Mehrere Anzeigen für Batterie gleichzeitig verwendbar?

  • Hallo Freunde,

    ich hab mal wieder eine Frage. In unserem Camper ist ein Schaudt EBL211 E-Block mit dem Anzeigepanel LT453 verbaut. Da mir jedoch das LT453 mal überhaupt nicht zusagt, wollte ich fragen, ob man parallel dazu noch bsp.-weise ein Votronic Power Control Jupiter 200 installieren kann? Das Schaudt-Bedienteil ist so elende groß, daß ich das Loch schlecht irgendwie verstecken könnte. Das Votronic gefällt mir ausnehmend gut, ist aber von der Form her eher wie ein DIN-Radio.


    Was könntet Ihr empfehlen?

  • Keiner sowas schon gemacht?

    Ich habe jetzt NULL Erfahrung mit der Elektrik.

    Aber wenn ich in der Situation wäre:

    1. Klären, ob das Voltronic-Panell überhaupt an einen EBL211 direkt angeschlossen werden kann. Wenn ja, dann
    2.Eine schöne Platte (Holz, Alu etc.) zurechtschneiden (an allen Seiten rund 7 cm größer als das Voltronic-Panell), verschönen und auf das Loch schrauben. Und darein das neue Instrument setzen oder sonst was reinbasteln, wenn dann einen anderen Platz für die Anzeige gewünscht werden sollte.

  • Habe dies gerade auf deren Site gefunden:


    "Die Systemkontrolltafel LT 453 A beinhaltet mehrere Schalt- und Anzeigefunktionen und ist ausschließlich in Verbindung mit den dazu passenden Schaudt Stromversorgungsgeräten EBL 208, EBL 211, CSV 409 und den jeweils zugehörigen Anschlusskabeln einzusetzen. Die Systemkontrolltafel wird ohne Anschlusskabel geliefert."


    Da der Weg / die Art der Datenübertragung unbekannt ist würde ich dem obigen Text / Wort "AUSSCHLIESSLICH" mehr Bedeutung schenken und mir das Geld sparen.

    Ansonsten Hersteller kontaktieren und nach Verbindungsdaten fragen.

    Grüße

    Rolf

    Durchschnittlich alle 11 Minuten verfehlt ein Golfer das Grün. Kein Problem für mich, ich parchippe jetzt.

  • Ich möchte das Votronic nicht an das EBL anschließen, sondern simpel parallel. ;-)
    Und das mit der Verblendung klappt auch nicht, da das Votronic breiter ist als das EBL.

    Aus der Pisa-Studie geht hervor:

    99% der Deutschen können nicht lesen und schreiben ,

    außerdem gibt es erste - noch nicht verifizierte Studien, dass 103 bis 107 % der Personen in den Foren nicht Lesen ud schreiben können.


    Vermutlich gehöre ich auch dazu. Sorry für den unqualifizierten Beitrag oben. MEA CULPA, MEA MAXIMA CULPA

  • Um eine Klärung mit einem / oder beiden Herstellern wirst du nicht herumkommen.

    Grund: die Messsysteme, d.h. die Art und Weise wie die Daten generiert /ermittelt werden, sowie das System wie die Daten übermittelt werden, und schlussendlich auch die Anschlüsse, müsste 100% übereinstimmen. Und ehrlich gesagt, das würde mich sehr erstaunen dass dies der Fall ist. Und zusätzlich müsste ein 100% identischer und freier datenanschluss vorhanden sein.

    Die Funktionsweise des Votronic Bus system ist mir einigermassen bekannt, und ich habe mir das Schaudt EBL angeschaut, da scheinen doch einige technische Unterschiede zu bestehen.

    Oder lass mich das bildlich darzustellen: Kann man ein MB MBUX in einem Fiat Ducato anschliessen?

    Bestimmt nicht, denn die Sensoren, die Datenübertragung wie auch die Anschlüsse sind mit Bestimmtheit nicht kompatibel.

    Aber lass dich am besten von dem/den Herstellern aufklären, mich würde es freuen (für dich) dass ich falsch liege mit meiner Aussage.


    Vile Grüsse

    Daniel

  • Servus Daniel,


    vielen Dank erstmal für Deine Ausführungen! :-)
    Also ich hol das Thema nochmal hoch, denn trotz langer Recherche im Netz werde ich aus der ganzen Sache nicht schlau und fängt an, mich etwas zu nerven...
    Fakt ist, daß ich das Anzeigepanel Schaudt LT453 loswerden möchte. Es ist für mich zu ungenau (Batterie-Anzeige kannste komplett vergessen, Wasser ebenso - die Glaskugel ist wahrscheinlich genauso treffsicher).

