HRZ Family L - neuer Cousin des CS Cosmo

  • Gerade in der Mittagspause zufällig entdeckt: HRZ hat sich den CS Cosmo abgeguckt...


    https://www.hrz-reisemobile.de/media/pdf/family-l.pdf


    Ich glaube das Modell ist neu, zumindest kannte ich den bisher nicht. Finde das Raumkonzept ja ganz gelungen mit der Bettenlandschaft oben und dem Kühlschrank unten. Auch wenn der größere Stauraum des Cosmo im Heck für mich unschlagbar ist. Dazu kommt: mit dem HRZ Möbelbau-Design kann ich überhaupt nichts anfangen.


    Hoffentlich hat bei HRZ auch jemand an einen Rausfall-Schutz für das obere Kinderbett gedacht  =O

  • Die Breite der Stockbetten sind das eine, aber 1,75m Länge ist natürlich zu kurz. Sind die im Cosmo auch so kurz?


    Grundsätzlich fanden wir den Comso Grundriss aber auch sehr gut. Wegen Höhe und Gewicht fiel der aber schnell raus.


    Gruss

    Johannes

  • Es dürfte einem Ausbauer schwer fallen, einen revolutionären Grundriss im Kasten zu entwerfen, der noch nicht woanders umgesetzt wurde. Den Family gab es bisher schon von "Schwabenmobil" der Schwester Marke von HRZ auf Basis des neuen VW Crafter:


    https://www.schwabenmobil.de/r…ry/florida-family-l32.php


    Das Konzept wurde jetzt in den Sprinter übertragen und läuft dort unter der Marke HRZ.


    Was den Möbelbau anbelangt, ist HRZ der wohl das am breitesten aufgestellte Ausbauer. Du kannst aus 256 HPL Oberflächen wählen und alle miteinander kombinieren. Wer da nicht das passende findet....


    Gruß

    Roman

  • Was den Möbelbau anbelangt, ist HRZ der wohl das am breitesten aufgestellte Ausbauer. Du kannst aus 256 HPL Oberflächen wählen und alle miteinander kombinieren. Wer da nicht das passende findet.

    Aber es scheint wie überall zu sein:
    Das Prospektpapier ist geduldig.....die Lieferzeiten sind ein anderes Thema.


    Diese kleinen Klitschen erregen viel Aufsehen in den Foren und in der Fachpresse, aber im wirklichen Leben kannst Du sie vergessen.


    (Duck und wech.....)

  • Allerdings ist man bei HRZ ganz fleißig, was neue Grundrisse angeht. Da ist ja vor nicht so langer Zeit auch der Mambo dazugekommen, dann habe ich ein neues Offroadmobil entdeckt, den Casablanca.


    Wann gab es eigentlich was neues bei CS?


    Gruß Christian

  • Die Breite der Stockbetten sind das eine, aber 1,75m Länge ist natürlich zu kurz. Sind die im Cosmo auch so kurz?

    Na ja, einen Tod muss man sterben. HRZ geht hier, den m.E. konsequenten Weg, dass man davon ausgeht, dass in den Stockbetten die Kids untergebracht werden. Wenn diese dort nicht mehr rein passen, fahren sie i.d.R. ohnehin auch nicht mehr mit.


    Die etwas kürzeren Stockbetten kommen dafür der Größe der Sitzgruppe zu Gute, was gerade bei einer 4 Personen Besatzung wieder von großem Vorteil ist.


    Gruß

    Roman

  • Stimmt, aus der Sicht ist das richtig. Ich würde aber das untere Bett zumindest auch mal noch nutzen wollen wenn die KInder nicht mehr mit wollen. Oder ich nicht mehr nach oben kann oder will. Wäre natürlich konsquent dann den Grundriss zu wechseln. Manchmal ist es aber vielleicht eine finanzielle Frage.


    Hab gerade mal geschaut, beim Cosmo ist das Bett 1,92m lang. Aber wie du richtig schreibst, vermute ich auf Kosten der Sitzgruppe, oder der Schrank dazwischen ist schmäler.


    LG

    Johannes

  • War gerade draussen....meinen COSMO streicheln ......und habe ihm dabei eine Dashcam versprochen...
    Spannungsversorgung liegt bereits im vorderen Dachbereich.


    Grüße

    Rolf

    Golf ist der größte Spaß, den man mit angezogenen Hosen haben kann.

  • Wenn ich das richtig sehe hat der Cosmo auch deutlich mehr Stauraum im

    Wohnbereich. Die Oberschränke im Bad (quasi in der Ebene hinter dem Kühlschrank, bei uns ist da ja auch die Truma) sind im Cosmo ja riesig, das würde uns im  HRZ definitiv fehlen. 

    Was ich dagegen im HRZ wirklich mag ist das ans Doppelbett angeschlossene Kinderbett. 

