• Hallo Sepp

    ich habe nun nochmals eine Gesamtansicht von hinten angefügt. Die Außendusche ist Original von HRZ. Der Platz für die Stühle ist so vorgesehen, HRZ bietet auch welche an, aber wir haben uns später für Crespo entscheiden. Links neben den Stühlen ist noch Platz für den Tisch, Hocker etc. Der Abluftschlauch der TTT geht in der grauen Schiene nach rechts und wird dort an den Bodenanschluss (vorher SOG-Anschluss) geführt. Dahinter sieht man die Entlüftung des Gaskastens.

    Der Korpus ist "weiß", die genaue Bezeichnung von HRZ (es gibt ja diverse Weiß-/Grautöne) kann ich auf die Schnelle nicht sagen.

    Grüße WolfgangIMG_20210419_173957.jpg

    Hallo Wolfgang,


    ich hab mir nochmal deine Abluftschlauchführung ein wenig näher angeschaut.

    Der Schlauch im grauen Kabelkanal und die Bodendurchführung ist doch die originale von Sog bzw. der HRZ Abwasserschlauch, oder?

    Du hast am Boden nur den Filter von Sog entfernt?


    Auf dem zweiten Bild sieht man die Rückansicht der TTT mit dem Abluftschlauch und dem Ventilator der der Biotoi.


    Zu meinem Fragen:

    - wie hast du die Schlauchübergänge gemacht?

    - wie ist die Abluftleistung bei dem relativ dünnen Schlauch? Reicht die Ventilatorleistung aus?

    - Welchen Außendurchmesser hat der Schlauch bzw. und der Kabelkanal?


    Mich würde ja noch ein Übersichtsbild interessieren mit offenen Kabelkanal.


    Zuletzt die Innenansicht vom Bus:

    Dieses kleine Regal über der Toilette mit der Plexiglasscheibe: manche haben es, manche nicht?

    Hat HRZ auch einen Namen für diese kleine Option?


    Die Aufteilung vom Gaskasten erinnert mich auch ein wenig an marimari...

    Hast du da auch eine große Flasche verbaut?



    Vielen Dank im Voraus.


    Gruß

    Sepp

  • Hallo Sepp,

    also dieses Regalbrett mit Plexiglasscheibe vorne haben wir bei HRZ im Fahrzeug eines Mitarbeiters gesehen und es uns auch einbauen lassen (für die Zusatzleistung wurde uns nichts berechnet. Eine genaue Bezeichnung dafür kenne ich nicht.

    Da wir eine Dieselheizung haben, wurde der Gaskasten auch umgebaut (auch ohne Berechnung). Es passt sowohl die 5, als auch die 11 kg Flasche rein. Wir nutzen sie, je nachdem wie lange wir unterwegs sind. Haben normale Flaschen, aber da jedes Kilo zählt die Aluflaschen.

    Noch zur ersten Frage. Wir nutzen den Originalschlauch der Biotoi und haben diesen tatsächlich mit dem SOG-Schlauch verbunden. Den Filter der SOG haben wir, wie du richtig gesehen hast, ausgebaut.

    Wir waren jetzt insgesamt über 4 Monate mit der Bio-Toi unterwegs, zumindest teilweise auch bei heißen Temperaturen und hatten keinerlei Probleme mit Gerüchen. Die Absaugleistung reicht völlig aus. Da wir fast immer frei stehen, oft auch wirklich in der ruhigen Natur, habe ich nachts den Lüfter auch schon ausgelassen, auch das war kein Problem. Wir haben festgestellt, dass es mit am Wichtigsten ist, das Substrat (Kokosziegel) möglichst trocken in den Behälter zu geben. Für uns war die Nachrüstung, trotz des immensen Preises, eine äußerst lohnenswerte Investition.

    Ich habe beim Ausbau leider nur zu Beginn ein Bild mit dem "offenen Schlauchkanal" gemacht. Dieses füge ich nochmals an. Den genauen Schlauchdurchmesser kann ich dir auch nicht sagen, da der Sprinter mom im regulären Kundendienst ist.

    Grüße WolfgangIMG_20210417_112013.jpg

  • Hallo Wolfgang,


    die Lösung, den Abluftschlauch im Kabelkanal zu verstecken, ist schön und unauffällig gelöst.


    Und wenn ich die Wahl habe zwischen einen Gaskasten der eine große 11kg Gasflaschen aufnimmt oder einen Gaskasten der 2 kleine 2,8kg Gasflaschen aufnimmt bin ich mittlerweile soweit, dass ich die zweite Variante bevorzuge.


    Danke für die Infos.


    Gruß

    Sepp

  • Und wenn ich die Wahl habe zwischen einen Gaskasten der eine große 11kg Gasflaschen aufnimmt oder einen Gaskasten der 2 kleine 2,8kg Gasflaschen aufnimmt bin ich mittlerweile soweit, dass ich die zweite Variante bevorzuge.

    Wie wärs denn mit einer Kombination aus beiden Systemen?