    Da ich sehr gute Erfahrungen mit den Votronic Jupiter gemacht habe, möchte ich ganz einfach so ein Teil einsetzen.
    Fassen wir mal meinen jetzigen Kenntnisstand zusammen: Das LT 435 und das Jupiter machen doch das Gleiche - zeigen diverse Füllstande an (Solar kann das 435 bsp.-weise garnicht anzeigen). Was für ein Teil übernimmt die Aufgabe des bei mir verbauten E-Blocks EBL211, wenn das Votronic eingesetzt werden würde? Oder ist gar das Jupiter ein 2in1-Gerät und vereint die Funktionen von EBL211 und LT453?Nochmal: ich bin momentan extrem unglücklich über die doofe LT453-Anzeige. Es muß doch möglich sein, die Anzeigen meinetwegen auch auszutauschen, ohne die komplette Elektrik neu zu machen?? Ich meine, das Signal bsp.-weise von den Wassertanks bleibt doch gleich.
    Und was wären meine Anforderungen: (wenigstens halbwegs) genaue Anzeigen der Tankvolumen + Akkuinhalt; was geht rein und was geht raus aus der Batterie + Solar.

    Ich mein, Leute, das kann doch nicht so schwer sein? Was für nen E-Block haben WoMos verbaut, die auf eine Votronic Jupiter oder vergleichbare Büttner setzen?

    Ich weiß, daß die von mir noch anzuschaffende LiFePO eine App zur Anzeige deren Parameter haben wird. Jedoch möchte ich nicht immer das Handy rauskramen, um nachzuschauen. Irgendwie muß die ganzen Sache doch funktionieren, ohne alles rauszureißen und neu zu machen!?
    Bitte schlagt mich nicht; ich bin neu hier. :-)

  • Niemand wird dich schlagen, Sonnyboy, dont worry. :00008185:


    Es ist mit 99% Sicherheit so, dass Du die von VOTRONIC benötigten Geber brauchst, ob das für die Füllstände sind, oder den Smart-Shunt um die Batteriespannung und den Verbrauch genau abzunehmen, und vermutlich brauchts Du auch den Votronic Laderegler.

    Zu Deiner Frage: Was für einen E-Block haben WoMos verbaut, die auf eine Votronic Jupiter oder vergleichbare Büttner setzen?

    >>>  Eigene Geber, Ladegeräte usw. Denn das Ganze ist aufeinander angepast und abgestimmt, datenprotokolle, anschlüsse usw....

    Auf den Web seiten von Schaudt und Votronic kannst Du die Tankgeber und die andere "zubehöre" sehen, die gleichen sich nicht, und haben vorallem total unterschiedliche Anschlussarten...., = nicht untereinander Kompatibel.

    Hier unten siehst du Rot umrundet die Geräte speziefischen Geber, und Gün die Geräte-spezififischen Anschlüsse. Da wirst Du keine Schaudt geber anschliessen können.

    2021-05-19 08_05_39-Window.png


    Anleitung JUPITER Anzeigegerät.:

    https://www.votronic.de/images/Anleitungen/08.%20Mess-%20und%20Anzeigegeraete/5747_5748_5749.pdf

    So schön es auch wäre: es ist leider kein Austausch der Anzeigeeinheit möglich ohne tiefergreifende Anpassungen vorzunehmen.

    Ich wiederhole mich leider: Sende ein E-mail zu Votronic um die absolute Wahrheit zu kennen, auch die werden Dich nicht schlagen. 


    Grüsse

    Daniel

  • Ok, ich hab mal etwas quer- und versucht, mich zu belesen.
    Achtung: jetzt kommt ne ganz dumme Frage: wofür brauch ich den EBL Elektroblock eigentlich?? Ich habe nichts vergleichbares gefunden und alle Camper, die den EBL nicht verbaut haben, funktionieren ja auch....

    Nochmal: für was brauch ich den? Nen neuer Ladebooster kommt bei mir sowieso, weil der EBL hat ja nur schlappe 18A Ladeleistung. Nen Solar-Laderegler ist auch vorhanden. Entweder übersehe ich in meiner laienhaften Sichtweise etwas, aber mir erschließt sich der Sinn dieses Teils nicht wirklich.

    Könnte mir das jemand bitte erklären? :-D

  • Das EBL ist ein Stromverteiler, Sicherungskasten, Überwacher, und Steuereinheit, du kannst das auch als Hauptverteilung in Deinem WoMo betrachten.

    Das könntest Du bestimmt auch mit vielen einzelnen individuellen Einheiten auch bewerkstelligen, aber irgendetwas brauchst Du und am Ende soll noch all das zu einer intelligenten Anzeige gehen die Dich über die Zustände informiert.