    Gerade mit Kleinkind ist sowas perfekt...

  • Wenn ich das richtig sehe hat der Cosmo auch deutlich mehr Stauraum im

    Wohnbereich. Die Oberschränke im Bad (quasi in der Ebene hinter dem Kühlschrank, bei uns ist da ja auch die Truma) sind im Cosmo ja riesig, das würde uns im HRZ definitiv fehlen.

    Wo siehst du "deutlich mehr Stauraum" im Wohnbereich...? Dort haben beide eigentlich gar nix. Im Bad unterscheiden sich beide diesbezüglich auch nicht viel. Das was der Cosmo oben an Schränken mehr hat, findet man im HRZ unter dem Waschbecken. Das Bad an sich bietet im HRZ mehr Bewegungsraum. Es lässt sich darin sicher deutlich komfortabler duschen.


    Der HRZ hat wie alle Hochdach Modelle auch den höheren Doppelboden hinten (2 Stufen statt einer bei CS) und dort noch Bodenstaufächer.


    Nein, das sind alles Feinheiten, die man auf sich wirken lassen muss. Wenn man dann einen Abgleich mit seinen eigenen Prioritäten macht, weiß man welcher am besten passt.


    Gruß

    Roman

  • Wo siehst du "deutlich mehr Stauraum" im Wohnbereich...? Dort haben beide eigentlich gar nix

    Mit Wohnbereich schließe ich das Bad mit ein. Neben den Schränken unter dem Waschbecken wie beim HRZ hat mein Cosmo eben auch oben große Schränke. Praktisch ein kompletter zweiter Kleiderschrank neben dem hinter der Sitzbank.

    Wenn man dann einen Abgleich mit seinen eigenen Prioritäten macht, weiß man welcher am besten passt

    Genau, deshalb schreibe ich ja immer „für mich“. Edit: Ansehen würde ich mir den HRZ nur aus Interesse sicher gerne mal

  • Mit Wohnbereich schließe ich das Bad mit ein. Neben den Schränken unter dem Waschbecken wie beim HRZ hat mein Cosmo eben auch oben große Schränke.

    Das sind im Cosmo, wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, unter dem Waschbecken aber nur zwei klitztekleine Staufächerchen...Im HRZ ist dort ein ernst zu nehmender Unterschrank mit viel Stauraum.


    Daher habe ich ja geschrieben, dass sich beide unterm Strich nichts nehmen... ;) Nicht zu vergessen das Staufach im Doppelboden. Heute kann ich sagen, dass solche Fächer im Innenraum ein Segen sind, egal ob als Weinkeller oder Schuhschrank oder was auch immer..


    Gruß

    Roman

  • Das sind im Cosmo, wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, unter dem Waschbecken aber nur zwei klitztekleine Staufächerchen...

    Anbei mal ein schlechtes Bild, so wie es in meinem Bj. aussieht. Da geht schon ordentlich was rein. Aber das sind wohl jetzt Spitzfindigkeiten.

    Als Hamburger wie CECS käme ich nicht auf die Idee zu HRZ im Süden zu fahren..

    Ich natürlich auch nicht :-)

  • Anbei mal ein schlechtes Bild, so wie es in meinem Bj. aussieht. Da geht schon ordentlich was rein.

    :thumbup: So soll es sein...das ist der Platz im Bad, den wir im Rondo immer vermisst haben...

    Als Hamburger wie CECS käme ich nicht auf die Idee zu HRZ im Süden zu fahren..... 😎

    Ich dachte eigentlich, dass wir zumindest bezogen auf die Premiumausbauer, über dieses Argument hinweg wären.


    Du hättest es auch nach Heilbronn deutlich näher als nach HU (90 zu fast 700 km). Auch für uns wäre HRZ näher als Bresler.


    Zugegeben, wenn ich einen guten Ausbauer vor der Haustür habe, fließt dieser Aspekt sicher in die finale Entscheidung mit ein, aber alles entscheident ist das Produkt. Und dann sind mir letztendlich die Enfernungen egal.....


    Nebenbei bemerkt, CECS hat ja einen Cosmo und ist nicht auf der Suche... ;)


    Gruß

    Roman

  • Da hast Du Recht Roman - aber nach dem (unangenehmen) Besuch bei HRZ🧐 gingen wir zu Fischer 😃nach Reutlingen (sehr angenehm) und kaufen dort. CS In HU lernten wir erst später nach Auslieferung persönlich kennen..... top! 🙂

    Aber Du hast schon recht, wohin die Liebe fällt.... 💋nur würde ich wenn unbelastet schon ein wenig nach der räuml Nähe gehen.... zumal es in Coronazeiten keine Messen gibt und sich die Player im Produkt schon verdammt ähneln, preislich auch. 🤓

    Grüsslis Peter 😎

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

  • ...

