Lago Maggiore

  • Hallo Camperfreunde, suche noch Stellplätze am Lago Maggiore, kenne nur den Platz in Verbania der ja recht ideal am Fluß liegt.Es müsste doch aber noch andere geben.Wer weiß darüber Bescheid ? wie sieht es auf der Schweizer Seite aus ? Gibt es einen Stellplatz im Verzasca-Tal ?
    Möchte am Wochenende für ein paar Tage dorthin fahren. Bin für Tipps aller Art dankbar.
    Grüße France

  • Salut France,
    Schau einfach mal unter www.turismoitinerante.com/
    weiter geht es mit Aree di sosta, danach mit Piemonte.


    Die Erklärungen sind zwar italienisch, die Adressen aber verständlich.
    Bei Italienreisen drucke ich mir vorher die aktuelle Liste aus und frage vor Ort einheimische Camper.
    Viel Vergnügen am Lago
    Roger

  • Hallo France


    Am Lago Maggiore auf Schweizer Seite gibt es einen Stellplatz in Locarno am Sportplatz. Zum Lago ca. 200m. von hier aus bist du ruckzuck im Verzasca Tal. Im Tal selbst wirst du keinen Stellplatz finden. Am Ende des Tals ist ein großer Parkplatz. Übernachtung ???


    Auf Italienischer Seite wäre der Stellplatz in Cannobio zu nennen. Zum Lago ca. 800m. Mit Ver. und Entsorgung sowie Toiletten.


    Weitere Infos und Bilder auf meiner Homepage

  • Hallo Camperfreunde,
    danke für Eure Hinweise, werde mich mal vor Ort schlaumachen.
    KONSUL: danke auch Dir, suchte aber nur STELLPLÄTZE, keine Campingplätze, stehe lieber frei.
    Gruß France

  • Hallo France,


    wir waren gerade am Lago und haben einige Stellplätze angeschaut. In Oggebio, kurz vor Verbania, gibts einen sehr schönen Stellplatz, V+E, Dusche und WC, 10 €. Geht von der Hauptstraße rechts ab den Berg hoch. Jeder Platz hat eine eigene Terrasse mit Blick auf den Lago. Aber eigentlich sitzt man dort fest. Du kannst allerdings mit dem Linienbus den See entlang fahren - Verbania oder Cannobia. Schmale Zufahrt, aber es geht.


    Mit frei stehen ist am Lago wohl nix drin, weils keine freie Flächen gibt. Wir waren anschließend noch auf einem CP in Solcio, ist weiter südlich, direkt am See, und die 28 € haben wir gerne bezahlt, anstatt in Cannobio für die Hälfte hinten im Tal weitab vom See und der Stadt aufm Parkplatz zu sitzen.

  • Hallo Camperreunde,nach einer Woche wieder zurück vom Lago, die Zeit vergeht ja viel zu schnell.
    Zuerst 3 Tage auf dem Stellplatz in Cannobio, schön wie immer,jeden Sonntag riesiger Markt die ganze Strandpromenade entlang, am Montag dann vom Stellplatz aus auf der anderen Flußseite in ca. 40 min. Flußaufwärts zur Kirche St. Anna und dem gleichnamigen Restaurant hoch über der Schlucht gewandert.Sehr empfehlendswerte Küche mit zivilen Preisen.
    Weiter nach Verbania, aber nicht auf den häßlichen Stellplatz im Ort, sondern kurz nach dem Hafen auf den großen Parkplatz direkt am See. Hier standen auch schon so an die 15 Camper, Man kann dort bis zum 15. 6. frei stehen, dann erst wieder ab Mitte September und das kostenlos. allerdings ohne Ver und Entsorgung. Wasser bekommt man aber im danebenliegenden Park der Bücherei.Idealer Platz um von dort aus per Schiff die Inseln zu besuchen. Gleich in der Nähe großer Supermarkt.
    Freitag früh ins Versascatal, Regen und kalt und Parken an den Aussichtsstellen nur gegen Gebühr, ja die Schweizer!!, also nichts wie weg und nach Isny zu Dethleffs gefahren. Hier wieder kostenlos auf dem Werksgelände gestanden, Ver-Entsorgung und Dusche vorhanden, Vorbildlich.Isny ist auch sehr nett zum Bummeln, im Ort gibt es auch noch einen Stellplatz, allerdings gegen Gebühr.Sonntag dann leider schon wieder nach Hause, war aber eine wunderschöne Woche.
    Grüße France

  • Da wir unseren ersten grösseeren Ausflug auch Richtung Lago Maggiore gemacht haben, noch ein Tipp leicht südöstlich von Verbania.


    Da liegt der Lago di Orta, das Städtchen orta ist auf einer kleinen Halbinsel.
    Stellplättze gibt es prinzipiell zwei
    - ein "richtiger" WoMo-Stellplatz kurz vor der Zufahrt zur Insel beim Busparkplatz
    - einen Campingplatz an der Hauptstrasse, der eine WoMo-Zone auf der Seeseite eingerichtet hat


    Wir waren auf dem CP, da uns der Stellplatz zu eng war und wann hat man schonmal bei Sonne eine eigene "Seeterrasse"


    Bei der Hinfahrt Richtung Orta kann man auf halber Strecke zwischen Orta und Verbania noch den Alessi-Outlet auf dem Fabrikgelände besuchen, man muss nur die Frau im Zaum und den Geldbeutel fest halten :whistling:


    Gruss Michael


    Edith meint, wir wären übrigens auch in Canobbio (allerdings Stellplatz auf dem grossen Parkplatz am See) und auf dem Stellplatz hoch über dem See in Oggebbio gewesen
    In Locarno haben wir gegen fürstliches Entgelt auf dem Campingplatz in Nähe des Stellplatzes übernachtet. Wir wollten auch hier zwei tage mit Seeblick faulenzen äh... relaxen

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!