an-cu User
  • Mitglied seit 27. April 2003

Beiträge von an-cu

    Ach ja, an Euch alle danke für die lieben Worte zu unserer Bella!

    Was Bella früher erlebt hat, wissen wir nicht. Nur eines: sie war Zuchthündin, "Wurfmaschine" in einem Zwinger.

    Sie kannte keine Wohnung, keinen "Familienanschluss", keine Kuschelstunde oder Spielzeit. Sie war nicht stubenrein - war im Zwinger ja nicht nötig.

    Leckerli oder auch nur lobende Worte? Was ist das? Spazieren gehen??? Im Garten spielen???

    Aber sie hat schnell gelernt - und ist dabei aufgeblüht! Jeder Tag bringt etwas Neues, ganz tolles für sie!

    Und für uns war und ist es sehr schön, diese Entwicklung zu beobachten!

    Liebe Grüße

    Anette

    Woran erkennen Hunde eigentlich ob Frau oder Mann????? 🤷🏻‍♂️Stimmlage? Geruch?

    Hündinnen erkennt unser Rüde voll Freude aus 50-100 m ggf am Bewegungsmuster? Oder wie? Bei Rüden maximale Abneigung gg gleichgeschlechtliche aus 50m außer wenigen Freunden. 😀

    Grüsslis Peter 😎

    Ich glaube, am Geruch, der ja auch von den Hormonen beeinflusst wird. Und das Bewegungsmuster wird auch dazu beitragen!

    Aber selbst ein blinder Hund erkennt das Geschlecht seines "Gegenübers"........

    Liebe Grüße

    Anette

    Moin!

    Nachdem Juma und Maja gestorben waren, hatte Gesine recht rasch wieder einen Hund, unseren liebenswerten Rabauken Robbie (wie Robbie Williams).

    Wir hatten ein paar Pflegehunde, ausgesprochen liebe Tiere, aber für mich war irgendwie nie der richtige dabei.

    Ich muss in das Hundegesicht, in die Augen gucken, und darin etwas sehen, was mich anspricht!

    Anfang Dezember habe ich dann auf der HP eines anderen Vereins ein Hundegesicht gesehen - und spontan ja gesagt. Ein winziges, knapp 4 kg schweres, 2-jähriges Hündchen namens Bella, das schon wenige Tage später von uns bei Dortmund abgeholt werden konnte!

    Ein gelb braunes, kleines, offensichtlich kreuzunglückliches deprimiertes Geschöpf! IMG-20210312-WA0007.jpg

    Bei uns haben sich 2 Hausärzte zusammengetan und impfen jetzt in einer Woche alle 80+, die nicht in Alterheimen leben. Immerhin ein Anfang!

    Aber bis man zu 60+ und damit zu uns beiden kommt, wird es noch dauern!

    Gruß

    Anette

    Das trifft aber auch auf Annette zu.

    Lange nichts mehr gehört von Dir!

    Meinst Du mich damit? Stimmt, war auch lange nur sporadisch hier.

    Hat mehrere Gründe.

    Zum einen fahre ich keinen CS - viele Themen betreffen mich nicht. Zum anderen - andere Interessen, ein langer Urlaub...........

    Schaue aber immer mal wieder rein!

    LG

    Anette

    Moin!

    Was mir bei dem Luxor so gar nicht gefällt, ist der fehlende Sitz an der Dinette! Nur die gedrehten Fahrer-und Beifahrersitz....... Da sitzt man ja nebeneinander statt gegenüber!

    Das finde ich nicht so schön!

    Ansonsten gefallen mir beide Fahrzeuge recht gut.

    Was die Länge der Betten angeht, sind da die Vorstellungen so unterschiedlich wie die Nutzer!

    Mir reicht 1.70 m Bettlänge vollkommen aus! ??

    Liebe Grüße

    Anette

    Moin,


    wer wechselt Heki Dachluke 40 x 40 kurzfristig?

    Suche Werkstatt mit freien Terminen. Norddeutschland.

    Moin!

    Das kann man ganz rasch und recht einfach selbst machen, falls kein Termin beim Fachmann zu bekommen ist!

    Hat Gesine im vergangenen Jahr im Urlaub auf einem Wohnmobilstellplatz in der Bretagne auch gemacht!


    Liebe Grüße

    Anette

    Moin!

    Nach langer Zeit mal wieder Neuigkeiten von Emil, unserem Pflegehund !

    Emil war ja wirklich "nur" Pflegehund bei uns, weil er aus dem rumänischen Tierheim unbedingt raus musste, weil er dort nicht gefördert werden konnte, und weil man hier in Deutschland noch kein entgültiges Zuhause für ihn gefunden hatte.

    Wir sind eine vom Amtstierarzt anerkannte Pflegestelle für den Verein

    "Ein Herz für handicap Tiere", und so kam Emil zu uns.

    Emil ist ein sehr liebenswerter, selbstbewusster Hund, und es hat nicht viel gefehlt, und wir hätten ihn trotz seines Handicaps und trotz seiner Inkontinenz behalten.

    Es gab immer mal wieder Interessenten für Emil, aber irgendwie war nie der/die Richtige dabei!

    Entweder passte Emil nicht zum schicken Caprio, oder..... oder!

    Amüsant auch die Dame, die auf meine Bemerkung hin, dass man es ja riecht, wenn Emil in die Windel gemacht hat, erschrocken kommentierte: "So was riiieeecht? Iiiiihhhhh!"

