Die ersten 20.000 km im neuen 907er Independent und was ich dazu immer schon mal loswerden wollte

  • Für das Internet habe ich den zusätzlichen LTE/WLAN Router Teltonika RUT955 einbauen lassen.

    Hallo Andreas, auch von mir vielen Dank für die verschiedenen Anregungen zur Sonderausstattung.

    Wo genau ist dein Router und die dazugehörigen Dachantenne eingebaut?

    Gruß Uwe

  • Also, bei mir geht so ein Foto als zeitgenössische Kunst durch ;-)

    :-D Ja, müsste ich mal versuchen. Schärfer ging es leider nicht zu fotografieren in der engen Schiene.


    Diese Mutter steckt auf der Leiste auf der das Rad der Schiebetür entlangrollt quasi. Rollt es über das Loch der Mutter funktioniert das halt ein wenig wie ein Stopp.

  • Hallo Andreas, auch von mir vielen Dank für die verschiedenen Anregungen zur Sonderausstattung.

    Wo genau ist dein Router und die dazugehörigen Dachantenne eingebaut?

    Gruß Uwe

    Hallo Uwe,

    der Router ist im Fernsehschrank hinter dem Fernseher verbaut. Dazu zwei Antennen auf dem Dach und noch die eine oder andere Antenne rechts und links in der Wand (so wie ich es bei CS verstanden habe)

    Andreas

  • Aaah, ich war da gedanklich auf einer ganz anderen Fährte :-) Danke dir für die Bilder.


    Ich habs momentan so gelöst, dass ich unten einen Gummiexpander nutze, eingehängt am Gelenk der Führung der Schiebetür und im kleinen, aussenliegenden Fach unten im Küchenblock. Also gleiches Prinzip, nur an anderer Stelle.


    Gruss

    Johannes

  • Nochmal zu dem Abwassertank - mir gefällt die ´Schweizer´ Lösung auch besser, keine Frage. Aber der Querschnitt ist mit den 3/4 Zoll doch deutlich geringer als bei der Standard CS-Schieberlösung, ohne daß ich jetzt den genauen max. Querschnitt kenne - hab das Auto ja leider noch nicht :-\

    Wird es da auf Dauer keine Probleme geben, wenn man nicht auf einen einigermaßen ´sauberen´ Grauwassereintrag achtet ? Der Druck im Tank und/oder die Stömungsgeschwindigkeit muß ja auch nicht immer optimal maximal sein - umständlich ausgedrückt.

    Ich habe auch diesen Abwasserauslass und finde ihn deutlich zu klein.

    Wenn man morgens weg will und noch drei andere hinter einem warten, dauert es eine gefühlte halbe Ewigkeit, bis der Tank endlich einigermassen leer ist.

  • Der Serienauslass geht eben ruck-Zuck und bei uns seit 2013 problemlos.... den Schraubdeckel braucht man nicht - Schieber reicht. Grüsslis Peter 😎

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

  • Und weiss man denn warum die Fahrzeuge für die Schweiz einen anderen Auslass haben?


    Gruss

    Johannes

    der reguläre Schieber-Abfluss trägt in paar cm nach unten hin auf wohingegen die Schweizer-Version die Bodenfreiheit unbeeinflusst lässt. Das war für mich der Grund, mich gegen den Schieber zu entscheiden. Wenn notwendig kann ich im Gelände die Trittstufe eben schnell entfernen, den Abwasserabfluss aber nicht und den möchte ich mir im Zweifelsfall nicht abfahren.

    Der Begriff 'Schweizer-Version' kam von Herrn Oltmanns. Vielleicht waren diese die ersten mit dem Wunsch nach einem geänderten Abfluss.

  • Danke für tolle Bericht. Wer hat dann Zusatzlichter eingebaut? Selbst eingebaut oder ? mit Kabel vorher verlegen von CS werde ich gut bemerken!

  • Danke für tolle Bericht. Wer hat dann Zusatzlichter eingebaut? Selbst eingebaut oder ? mit Kabel vorher verlegen von CS werde ich gut bemerken!

    ich habe mit der Firma H. Ortlieb, Balve eine Werkstatt im Sauerland gefunden die mindestens so sauber arbeitet wie CS.

    Die haben dann alles bestellt und nach meinen Vorstellungen eingebaut.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!