Corona-Massnahmen aktuell

  • Pass auf Hochwürden mit so despektierlichen Reden über die Fürsten! Und denk dran, die Haare fallen aus und so manches verschrumpelt komplett!!!!😎

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

  • Gestern in der "Aktuellen Stunde" im WDR wurde mal wieder der NRW - Gesundheitsminister befragt. Er wollte sich gerade in ein Flugzeug verdrücken, aber man hat ihn wohl da raus gezerrt.


    Rotes Gesicht, riesige Bierwampe und wieder der alte Spruch:" Das habe ich doch genau so angekündigt. 300.000 Impftermine für 3 Mio Leute, das geht halt nicht, aber das ist eben so. Auf Wiedersehen und frohe Ostern !"

  • Wir haben online heute einen Termin buchen können, die Bestätigungsmail kam heute um 3:00 Uhr. Wir „trauen“ uns. Termin ist am kommenden Samstag im nicht nächstgelegenen Impfzentrum in Hamm. Der Folgetermin ist Ende Juni.

    Schöne Ostertage...

  • Klar, wir trauen uns, es gibt AZ und Jens Spahn verspricht dann mehr Freiheit....

    Der hat schon viel versprochen :-(


    Und mit der "Freiheit" ist das so eine Sache.

    Frisör, C&A und Konsorten brauche ich nicht.

    Das einzige, was mich wirklich interessiert, ist die Reisefreiheit ins Ausland. Und darauf hat Spahn so gut wie keinen Einfluss.


    Ich warte mal bis der Stoff verfügbar ist, der nur einmal verabreicht werden muss.

  • Den 500. Anruf mach ich nicht mehr...

    KV Westfalen-Lippe


    Wir haben online heute einen Termin buchen können, die Bestätigungsmail kam heute um 3:00 Uhr.

    Halo Rolf,

    ich hatte mich schon gewundert. Bei mir hat es gestern online kurz nach 9 nach einigen Versuchen mit dem Impftermin für AZ geklappt. Eigentlich erstaunlich, dass bei dem Andrang die Buchungsstrukturen nicht zusammengebrochen sind.

    Frohe Ostern

    Rolf

  • Am Am 30.03. beide angemeldet, am 02.04. Termin für uns Beide für morgen, Ostermontag 09.10 Uhr,

    im Impfzentrum in Kelheim bekommen.

    Verimpft wird der Astrastoff.

    Nehmen wir doch dankend an. Zweite Impfung soll am. 28.06.2021 erfolgen.


    Allerdings werden wir dann einen anderen Impfstoff bekommen,

    möglicherweise schon deutlich eher und zwar von unserem Hausarzt.

    Zwei unterschiedliche Impfstoffe ergänzen sich, decken somit ein breiteres Virusspectrum ab.

    Ich bin nicht neugierig,

    ich will bloß immer alles wissen.

    :wink

    LG

    Peter

    Einmal editiert, zuletzt von Alkovenfan ()

  • Über 60 werden die allermeisten AZ bekommen - Ich habe ihn bestens vertragen! Das Stöffchen erkennt man am Impfterminabstand easy - auch Hochwürden sollte den Teufel so erkennen. 😀 Grüsslis Peter 😎

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

  • Klar, wir trauen uns, es gibt AZ und Jens Spahn verspricht dann mehr Freiheit....

    Dto und nicht nur Jens verspricht mehr Freiheit.

    Ich bin ziemlich sicher, dass bald viele Geschäfte, CP usw nicht nur hier ,

    sondern auch im Ausland nur noch Geimpfte rein lassen.

    Geht schon los:

    https://www.spiegel.de/politik…28-4fcb-889e-9ecea8e99354

    Italien und Spanien planen jetzt schon ähnliches. Israel praktiziert es heute schon.

    In Israel werden Arbeitnehmer, die sich partout nicht impfen lassen wollen,

    vom Arbeitgeber nicht mehr an ihre Arbeitsstellen gelassen.

    Sie verlieren ganz einfach ihren Job,weil es sich der Arbeitgeber nicht leisten kann,

    wegen einem Ungeimpften den ganzen Betrieb still legen zu lassen.

    Der Gesetzgeber steht dazu.

    Kommt so oder ähnlich auch bei uns, weil es nicht sein kann,

    dass Einzelne über die Gesundheit der Mehrheit bestimmen können,

    egal ob am Arbeitsplatz oder sonstwo.

    Finde ich nur recht und billig.

    Wenn sich ein Drittel der Deutschen nicht impfen lassen will und somit weiterhin Gefahr läuft,

    nicht nur sich, sondern auch andere Ungeimpfte weiterhin anzustecken,

    dann muß es halt so sein.

