Suche CS Independent

  • Korsika hat mich insgesamt seltsam unberührt gelassen.


    Ich habe überall eine unterschwellige Aggression gespürt....oder vielleicht auch nur eingebildet wegen der vielen abgebrannten Hotels etc.


    Aber das ist jetzt wieder OT, sorry ;-)

  • Das hat unser brandneuer Stadt Wald Wiesen Wagen GLA identisch - macht Spaß 🤩UND wir müssen uns im März 22 nicht umgewöhnen wenn der Neue Rondo ausgeliefert wird 😀Grüsslis Peter😎

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

  • Was sind das eigentlich alles für Bedienungsknöpfe da im Lenkrad? Das sieht ja fast aus wie beim Vettel in der F1.

    In meinem ollen Bulli ist da nur die Hupe und sonst nix.

    Das ist heute eher Standard.

    Rechts z. B. für Radio, Navi, etc, links z. B. Tempomat, Distronic und die Steuerung diverser Anzeigen im Armaturenbrett.

    Es braucht etwas Zeit, bis man die Bedienung beherrscht.

  • hier gibt es einen jungen la Strada Regent S mit rotem Leder :


    https://suchen.mobile.de/fahrz…47-2ba0-24f0-623ec7de75d2

    Hallo Kaefer,


    danke für den Tipp. Den hatte ich noch gar nicht gesehen :-), obwohl ich mich 24/7 in mobile aufhalte (sagt meine Frau ...).


    Ich werde ihn mir gleih mal in Ruhe anschauen. Hat La Strada (endlich) etwas am Design geändert? Ich hatte beim Garnd Canyon - obwohl man über Geschmack natürlich nicht streiten kann - immer arge Probleme mit dem "Furnier". Das scheint aber anderes zu sein.


    Das Design hat mich (und da kann keiner was dafür) einfach an mein Kinderzimmer in den 70ern erinnert ...


    LG

    Jörg

  • ... nur mal so rein nachrichtlich:


    Es ist gar nicht einfach mit potentiellen Verkäufern bei mobile in Kontakt zu kommen. Bei zwei aktuell inserierten FZ bei denen ich "in Kontakt" oder "in Kontaktanbahnung" bin, erweist sich der Kommunikationsprozess als beschwerlich bis schwierig ...


    Ich verstehe das nicht! Man sollte meinen, wenn man als Privatmann (also ohne Gewährleistung geben zu müssen) ein FZ zum Preis von 100.000 oder deutlich über 100.000 verkaufen will, würde man sich ein wenig mehr um die Interessenten bemühen. Das ist wohl ein Irrtum, auch wenn der Wagen schon 2 Monate unverkauft inseriert ist.


    Keine Ahnung, was die Leitidee bei diesen Verkäufern ist? Vielleicht: "Irgendwann steht irgendwo morgens ein Depp auf und kauft den Wagen ohne Rückfragen?" ... Ich weiß es nicht und wundere mich :huh:


    LG

    Jörg

  • Vielleicht will der "Verkäufer" bei mobile.de gar kein Auto verkaufen, sondern nur eine Botschaft senden: "Es gibt mich noch", "ich bin solvent", "ich habe etwas zu verkaufen". Immerhin liest die gesamte Branche dort mit, nicht nur interessierte Käufer.

    Ich kenne das von Stellenanzeigen. Macht bei der Konkurrenz und den Kunden mächtig Eindruck: "bei dem brummt der Laden", "der wächst". Die sich dann auf die Stellenanzeige hin gemeldet hatten, waren alle unbrauchbar.


    LG

  • .....oder die Interessenten Rennen ihm die Bude ein, und er hat keine Lust auf noch mehr.


    Als ich meinen 123er Benz bei mobile.de eingestellt hatte, ging nach 5 Minuten das Telefon, und es hörte nicht mehr auf......

  • Der für 100 000 ist offenbar schon wieder weg. Was mich aber wundert ist, dass der Regent S (auch der Grand Canyon) oft mit Euro 6d angegeben wird. Kann das sein? Es fällt ja auf, dass man für den aktuellen Sprinter keine Fehlercode-Scanntools bekommt. Bisher hatte ich gedacht, dass es an der generellen LKW-Einstufung Euro VI liegt...

  • ... wie schon weiter oben geschrieben: ein Regent S ist mittlerweile auch zu den möglichen Kandidaten aufgerückt, ein Grand Canyon eher nicht.


    Mit dem Anbieter des Regent´s aus Zwickau (für 95.000,--, der schon wieder weg ist) hatte ich gesprochen. Da hatten (mir) ein paar Ausstattungsdetails gefehlt (LED) und anderes - was ich persönlich für eher überflüssig halte (Attention Assist) - war an Board! Ich weiß, dass ich bei einem Gebrauchten nicht zuuuuu streng sein darf, aber H7 finde ich im Jahr 2021 doch etwas zu Retro :rolleyes: .


