„Geheime“ Sonderwünsche bei CS

  • Naja, CS war für mich genau so unbekannt wie ich für CS.


    Also hätte ich fairerweise erwartet, dass man mir von sich aus eine Sicherheit für meine Vorauszahlung ( insgesamt 48.000 Ocken) anbietet. Hat man aber nicht, und ich habe dummerweise auch nicht danach gefragt. Die ganze Sache ist zwar ohne Probleme gelaufen, aber künftig gibts bei mir entweder gar keine Vorkasse mehr oder nur gegen Sicherheit (Bankbürgschaft).


    Wenn der Boom irgendwann vorbei sein wird, werden auch wieder ein paar Ausbauer/Händler am Abgrund stehen.

    Eigentlich Off Topic ...


    Ich gehe mal davon aus, daß dies wieder einmal eine Deiner ironisch-sarkastischen Aussagen war, ansonsten hielte ich sie für Quatsch.


    Das ist absolut unüblich, denn als Firma stehst du viel höher im Risiko. Als Kunde oder Verbraucher kannst du dir ein Unternehmen deines geringsten Mißtrauens aussuchen oder es lassen, als Firma ist das nur bedingt möglich. Und wenn du als Firma einmal deinem Geld hinterherlaufen durftest, weißt du, was dies bedeutet - das ist aufwendig, finanziell und nervlich. Das Risiko wird umso größer, je kleiner das Unternehmen und je kundenspezifischer das Produkt. Jeden Zahlungsausfall muß der Unternehmer zusätzlich vorstrecken. Würde ein Kunde Deinen Vorschlag machen, würde ich von diesem Geschäft Abstand nehmen, da dies viel über den Charakter eines Kunden verrät und die Wahrscheinlichkeit von zukünftigen Unannehmlichkeiten dadurch nicht kleiner wird.


    Im Gegenteil - ich war eher überrascht, das CS mit solch relativ geringen Anzahlungen arbeitet. Und im Übrigen sind auch Banken nicht unfehlbar und ein gewisses Lebensrisiko bleibt ohnehin.


    In diesem Sinne ...

    Gruß, Stefan

  • Der Vergleich hinkt. Im Extremfall ist beim Kunden das Geld weg. Beim Händler nur der Käufer. Da lassen sich andere finden, im Handumdrehen

    So ist es.

    Der Händler hat das Fahrzeug UND das Geld. Im Falle einer Pleite geht beides erstmal in die Konkursmasse, und ob Du als gutgläubiger Kunde Dein Geld nochmal wieder siehst oder das Fahrzeug bekommst, hängt vom Ausgang des Verfahrens ab.

  • So ist es.

    Der Händler hat das Fahrzeug UND das Geld. Im Falle einer Pleite geht beides erstmal in die Konkursmasse, und ob Du als gutgläubiger Kunde Dein Geld nochmal wieder siehst oder das Fahrzeug bekommst, hängt vom Ausgang des Verfahrens ab.

    Und im Falle eines Konkurses wird die noch verbleibende Masse, wie folgt verteilt:


    1. Finanzamt

    2. Mitarbeiter

    3. Konkursverwalter

    4 - 10. Konkursverwalter ^^^^ und wenn dann noch was übrig bleibt


    11. Gläubiger etc. kann zwischen 0 und im Glücksfall 15 % betragen.


    Heißt, von der Anzahlung bleibt entsprechender %-Satz übrig.


    Anderst läuft es bei einer Bankgarantie, die empfehlenswert ist. Dann wäre die Anzahlung sicher.


    Wenn Dir ein Lieferant auf eine Anzahlung die Bankgarantie verweigert, dann solltest Du vorsichtig sein. Nachfragen, wie hoch die Kosten dafür sind und diese evtl. teilen. Sollte danach eine Bankgarantie verweigert werden, "Finger weg".


    VG

    Rupert

  • Zum Thema "Geheime" Sonderwünsche bei CS:

    Auch eine Bankbürgschaft für die Anzahlung nach Bestellung bei CS steht nicht in der Preisliste von CS.

    Kann man aber wohl ohne Probleme bekommen. Wir hatten sie erbeten und bekommen. Das ist doch bei größeren Summen üblich, sowohl im Bereich Handel wie im Bereich Handwerker/-Gewährleistung.