    Im Auto nutze ich die graue 6kg-Flasche, die im gesicherten Gaskasten steht.


    Draussen nutze ich die 2,8kg Campingaz für Schnitzel u.ä. und den Omnia Backtopf. Während der Fahrt steht sie geschlossen im Gepäckraum.

  • Wir handhaben es auch wie Heinz und nutzen 2x 11kg und die BLAUE ausschliesslich draussen mim GrillChief......gibts Landstrom wird's induktiv....Im Sommer kommt eine 11er raus zur Erholung in die Garage.

    Grüße

    Rolf

  • Hallo zusammen,


    um mal wieder auf ein schon längst diskutiertes Thema zurück zu kommen.

    Ich habe ja schon mehrfach kundgetan, dass ich ein Fan einer sauberen Abwasserlösung bin, bei der nix rumspritzt am besten mit einer Kamlock Kupplung und habe dazu einen Beitrag von einem Bimobil Fahrer gefunden, der sich über die Lösung von Bimobil beschwert hat und einen Umbau auf Kamlock beschreibt.



    https://www.zuhause-im-wohnmobil.de/wohnmobil-abwassersystem-mit-camlock-schnellkupplung/


    Jetzt sehe ich grad eine Vorstellung von einem Bimobil wo genau diese Lösung eingebaut ist.

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Minute 8.35


    Zufall, dass der Kunde genau das so wollte oder Bimobil schaut auch regelmäßig in diese Foren und setzt gute Vorschläge zeitnah in die Serie um.


    So will ich das bei mir auch haben.


    Gruß Sepp

  • Hallo,


    wo wir neulich das Thema Gastankflaschen ausfürlich diskutiert haben

    Hallo zusammen,


    auf der Gasflaschenbefüllfront tut sich evtl. was.

    Bin gerade über das nette Video gestoßen:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Ab Minute 23.10


    Näheres gibt es leider erst ab Februar, aber man kann erahnen, wo die Reise hingeht.


    Camping + Wohnmobil News und Neuheiten 1/22
    Das müsst ihr euch anschauen: Medizinische Notfallhilfe, Besser stehen und dann jemand, der mit Omnia Zubehör auf den Philippinen hilft. Reinschauen!
    womo.blog


    Alugas Campingflasche LPG Autogas Wiederbefüllbar Tüv Zertifiziert/Europa Tankadapter Set Neue Serie 2021
    Produktbeschreibung Hier erwerben Sie Die neueste Generation von Gasflaschen Wiederbefüllbar mit Tankanzeige und Füllstop Komplettset mit Adapter ACME Nouveau…
    www.amazon.de


    Falls das ganze wirklich legal ist, wäre es genau meine Lösung.

    Home


    Ich verstehe nur nicht, warum das ganze ein Fachmann installieren muss?

    Für mich schaut die Flasche aus wie jede andere.


    Muss sie veieleicht eingetragen werden?

    Wir werden sehen.


    Gruß

    Sepp

  • Hallo,


    wir sind eine fünfköpfige Familie aus Franken. Unsere Zwerge sind fünf, drei und ein Jahr alt. Aktuell machen wir in den warmen Sommermonaten vornehmlich Bayern und Deutschland mit unserem Mercedes-Benz Marco Polo Horizon unsicher, also der Variante ohne feste Küchenzeile.

    Wir sind damit zufrieden, nutzen ein Innenraummodul von Calibox, ein Porta Potti, eine DOMETIC Kühlschublade im Heck und ein Vaude Vorzelt sowie einen Thule Heckträger mit Transportbox für die Anhängerkupplung.


    Mittelfristig möchten wir auf einen Sprinter umsteigen, insbesondere aufgrund des festen WCs und Dusch- bzw. Waschmöglichkeit. Möchten damit primär Europa erkunden.


    Im Blick hatten wir neben dem Sprinter Kastenwagen zudem ein BIMOBIL mit Sprinter Doppelkabine oder einen Lapp 340 Trailer. Alternativ hatten wir auch über ein Klappdach im Sprinter nachgedacht.

    Größte Herausforderung scheint die Bestuhlung für drei Kinder zu sein.

    Das schränkt die ohnehin kleine Auswahl an Anbietern weiter ein. CS-Reisemobile bietet zum Beispiel auch keinen zusätzlichen fünften Sitz an.


    Demnächst haben wir unser erstes persönliches Beratungsgespräch bei HRZ, sind gespannt. Ausgangspunkt ist ein per Mail und Telefon erstelltes Angebot, mit einem fünften Sitz von Schnierle an der Schiebetür. Favorit ist aktuell das Sahara Konzept mit Star Grundriss. Abweichend vom Standard dann drei Betten übereinander im Heck. Der Stauraum schrumpft entsprechend. Als Gewichtsvariante sind 4,1 t vermutlich alternativlos. Wenn ich es richtig sehe, ist die Hinterachslast ab Werk dann 2.430 kg, so dass man ggfs. auf 4.430 kg zGG auflasten könnte.


