Der neue Sprinter 907 - Erste Erfahrungen - Fragen

  • .... wobei Tuning nach MB Vorgabe wie V u E Klasse sicher geht - wozu? Ich will cruisen, ab 120 sind Windgeräusche zu stark und ab Herbst kommt eh ein generelles Tempolimit wenn die Grünen 🤢mitregieren.....

    Schon klar. Aber "Tuning" bedeutet ja nicht zwangsläufig nur höheren Speed. Bei einem Womo geht es dabei um andere Eigenschaften,


    Gruß

    Roman

  • was heißt hier mitregieren.

    bei der Performance der polit darsteller von cdu und csu sehe ich als Bundeskanzlerin Anna-Lena "kobold" bärbock vorraus.


    die kann es zwar auch nicht, aber grosse teile der Bevölkerung haben offenbar eine Sehnsucht nach zerstörung ihres wohlstands.

  • Am mittelfristigen Tod der Turbolader sind die Leute aber zu einem nicht geringen Teil selbst mitverantwortlich, weil sie die Motoren nicht nachlaufen lassen bzw. kaltfahren. Die Lader sind hochdrehende Turbinen und die Wellen sind ölgekühlt. Wenn die Kühlung nach Motorstop abbricht, verkokt das Öl und in Folge werden Lager, Dichtringe und Welle frühzeitig zerstört. Und man sollte bedenken, daß die VTG-Lader im Gegensatz zu den einfachen Wastegateladern schon ab Leerlaufdrehzahl arbeiten.
    Soweit mir bekannt hat VW aber, zumindest bei einigen Modellen, mittlerweile eine Nachlaufkühlung (im Grunde ähnlich dem Kühlwassernachlauf).

  • Es nützt alles lamentieren nichts - der V6 ist weg und der 2l da.... wobei Tuning nach MB Vorgabe wie V u E Klasse sicher geht - wozu? Ich will cruisen, ab 120 sind Windgeräusche zu stark und ab Herbst kommt eh ein generelles Tempolimit wenn die Grünen 🤢mitregieren..... Grüsslis Peter😎

    nö, geht nicht. den om 642 gibt es in drei leistungstufen, mit unterschiedlichen teilen und Legierungen in pleul, kurbelwelle, zylinder und noch ein paar Kleinigkeiten.

    wenn man den auf 190 ps ausgelegten auf 265 ps chip tuned, wird das auf die Lebensdauer auswirkungen haben.

  • wenn man den auf 190 ps ausgelegten auf 265 ps chip tuned, wird das auf die Lebensdauer auswirkungen haben.

    Reines Chiptuning tut es sicherlich nicht, sonst wäre der aufgerufene Aufpreis ab Werk ja auch absurd hoch.

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

  • was heißt hier mitregieren.

    bei der Performance der polit darsteller von cdu und csu sehe ich als Bundeskanzlerin Anna-Lena "kobold" bärbock vorraus.


    die kann es zwar auch nicht, aber grosse teile der Bevölkerung haben offenbar eine Sehnsucht nach zerstörung ihres wohlstands.

    Nun ja, verraten tut Sie ja auch nix oder sie ist einfach nur dumm und hat die Dimensionen

    gar nicht erkannt.


    In 9 Jahren soll es ein Zulassungsverbot für Verbrenner geben.

    Was fällt dann an Arbeitsplätzen weg ?

    Ich zähle es hier nicht auf, da es bestimmt 100 Zeilen oder mehr sind vom Getriebebau über die gesamte

    Ölindustrie, den Werkzeugmaschinenbau, Dichtungbau, Kühlerproduktion und und und.


    Aber wir hier in Deutschland sind doch so dumm, das jemand der heute im Kühlerbau tätig ist

    diese Partei wählt und sich dann wundert das auf einmal sein Arbeitsplatz weg ist, weil ein Elektromotor

    nun einmal keinen Kühler braucht.


    Und wenn alle in Deutschland mit dem Fahrrad fahren und das Automobil abgeschafft wurde

    ist die ganze Welt auf einmal sauber.

  • Aber wir hier in Deutschland sind doch so dumm, das jemand der heute im Kühlerbau tätig ist

    diese Partei wählt und sich dann wundert das auf einmal sein Arbeitsplatz weg ist, weil ein Elektromotor

    nun einmal keinen Kühler braucht.

    Ach Werner, das Thema hatten wir auch schon durch. Wenn in der Vergangenheit immer dann, wenn durch technische Weiterentwicklungen Arbeitsplätze im großen Stil weggefallen sind, ein Politikwechsel stattgefunden hätte, würden wir heute auf mindestens doppelt so viele Kanzler zurückblicken.

