Arro Administrator
  • Männlich
  • 53
  • aus Vettweiss
  • Mitglied seit 8. Februar 2020
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von Arro

    Solch ein OnTopic/OffTopic Button erfordert eine gew. Disziplin beim Schreiber bzw. bei der Schreiberin, meine Frage dazu wäre, hält er sich daran oder "vergisst" er/sie es und schreibt weiterhin OffTopic, was ja in den gleichen Disziplinbereich gehört?

    Ich habe aber auch schon öfters gesehen, dass ein Schreiber, eine Schreiberin einfach OffTopic dazu gesetzt hat.

    Zudem finde ich den Begriff schrecklich, gibt es nichts deutsches dazu?

    Gruß

    Arnd

    Hallo Johannes,

    das habe ich nicht so ganz begriffen, was du damit meinst.

    Hättest du nicht ein Bild für mich?

    Vielleicht ist es nur eine farbliche Anpassung.

    Gruß

    Arnd

    Es gibt jetzt einen neuen Stil CB2021, da müsste es wesentlich besser sein, hab ihn auf diversen mobilen Geräten ebenfalls getestet.

    Er ist jetzt auch als Standard eingestellt

    Gruß

    Arnd

    CampRing – Gutscheine für Camping & Reise



    Bevor wir die öffentliche Werbung in einigen Tagen starten, möchten wir Euch schon vorab informieren.



    Als Corona-Projekt hat Rosi den CampRing auf den Markt gebracht.



    Ziel dieses Projekts ist es, Reisende, Camper, die Camping-Wirtschaft, den stationären Handel und die touristischen Einrichtungen gleichzeitig zu unterstützen, indem sich die Nutzer über diverse Vorteile freuen können und die Gutscheinpartner über den einen oder anderen zusätzlichen Kunden oder Besucher. Dass der CampRing nicht im VLB-Register eingetragen ist, ist beabsichtigt. Die Auflage ist limitiert auf 20.000 Stück. Alle Gutscheine sind zwei Jahre gültig. Der UVP liegt bei € 9,95. Neben dem Buchhandel, Auto- und Rasthöfen, Camping- und Stellplätzen ist der CampRing bei allen Frankana-Freiko-Handelspartnern erhältlich.



    Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter:



    www.campring.de

    Ein Professor der Mathematik schrieb Folgendes an die Tafel:



    1x9 = 9

    2x9 = 18

    3x9 = 27

    4x9 = 36

    5x9 = 45

    6x9 = 54

    7x9 = 63

    8x9 = 72

    9x9 = 81

    10x9 = 91



    Erst erscholl leises Gekicher, dann lachten viele der Student*innen los, weil der Professor sich offensichtlich verrechnet hatte.

    10x9 = 91!



    Irgendwann lachte der ganze Raum.



    Der Professor wartete, bis Alle wieder still waren. Dann sagte er:

    "Ich habe diesen Fehler absichtlich gemacht, um ihnen etwas zu demonstrieren. Ich habe neun Aufgaben richtig gelöst, und nur einen Fehler gemacht. Statt mir zu gratulieren, dass ich neun von zehn Aufgaben richtig gelöst habe, haben sie über meinen einen Fehler gelacht. Und damit zeigen sie sehr deutlich, wie unser Bildungssystem funktioniert. Und das ist sehr traurig, aber leider wahr. Wir leben eine Fehlerkultur, die dazu führt, dass Menschen verletzt und teils sogar gedemütigt werden, nur, weil sie sich mal irren. Wir müssen lernen, Menschen für ihre Erfolge zu loben, und auch, sie für ihre kleinen Fehler zu schätzen. Glauben sie mir, die meisten Menschen machen viel mehr richtig, als falsch. Und dennoch werden sie nach den wenigen Fehlern beurteilt, die sie machen. Ich möchte ihnen damit nahe legen, dass es gut ist, mehr zu loben, und weniger zu kritisieren.

    Ich habe, schau in sein Profil, zusätzlich eine Verwarnung erteilt, die zu einem Ausschluss führt, falls so etwas noch einmal vorkommt.

    Ein Blockieren dieser Leute macht wegen einer Software-Änderung von Dir keinen Sinn mehr!

    kannst du mir das bitte erklären, da ich nicht weiß was du damit meinst.

    Diesbezüglich dürfte sich nichts geändert haben.

    Gruß

    Arnd

    speedcamper und Bambus

    Hört endlich auf.

    Jeder darf hier seine Meinung vertreten, aber ihr übertreibt es gewaltig.

    Wir sind nicht Facebook, wollen es auch nie sein und ich will auch keine Posts von dort hier sehen.

    Warum gibt es Forenregeln? Damit man sich dran hält.

