fallow User
  • Mitglied seit 19. April 2005

Beiträge von fallow

    Zitat


    "die jugend von heute"-sprüche das ist _deine_ Assoziation, ich hab diese Erfahrungen schon in meiner Jugend gemacht, dass Freunde, denen alles reingeschoben wurde, oftmals unglücklicher waren.


    ok. dann dann bezogst du dich ganz allgemein auf die "ganz jungen leute", die "alles reingeschoben" bekommen. zu denen ich ja deiner ansicht nach gehöre...hört sich gleich plausibler an :rolleyes:


    ich hatte übrigens nicht vor, grundsätzliche lebenseinstellungen zu diskutieren. hab meine, die aber nichts mit dem zu tun hat, was du beschreibst...

    Zitat


    "die jugend von heute"-sprüche das ist _deine_ Assoziation, ich hab diese Erfahrungen schon in meiner Jugend gemacht, dass Freunde, denen alles reingeschoben wurde, oftmals unglücklicher waren.


    ok. dann dann bezogst du dich ganz allgemein auf die "ganz jungen leute", die "alles reingeschoben" bekommen. zu denen ich ja deiner ansicht nach gehöre...hört sich gleich plausibler an :rolleyes:


    ich hatte übrigens nicht vor, grundsätzliche lebenseinstellungen zu diskutieren. hab meine, die aber nichts mit dem zu tun hat, was du beschreibst...

    ok, dann war mein eindruck, daß mit dem leben bis zur rente gewartet wird schlichtweg falsch. wie gesagt, ich wollte niemandem irgendetwas unterstellen. es ist nur so, daß ich derartige eindrücke bei einigen menschen außerhalb dieses boards habe.


    inpraxi: "den ganz jungen Leuten immer wieder auffällt" -> "die jugend von heute"-sprüche mag ich nicht. zumal die von dir genannten aspekte mal so gar nix mit mir zu tun haben - und vermutlich auch mit den meisten anderen nicht...

    ok, dann war mein eindruck, daß mit dem leben bis zur rente gewartet wird schlichtweg falsch. wie gesagt, ich wollte niemandem irgendetwas unterstellen. es ist nur so, daß ich derartige eindrücke bei einigen menschen außerhalb dieses boards habe.


    inpraxi: "den ganz jungen Leuten immer wieder auffällt" -> "die jugend von heute"-sprüche mag ich nicht. zumal die von dir genannten aspekte mal so gar nix mit mir zu tun haben - und vermutlich auch mit den meisten anderen nicht...

    hmm...planung, was ist das? mal ab von reiseführer und ein paar klamotten einpacken...


    meine freundin und ich wollen an sich im spätsommer nach schweden zum paddeln und ausspannen...im frühjahr gehts wenn wir bis dahin geld für flüge und impfungen haben zu freunden nach kampala (uganda), ansonsten ganz traditionell zum surfen an die dänische nordseeküste (wie fast jedes wochende)...

    hmm...planung, was ist das? mal ab von reiseführer und ein paar klamotten einpacken...


    meine freundin und ich wollen an sich im spätsommer nach schweden zum paddeln und ausspannen...im frühjahr gehts wenn wir bis dahin geld für flüge und impfungen haben zu freunden nach kampala (uganda), ansonsten ganz traditionell zum surfen an die dänische nordseeküste (wie fast jedes wochende)...

    jetzt mal eine -vermutlich- ganz blöde frage von einem, dessen eltern noch nicht mal rentenreif sind: wieso wollt ihr jetzt erst ein leben anfangen, das euch gefällt? nach der rente kommt die kiste. das war's. wenn euch euer (arbeits)leben nicht gepasst hat, warum habt ihr's nicht bei zeiten geändert? leben kann doch nicht heißen, auf die rente zu warten, nach dem motto "dann bin ich frei"...


    ich möchte niemandem auf den schlips treten, aber mir macht diese perspektive irgendwo angst...

    jetzt mal eine -vermutlich- ganz blöde frage von einem, dessen eltern noch nicht mal rentenreif sind: wieso wollt ihr jetzt erst ein leben anfangen, das euch gefällt? nach der rente kommt die kiste. das war's. wenn euch euer (arbeits)leben nicht gepasst hat, warum habt ihr's nicht bei zeiten geändert? leben kann doch nicht heißen, auf die rente zu warten, nach dem motto "dann bin ich frei"...


    ich möchte niemandem auf den schlips treten, aber mir macht diese perspektive irgendwo angst...

    ...auch in russland, neuseeland, südafrika, hab überall holländer getroffen. aber auch deutsche, briten, italiener, amis, bla bla blubb...und die meisten waren sogar echt nett...daher: mir ists ladde wo die nachbarn herkommen bzw. obs da holländische besonderheiten gibt...

    ...auch in russland, neuseeland, südafrika, hab überall holländer getroffen. aber auch deutsche, briten, italiener, amis, bla bla blubb...und die meisten waren sogar echt nett...daher: mir ists ladde wo die nachbarn herkommen bzw. obs da holländische besonderheiten gibt...

    also ich she das mehr als frage der ausrüstung. mit opas zelt vom speicher und schlafsäcken vom discounter solltest dus nicht machen. mit 'nem vernünftigen zelt und 0°-schlafsäcken sollte es eigentlich nicht nur gehen sondern sogar spaß machen. war vor dem umstieg auf auto-camping meistens anfang april das erste mal mit zelt in südschweden....da sollte es nicht unbedingt wärmer sein...und ohne probleme. allerdings auch ohne kinder (was ja fast das gleiche ist ;))...


    ...aber ich bin ja auch noch n paar jahre jünger als die masse... :P :cool2: :musik :musik :musik

    also ich she das mehr als frage der ausrüstung. mit opas zelt vom speicher und schlafsäcken vom discounter solltest dus nicht machen. mit 'nem vernünftigen zelt und 0°-schlafsäcken sollte es eigentlich nicht nur gehen sondern sogar spaß machen. war vor dem umstieg auf auto-camping meistens anfang april das erste mal mit zelt in südschweden....da sollte es nicht unbedingt wärmer sein...und ohne probleme. allerdings auch ohne kinder (was ja fast das gleiche ist ;))...


    ...aber ich bin ja auch noch n paar jahre jünger als die masse... :P :cool2: :musik :musik :musik

    in spanien ist derartiges und mehr oder weniger ähnliches gang und gebe.


    bei uns wurde dort jedes jahr mindestens zweimal irgedneine krumme tour versucht. da wir immer mit mehreren leuten unterwegs sind, hilft es meistens, eine person im fahrzeug zu belassen und zu warten, bis die "kunden" die geduld verlieren oder die ersten ordnungshüter vorfahren.


    eine unangenehme situation im relativ menschenleeren naturpark "cabo de gata" ließ sich allerdings nur mit hilfe von pepperfog und einer zweckendfremdeten mastfußverlängerung lösen.


    wie micki schon sagt: bloß nicht den urlaub versauen lassen.

    im bezug auf ausstattung und sauberkeit kann ich freeze nur zustimmen. allerdings war der platz im letzten jahr (ende august) reichlich voll. zudem hat uns eine nicht zu verachtende anzahl mittel-europäischer voll-spongos die laune so verdorben, daß wir auf den kleinen CP "Las Palmeras" wechselten.


    Für den Fall, daß ihr zum Surfen an den Golf von Roses fahrt: die Windausbeute war dort im August nicht wirklich prall, zumeist waren nur 3-4 Windstärken. Hier bietet sich Port de la Selva nur wenig nördlich an, wo man sogar annehmbare Welle hat.