    Was den Möbelbau anbelangt, ist HRZ der wohl das am breitesten aufgestellte Ausbauer. Du kannst aus 256 HPL Oberflächen wählen und alle miteinander kombinieren. Wer da nicht das passende findet....


    Gruß

    Roman

    Die Oberflächen sind halt nicht alles.

    Die Bauweise der Möbel wirkt bei CS deutlich wertiger als bei HRZ.

    Bei HRZ schwingt immer ein Hauch Reimo mit.

  • Die Oberflächen sind halt nicht alles.

    Die Bauweise der Möbel wirkt bei CS deutlich wertiger als bei HRZ.

    Bei HRZ schwingt immer ein Hauch Reimo mit.

    Ja gut, das fällt in die Rubrik "Geschmackssache". Mir gefällt die Art des Möbelbaues bei HRZ, mit den flächenbündig eingebauten Schubladen und Türen besser. Das wirkt auf das ganze Mobil betrachtet ruhiger als die, wie Klodeckel aufgesetzten Türen bei CS. Machte Bresler lange Zeit auch so, aber inzwischen baut man auch dort, wo es möglich ist, flächenbündig.


    Das erfordert Millimeter genaues arbeiten, da das Auge für schlechte Spaltmaße sehr empfindlich ist. Bei aufgesetzten Klappen fällt das nicht auf.


    Gruß

    Roman

  • wie Klodeckel aufgesetzten Türen bei CS. Machte Bresler lange Zeit auch so, aber inzwischen baut man auch dort, wo es möglich ist, flächenbündig.


    Das erfordert Millimeter genaues arbeiten, da das Auge für schlechte Spaltmaße sehr empfindlich ist. Bei aufgesetzten Klappen fällt das nicht auf.

    Und wie sehen beide Systeme nach 10 Jahren Feuchtigkeit, Hitze, Verschränkungen aus?

    Ich fürchte, die bündigen passen entweder gar nicht mehr oder hängen schief in ihren Spalten, während die aufgesetzten noch aussehen wie am ersten Tag.


    Zugegeben, ich kann nicht vergleichen, aber bei meiner fast 15 Jahre alten CS-Schrankwand scheint noch alles im Lot zu sein, SCHEINT, denn eine Türe schabt ein wenig an der oberen Ablage, wen man sie ganz öffnet, aber das fällt kaum auf :-)

  • Ich war auch schon in 10 Jahre alten HRZ Mobilen. Auch die sehen dann noch aus wie neu. Was soll da bei den HPL/CPL beschichteten Platten auch schon viel passieren. Da kommt keine Feuchtigkeit rein.


    Anders bei dem Echtholzausbau von CS. Unsere Badtür im Rondo funktionierte wie ein Hygrometer... :evil: ...Je nachdem wie groß der Spalt oben und unten war, konnte man auf die Höhe der Luftfeuchtigkeit Rückschlüsse ziehen... :00008359:


    Das lag allerdings vermutlich an den unterschiedlichen Materialien. Außen Buche Furnier, innen weiße, wasserfeste Beschichtung.


    Gruß

    Roman

  • Und wie sehen beide Systeme nach 10 Jahren Feuchtigkeit, Hitze, Verschränkungen aus?

    Ich fürchte, die bündigen passen entweder gar nicht mehr oder hängen schief in ihren Spalten, während die aufgesetzten noch aussehen wie am ersten Tag.


    Zugegeben, ich kann nicht vergleichen, aber bei meiner fast 15 Jahre alten CS-Schrankwand scheint noch alles im Lot zu sein, SCHEINT, denn eine Türe schabt ein wenig an der oberen Ablage, wen man sie ganz öffnet, aber das fällt kaum auf :-)

    Wir hatten hintereinander 3 T3 mit Westfalia-Ausbau. da sind auch bündig eingepasst HPL-Möbel drin. da ist auch nach 30 Jahren noch alles grade. Solange du keine massive Nässe im Auto hast pastiert da nix. Wenn Du Feuchtigkeit drin hast riechst du das relativ schnell. Die Ursache finden kann dann länger gehen. Auch der aktuelle T5 mit ähnlich aufgebauten Ausbau ist diesbezüglich top.

    Gruß

    Ronald

  • So lange wir bei CS die Türen einrennen und zwei Jahre zu warten bereit sind, wird man dort nicht den Eindruck haben, am Möbelbau etwas falsch zu machen.


    Ich bin auf die nächste Preiserhöhungsrunde gespannt, die nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen dürfte. Der sogenannte Grundpreis könnte auf rund 80000 Euro steigen. Wahrscheinlich wird man aus kosmetischen Gründen bei 79900 Euro landen. Da man dafür ja nur ein halbfertiges Auto bekommt, muss bald auch der Cosmo-Käufer sechsstellige Preisregionen aushalten können.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!