  • Auch eine Bankbürgschaft für die Anzahlung nach Bestellung bei CS steht nicht in der Preisliste von CS.

    Kann man aber wohl ohne Probleme bekommen. Wir hatten sie erbeten und bekommen.


    So sollte es sein.

    Und ganz besonders bei den inzwischen üblichen jahrelangen Lieferzeiten.


    Die Hausbank, die die Bürgschaft ausstellt, kennt die Bonität des Unternehmens besser als jeder Kunde


    Ist diese Art der Vorauszahlung eigentlich auch bei den anderen vergleichbaren Ausbauern üblich?.

  • Wir bekamen das vor 8 J auch von Fischer der ja die Anzahlung erhielt da Vertragshändler u Partner. Die Firma war gerade gut 1 J zuvor aus dem Konkurs wiederauferstanden. Die Bankbürgschaft empfahl u vermittelte CS. Sonst wäre da nix draus geworden. Derzeit schätze ich die Bonität von CS - zumal das Geschäft direkt läuft - für so gut ein, dass ich sorgenfrei die 10T€ zahlte. Wie ist das bei den anderen eigentlich mit der 2.Rate bei Anlieferung der Rohkarosse gelaufen? Erhielten die im Gegenzug die KFz Brief???

    Grüsslis Peter 😎

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

  • Wie ist das bei den anderen eigentlich mit der 2.Rate bei Anlieferung der Rohkarosse gelaufen? Erhielten die im Gegenzug die KFz Brief???

    Grüsslis Peter 😎

    Von der Anlieferung der Rohkarosse habe ich nichts mitbekommen.

    Die Zulassungsbescheinigung Teil II habe ich erst wenige Tage vor der Übernahme des Autos zusammen mit der Abschlussrechnung bekommen. Vorher hatte ich schon zwei Abschläge gezahlt. Bei der Übernahme war das Auto komplett bezahlt.


    Wie gesagt: Der ganze Vorgang hat damals knappe drei Monate gedauert. Heute kaum noch vorstellbar :-)

  • Dies ist doch auch bei den anderen Händlern (Hymer etc) so, auch die verlangen eine Anzahlung. Ist bei den mittlerweile üblichen Lieferzeiten auch zu verstehen. Allerdings sollte auch eine Bürgschaft üblich sein. Sie kostet auch nicht die Welt. Verweigert ein Händler diese, würde ich die Finger weglassen.


    Grüße Jörg

  • Naja, und für die Banken haftet der Staat ... dann ist ja alles gut ...


    Für größere und längerfristige Projekte gibt es Abschlagszahlungen. Hätte ich bei der Bestellung schon Bauchschmerzen, liese ich es ...


    Gruss, Stefan


    End Off Topic

  • Es geht aber offenbar auch anders :-)

    Da taucht im Werbe - TV doch allabendlich dieser Herr auf und sagt: "Beim Hausbau ist Vorauszahlung die Regel. Bei Scan Haus Dingsbums zahlen Sie erst, wenn es steht. UND DAS GARANTIERE ICH !"

  • Projekt Trittstufe Schiebetür (leider nicht CS)


    Wir haben uns nun eine ebenfalls elektrische, aber vollständig im Hohlraum unter dem Sprinter verschwindende Stufe einbauen lassen.

    Das geht allerdings nur, wenn sich dort kein Wassertank o. ä. befindet:


    P1130688.jpg


    Nix mehr da?

    Doch, beim Öffnen der Schiebetür:


    P1130689.jpg


    Sogar mit Beleuchtung der Stufe.


    P1130692.jpg


    Tritthöhe von unten nun: ca. 31 cm / 29 cm / 22 cm (Stufe innen im Sprinter)


    Der Abstand Boden - Trittstufe kann aber unterschiedlich ausfallen, je nach Höherlegung des Fahrzeugs und Reifengröße.


    Gruß aus Kiel




    P1130694.jpg



    P1130693.jpg

  • Hallo Kiel


    ich kenne diese elektrische Trittstufe die komplett unter dem Auto verschwindet.

    Ich finde diese große Stufe besser wie die von CS. ( Bodenfreiheit ist super )

    Interessant wäre der Gesamtpreis inckl. Einbau.