    Aber das Jahr ist noch jung :00010180:


    Eine Frage: kennt jemand den Yukon von Frankia? Von dem hatte ich bis gestern Abend noch nie gehört (was sicher mein Fehler ist); aber auch die Recherche heute tagsüber ergab kaum sachdienliche Hinweise auf die Qualität dieses (hübschen!) Ausbaus.


    VG :wink

    Jörg

  • Hallo Jörg


    Der Vollständigkeit halber gibt es noch den Rogus auf Sprinter, den auch kaum jemand auf dem Plan hat. Ein komplett anderes Raumkonzept.


    https://www.autoscout24.ch/de/…ke=51&model=809&vehtyp=70


    https://www.autoscout24.ch/de/…ke=51&model=809&vehtyp=70


    Den Yukon fand ich auch interessant, aber mir ging es wie dir, man findet kaum Infos und hat immer das Gefühl, dass die damit in die Gänge kommen.


    Den GRJ würdet ihr auf jeden Fall auch behalten, oder müsste der weichen für den Sprinter? Den habe ich mir bei den Landcruiser-Freunden im Forum übrigens angeschaut. Super schön :love: . Klasse Auto, klasse Ausbau und auch das Alucab Dach ist derzeit das schönste.


    Gruss

    Johannes

  • Der Yukon ist ein adäquates Auto . Frankia zu Pilote gehörend sicher seriös und mit sympathischer als Hymer. Ich sah ein mir zu großes 7 m Modell das Gut verarbeitet war . Reger selten - aber das sagt nix. Händler gibts einige! Grüsslis Peter

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

  • Hallo Johannes,


    der Rogus schaut cool aus, nur bei dem Preis habe ich gerade Schnappatmung bekommen :rolleyes:

    Der GRJ soll natürlich bleiben, der Pössl müsste gehen :-).


    Heute hätte ich aus lauter "Reiseentzugs-Verzweifelung" beinahe für Juni eine Korsikafähre gebucht. Dabei habe ich bemerkt, dass der GRJ auf jeden Fall die Insel kennenlernen muss :love: . Im letzten Moment habe ich gezögert, denn wer weiß schon, wie schnell die das mit den Impfungen hinbekommen bei dem aktuellen deutschen Talent für das Management von Großprojekten ...


    LG :wink

    Jörg

  • Interessant anzuschauen, aber auf mich wirken die Innova‘s irgendwie septisch und kalt. Ist natürlich Geschmacksfrage, aber ich glaube praxisnahes Design sieht doch anders aus. Da hat Dehler früher mehr Eindruck auf mich gemacht. Innovativer halt ;) .Wer weiss? Vielleicht gibt es irgendwann eine Auferstehung...

  • Da hat Dehler früher mehr Eindruck auf mich gemacht. Innovativer halt ;) .Wer weiss? Vielleicht gibt es irgendwann eine Auferstehung...

    Es verwundert schon sehr, dass der aktuelle Boom noch nicht zu einer Wiedergeburt geführt hat. Immerhin gibts bei mobile.de noch ein paar alte Schätzchen.

  • Es verwundert schon sehr, dass der aktuelle Boom noch nicht zu einer Wiedergeburt geführt hat. Immerhin gibts bei mobile.de noch ein paar alte Schätzchen.

    Es gibt halt keinen Hersteller mehr.

    Und ehrlich gesagt, so doll war Dehler auch nicht. Es gab zwar innovative und pfiffige Detaillösungen, aber das viele Plastik war nur bedingt hübsch. Zumindest beim T3 war das so, ob es bei den T4 Ausbauten anders war, kann ich nicht beurteilen.

    Von Gemütlichkeit, Schönheit, Durchdachtheit, Tauglichkeit und Qualität ist CS für mich schon top. Nur an wenigen Stellen fehlt mir der Mut zu besonderen Lösungen. Da könnten sie bei Dehler was abschauen.



    Grüße

    Ralf

  • So langsam beschleicht mich das Gefühl, dass der Independent nicht nur ein "scheues Reh", sondern auch ein aussterbendes Reh sein könnte. Zumindest als Gebrauchter in der 100.000 EURO-Klasse.


    Trotz Suchauftrag und regelmäßiger Internetabfrage mit allen erdenklichen Suchmaschinen will mir einfach kein Independent ins Netz gehen. Ok - ich habe das Schnäppchen für 128.000 (Bj. 2017) ignoriert - aber das war bislang der Einzige ...


    Wenn das so weitergeht, fange ich doch noch an über einen Hymer Grand Canyon nachzudenken und die Maschenweite meines Fangnetzes entsprechend umzustricken ... wollt ihr das wirklich =O


    VG :wink

    Jörg

  • Hallo Jörg


    Hast Du tatsächlich geglaubt innert eines guten Monats über das Board schon fündig zu werden?

