HRZ Sahara

  • Hallo Sepp

    ich habe nun nochmals eine Gesamtansicht von hinten angefügt. Die Außendusche ist Original von HRZ. Der Platz für die Stühle ist so vorgesehen, HRZ bietet auch welche an, aber wir haben uns später für Crespo entscheiden. Links neben den Stühlen ist noch Platz für den Tisch, Hocker etc. Der Abluftschlauch der TTT geht in der grauen Schiene nach rechts und wird dort an den Bodenanschluss (vorher SOG-Anschluss) geführt. Dahinter sieht man die Entlüftung des Gaskastens.

    Der Korpus ist "weiß", die genaue Bezeichnung von HRZ (es gibt ja diverse Weiß-/Grautöne) kann ich auf die Schnelle nicht sagen.

    Grüße WolfgangIMG_20210419_173957.jpg

  • Hi,


    vielen Dank für das Bild.

    Das Schienen System für den Kofferraum gefällt auch sehr gut.

    Wo hast du das gekauft?

    Hast du die Schienen geklebt oder verschraubt.

    Je mehr Bilder ich vom Sahara bzw vom Dream sehe umso faszinierter bin ich von dem ausgeklügelten Raumkonzept. Hier wird wirklich nichts verschenkt.


    Gruß Sepp

  • Die Außen Dusche sieht ja sehr gut aus, zu mindestens deutlich besser wie die bei CS verbaute. Es ist nur die Frage in wie weit man sich beim duschen so nah am offenen Kofferraum diesen einnässt….. Gegebenenfalls ist da die voll Plastik innendusche sinnvoller - Ausser es geht um den Hund 🐕

    2021 Mosel (nie mehr…) und 6 Wo Skandinavien 9950 km herrlich - seit Mitte September WoMo freie Zeit8)

  • Die Außen Dusche sieht ja sehr gut aus, zu mindestens deutlich besser wie die bei CS verbaute. Es ist nur die Frage in wie weit man sich beim duschen so nah am offenen Kofferraum diesen einnässt…..

    ...es geht hervorragend mit der AuDu von CS wenn man sie denn gezielt einsetzt und nicht das Umfeld großzügig wässert. Nach einem Bad im offenen Meer unerlässlich..... :)

    Grüße

    Rolf

    Durchschnittlich alle 11 Minuten verfehlt ein Golfer das Grün. Kein Problem für mich, ich parchippe jetzt.

  • Die Außen Dusche sieht ja sehr gut aus, zu mindestens deutlich besser wie die bei CS verbaute. Es ist nur die Frage in wie weit man sich beim duschen so nah am offenen Kofferraum diesen einnässt….. Gegebenenfalls ist da die voll Plastik innendusche sinnvoller - Ausser es geht um den Hund 🐕

    Hallo,

    wir haben die Außendusche bei unseren insgesamt 16 Schweden-Wochen in diesem und vergangenem Jahr wirklich oft benutzt. Funktioniert bestens und wir haben es bisher noch nicht geschafft den Kofferraum zu "bewässern" :). Hauptnutzung natürlich im Sommer zum tatsächlichen Duschen, aber auch hin und wieder im Herbst oder Winter, wenn die Wanderstiefel mal "wie Sau" aussehen.

    Gruß Wolfgang

  • Hallo,

    das "Schienensystem" im Kofferraum sind billige Kunststoffprofile" aus dem Obi, die einfach nur mittels Doppelklebeband befestigt sind. Früher hatten wir die Boxen so drin stehen, aber beim Raus- und Reingeschiebe waren doch hin und wieder kleine Steinchen drin und haben den Boden zerkratzt. Jetzt haben die Kisten eine Führung und der Boden wird geschont. Beim Dream passen quer 2 x 3 der Euroboxen rein.

    Gruß Wolfgang

  • Von der Bedienung her ist die sicher deutlich komfortabler als die von CS. Ich könnte mir aber vorstellen, dass die sich abseits der Strasse "aufholpert"? Das kann beim Bajonettverschluss der CS nicht passieren, solange sie grundsätzlich dicht ist.

    954EAF29-FADF-41D4-9610-75A3EF6CE000.jpg


    Alle paar Jahre wieder. Der jetzige Bajonettverschluss hakt auch schon wieder, ein Anzeichen das er bald undicht wird. Sei dazu gesagt, wir nutzen die Außendusche schon recht häufig UND für 16,90€ gibst die im Austausch schon lange nicht mehr 😩

  • Toll,


    danke für die Bilder.