    CS nimmt ja für seine elektr. Stufe inzwischen auch fast 700.- Euro

  • Die Stufe ist nicht ganz billig, über 1000 Euro ohne Einbau. Gibt´s auch für Fahrer und Beifahrer, dann ist sie rechts länger. Kommt glaube ich aus USA. Die gibt es für die Schiebetür bspw. bei Elmavans. Aber das wird Kiel besser wissen ...


    Gruß, Stefan

  • Du schreibst „...vollständig im Hohlraum...“

    Schaut da wirklich nichts mehr raus? wenn doch etwas, könntest du ein Bild von der eingefahrenen Stufe einstellen.


    Danke

  • Die Trittstufe gibt es m. W. in Deutschland bei

    - Kurierbedarf.com  

    - msl-vertrieb.de (verkauft auch bei ebay)

    -T-Max (Stufe dort aber wohl nicht für den Sprinter ab 2018)

    - ElmaVans.de

    Für den Sprinter gibt es sie in den Breiten 55 cm für das Fahrerhaus und 120 cm für die Schiebetür zum Preis von rund / ab 1.000 Euro und einem Eigengewicht von 19 kg (Nach Auslieferung meiner Bestellung war die Stufe plötzlich teurer, betraf mich aber noch nicht).

    Ich habe auch Bilder oder ein kurzes Video gesehen, wonach es für die rechte Seite auch eine längere Stufe geben soll, die die Fahrerhaustür und die Schiebetür in einem Stück bedient.
    Die Stufen sind nur geeignet für Sprinter mit Heck und Allradantrieb (RWD+AWD) und für einen Radstand von 3.665 mm und 4.325 mm.
    Die Einbauzeit soll bei rund 4 Stunden liegen, so war es bei uns, sogar einschl. Demontage der alten Stufe von Thule. Preis ist damit vom Stundensatz der Werkstatt abhängig.

    Die Stufen wurden elektrisch an die Aufbaubatterie angeschlossen, da gab es schon ein Kabel bis vorne in die Mitte.
    TÜV-Abnahme ist nicht nötig, da sich die Maße des Fahrzeugs nicht verändern.

    Eine Einbauanleitung ist bei Kurierbedarf.com als PDF hinterlegt.

  • Zeigt das erste Bild nicht die eingefahrene Stufe, nix zu sehen.....?!

    Richtig! Von schräg oben sieht man die Stufe nicht.

    Allerdings zeigt die Montageanleitung auf der Kurierdienst-Webseite, das die Trittstufe im eingefahrenen Zustand unter dem Türschweller liegt.

    Und damit läge sie nicht „..vollständig im Hohlraum...“.

    Was ja per se nichts heißen muss. Außer sie bildet da eine neue Tiefste Stelle am Unterboden. Und das könnte man durch ein horizontales Foto über die beiden Schwellen (links, rechts) „gepeilt“ gut sehen


    Aber geil - in der ursprünglichen Bedeutung des Wortes - ist sie auf jeden Fall.

  • ...

    Die Stufen wurden elektrisch an die Aufbaubatterie angeschlossen, da gab es schon ein Kabel bis vorne in die Mitte.
    ...

    Hallo Kiel, geht das ausfahren der Stufe bei dir weiterhin über den innenliegenden Schalter oder ggf. automatisch, bei auf- bzw. zufahrender Schiebetür?

    Gruß Uwe

  • Zur Trittstufe ein ganz interessantes Video:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • Hallo Kiel, geht das ausfahren der Stufe bei dir weiterhin über den innenliegenden Schalter oder ggf. automatisch, bei auf- bzw. zufahrender Schiebetür?

    Gruß Uwe

    Hallo Uwe,

    zunächst wollte ich die Stufe geschaltet haben wie zuvor die Thule-Stufe, also mit dem Schalter am Küchenblock von CS.

    Wir haben aber dann die Vorteile des automatischen Ein- /Ausfahrens gesehen. Es gibt für die Steuerung einen Magnetschalter:


    P1130700-1.jpg


    P1130701-1.jpg


    Gruß aus Kiel

  • Die Stufe hat im eingeklappten Zustand eine Höhe vom Boden mit ca. 36,5 cm (Bodenfreiheit an der tiefsten Stelle der Stufe).


