Laden von Fotoakkus

  • Ich weiss ja nicht, wie ihr das mit dem Aufladen der Akkus Eurer Knips- und Filmkästen handhabt

    (sofern es nicht eh nur noch das Smartphone ist ....).

    Wir hatten bisher immer die passenden Ladegeräte dabei uns hin und wieder den Wechselrichter angeworfen, um die Akkus von Zahnbürste, Handy, Fotoapparaten und Tablets bzw. Notebooks aufzuladen.


    Da wir bei den Fotoapparaten leider zwei verschiedene Akkutypen eines Herstellers nutzen (Nikon EN EL 14a und 15) lagen auch permanent zwei verschiedene Ladegeräte für 230V im Kasten.

    Nun bin ich kürzlich über Ladegeräte von Nitecore gestolpert.

    Bei Nitecore gibt es Ladegeräte für verschiedenste Kameraakkus. Die Besonderheit dabei ein kompakter Aufbau und der grundsätzliche Anschluss über USB über eine integrierte ausklappbare kurze Leitung mit USB-Stecker (auf den Fotos ausgeklappt, tatsächlich verschwindet der Stecker samt Zuleitung bündig im Gehäuse). Ausserdem sind meist zwei Ladeschächte drin, so dass man zwei (meist identische) Akkus einsetzen kann und diese werden dann nacheinander geladen.


    Witzigeweise gibt es aber für Nikon-Akkus ein Ladegerät Typ UNk1, das eine Ladeschale für den ENEL14a und eine zweite Ladeschale für den Typ ENEL15 hat, also genau unsere beiden Akkutypen. Kürzlich über das Kaufhaus am grossen Fluss bestellt und bin zumindest nicht enttäuscht. Sehr klein und kompakt und endlich entfällt die ständige Sucherei nach dem Ladekabel.

    Die Ladezeit beträgt ca. 1,5-2 h pro leerem Akku bei den gängigen Kapazitäten.

    Das Ladegerät macht aus den 5V USB-Spannung dann die höhere Ladespannung, falls erforderlich. Bei den Nikon-Akkus 8,4V Ladeschlussspannung.

    Dass das Gerät auf einem Display dabei jeweils Ladespannung, geladene Kapazität, Ladestrom und eine Angabe über den Zustand des Akkus ausgibt ist ebenfalls löblich und weit entfernt von den üblichen blinkenden LEDs.image.jpeg

    image.jpegimage.jpeg

    image.jpeg

    Es gibt auch ein Ladegerät UNK2 für zweimal ENEL 15 (hier gibts ja einige Fotografen mit Nikon-Spiegelreflexen) oder aber auch für Canon, Sony oder Fuji.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!