    So wird es auf jeden Fall nicht zu einer Herdenimmunität kommen

    und Covid wird weiterhin noch viele Opfer, Tote und für immer mehr oder weniger schwer Kranke kosten.

    Jedes wirkungsvolle Medikament hat nicht nur eine Wirkung, sondern auch Nebenwirkungen.

    Das steht auf jedem Beipackzettel. Somit kann jeder entscheiden, ob er das Medikament nimmt,

    wenn er nicht nur gesund werden sondern es auch bleiben will oder nicht.

    Bei einer Pandemie, wie wir sie z.Z. haben, gibt es eben nur zwei Möglichkeiten:

    Impfen lassen oder bleiben lassen, aber dann auch mit allen Konsequenzen.

    Covid ist halt keine banale Erkrankung, sondern wie man nach wie vor weltweit sehen kann,

    sterben täglich zigtausende nur allein an dieser Seuche,

    von den verschiedensten bleibenden Schäden garnicht zu reden.

    Da möchte ich noch nicht dabei sein, auf keinen Fall !

    Jeder ist seines Glückes Schmied.

    Ich bin nicht neugierig,

    ich will bloß immer alles wissen.

    :wink

    LG

    Peter

    7 Mal editiert, zuletzt von Alkovenfan ()

  • Die Story von den enormen Vorteilen, die man als Geimpfter haben SOLL, glaube ich erst, wenn ich sie in der Praxis sehe. Auf das Gelaber der Politik einschl. Häuptling Silberlocke gebe ich nichts.


    Was ist eigentlich mit denen, die COVID mitgemacht und überlebt haben, ohne geimpft zu sein. Sind die genauso immun? Und dürfen die auch wieder zum Frisör oder zum dringend benötigten Shopping ? Und wer will das kontrollieren?


    Ich denke, das BVG wird da noch einiges tun bekommen.

  • Die Story von den enormen Vorteilen, die man als Geimpfter haben SOLL, glaube ich erst, wenn ich sie in der Praxis sehe. Auf das Gelaber der Politik einschl. Häuptling Silberlocke gebe ich nichts.


    Was ist eigentlich mit denen, die COVID mitgemacht und überlebt haben, ohne geimpft zu sein. Sind die genauso immun? Und dürfen die auch wieder zum Frisör oder zum dringend benötigten Shopping ? Und wer will das kontrollieren?


    Ich denke, das BVG wird da noch einiges tun bekommen.

    Möglicherweise werde sie selber tatsächlich immun sein, bleiben aber ansteckend.

    Studien dazu laufen wohl schon.

    Ich bin nicht neugierig,

    ich will bloß immer alles wissen.

    :wink

    LG

    Peter

  • Möglicherweise werde sie selber tatsächlich immun sein, bleiben aber ansteckend.

    Studien dazu laufen wohl schon.

    Da laufen so viele Studien, dass mir meine Lebenserfahrung sagt: 100 Experten, 180 Meinungen !


    Wie dem auch sei, an dem Run auf AZ werde ich nicht teilnehmen.

  • Endlich wird mal richtig durchgegriffen, oder? 😳


    +++ Mehr als 500 Tagesbesucher in Mecklenburg-Vorpommern abgewiesen +++

    12.27 Uhr: Die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern hat allein am Samstag mehr als 500 Touristinnen und Touristen abgewiesen, die zu wegen der Corona-Pandemie derzeit nicht erlaubten Tagesbesuchen in das Bundesland gekommen waren. Die Kontrollen erfolgten demnach sowohl an den Landesgrenzen als auch mit mobilen Teams im Landesinneren.




    Alarm-Stimmung in Leverkusen

    Clan-Anführer an Corona gestorben: Jetzt steht Beerdigung an - mit Hunderten von Gästen

    02.04.2021 | 17:59

    https://m.focus.de/politik/deu…-gaesten_id_13155032.html


    ... Auf Grund rechtlicher Hürden, griff die Polizei nicht selbst ein, da es sich um privates Grundstück handelte, in dem Verstöße gegen die Corona-Verordnung offenbar wurden. Nur bei Gefahr im Verzuge darf die Staatsmacht privates Areal ohne Erlaubnis des Eigners betreten.


    ...Und so überließen die Beamten dem KOD die Entscheidung über das weitere Vorgehen. Die Leverkusener Ordnungshüter suchten das Gespräch mit den Wortführern auf dem Anwesen. Anschließend schickten sie die Streifenwagen wieder weg. Mit der Begründung, die Großfamilie habe versprochen, die illegale Menschenansammlung aufzulösen.