    In der momentanen Markt-Situation braucht es eine ganz gehörige Portion Geduld.

    Der Kompromiss Richtung Hymer ist ein Fauler, - das weisst Du...?


    Ich wünsche Dir viel Erfolg und wenn sich eine Gelegenheit bietet ein glückliches Händchen :thumbup:.


    Grüsse


    Steffen

  • Hallo Steffen,


    nein ganz so naiv war ich nicht, dass ich an das "es dauert nur einen Monat Wunder" geglaubt hätte. Ich dachte allerdings, jetzt - wo ich alle Aufmerksamkeit auf das Thema lenke - begegnet mir ab und an ein Fahrzeug an dem ich meine Kompromisfähigkeit testen kann. Aber bislang nix, niente, nothing, de rien .... ;(


    Ich mach mir keine Illusion, dass ein Grand Canyon mit der CS-Qualität mithalten kann, kann andererseits aber nicht einschätzen, wie viel fragiler der Ausbau ist. Andererseits konkretisieren wir gerade unsere Seidenstraßenpläne Richtung 2023. Auf der Tour möchte ich dann weniger gerne testen, dass der GC am Pamir so seine Schwächen hat :S. Gibt es hier irgendwo aufschloßreiche Erfahrungsberichts zur Qualität des GCs?


    Und: ja ich kenne das Video von dem jungen Pärchen, die mit Ihrem Ducato (Knaus? Weinsberg?) den Pamir Highway gefahren sind. Auch ich habe vor 40 Jahren deutlich größeren Blödsinn gemacht als ich mich das heute traue <3


    LG :wink

    Jörg

  • Wieviel statistische Lebenszeit bleibt Dir denn noch?

    Bei mir sinds nur noch knapp 10 Jahre. Da würde ich doch nicht jahrelang auf so einen überbewerteten Schlitten warten, WENN ich sowas überhaupt haben wollte.

  • Bleibe kompromisslos Jörg. Die Tatsache das die Seidenstrasse mit XY-Fahrzeugen selbstverständlich möglich ist, sollte nicht die Tatsache verschleiern das wohl zahlreiche Defekte auftauchen können und den Spass vermiessen. Bis 2023 hast Du noch ein ordentliches Zeit-Polster. Auf jeden Fall auch einmal das entsprechende Gegenstück von HRZ anschauen, -wenn überhaupt...


    Grüsse

  • Moin Jörg,


    frag doch mal direkt bei Syro den Chef, Robert Becker, vielleicht weiss der was oder hat irgendwas in der Hinterhand.... etwas, das in ein paar Monaten akut wird und noch nicht im Internet zu finden ist.


    Bonne chance!

    Gruss Thomas


    Ein Leben ohne Sprinter-KaWa ist zwar möglich, aber sinnlos.

  • Vor 3 Jahren hätte ich dir meinen 2013er 6 Zylinder Automatik HRZ Beach 4x4 mit Untersetzung, mechanischer Differentialsperre an der Hinterachse, Schnorchel, Unterfahrschutz, Solar, etc. anbieten können. Aber der ist schnell weg gewesen und das hilft dir heute auch nicht weiter. Aber ein HRZ wäre in meinen Augen eine bessere Alternative zum Independent wie ein Hymer GC.


    Gruß Bernhard

  • Gibt es hier irgendwo aufschloßreiche Erfahrungsberichts zur Qualität des GCs?


    LG :wink

    Jörg

    Hallo Jörg


    Schau mal ins Sprinter-Forum. Da gibt einen mittlerweile 51 Seiten langen Faden zum GCS, auch mit vielen Bildern vom Ausbau und Schwachstellen. Ich denke das wird dir weiterhelfen bei der Entscheidung.


    LG

    Johannes

  • Danke für den Zuspruch und die netten Worte ... ich bleibe geduldig, habe auch HRZ und Bresser auf dem Radar und schließ euch alle in mein Nachtgebet ein. 8)


    Thomas: mit Syro hatte ich gestern wegen des Wagens im Netz Kontakt. Der ist natürlich nicht mehr aktuell und dort bekomme ich nur den Nachfolger. Auch wenn ich Mercedes einigermaßen vertraue, scheue ich mich dch mit einem nagelneuen Motor für Mercedes den Betatester auf der Seidenstraße zu machen ^^. Dann lieber ein zwei oder drei Jahre alter Gebrauchter mit den bewährten Motoren. Mein Plan C wäre ein Iveco Daily und dann einen fähigen Ausbauer (evtl. Case-Maker) suchen ....