    Und dann kam Ende April ein Paar zu Emil, und wir (und auch Emil) wussten sofort: das sind sie! Das sind die Richtigen, um Emil ein "Für - immer-Zuhause" zu geben.

    Beide Seiten waren absolut "schock-verliebt" ineinander, und so haben wir Emil mit viel Hoffnung und ein bisschen Wehmut mit ihnen gehen lassen.

    Und die Hoffnung war berechtigt : Emil ist jetzt seit 8 Wochen bei dieser Familie, und alle sind glücklich darüber!


    Ein gutes Ende von Emils weitem Weg!


    Wir sind zufrieden, und schon ziemlich gespannt, was uns als nächster Pflegehund ins Haus kommen wird!


    Liebe Grüße

    Anette

    Wir haben "unsere Michelie" seinerzeit über die GALGO Hilfe e.V, die ganz speziell eine andalusische Tötungsstation in Vilamartin in der Provinz Cadiz unterstützt und von dort Hunde (nicht nur Galgos, auch Bodegueros und andere Rassen, Mischlinge) vermittelt, gefunden. Die machen mit ihren Pflegestellen in Deutschland nach unserer Erfahrung eine sehr gute Arbeit und sind sehr sorgfältig bei der Auswahl der Adoptivhundehalter, damit ihre Schützlinge ein wirklich gutes Leben finden.


    Gruß

    Bernhard

    Danke für den Tipp, da schaue ich mal rein!

    Ich suche allerdings was kleines, so um 6-7 kg, einen "Oma-Hund" - nicht was das Alter des Hundes angeht, sondern eben so einen typischen kleinen Wuffel für "ältere Damen".

    Der Hund sollte auch jung, aber kein Welpe mehr sein. Jung genug, um mit unserem einjährigen Robbie zu spielen, aber Welpengedöns und tausend Pfützchen muß ich momentan nicht unbedingt haben!

    Ich lasse mir Zeit.....!

    Liebe Grüße

    Anette

    Wenn wir 3 es soweit geschafft haben gibt's wieder "Nachwuchs" von Tiere in Not o.ä., vor allem als Freundin für Wolfi - der leidet auch sehr, er war ja 13 J. mit dabei!!

    Eine gute Entscheidung! Lasst Euch Zeit!

    Wir sind, nachdem unser Pflegehund Emil ein Für-Immer-Zuhause gefunden hat, jetzt auch auf der Suche nach einer Lebensgefährtin für unseren Robbie.

    Mal sehen..... wir suchen auch bei Tiere in Not oder anderen Hilfsorganisationen!

    Wie die Zeit vergeht......

    ...... Nun ist auch Emma über die Regenbogenbrücke gegangen!

    Auch ich erinnere mich noch daran, wie sie zu Euch kam!

    Sie hatte ein wundervolles Leben - und Ihr hattet 15 schöne Jahre mit ihr!

    Mein Beileid für Euren Kummer!


    Liebe Grüße

    Anette

    Moin!

    Wir haben heute einen Tagesausflug mit dem Wohnmobil gemacht, nach Bremerhaven, ins Schaufenster Fischereihafen. Es war schön dort, belebt, aber nicht voll, und (fast) alle hielten sich an die Regeln.

    Wir haben uns frische Krabben geholt, ein Eis geschleckt, ein wenig Schaufenster geguckt ....... es tat einfach mal gut, wie ein klein wenig Urlaub!

    Ein weiteres Wohnmobil stand auf dem Parkplatz, aber wir haben noch einige andere während der Tour gesehen - alle mit Nummernschildern aus nahen Landkreisen.

    Lieben Gruß

    Anette

    Ja gut, vielleicht habe ich die Beschilderung an Parkhäusern einfach falsch verstanden.

    Du wohnst auf dem platten Land, vermute ich mal.

    Die Beschilderung an Parkhäusern, lieber Heinz ? Die muß man nicht verstehen, man hört doch schnell, dass das Parkhaus definitiv zu niedrig ist! ??

    Und, nein, bei uns ist nichts platt...... direkt vorm Haus haben wir einen sehr langen und steilen Hügel, den nennt man hier "Deich"! ?

    Liebe Grüße

    Anette

    Mein Cosmo wird seit 2006 für Tagesausflüge verwendet, denn ich hatte nur dieses Fahrzeug. Ein paar Urlaube waren es auch?.

    Den Luxus eines Zweitwagens leistete ich mir bisher noch nicht.

    Moin!

    Wir haben zwar einen Zweitwagen, aber der ist mehr oder weniger nur "Transporter" für den Alltag und so "einfach", dass längere Fahrten keinen Spaß machen! Schon allein die Sitze...... ???

    Kleine Ausflüge machen wir seit Jahren immer mit dem Womo, selbst wenn wir zu Spaziergängen mit dem Hund oder an die Küste zum Fisch-Einkaufen fahren!

    Liebe Grüße

    Anette

    https://www.adac.de/news/camping-corona/


    äußerst interessante Wunschvorstellung des ADAC, beginnend mit Dauercampern Mitte Mai, dann autarke Campingmobile und ab Mitte Juni "Camping für alle".

    Nun, das mit den Dauercampern funktioniert schon mal!

    Hier bei uns durften die Dauercamper vor 2 Wochen bereits aufbauen (hier müssen sie im Winter immer komplett abbauen wegen der Sturmflut Gefahr), aber sie durften noch nicht übernachtet. Ab dem 6. Mai ist auch das wieder erlaubt, der "normale" Saisonbetrieb beginnt wieder, auch der Kiosk wird wieder öffnen !

    Liebe Grüße

    Anette