Sprinter Allrad News 2022

  • Hallo.


    Genau die Überlegung kam mir auch, nachdem sich herausstellte, daß eine Iglhaut 4x4-Umrüstung unseres Amigo die 3,5-Tonnen-Grenze sprengen würde. Hauptproblem ist wohl das zusätzliche Getriebe vorn.


    Da dachte ich auch, kurze Übersetzung ist immerhin was. Von Iglhaut wurde mir abgeraten mit dieser Antwort:


    "ich habe das mit der Untersetzung hier intern besprochen.

    Es wäre ein Vorteil die zu haben jedoch ist das ohne Vorderradantrieb bedenklich

    wegen der Geräuchentwicklung. Wir würden abraten aber entscheiden müssen Sie."


    Womöglich macht das Oberaigner anders, aber die haben sich ja verabschiedet vom Sprinter.


    Grüße

    Ralf



Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!