    Die "Querdenker" gehören für mich zu einer radikalen Richtung, die ihre Meinung auf eine für Mitmenschen gesundheitsgefährdende Art und Weise propagieren.

    Würden sie das in einer sinnvollen und in Rücksicht auf die Menschen die sich schützen wollen, Art machen hätte ich nichts dagegen.

    Das WIE ist falsch.

    Gruß

    Arnd

    Was mich an der Corona Geschichte stört, ist die Tatsache, dass es anscheinend nur extrem schwer ist, eine Gesamt Deutsche oder besser noch Gesamt Europäische Vorgehensweise zu bekommen.

    Jetzt könnten wir die viel beschworene Europäische Einheit brauchen und sie ist nicht da.

    Dieses ständige Vor und Zurück- Öffnung ja und dann wieder nein, stört mich enorm. Fährst du von NRW nach Bayern, wie unterschiedlich sind die Vorschriften? Das verunsichert die Menschen und ich kann deshalb auch die kontroversen Diskussionen verstehen (solange sie ohne gegenseitige, diskriminierende Vorwürfe abgehalten werden).

    Für mich persönlich steht fest: Es gibt Corona, man muss die besonders Gefährdeten schützen und ja, ich werde mich impfen lassen, wenn ich an der Reihe bin.

    Bis dahin werde ich versuchen mich und die Mitmenschen durch entsprechende persönliche Maßnahmen zu schützen.

    Gruß

    Arnd

    Entscheidend ist doch, das ein System funktioniert, egal von welchem Hersteller.

    Die reinen Zellen an sich kommen sowieso nur von ein paar wenigen unterschiedlichen Herstellern.

    Wichtig ist das verbaute BMS und für mich persönlich ob man die Batterie auch bei 0 Grad und weniger laden kann (Zellenheizung).

    Zudem bin ich ein Freund des unkomplizierten Umbaus. Wenn ich z.B. ein vorhandenes System habe und auf LiFePo umstellen möchte, dann möchte ich nicht die komplette Ladeelektronik um- bzw. neubauen müssen. Daher bevorzuge ich Batterien, die mit einer AGM Kennlinie geladen werden können. Zudem sollten sie die Maße der üblichen AGM oder Gel Zellen haben.

    Wenn ich direkt bei einem Neukauf ein LiFePo System mit bestelle, dann habe ich auch ein entsprechendes Ladesystem direkt vom Hersteller mit den passenden Überwachungseinheiten.

    Als Nachrüstlösung käme für mich Ective LT (mit Thermoelement) oder ab Oktober 21 SuperB (ab Oktober 21 hat auch SuperB eine Zellenheizung) sowie die Liontron Arctic in Frage.

    Als Erstausrüster würde für mich Victron Energy die erste Wahl sein.

    Gruß Arnd

    Du schreibst von letztem Versuch, aber ich bin deinen Vorschlägen doch nachgekommen, das Forum ist für alle sichtbar und deshalb wird es auch bei Google erscheinen (braucht halt seine Zeit)

    Was soll ich denn noch machen?

    Klar hat oder gibt es User die sich rar machen oder ganz zurückziehen, um die tut es mir auch leid. Nur ist das deren Entscheidung an der ich nichts ändern kann.

    Ich glaube die höchste Attraktivität bekommen wir durch Themenvielfalt und nicht dadurch ob wir bei Google oben stehen, damit bekommst du höchsten Aufmerksamkeit aber auf keinen Fall mehr Attraktivität.

    Gruß

    Arnd

    Ich weiß es Roman, es wurde ja auch öfters hier darauf hingewiesen.

    Das ist ganz einfach, wenn Google nichts lesen kann, kommst du auch nicht nach oben. Im Umkehrschluß ziehst du auch keine Angreifer oder sonstiges Gespinst an.

    Ich habe schon einige Diskussionen im Laufe der Jahre geführt (0-Poster löschen etc.) und meine, bisher die richtigen Entscheidungen getroffen zu haben. Zumindest habe ich noch keine bereut.

    Obi sprach von Spaltpilzen, ja auch die gab es und deren Foren existieren nicht mehr.

    Uns gibt es am 1.1.2021 20 Jahre, haben wir dann so viel verkehrt gemacht?

    Und das ohne bei Google oben zu sein.

    Das können nicht viele von sich behaupten.

    Das alles durch und mit den Usern, nicht wegen Google,Werbeaktionen,0-Poster Löschung, Guten Abend Thread, Guten Morgen Thread, Forumssoftware oder was auch immer kam.

    Gruß

    Arnd

    Roman

    Ich glaube du weisst, dass ich so wenig wie möglich darauf Wert lege, dass es "mein" Forum ist. Ich sehe es als unser Forum.

    Genau aus diesem Grund gebe ich dem Wunsch ja nach und bin aber auch gespannt, wie es sich entwickelt.