  • Die bedauernswerten Geschöpfe, die jetzt die erste Dosis von AZ bekommen haben, sollen demnächst als zweite Dosis was anderes bekommen. Das sagt doch eigentlich schon alles.


    Der Chef der STIKO sagte dazu, man wisse nicht, ob sich das wirklich verträgt, aber bei Tieren habe es funktioniert.


    Na dann viel Glück !

    Und ein großer Dank an die Versuchstiere, die so wacker durchalten.

  • Na ja alles relativ . Ein erhöhtes Impfrisiko sehe ich bei Wechsel nicht, die Frage ist nach der Dauerhaftigkeit der Immunität - besser u schlechter möglich. Das kann man bei der großen Zahl aber easy ermitteln .... und wir alten bekommen eh das selbe wieder! 🤓Grüsslis Peter 😎

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

  • In der Schweiz ist AZ noch nicht zugelassen, bei uns wird Moderna oder Pfizer verimpft. Johnson & Johnson ist auch zugelassen, aber davon haben sie nix bestellt.... Chaos überall! :cursing:


    Am 15.4. habe ich meinen 1. Termin, der 2. ist am 14.5.


    Meine Frau, die 18 Mon. jünger ist, muss noch unbestimmte Zeit warten, die ist Impfgruppe D (ich bin C).... blöd! :thumbdown:

    Gruss Thomas


    Ein Leben ohne Sprinter-KaWa ist zwar möglich, aber sinnlos.

  • meine frau wurde von drei wochen.mit AZ geimpft - unter sechzig - und erfreut sich bester gesundheit.


    im mai gibt es dann biontech, was vermutlich besser ist als bei AZ denselben rino virus zweimal zu verwenden, was vermutlich ein design fehler von AZ ist.

    sputnik V verwendet für erst und Zweitimpfung verschiedene verktorträger, und iat u.a. auch deshalb effektiver.

  • So, gestern wurden wir beide mit AZ im IZ in Kelheim geimpft.

    Ging völlig problemlos ohne Wartezeiten.

    Heute ruft mein Hausarzt an, ich könne sofort kommen, allerdings ohne meine Frau,

    die 7 Jahre jünger ist.

    Was hilft es mir, wenn ich heute mit Biontec geimpft würde, meine Frau aber erst in ferner Zukunft

    Nun bin ich doch froh, dass wir beide erstmal geimpft sind.

    Allerdings meinte er, dass die zweite Impfung auch von AZ sein würde,

    was ich natürlich schade fände.

    Meine Hoffnung: Bis Ende Juni ist der Impfstoff von AZ wahrscheinlich schon verimpft

    oder vom Markt genommen worden...... :00008235:

    GB rückt keinen AZ Impfstoff mehr raus und die Fabrik von AZ in USA wurde geschlossen

    und von J&J übernommen, die dort nun ihren eigenen Impfstoff herstellen........

    Ich bin nicht neugierig,

    ich will bloß immer alles wissen.

    :wink

    LG

    Peter

    3 Mal editiert, zuletzt von Alkovenfan ()

  • Heute ruft mein Hausarzt an, ich könne sofort kommen, allerdings ohne meine Frau,

    die 7 Jahre jünger ist.

    Das treibt doch wieder typisch deutsche Blüten.

    Mein "Hausarzt" hat mich seit Jahren nicht mehr gesehen. Wahrscheinlich liegt meine Akte schon im Keller kurz vor dem Schreddern.

    Ich werde ihn mal überraschen in den nächsten Wochen :-)

  • Mein "Hausarzt" hat mich seit Jahren nicht mehr gesehen.....

    Ich werde ihn mal überraschen in den nächsten Wochen :-)

    Der wird sich freuen! Vorerst gib’s 20-30 Impfdoden pro Praxis u Woche..... da braucht man alleine für die Stammkunden 2 Jahre..... Untreues Volk das immer nur sparen wollte - Pech gehabt. Zumal Kranke Priorität haben - und wer nicht zum Arzt ging war eben auch nicht krank....😅

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

  • und wer nicht zum Arzt ging war eben auch nicht krank....😅

    So ist es !

    Der einzige Arzt, den ich in den vergangenen Jahren gebraucht habe, war der Zahnarzt. .Vielleicht darf der ja auch bald impfen.....


    Und die Medikamente, die ich überwiegend für den Fall der Fälle auf Reisen bei mir trage, gehen in GR rezeptfrei und spottbillig über die Theke.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!