California 4-motion mit Seikel-Extras ??

  • Hallo in die Runde,
    nun bin ich schon seit Jahren auf der Suche nach einem fernreisetauglichen WoMo und habe mir Toyotas, Landys, Unimogs, MAN und was es sonst noch so gibt angeschaut, aber irgendwie passte es nie so ganz genau. Die einen waren zu klein, die anderen zu groß, zu teuer und zu unpraktisch.


    Jetzt bin ich auf den T5 California 4-Motion gestoßen, den es jetzt auch mit einer Geländeaufrüstung (Firma Seikel) direkt vom VW-Händler gibt. Da wird eine Höherlegung angeboten, ein Unterfahrschutz u.s.w. Und mit großen Geländereifen sollen die Offroadeigenschaften beachtlich sein.


    Das scheint nun das Fahrzeug meiner Träume zu sein (gut, der Preis ist nicht ganz so traumhaft).


    Gibt es hier im Forum Erfahrungen zu diesem Thema?
    Grüße
    Heinz

  • Hallo in die Runde,
    nun bin ich schon seit Jahren auf der Suche nach einem fernreisetauglichen WoMo und habe mir Toyotas, Landys, Unimogs, MAN und was es sonst noch so gibt angeschaut, aber irgendwie passte es nie so ganz genau. Die einen waren zu klein, die anderen zu groß, zu teuer und zu unpraktisch.


    Jetzt bin ich auf den T5 California 4-Motion gestoßen, den es jetzt auch mit einer Geländeaufrüstung (Firma Seikel) direkt vom VW-Händler gibt. Da wird eine Höherlegung angeboten, ein Unterfahrschutz u.s.w. Und mit großen Geländereifen sollen die Offroadeigenschaften beachtlich sein.


    Das scheint nun das Fahrzeug meiner Träume zu sein (gut, der Preis ist nicht ganz so traumhaft).


    Gibt es hier im Forum Erfahrungen zu diesem Thema?
    Grüße
    Heinz

  • nun, seikel ist nicht irgendwer. der hat einst selber mal mit nem t3syncro an der paris-dakar mit beachtlichem erfolg teilgenommen.
    dagegen das auto ? schick isser ja der t5, wenn man sowas leiden mag, aber was heisst fuer dich fernreisetauglich ? durch die sahara ? oder in den hindukusch ? rein technisch war der t4syncro auch schon son (rohr)krepierer und nicht gelaendetauglich. damit hat sich der bgs in afghanistan mal zu tode blamiert. innerhalb kuerzester zeit mussten alle 40 stueck defekt nach deutschland zurueckgeschickt werden ! keine bodenfreiheit, keine zuverlaessigkeit. gelaendetauglich ? das ist n weiter begriff. fuer matschige feldwege wird die 4motion reichen, aber hat das auto zb auch sperren ? ok´, ich hab einst auch schon mit nem 207er benz erstaunliche gelaendefahrten geschafft, und wo waren nicht ueberall leute mit dem legendaeren t2, aber sehr gut ausgeruestet und vorsichtig waer ich trotzdem. von weltreisenden t2fahrern gibt es uebrigens nette buecher.. ein klarer vorteil ist die busform: son landy oder buschtaxi(toyo) oder mercedes g, alles nette autos, aber eben was klein. da punktet der bus schon, und es gibt nur einen konkurrenten: den hyundai starex 4x4 ! ist meiner meinung nach das bessere auto. allradtransporter gibt es einige wenige, taugen tut eigentlich nur der starex. und natuerlich der t3syncro. :D da kann man auch noch mal selber schrauben .. volkswagen kriegt mittlerweile von seinen eigenen werkstattmeistern schelte, nicht zu knapp und verdient. deswegen: fernreisetauglich bezog sich nicht nur auf die "gelaendetauglichkeit" .. und weitab von adac & co hab ich lieber robuste technik ! soweiit, sogut, triff deine entscheidung in ruhe. viel glueck.

    .
    be good. be mad. just be.


    wasser ist nichts - wenn du es hast ..
    arabische redensart

  • nun, seikel ist nicht irgendwer. der hat einst selber mal mit nem t3syncro an der paris-dakar mit beachtlichem erfolg teilgenommen.
    dagegen das auto ? schick isser ja der t5, wenn man sowas leiden mag, aber was heisst fuer dich fernreisetauglich ? durch die sahara ? oder in den hindukusch ? rein technisch war der t4syncro auch schon son (rohr)krepierer und nicht gelaendetauglich. damit hat sich der bgs in afghanistan mal zu tode blamiert. innerhalb kuerzester zeit mussten alle 40 stueck defekt nach deutschland zurueckgeschickt werden ! keine bodenfreiheit, keine zuverlaessigkeit. gelaendetauglich ? das ist n weiter begriff. fuer matschige feldwege wird die 4motion reichen, aber hat das auto zb auch sperren ? ok´, ich hab einst auch schon mit nem 207er benz erstaunliche gelaendefahrten geschafft, und wo waren nicht ueberall leute mit dem legendaeren t2, aber sehr gut ausgeruestet und vorsichtig waer ich trotzdem. von weltreisenden t2fahrern gibt es uebrigens nette buecher.. ein klarer vorteil ist die busform: son landy oder buschtaxi(toyo) oder mercedes g, alles nette autos, aber eben was klein. da punktet der bus schon, und es gibt nur einen konkurrenten: den hyundai starex 4x4 ! ist meiner meinung nach das bessere auto. allradtransporter gibt es einige wenige, taugen tut eigentlich nur der starex. und natuerlich der t3syncro. :D da kann man auch noch mal selber schrauben .. volkswagen kriegt mittlerweile von seinen eigenen werkstattmeistern schelte, nicht zu knapp und verdient. deswegen: fernreisetauglich bezog sich nicht nur auf die "gelaendetauglichkeit" .. und weitab von adac & co hab ich lieber robuste technik ! soweiit, sogut, triff deine entscheidung in ruhe. viel glueck.

    .
    be good. be mad. just be.


    wasser ist nichts - wenn du es hast ..
    arabische redensart

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!