    Und wenn du nicht weißt, was ich meine, dann überleg mal, wie viele Arbeitsplätze entfallen sind, dadurch dass z.B. für den ganzen Bereich der Unterhaltungselektronik und Digitaltechnik der Produktionsstandort Deutschland weggefallen ist. Oder was ist mit dem Bergbau ? Als die Kohle aus Südafrika trotz der Transportkosten billiger war, als das was die Kumpel hier im Schweiße ihres Angesichts abgebaut haben. Ich könnte beliebig weiter machen..... Wir haben all das recht gut überlebt.


    Die Grünen verfolgen doch bestimmte Ziel nur etwas energischer als die anderen Parteien, obwohl über die Unausweichlichkeit dieser Entwicklung, über Parteigrenzen hinweg, Konsens herrscht, um beim Beispiel E-Mobilität zu bleiben.


    Von daher bitte nicht immer wieder dieses Gespenst des Untergangs bemühen. Es wird diesen definitiv auch nach dem Ausstieg auf dem "Verbrenner" nicht geben, so wenig wie in den o.g. Fällen.


    Gruß

    Roman

  • Dann sollte man sich ggf in 8 J noch mal einen Verbrenner zulassen......🤓 um das Thema zum Sprinter wieder zu kriegen:

    Ich habe gerade mal bei HRZ angerufen um mich nach Allrad u V6 zu erkundigen. Dabei erfuhr ich gerade eben: es gibt noch 2 V6 Freedom die vorbestellt sind und im Sommer kommen, Konfiguration noch 1 Wo frei möglich. Casablanca Aufsetzkabine gibts nicht mehr mit V6. Der Werksallrad mit 163PS Motor ist noch bestellbar, wird in 4 Mon geliefert und steht dann 1 Jahr(!!) bei HRZ rum. Ausbau bei beiden in 16 Monaten, also etwas schneller als bei CS ..... zum neuen 4matic Allrad wusste man gar nichts zu berichten- dass die nicht auch Infos gegen Verschwiegenheitserklärung erhalten haben ist ja unwahrscheinlich. Jedenfalls wird es noch ein „Alter“. 316/416 der auf Halde steht wenn man jetzt bestellt. Wie das CS handelt wenn man jetzt einen Indi bestellt weiß ich nicht. Ich wollte ja dediziert einen Schlechtwegepaket Rondo 317 mit OM654/170 PS und bekam lediglich die Option auf 4matic wenn Details amtlich feststehen (wohl zu hoch und zu teuer....🤢bei meiner Art der Nutzung) eingeräumt bis Sommer/Herbst. Ich will auch nimmer eine Karre die über 1 J rumstand..... Grüsslis Peter 😎

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

  • Ich will auch nimmer eine Karre die über 1 J rumstand..... Grüsslis Peter 😎

    Ich glaube, damit könnte ich leben. Die Dinger sind entweder in Folie verschweißt oder so stark konserviert, dass da in einem Jahr nichts passieren kann. Aber irgenwann muss man sich ja man festlegen...


    Gruß

    Roman

  • Du machst es Dir sehr einfach Roman, die Praxis sieht aber ganz anders aus.

    Bei mir um die Ecke bangen inzwischen über 10 000 Menschen um Ihren Arbeitsplatz

    und das schon länger.

    Nicht in 9 Jahren sondern HEUTE.


    ..Amarok weg.

    ..Porsche Karosseriebau weg.

    ..VW Bus gleich weg nach Türkei.

    ..Ausbildung wohl auch komplett weg.

    ..Das was neu kommt ist der ID Bus und wenn der stückzahlmäßig nicht ankommt ?
    Glaubt denn hier wirklich jeder das der Staat bei jedem E Auto auf unbestimmte Zeit Geld dazugibt.

    Für die Montage von einem E-Auto braucht man einfach weniger Mitarbeiter, das ist so.


    Roman, da pendelt sich nix ein, da gehen einfach Arbeitsplätze in utopischer Höhe weg.

    Das hat auch nichts mit Kündigungen zu tun, jeder der in Rente geht und nicht ersetzt wird

    ist ein Arbeitplatz weniger.

    Das passiert alles jetzt und heute.

    Weist Du was da für ein Stimmung zur Zeit herrscht.

    An die Zukunft mag ich gar nicht denken.


    Das ist aber nur ein Standort

  • Du machst es Dir sehr einfach Roman, die Praxis sieht aber ganz anders aus.

