Es geht los, auf die Kanaren

  • Hallo Karlfried,


    auch ich wünsche euch eine schöne Zeit auf Lanzarote. Dort wirst du sicher das Campingleben nur ganz selten vermissen.
    Lanzarote hat mich aus fotografischer Sicht immer schon fasziniert. Bei dieser Insel könnte ich mir heute noch vorstellen, unserem Womo mal für 2 Wochen untreu zu werden..... ;) Ich weiß nur noch nicht, wie ich es anstellen soll, damit es das nicht merkt...... :D


    Gruß
    Roman

  • Schönes Überwintern, Karlfried,


    wow, gut vier Wochen bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen. Sicher werdet Ihr nicht nur am Pool liegen, die Insel bietet ja auch sonst einiges Sehenswertes, von den Feuerbergen im Süden bis zum Mirador del Rio im Norden. Und auf den Spuren des genialen César Manrique ... Viel Spaß beim Erkunden der Insel. Sicher hochinteressant, falls Ihr es noch nicht gesehen habt!


    Wir waren auch erst zwei mal da, zuletzt Ende November. Aber jeweils nur per Schiff auf der Durchreise, und auch nur je einen Tag: Ankommen, mit Bus oder Taxi zu ein paar interessanten Orten und dann weiterfahren; so wie wir das eigentlich ja auch als Reisemobilisten gewöhnt sind :D .


    Viele Grüße
    Rainer

  • Ja, das ist natürlich optimal, Karlfried. Cicar sieht man auf den Kanaren sehr oft, damit habe ich aber keine Erfahrungen. Wir hatten mal auf Madeira zwei Wochen ein Auto von Hertz, war auch sehr günstig, allerdings schon von D aus gebucht.
    Gute Reise! Rainer

  • Die Autos auf den Kanaren sind da MWSt frei in dercAnschaffubg auch zum leihen billigstWirchatten einmal einen vorbestellt und am Flughafen übernommen bei renommierten Grossanbieter: Schrottkarre , vielleicht Zufall . Danach haben wir immer Lokal gesucht und nach genauer Besichtigung vor Ort genommen. Unter 200€ pro Wocheinclusive kompletter Vers. (Wichtig zu prüfen, da wird man oft angeschwindelt...) Auf Reifen achten!!
    In Lanzarote ist ja alles recht nah zusammen aber ohne Auto unerreichbar. Man kann es tägl. brauchen .... Ausflüge in alle Inselecken inclusive.Am schönsten fanden wir den rel. unerschlossenen Südwesten am Abhang dercFeuerberge mit Kratersee und Top Sonnenuntergang..... GrussvPeter

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

  • So endlich ist es so weit,
    hier ein kurzer Bericht zu unserem Urlaub auf Lanzarote.



    Bevor man nach Lanzarote kommt muss man erst mal insFlugzeug, das war für mich ein Graus es dauert Minimum 2 Stunden bis man imFlugzeug sitzt und dann dauerte es noch ein Stunde bis zum Start weil inFrankreich gestreikt wurde, nach knapp vier Stunden landeten wir dann in Lanzarote.
    Das Hotel in Puerto del Carmen war in Ordnung nur die Bettenwaren eine Katastrophe, die Matratzen waren Bretthart und die Kopfkissen warenFolterinstrumente.
    Die erste Woche haben wir uns in der Nähe umgesehen, denStrand erreichten wir gemütlich in 15 Minuten, man konnte Baden wenn man keinWeichei war, ich habe es gemacht aber mir war es zu kalt, war dann ab und zumal im Pool.
    Das Wetter war sehr gut, im Schnitt hatten wir zwischen 20und 26° Grad am Tag, nur in der letzten Woche hat es ab und zu mal geregnet.
    In der zweiten Woche haben wir uns für 4 Tage einenLeihwagen genommen und uns die Insel angesehen, Lanzarote ist eine Insel dieman entweder vom ersten Tag an liebt oder man würde sie am liebsten sofortwieder verlassen. Auf der Insel gab es vor ca. 180 Jahren starkeVulkantätigkeiten die über 6 Jahre andauerten und grosse Zerstörungenanrichteten und die Insel total veränderten, ein Viertel der Insel wurde mitLava und Lavaasche überzogen, es kamen viele Menschen ums Leben und heute siehtes dort aus, ich würde mal sagen wie auf dem Mond, trotzdem ist sie von einereigenartigen Schönheit, sie ist ca. 65 Km. Lang und 20 Km. Breit, dieVegetation ist sehr dürftig, denn es regnet dort sehr selten und Wasser mussdurch Meerwasserentsalzungsanlagen gewonnen werden.
    Wir haben uns also mit dem Leihwagen in der etwas weiterenUmgebung umgesehen, so den Nationalpark Timanfaya, dem Ort der Lanzarote in eineKatastrophe stürzte der wirklich einer Mondlandschaft gleicht und an manchenStellen herrscht schon ein paar Meter unter der Erde eine Temperatur von 600Grad, man hat hier Köcher in die Erde gebohrt in die man Wasser kippt und soerzeugt man einen Geysireffekt.
    Wir waren dann in der Cueva de los Verdes, einem 7,5 Km.Langen Lavatunnel der im Meer fortsetzt.
    Wir waren in Jameos del Agua, sie gehören zum gleichenTunnelsystem wie Cueva de los Verdes, hier schuf der Künstler Cesar Manrique ein einzigartiges Kunstwerk ineiner Höhle und einem Höhleneinbruch und die einzigartige Akustik macht dieseHöhle zu einem Ort in der Opern und Operetten aufgeführt werden.
    Wir waren in Playa Blanca ganz im Süden mit seinem schönenHafen, dann in Uga bei den Kamelkarawanen die zu ihrer Safari durch dieVulkanlandschaft aufbrachen, Ziel sind dabei die Feuerberge.
    Nachdem wir den Leihwagen wir wieder abgegeben hatten habenwir noch Busreisen zu Märkten gemacht, waren in Arrecife der Inselhauptstadtund haben Wanderungen an der Küste entlang gemacht und natürlich gehörte auchdas Faulenzen am Pool dazu.
    So und nun sind wir nach 4 Wochen schönstem Urlaub wiederdaheim.


    Wenn es noch Fragen gibt, ich bin gerne bereit zu antworten.

  • mit 4 Wo habt ihr ja gut zugeschlagen, schön dass es Euch gefallen hat. Ich war 2x dort, einmal 1,einmal 2 Wo immer in einem Hotel direkt am Meer in Playa blanca. HAbe festgestellt dass direkt an der Promenade überweiegend fast nur die etwas besseren Hotels sind, die ganzen Häuschen und App. und preisw. Horles liegen etwas zurück. Je nach Saison war es nicht so teuer auch in Bestlage... mit kurzer Fahrt zum schönen Yaiza, Femes und el Golfo . In den Badeorten etwas weiter hinten war mir die Bauwut und Sünden zu ausgeprägt mit deprimierendem leerstand. Ganz vorne sieht man das alles nicht. jeden 2 Tg war ein anderes Örtchen abds. dran.... recht urig noch.


    Gruß Peter

    2020 Jan/Feb Myanmar, Ende Juni/Juli Normandie, September/Oktober Toskana8)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!