    P1130703-1.jpg


    Da die Fahrzeuge unterschiedlich hoch sein können (Reifengröße / Höherlegung etc.) zum Vergleich die Bodenfreiheit des Kraftstofftanks an entsprechender Stelle: 37 cm (ohne Tankschutz).

  • ... bei Syro erhielt ich auf explizite Frage nach dieser Trittstufe die Auskunft: System ist sehr schwer, Montage ist nicht einfach und das Ganze wirkt nicht sehr Stabil. Die Thule Lösung ist die Beste.

    LG Markus

    Hallo Markus,

    wie lange die neue Stufenlösung halten wird, wird sich erst noch zeigen müssen.


    Richtig ist, dass die 1200 mm breite Stufe mit Montagehalterungen schwerer ist als die Thule-Stufe (bei über 3,5 t-Fahrzeug und für unser WoMo aus meiner Sicht zu vernachlässigen), Montage schwieriger, das kann ich nicht beurteilen, es werden 4 Stunden Montagezeit angegeben, die von mir beauftragte Werkstatt hat etwas weniger gebraucht und sie hatten es zuvor noch nicht gemacht. Die Thule-Lösung ist die etablierte Lösung, ob es die beste Lösung ist wird es zeigen. Aber sollte man, nur weil Etwas schwieriger ist, es nicht machen?


    Aus 1,5 Jahren Erfahrung zur Nutzung der Thule-Stufe (wir haben die breitere mit 80 cm Gesamtbreite, 70 cm Stufenbreite gehabt): sie klemmte anfänglich (das hat CS repariert, lag an einer Schraube) und immer wieder war sie empfindlich bei Schmutz oder kleinen Steinchen auf der Stufe beim Einzug. Also nach dem Einsteingen mit Wanderschuhen war hin und wieder Fegen vor dem Einzug der Stufe notwendig.


    Die Thule-Stufe hatte ca. 28 cm bis 28,5 cm freien "Tiefgang", gegenüber nun ca. 36,5 cm bei gleicher Fahrzeugkonfiguration und Beladung:


    P1130588.jpg

    Foto vor dem Ausbau.


    Gruß, Kiel

  • Also, die Thule-Lösung habe ich ganz locker im Tiefflug auf einem flachen Roundabout in Biarritz in einem Pressvorgang abgeflacht. Den Klumpen habe ich zuhause entfernt und durch einen Stufe von Be...... ersetzt.

    Grüß

    Rolf

    Durchschnittlich alle 11 Minuten verfehlt ein Golfer das Grün. Kein Problem für mich, ich parchippe jetzt.

  • Am Independent habe ich eine Befestigungsschiene an der Rückfront des Küchenblocks angeschraubt. An der Schiene kann ich den Tisch wie im Innenraum nutzen. Genutzt haben wir den Tisch draußen einige mal. 21AB2558-6356-4FBB-AEC5-3684DF41BDDD.jpg

    Praktisch in der Tat aber seit 2013 zumindest im Rondo Serie..... Grüsslis Peter

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

  • Diese Außenschiene wurde mir auch als sogar kostenlose Nachrüstung (unseres Rondo aus 2007) bei einem Besuch in HU vor ein paar Jahren angeboten, ich habe aber auf das großherzige Angebot verzichtet...

    (Kleine Nebenfrage: Würde ein Großserienhersteller wie Hy... oder sonstjemand sowas offerieren? :respekt: )

    Gruß aus Köln


    Wolf, der gern noch mit Tam im blauen ReiseKasten unterwegs wäre, inzwischen wieder mit Hund/ Anton, ehemals bulgarischer Dipl.-Straßenköter/-räuber, jetzt Wachmann in Köln^^

    Einmal editiert, zuletzt von woffie ()

  • Die Serienaussenschiene am Küchenblock wird bei uns doch Gerne ( nur auf der Durchreise, nicht wenn längerem vor Ort) genützt insbesondere wenn wir Klappräder dabei haben. Der Tisch wird im Heckstauraum nämlich ganz unten gelagert. Die zugeklappten Tischbeine sind gleichzeitig gute Schienen für die Räder. Die Stühle liegen ganz oben drauf, im Gegensatz zum Tisch in Sekunden auszuladen...... CS montiert die Aussenschiene wohl je nach Bodenfreiheit verschieden hoch, wir sitzen bequem am Tisch. Grüsslis Peter