    Heinz: 20 Jahre, aber die Antwort darauf, wieviele davon noch Spaß machen, finde ich einfach nicht im Internet :00008359:


    VG :wink

    Jörg

  • Jörg, das ist kein nagelneuer Motor gibts in den Limos schon länger nur mit mehr PS .... er hat halt 6d ( ohne das schlechtere Temp) aber für Pamir wäre mir Euro 5 sympathischer... der Aufbau ist da fast sekundär da man das mit Leim, Klebeband u Schrauben und evtl Ohrstöpseln oder lautem Radio richten kann . 🎹Die Zubehörteile sind eh bei allen aus dem (gleichen) ZuliefererRegal .... Für einen (fast) Neuwagen wäre mir es mir eh zu derb und schade drum..... Grüsslis Peter 😎

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

  • Hallo Doc,


    ich setze darauf, dass die weltweite Dieselqualität ständig besser wird (was man so liest), so dass ich mich auch mit einem EURO 6 sowas mittlerweile trauen kann ("Versuch macht ´kluch´"). Mit einem ´Nagelneuen´ würde ich natürlich so eine Tour niemals angehen wollen, deshalb gerne einen 2 oder 3jährigen bei dem alle Kinderkrankheiten rausgemendelt wurden und trotzdem noch kein Reparaturstau da ist.


    Ich könnte natürlich standesgemäß mit unserem Toyo fahren, aber 2-3 Monate in einem so engen Auto kosten mich dann 2 Jahre Lebenszeit von den bis dahin ohnehin (statistisch) nur noch verbleibenden 18 Jahren. Deshalb lieber etwas mehr Komfort.


    Johannes: ich habe auf den 51 Seiten im Sprinterforum quer gelesen über den GC. Außer einer bescheidenen Isolierung und ein paar Kinderkrankheiten war eigentlich nichts wirklich Übles zu finden. Allerdings war niemand dabei, der erzählte, dass er gerade aus Island, Afrika, Asien oder Süd-Amerika zurückkam und der Wagen problemlos durchgehalten hat.


    @Doc: ich mache mir ein wenig Gedanken darüber WIEVIEL Leim, Klebeband und Schrauben ich für so eine Tour mit einem GC mitnehmen müsste :/


    LG :wink

    Jörg

  • Hallo Jörg , Nachschub an Klebstoff gibts überall. Wir haben einen Dieselfilter mit Wasserabscheider ab Werk aber gibts auch zur Nachrüstung. Über die Spritquali würde ich mir nicht so viel Sorgen machen aber die Euro 6 gehen in Notlauf wenn es Abgasreinigungsprobleme hat dank zuviel Schwefel. Und ja , in einem schmalen Toyo wäre ich auch sooo gerne länger unterwegs. Hatten mal einem im Okovangodelta - artgerecht Haltung... Grüsslis e

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

  • Den Rondo Bj2/2013 V6 Automatig 7G Euro 5 mit Schlechtwegepaket (die leichte Höherlegung ohne Trittstufe macht für mich 50% der Allradvorteile) und wasserabscheider im Dieselfilter geht im September o Oktober 2021 an den glücklichen Käufer.... im Winter brauchen wir nix, im März kommt der Neue Rondo g estern kam die neue Auftragsbestätigung.... im Moment haben wir 93000 auf der Uhr kommen „normal“ 12 T dazu. Besichtigt kann er ab April werden. Grüsslis Peter 😎

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

  • Man muss auch nachträglich zu einem Autoradio-Spezialisten rennen. Die Lautsprecher von MB gehören zum Gruseligsten, was man seinen Ohren antun kann. Das billige Kassettenradio in meinem Golf 4 klingt besser als der Elektronikschrott im Sprinter, wirklich war.


    Bei der prekären Gebrauchtwagenlage derzeit würde ich vielleicht nicht so sehr auf einen Independent fixiert sein. Es gibt nicht wenige Youtuber, die überall problemlos mit ihren Fiat oder Citroen herumfahren, auch die Panamericana und in aller Welt. Wer hier im Forum liest, bekommt teilweise den Eindruck, ein CS-Sprinter sei der Inbegriff der Perfektion. Man sollte da auf dem Teppich bleiben, die Autos haben auch ihre Macken. Die Truma D kann im CS die gleiche Nervensäge sein wie im jedem anderen Wohnmobil auch. Ich habe (zu) lange nach dem Rondo gesucht und schaukele jetzt gern mit dem gemütlichen Sprinter durch die Gegend. Aber bei der aktuellen Preis- und Lieferzeitenlage würde ich mich woanders umsehen.

  • Hallo Jörg,


    schau Dir doch mal den Yukon von Frankia an, auch mit Allrad verfügbar, in zwei Längen. Oder den Kabe-Van. Der soll besonders wintertauglich sein, da Alde-Heizung verbaut.


    Viel Erfolg.


    Schönen Sonntag

    Rupert

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!