    Die Diskussion Markenforum ist ja auch schon älter und ist aber (aus meiner Sicht) unabhängig davon zu sehen, ob das Forum offen ist oder nicht.

    Ich sehe es mal so, die CS'ler sind kommunikativ, anscheinend mehr wie andere Markenfreunde.

    Auch im Moderatoren/Ansprechpartner Bereich sind wir nicht CS lastig. Auch im Logo steht "das Board für mobile Menschen" und nichts von "das CS Forum, oder das Kastenwagenforum", müsste eigentlich ein deutliches Signal sein, dass es für alle Formen und Marken unseres Hobbys gilt.

    Mir sind alle herzlich Willkommen, mit welchem Fahrzeug/Gespann auch immer


    Zitat

    Das weltreiseforum.de geht sogar noch einen Schritt weiter. Da kann man auch ohne Registrierung unter einem beliebige Namen seinen Salm posten. Allerdings sind die Admin/Mod sehr streng was OT - Beiträge und sonstiges "Fehlverhalten" angeht. Da wird rigoros gelöscht und ermahnt. Die glaube, die guten Leutchen sind Tag und Nacht auf der Hut, selbst wenn z.Zt. in Sachen Weltreisen so gut wie nichts los ist.


    "Da wird rigoros gelöscht" genau das will ich nicht, denn so etwas verleitet zu beleidigenden oder hetzenden Posts, in dem Wissen das es gelöscht wird. Mir war es von Anfang an wichtig nichts zu löschen sondern dass jede Äußerung stehen bleibt und sich jeder einzelne dafür verantworten muss (bis zum St. Nimmerleinstag). Ich glaube wir sind damit bisher gut gefahren (fast 20 Jahre). Deshalb werde ich Gästen niemals das Recht geben zu schreiben. Ich habe auch gar nicht die Zeit, dann Tag und Nacht das Forum zu kontrollieren. Kann es auch nicht von den Moderatoren erwarten. An dem Tag, wo ich hier tagtäglich zum Polizisten und Scharfrichter werden müsste, würde ich das Forum schließen, denn dann wäre er Sinn futsch.


    Gruß

    Arnd

    Ich habe jetzt das Forum für Gäste geöffnet (entgegen meiner Überzeugung, beuge mich aber eurer Meinung und Auffassung). Die Folge davon wird sein, dass wir bei Google erscheinen werden. Das Ranking wird sich erst mit und mit ergeben (je nachdem wann und wie oft Google und Co uns besuchen werden).

    Die neue Software wird Dank den SEO Einstellungen dabei helfen.

    Gruß

    Arnd

    Ich habe jetzt das Forum für Gäste geöffnet (entgegen meiner Überzeugung, beuge mich aber eurer Meinung und Auffassung). Die Folge davon wird sein, dass wir bei Google erscheinen werden. Das Ranking wird sich erst mit und mit ergeben (je nachdem wann und wie oft Google und Co uns besuchen werden).

    Die neue Software wird Dank den SEO Einstellungen dabei helfen.

    Gruß

    Arnd

    An dieser Problematik sitze ich beruflich auch gerade dran.

    Als erstes muß man sagen, dass die Kapazität mit Algorithmen berechnet und nicht gemessen werden.

    Die Werte, die gemessen werden sind rein die Spannung und der Strom (vielleicht noch die Temperatur), den Rest macht der Rechner.

    Dann stellt sich zudem die Frage was sind 100% oder der Begriff "voll". Bedeutet "voll" 100% vom auf der Batterie angegebenen Wert (z.B. 100Ah) oder bedeutet es 100% vom Restwert (unter Einbezug des Alters der Batterie und dementsprechend Alterungsverluste) sagen wir mal 90 Ah? Oder anders ausgedrückt 100% vom noch max. möglichen Wert.

    Warum ist die Anzeige nicht so ausgelegt, das 0% wirklich d 0% von der möglichen Grenze (bei ca. 50% (AGM) wird die Abgabe eingestellt, nix mehr nutzbares da :-)) ist.

    Bei Lithium wären 80% nutzbar. Demnach wäre bei 0% Schluß und nicht bei 50% bzw. 20%.

    Für unsere Kunden gibt es da einfach zu viele unbekannte Faktoren und die muß man ihnen erklären, oder die Anzeigen und Berechnungen so anpassen, das sie sich selbst erklären.

    Für mich ist erstaunlich, wie viele Kunden nicht hinterfragen, möglichweise würde man dann mit Nachdruck daran arbeiten es zu ändern.

    Für mich sind solche Werte Schätzwerte, die mal besser und mal schlechter geschätzt werden.

    Ausserdem, wie hat man es eigentlich früher gemacht, als es diese Helferlein noch nicht gab?