    Bei mir um die Ecke bangen inzwischen über 10 000 Menschen um Ihren Arbeitsplatz

    und das schon länger. Nicht in 9 Jahren sondern HEUTE.

    Nein, ich versuche den Realitäten realistisch ins Auge zu blicken. Damals wie heute. Diese Fälle die du hier aufzählst, gab es auch als Grundig, Telefunken, Dual, Nordmende, Rollei, Voigtländer und wie sie alle hießen schließen mussten. Die waren dann weg, die Firmen existierten einfach nicht mehr.

    So schlimm wird es sicher in der Autoindustrie gar nicht kommen. Dort werden "nur" Arbeitsplätze weg fallen. Davon werden sicher einige ersatzlos gestrichen, dafür wird es an anderer Stelle neue geben. Die Elektromotoren müssen ja auch von jemandem entwickelt und zusammengebaut werden.

    Auch die Entwicklung von 90 % Mechanik in einem Auto, in den 60er und 70er Jahren, hin zu immer mehr Elektronik, hat schon viele Arbeitsplätze bei der Zulieferindustrie gekostet, dafür sind andere, neue entstanden.


    Nee Werner, du skizzierst hier eine Szenario, das nichts mit der Realität zu tun hat. Natürlich wird es eine Übergangszeit geben, in der z.B. Maschinenbauingenieure sich andere Jobs suchen müssen, da die Verbrenner nicht mehr weiter entwickelt werden. Der Markt wird sich allerdings in 4-6 Jahren schneller anpassen als man denkt. Jeder der ein Studium beginnt, informiert sich doch i.d.R. vorher über seine Zukunftschancen....


    Aber wir sollten es hier jetzt dabei bewenden lassen, da das Thema ja doch ein anderes ist.....


    Gruß

    Roman

  • Ich glaube, damit könnte ich leben. Die Dinger sind entweder in Folie verschweißt oder so stark konserviert, dass da in einem Jahr nichts passieren kann. Aber irgenwann muss man sich ja man festlegen...


    Gruß

    Roman

    Hier um die Ecke ist ein Hyundai Grosshändler - da stehen hunderte auf der feuchten Wiese ohne jeden Schutz, seit über 1/2 Jahr teilweise, komplett verrostete Bremsscheiben und alle mit Abschlepphaken vorne eingeschraubt weil keine Batteriepflege stattfinden kann. Lack voll Vogelkot und Blätter. Bös. Schrottig. Habe noch nie einen Vollverwachsten Sprinter auf dem Hof bei MB gesehen und da stehen immer 30 + rum.... bei Limos war das in den 80er Jahren generell üblich. Aber sicher nicht die Bremsen😂 Aus USA sieht man öfters weissfolierte GLE u GLS oder X5/7. auch Porsche fahren so auf den Transportern. Aber ein 19990€ Sprinter ( immer den Grundpreis bedenken!!!) ? Nie gesehen. Aber möglichb ist alles. Erfragen.... 🥸


    Und mit dem mal entscheiden müssen hast Du natürlich recht👍🏿👍🏿 - das gilt selbst für die Geistlichkeit😀. Im letzten Sommer als wir unseren neuen CS bestellten bot man mir ja den V6 an - damals noch mit der Option ihn im Herbst 21 zulassen zu müssen(!)🤢um ihn dann im März 22 zu erhalten. Für mich ein no Go. Deshalb haben n wir uns schon damals auf den 654 mit 170 PS festgelegt. Noch früher wäre natürlich ein normal gebauter V6 👍🏿im Frühsommer 21 drin gewesen - verpasst 😅.


    So bleiben wir deutlich unter 3 to und haben modernste Abgastechnologie....


    Grüsslis Peter 😎

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

  • Schon klar. Aber "Tuning" bedeutet ja nicht zwangsläufig nur höheren Speed. Bei einem Womo geht es dabei um andere Eigenschaften,


    Gruß

    Roman

    Wohl bemerkt, obwohl das Tuning häufig mit Geschwindigkeitssteigerung gleichgesetzt wird.

    Chiptuning greift sinnvoll in die Dynamik = Drehmoment des Motors ein durch Verändern / Optimierung des gesamten Einspritzung- und Verbrennungsvorgangs. Fz sind anschliessend unwesentlich schneller....haben aber mehr "Fundament" ...als gegebenes Ziel. Es geht in die "Richtung" V6 wird diesen jedoch bei weitem nicht erreichen.

    Grüße

    Rolf

    Golf ist der größte Spaß, den man mit angezogenen Hosen haben kann.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!