    Die Lieferzeiten und Preise steigen grad über alle Hersteller hinweg, so auch hier.


    Freue mich auf den Austausch mit euch, sicherlich kommen einige Fragen auf im weiteren Bestellprozess.


    Euch allen einen guten Start in die Woche. Bleibt gesund.


    Gruß aus Nürnberg

    • Official Post

    Hallo,


    willkommen im Camperboard.

    Du weißt ja schon sehr genau was du willst und hast den Markt offensichtlich gründlich durchforstet. In dem Fall wäre ich vermutlich auch bei dem "HRZ Star" gelandet.

    Bei HRZ sollten beide Sonderwünsche (3. Stockbett und Sitz an der Schiebetür) machbar sein. Da würde CS sicher die Segel streichen, da der zus. Sitz extra eingetragen werden muss. Solche Sonderwünsche werden dort nicht mehr erfüllt.


    Wenn Ihr in dieser Konstellation bereits mit dem Marco Polo unterwegs ward, ist Euch Platzmangel im Bus ja durchaus bekannt... ;) Die Kinder werden größer und sollte es auch mal in den Norden Europas gehen, ist man schon mal gezwungen, sich längere Zeit zu fünft im Womo auf zu halten...aber das habt ihr sicher auch berücksichtigt. Andererseits gäbe es für eine fünfköpfige Familie bei den aufgebauten Mobilen fast nur die Alternative "Alkoven" mit Stockbetten. Das muss man mögen....


    Bezüglich Sprinterausbauten bist du hier jedenfalls gut aufgehoben, egal wer der Ausbauer ist.


    Viel Spass

    Roman

  • Moin,

    ein spannendes Projekt.

    Mangelnder Stauraum wäre ja auch meine größte Sorge. Deshalb kam mir sofort der CS Rondo XL als Alternative in den Sinn. Zwar mit langem Radstand aber die Chance ist doch groß dass man mit 5 Personen im 6m Sprinter am Ende doch ehwieder mit einer Staukiste am Heck rumfährt…da kann man auch gleich den langen Radstand fahren :)

    Bzgl. zusätzlicher Einzelsitz: in Bamberg (meine ich) sitzt VRS Systeme - die rüsten sowas meines Wissens auch in fast allen Fahrzeugen nach…?

    Anders zum HRZ STAR hätten die Kids natürlich keine Einzelbetten…normalerweise lieben Kinder das ja.

    Aber dafür hat man wiederum eine Bettfläche im Heck die für Regentage viel besser genutzt werden kann.

    Und dann natürlich den riesen Stauraum darunter :thumbup:

  • Hallo,


    endlich mal wieder ein HRZler...

    Ich habe im Sommer bestellt und sitze ungeduldig auf der Warteliste bei HRZ.


    Zu deinem Vorhaben:

    HRZ hat wohl schon für 5 Leute gebaut, da gibt es ein Bild auf der HRZ Homepage...

    https://www.hrz-reisemobile.de/media/bilder/galerien/bildergalerie-allgemein-3/Reisemobile-von-HRZ-Beispiel-0333.jpg


    Grüße aus Fürth

    Sepp


    p.s. HRZ hat ja leider die Hausmesse im Januar wegen Corona abgesagt (oder müssen?)...das wäre bestimmt sehr empfehelenswert gewesen.

  • Ich habe schon 6 Leute plus Hund in einem Cali gesehen !

    Die Eltern oben im Schlafdach, drei Töchter unten auf dem Bett, ein Sohn vorne quer (Selbstbau) auf den Sitzen, und der Hund ganz unten unter dem Bett.

    Sowas geht solange das Wetter mitspielt :)

  • hola nach nürnberg an rlrho,

    ein herzliches willkommen hier!

    nicht wundern wir wurden auch schon für leicht verrückt 😜 erklärt, als wir schrieben mit 4 erwachsenen für über 4 wochen im cs rondo unterwegs gewesen zu sein („käfighaltung“).

    wir haben mit wachsender familie unsere fahrzeugchen angepasst - erst wachsend und dann wieder reduzierend- denn irgendwann wollen die kinder lieber das autochen sich ausleihen, als mitzufahren, und dann fahren sie wieder x mit, wenn das ziel als klasse erachtet wird..

    den aktuellen markt hast du gut im blick- bei solchen entscheidungen ist auch viel persönliches dabei: 💸, bauchgefühl, haptik, optik, sympathien zu dem ausbauer…

    viel freude hier!

  • Hallo in die Runde,


    noch einmal eine Frage zur Komposit Flasche. Die hat ja 10 Jahre TüV (mit Füllstop natürlich), wo kann man sie dann prüfen lassen oder muss man sie beim Händler zurück geben?

    Die Stahlflaschen werden ja beim Befüller kontrolliert und wenn nötig aus dem Verkehr gezogen oder mit neuem TüV belegt.

    Mit freundlichen Campergrüßen



    Klaus und Heike

    die mit dem Eura Integra 790 EB,

    auf 3 Achsen, 177PS, 5300 zGG

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!