    Welchen Durchmesser haben euer HT Rohre?


    An und für sich sauber gebaut, da habt ihr euch jedenfalls keine Schwachstelle in eurem Bus verbaut.

    War euch die flexible Leitung der sog zu knapp?


    Habt ihr einen zusätzlichen Schalter für den Lüfter verbaut?

    Was habt ihr mit der Wasserleitung der alten Toilette gemacht?


    Gruß

    Sepp

  • Die Bankroilette mit Kassette hat keine Wasserleitung, Wasserreservoir in Toilette selbst zwischen Innen u Aussenschale = Raumökonomie pur…😀

    2021 Mosel (nie mehr…) und 6 Wo Skandinavien 9950 km herrlich - seit Mitte September WoMo freie Zeit8)

  • Hallo Sepp,

    gemäß Separett Empfehlung (Installationshandbuch) haben wir 50mm Rohre verwendet, denke aber 40mm wären auch ok. Mein TTT Berater hat mir von der Verwendung des SOG Schlauchs abgeraten.


    Die Wasserzuleitung zur Thetford haben wir komplett demontiert (Y-Verbinder unterhalb Küchenblock durch ein normales Verbindungsstück ersetzt). War eine ziemliche Fummelei (schlechte Zugänglichkeit).


    Möglicherweise werde ich für den Lüfter noch einen Drehzahlregler einbauen, er ist hörbar (stört aber soweit nicht).


    Gruss

  • Wir haben von Teltonika den 955 und die Antenne ist die PUCK-5 von Poynting.


    Gruß, Stefan

    Hallo Stefan,


    so wie es ausschaut hast du beim Thema Router alles richtig gemacht.

    Ich bin heute über folgendes Video gestolpert...

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Das System, welches beim Vergleichstest so super abschneidet ist wohl ein Router der Firma Teltonika der Serie RUTX

    https://teltonika-networks.com/de/products/routers/mobile-cellular/

    Und die Antenne scheint eine von hier zu sein.

    Panorama LGMDM4-6-60-24-58 Fahrzeugantenne 4x4 MIMO 3G/4G/5G + 2x2 MIMO WIFI + GPS - Weiß


    Die gibt's da in verschiedensten Ausführungen.


    Warum die Firma da so ein riesen Geheimnis um die verwendeten Produkte macht kann ich nicht ganz nachvollziehen.


    Gruß Sepp

  • Ich habe mich auch für diese Kombi entschieden, es wird ein RUTX11sein. Man hat auch die möglichkeit ein wlan signal das in der umgebung verfügbar ist, über die externe antenne einzufangen und es über den Router zu verstärken. Somit hast du im fahrzeug immee dein eigenes wlan, zudem besitzt der Router auch eine integrierte Firewall und kann auch von extern über eine eindeutige Identifikation über die Server von Teltonika erreicht werden. So besteht die Möglichkeit Dinge zu vernetzten oder fern zu steuern. Das Fahrzeug kann mit dem eingebauten GPS auch geortet werden.


    Gruss Manfred

  • Ich habe mich auch für diese Kombi entschieden, es wird ein RUTX11sein. Man hat auch die möglichkeit ein wlan signal das in der umgebung verfügbar ist, über die externe antenne einzufangen und es über den Router zu verstärken. Somit hast du im fahrzeug immee dein eigenes wlan, zudem besitzt der Router auch eine integrierte Firewall und kann auch von extern über eine eindeutige Identifikation über die Server von Teltonika erreicht werden. So besteht die Möglichkeit Dinge zu vernetzten oder fern zu steuern. Das Fahrzeug kann mit dem eingebauten GPS auch geortet werden.


    Gruss Manfred

    Hi,


    ich hab mir mal dein Profil angesehen...

    Ich seh schon du bist wohl vom Fach.

    Wenn ich das Teil bei mir in zwei Jahren einbauen werde und Probleme hab, weiß ich ja jetzt an wen ich mich wenden kann.

    Wie schätzt du die Situation ein, wenn ich die Antenne nicht auf dem Dach, sondern im Auto direkt unter dem SCA Dach verbauen werde.

    Wird so ein GFK Dach eine erhebliche Dämpfung auf das Signal haben?

    Ein anderes Thema, welches immer wieder auftaucht ist, ob die Antenne, damit sie richtig funktioniert, auf einen Metallunterboden geklebt werden muss.

    Woher kommt das?


    Gruß Sepp

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!