    Da hat Votronic ihr eigenes System, von den Tankgebern über Solarregler, Sicherungseinheiten, Ladegerät & Booster, bis zur Anzeige. Klar, viele Camper haben kein EBL, >>>> aber was anderes von einer anderen Marke, das genau den gleich Job macht. Bei Votronic ist das z.B. der TripleCharger, da kommen alle information zusammen, zum teil via ein eigenes Bus-System, inklusive den Tankgebern, Temperaturfühlern usw, und dann gehts auf die Anzeige-Einheit.

    Auf der Webseite von Schaudt ist das eigentlich ganz gut dargestellt was der Elektroblock (=EBL) wirklich macht.

    https://www.schaudt.gmbh/de/produkte/reisemobilsystem.php

    Da läuft so alles zusammen was gesteuert werden muss, ohne geht das überhaupt nicht.

    Nur hat jede Marke Ihr eigenes System, alles aufeinander abgestimmt.

    Stell Dir mal in dem Schema unten vor, du entfernst den Elektroblock (EBL), aber das ganze soll trotzdem funktionieren.

    = No Way, da geht gar nichts mehr. ;) da hast Du keine Laderegelung mehr, keine Batterien-Überwachung, keine Sicherungen, und kannst keine Verbraucher anschliessen, also keine Heizung; Kühlschrank usw......

    pasted-from-clipboard.png

    Ich bin übrigens NICHT irgendwie mit Votronic oder Schaudt verbunden, ich bin nur beruflich in der Elektronik und Microtechnik tätig.....also nur pures Interesse.


    Viele Grüsse von unterwegs, bin auf dem Weg nach Nord-Spanien

    Daniel

  • Servus Daniel,
    vielen Dank für Deine ausführliche Antwort! Und als erstes eine gute Fahrt nach Spanien! :-)
    Hmm, ich weiß nicht, irgendwie werd ich mit dem EBL E-Block nicht warm. Liegt wahrscheinlich daran, daß das dazugehörige Anzeigepanel in meinen Augen (!) totaler Crap ist.

    Ich muß mal sehen, was ich jetzt schlußendlich mache. Möchte ne schöne digitale Prozent-Anzeige haben, wie sie eben Votronic/Büttner anbieten.

    Liebe Grüße!

    Marcel

  • Möchte ne schöne digitale Prozent-Anzeige haben, wie sie eben Votronic/Büttner anbieten.

    Hallo Marcel

    Ich denke das sollte doch möglich sein.

    Mit einem Votronic Batteriecomputer und den dazugehörigen Messwiderstand (Smart-Shunt).

    Die Anzeige liefert Dir alle relevantenAngaben betreffend der Batterie. Und ich gehe mal davon aus dass dies ohne Probleme neben dem Schaudt EBL funktionieren kann.

    Der Smart-Shunt wird direkt in die Minus Leitung eingeschlauft, von da geht ein BUS Kabel zur Anzeige. Dort musst Du die Batteriewerte "eingeben und abspeichern", und schon sollte es richtig anzeigen.

    https://www.votronic.de/index.…ete/lcd-batterie-computer.

    Da kannst Du Dich auch mal noch mit Votronic unterhalten, und Dir das (hoffentlich) bestätigen lassen.


    Und von Büttner gibt es bestimmt auch eine Lösung dafür.


    Grüsse aus dem Norden Spaniens ( Bardenas Reales)


    Daniel

  • Servus Daniel!
    Ich hoffe, Du kommst gut voran? :-)

    Ja, genau diese Vorstellung hatte ich eben auch und wollte das so umsetzen - bis ich auf diese Aussage gestoßen bin: "Die Geräte sind auf die im Lieferumfang enthaltenen Mess-Shunts abgestimmt und können nicht in Verbindung mit anderen Mess-Shunts betrieben oder untereinander ausgetauscht werden!" Das steht so bei der Beschreibung eines Votronic Batterie-Computers bei Camping-Wagner. Ich bekam Stirnrunzeln, als ich das gelesen hatte, denn quasi fast jede moderne LiFePO4-Batterie kommt heutzutage mit nem Blutooth-Messshunt.
    Aber ich denke, ich werde heute diesbezüglich mal bei Votronic durchklingeln. :-)

    GLG!

    Marcel

  •  Möchte ne schöne digitale Prozent-Anzeige haben, wie sie eben Votronic/Büttner anbieten.


    Liebe Grüße!

    Marcel

    Genau das wollte ich auch. Hatte daher bei Bestellung angegeben, dass ich gerne die Anzeige vom Regent haben will. Die hat z.B. auch eine Innen- und Außentemperaturanzeige. Wurde aber seitens La Strada abgelehnt. X/

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!