    Je mehr Werte angezeigt werden, umso verrückter machen sich die Leute.

    Das ist wie bei der CPplus ein Teil was die Menschheit nicht braucht, aber jeder haben muß.

    Früher, wenn es zu warm war hat man das Stellrad runter gedreht und wenn es zu kalt war wieder hoch. Hat jeder beherrscht, weil easy.

    Heute programmierst du deine Heizung (inkl. Verarschereinstellung: "Kalibrierung" des Temperaturwertes) und die Leute rennen mit Digitalthermometer durch die Bude und wehe die gemessene Temperatur stimmt nicht mit der angezeigten überein (deshalb gibt es die Verarschereinstellung).

    Ich habe ganze Messprotokolle, wo die Kunden durch die Kiste gerannt sind und haben an allen möglichen und unmöglichen Stellen gemessen um mir zu beweisen, dass die Anzeige nicht stimmt (was sie ja auch nicht kann, wenn sie nur einen Fühler an einer Position hat)

    Ich will das alte Stellrad wieder, dann habe ich mehr Ruhe :-)

    Gruß

    Arnd

    Gibts Probleme mit älteren Android - Geräten?

    Wenn ich mein altes Tablet per WLAN - Hotspot mit meinem neuen Smartphone betreibe, nimmt das CB keine Textbeiträge von mir mehr an. Es erscheinen nur noch Striche.


    Bei anderen Foren läuft alles normal wie gehabt.

    Hallo Heinz,

    was heisst alt? Sollte es am Stil liegen, so kann man ganz unten (unterer gehts nicht mehr :-) ) den alten Stil wieder wählen bzw. im Profil kann man es auch einstellen.

    Der neue Stil unterstützt halt auch die neuen Funktionen, die zum einen die Forensoftware bietet zum anderen den neuere Mobilgeräte brauchen.

    Mein Problem ist halt, dass ich nicht jede mögliche Geräte- und Softwarevariante testen kann, mangels Geräten.

    Es wäre schön ein paar Bilder von euch zu haben, damit ich die Problematik sehen kann.

    Bei dem Update der Software geht es eigentlich immer nur darum Sicherheitslücken zu schließen. Natürlich kann ich den "alten" Stand bis zum Sankt Nimmerleinstag durchziehen riskiere aber, dass eure Daten unter die Leute geraten.

    Das ist mit Windows zu vergleichen, irgendwann einmal wird die alte Version nicht mehr unterstützt, kann sie aber weiter nutzen.

    Hi,

    gestern habe ich ein Update der Forensoftware vorgenommen.

    Leider bin ich noch nicht so weit alle Einstellungen wieder auf den alten Stand zu bringen.

    Die letzten Beiträge müssten jetzt aber wieder oben erscheinen.

    Gruß

    Arnd

    Bei dem Weg über https:// werden keine Passwörter gespeichert, wenn man über http:// sich einloggt schon.

    Also einfach über http:// probieren, das Forum wechselt selber auf https:// um.

    Gruß

    Arnd

    Hallo Dieter,

    dies ist eigentlich ein Opera Fehler.

    Nutzt du Opera?

    Welche Antiviren Software nutzt du?

    Es wird mehr Arbeitsspeicher vom Server angefordert als eigentlich notwendig. 2048 / 512

    An deiner Stelle würde ich mal das System überprüfen.

    Das mit der Sitzung abgelaufen, erscheint normalerweise, wenn man mit 2 unterschiedlichen Browsern gleichzeitig das Forum aufmacht, oder man von mehreren Rechnern sich mit dem gleichen Account einwählt.

    Das war mal möglich, aber dann hätte man "die unterschiedlichen Geräte" anmelden müssen, aber da hagelte es auch Kritik der User und ich habe die Geräteanmeldung abgestellt.

    Gruß

    Arnd

    Hallo Roland,

    habe jetzt das Hintergrundbild entfernt und es ist jetzt alles einfarbig.

    Werde am Wochenende noch mal schauen, ob ich es nicht ein wenig lebendiger hinbekomme.

    Zwischendurch haben wir tatsächlich längere Ladezeiten, laut meiner Verfolgung kommt es wohl von Google Maps.

    Um zu sehen, ob es wirklich so ist, habe ich die Benutzerkarte mal deinstalliert.

    Sollte das wirklich die Ursache sein, dann werde ich schauen ob es über OpenStreet Maps besser geht.

    Im Moment schraubt Google extrem an den Maps rum, vor allem um Geld zu verdienen. Ich glaube in Zukunft ist die kostenlose Nutzung von Maps Geschichte.

    Da werden sich viele verdutzt umschauen. Im StellplatzRing bin ich schon weitesgehend umgestiegen.

    Gruß

    Arnd