll besonders wintertauglich sein, da Alde-Heizung verbaut.


    Viel Erfolg.


    Schönen Sonntag

    Rupert

    Hallo Forum,


    beim Stöbern durch mobile.de fällt mir auf, dass mittlerweile sehr viele Fahrzeuge zum Verkauf bei Händlern stehen, z. B.

    - La Strada Avanti C - 5 Stück


    - viele Morelos, auch viele preisreduziert


    - Hymer und Carthago sowieso


    Ausnahme: CS - da nur sieben Stück


    Ich habe den Eindruck, dass Corona seine Auswirkungen bereits zeigt. Es gibt zwar angeblich noch lange Lieferzeiten, aber bei konkreter Nachfrage bekommt man (außer bei CS) auch einen "Bandplatz", damit keine 24 Monate Wartezeit aufkommt.


    Teilt Ihr meinen Eindruck?


    VG

    Rupert

    Servus Obi,


    nur fast 3 Monate Spielraum. Welcher Wahnsinn treibt hier sein Spiel???


    Ich dachte immer, man wird angeschrieben und erst dann ist eine Terminvereinbarung möglich?


    VG

    Rupert

    Ja Peter, habe ich mir auch schon angeschaut. Das ganze Fahrzeug ist schon fast perfekt. Vor allem die Panoramascheibe im Schlafbereich hat schon was.


    Aber Du musst das Hinterherziehen eines Wohnwagens mögen. Aber mit einem SUV, der 3,5 to schafft, kein Problem. Dennoch nicht das was ich persönlich haben wollte.


    VG

    Rupert

    Eine Userin aus dem blauen Forum fährt einen G63 und sucht statt dessen evtl ein WoMo. Ich hatte ihr geraten, doch mal zu prüfen, ob der G63 mit einem autarken Wohnwagen keine Option wäre. Meine Empfehlung an sie war, doch erst mal einen Wohnwagen zu mieten bzw. danach verschiedene WoMos zu testen bis sie weiss, was sie will und bevor sie den G63 (noch relativ neu) mit Verlust verkauft.


    Irgendwie ist sie dann über mein Profil auf den Luxor gestossen, der ihr offenbar gefällt. Und den bei mobile (das Weltreisemobil!) hat sie schon gefunden. Der gefällt ihr gut, besonders die Klappe zum Laderaum (dort wo wir im Luxor die Stufen zum Bett haben) wäre ideal für ihren Hund.


    Jetzt meine Frage, was haltet Ihr von dem Luxor? Ausstattungsmässig hat er eigentlich alles drin, was er haben müsste, so wie ich das sehe.... ausser dass es "nur" ein 316 CDI ist. 5 to wäre auch kein Problem für sie. Und preismässig ist er auch ok, oder was denkt Ihr?


    Alternativ wäre noch der Vorführwagen von CS interessant, aber der ist erst ab September zu haben.

    Thomas,


    fällt mir gerade ein, für Deine Bekannte wäre doch ein "Airstream-Wohnwagen" eine schicke Sache. Sehr komfortabel, luxoriös und ein G 63 zieht so ein schweres Ding locker überall hin.


    VG

    Rupert

    Für ein "Weltreisemobil" eher ungünstig.

    Auf Schotterpisten, bei Bachdurchfahrten u.ä. setzen sich da gerne mal Steine zwischen und zermalmen die Reifen.......hat mir ein Experte auf dem CS in Ddorf verraten.

    Mag sein Heinz, aber ich habe noch selten so ein sinnvoll ausgestattetes Fahrzeug gesehen. Der Besitzer hat Ahnung. Und mit diesem Luxor kannst Du tagelang autark unterwegs sein, da genügend Strom und Wasser und dazu noch Fäkaltank. Was willst Du mehr.

    Servus Thomas,


    ich habe mit dem Besitzer dieses 5 to. Luxor gesprochen. Ein Topfahrzeug da als Zweitwomo im Einsatz. Er hat noch ein Weltreisemobil und nutzt den Sprinter nur für gelegentliche Ausflüge, hier im näheren Umfeld.

    Ist sehr gut gepflegt und vor allem hat er nur die Einzelsitzbank. Weiterhin mit Zerhackertoilette und Fäkaltank ausgestattet. Dann noch 200 l Wasser. Möglich, weil 5 To.-Version. Außerdem Solar und Wechselrichter vorhanden.

    Wem die Leistung des 4 Zylinders zu schwach ist, kann doch hier ein Chiptuning vornehmen, dann bist Du auch bei ca. 195 PS.

    Für mich deswegen nichts, da nur 20" Bikes in der Heckgarage transportiert werden können. Aber auch dafür zwei Steckdosen vorhanden, um die Akkus zu laden.


    Insgesamt ein sehr gut ausgestattetes Fahrzeug, das sich lohnt anzuschauen.


    VG

    Rupert