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

    Einmal editiert, zuletzt von D O C ()

  • Zum Bad Ventilator valide Infos ganz frisch...... 🤓



    „Bei der Belüftung in der Nasszelle ist es so, dass der Rahmen selber ca. 1cm schmaler ist als der der Seriendachluke. Im Bereich des Rahmens ist die Stehhöhe ca. 1cm höher. Dahingegen ist die Stehhöhe unter der Luke selber geringer. Leider kann ich Ihnen kein genaues Maß nennen, da wir zur Zeit kein Fahrzeug mit einem eingebauten Lüfter vor Ort haben. Ich muss auch noch einmal meine Aussage bezüglich der Belüftung in der Dachluke korrigieren. Hier gibt es zwei Optionen:
    Sie können entweder direkt eine Dachluke mit Lüfter bestellen, diese hat dann den schmaleren Rahmen etc wie oben erklärt. Wir könnten natürlich als Vorbereitung für die Nachrüstung der belüfteten Dachluke ein Stromkabel vorbereiten. Ohne das Stromkabel ist das Nachrüsten einer belüfteten Dachluke nicht mehr möglich. Bei der Nachrüstung müsste allerdings die Dachluke komplett getauscht werden.


    Eine andere Alternative die wir anbieten können, ist das installieren einer 12V Steckdose im Rahmen der standard Dachluke. Im Zubehörhandel könnten Sie dann eine Belüftung zum Einhängen in die Dachluke bestellen und diese selber bei Bedarf an den Strom anschließen.
    Beide Varianten würden jewel 70 kosten.“


    Letzteres haben wir gewählt. Grüsslis Peter 😎

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

  • Das wäre nett Johannes! Wie ist die Lüftung nur mit ( elektrisch?) hochgestelltem Fenster ohne Sztomunterstützung? Und wie der Durchblick? Grüsslis Peter 😎

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

  • Hallo Peter


    ich war schnell draussen messen. Die Höhe unter dem Gitter des Lüfters, ohne Einlage in der Duschwanne beträgt 185cm. Die Durchsicht ist eigentlich noch ok, aber natürlich eingeschränkt. Zur Durchlüftung kann ich noch nichts Belastbares sagen, da wir ihn noch zu selten genutzt haben, das Bad noch gar nicht.


    Häng dir auch ein paar Bilder an auf denen man einen Eindruck bekommt von der Durchsicht.


    LG

    Johannes

  • Dieser Lüfter funktioniert hervorragend. Drehrichtung in beide Richtungen einstellbar, kann also auch kühlere Luft in das Fahrzeug einblasen, oder heisse absaugen. (Natürlich mit offener Bad-türe). Dazu noch eine kleine Automatik die den Lüfter aktivitieren kann bei einer Delta Temperatur innen/aussen.


    Gruss

    Daniel

  • Wir haben die Fiamma Turbo Vent Premium Dachhaube (nur die wird von CS verbaut) ja vor und nicht im Bad. Der Ausschnitt ist etwas kleiner als beim Mini-Heki, sodaß einer der beiden Holme unangetastet bleiben kann. Die Stehhöhe im Bad fände ich für mich (182 cm Körpergröße) knapp. So ganz verstanden habe ich den Nutzen im Bad aber auch noch nicht. Öffnet man das Heki (bei uns Micro-Heki), ist die Feuchtigkeit zumindest im Winter ruckzuck draußen und es ist nur ein Handgriff erforderlich. Über der Küche ist der Ventilator dagegen ganz regelmäßig im Einsatz und beugt so Schimmelbildung recht wirkungsvoll vor (Winterbetrieb). Vom Kühleffekt im Sommer können wir natürlich noch nicht berichten...


    Viele Grüße,

    Rüdiger

  • Daniel , klingt überzeugend. Wird klappt die passivlüftung ohne Ventilator?

    Sehr oft brauchen wir nur die aufgestellte Position, d.h. ohne Ventilator, =  zum Lüften der "Gerüche" die entstehen. Ich finde der Luftdurchsatz ist sehr gut, die Öffnung ist sehr gross. Einwandfrei auch ohne den Ventilator. 

    Nach dem Duschen brauchen wir gerne den Ventilator, das jagt die Feuchtigkeit raus, hilft auch zum trocknen von Badetüchern usw.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!