Adria Coral Platinum bestellt

  • Nachdem sich unser Reiseverhalten geändert hat - längere (3 Monate oder mehr) Reisen, auch in den Herbst und Winter hinein oder aus dem Winter im Januar heraus mit längeren Standaufenthalten - ist uns unser "Beachbird" doch ein wenig klein geworden. Die Frage nach der Neuanschaffung war auch insbesondere davon geprägt, dass der Händler in der näheren Umgebung ansässig sein muss. Nachdem uns schon ein Hymer MLT auf Sprinter interessiert hätte, wir aber mehrere Hymer-Eigner kennen, die mit der Ausbauqualität ganz und gar nicht zufrieden sind und der Hymer-Händler vor Ort für mich aus mehreren Aspekten (die ich hier nicht ausbreiten will) nicht in Betracht kommt, ein WoMo-Händler in einer Entfernung von 20 km, bei dem wir früher ein paar Mal Wohnmobile gemietet hatte, mit einer ordentlichen Werkstatt und vernünftigen Atmosphäre, vorhanden ist und der Adria neben LMC, Challenger, Malibu, etc. im Programm hat, haben wir uns letztendlich für einen Adria Coral Supreme, Heavy Duty 4,4 t, Modell 2018, 150 PS, Automatik, mit Alde-Warmwasserheizung und Zusatzluftfedern an der Hinterachse entschieden.


    Unser alter "Beachbird" ist seit November verkauft, der neue "Greybird" soll im Juni ausgeliefert werden. Dann wird noch ein wenig "aufgerüstet": 200 Wp Solar, 2. 100 Ah Bordbatterie, Ladebooster, Brennstoffzelle, Doppel Shutter Rückfahrkamera, Markise, Sat-Anlage, Fahrradträger, etc.


    Ich werde später - wenn er denn mal da ist - weiter berichten.


    Gruß

    Bernhard

  • Herzlichen Glückwunsch zum neuen Wohnmobil.


    Ich hoffe ihr habt soviel Glück mit dem Adria, wie wir es hatten. Alle drei Wohnmobile von Adria haben uns sehr viel Freude bereitet und haben nur zu den vorgeschriebenen Terminen die Werkstatt gesehen.

    Das Preis- Leistungsverhältnis stimmte auch, also eine runde Sache, für uns.


    Wir wünschen schöne Touren mit dem neuen und immer eine Beulenfreie Rückkehr.

    Mit freundlichen Campergrüßen



    Klaus und Heike

    die mit dem Eura Integra 790 EB,

    auf 3 Achsen, 177PS, 5300 zGG

  • Und auch von uns beiden ganz herzlichen Glückwunsch zum "Neuen"!

    Wir wünschen Euch wundervolle, erlebnisreiche Fahrten ohne Komplikationen !

    Ein wirklich tolles Mobil......würde uns beiden auch sehr, sehr gut gefallen!


    Liebe Grüsse

    Anette und Gesine

  • Hallo,


    ich habe im Eingangspost gelesen, dass Du einen Ladebooster nachrüsten möchtest.

    Ist das wirklich nötig ?

    Mein Womo aus 2017, auch Euro 6, hat ab Werk einen Ladebooster integriert. Sonst würde das Laden der Batterie im Fahrbetrieb gar nicht funktionieren.

    Was für ein Ladebooster ist im Weinsberg denn ab Werk verbaut (IUoU Kennlinie?, wleche Ladeleistung?)?


    Das Laden der Aufbaubatterie im Fahrbetrieb funktioniert auch über ein Trennrelais (angeblich sollen die Fiat Euro 6 Motoren kein "modernes Lima-Management" besitzen.



    Nach Auskunft meines Händlers besitzt das Fahrzeug werkseitig keinen Ladebooster.


    Gruß

    Bernhard

  • In der Tat werden b Euro 6 Autos ohne Ladebooster die Aufbaubatterien nicht ausreichend geladen, da er deshalb zwingend erforderlich ist wird er auch serienmäßig von allen WoMo Herstellern verbaut . Da noch was extra zu verhökern ist frech oder doof...

    Gruß Peter

  • In der Tat werden b Euro 6 Autos ohne Ladebooster die Aufbaubatterien nicht ausreichend geladen, da er deshalb zwingend erforderlich ist wird er auch serienmäßig von allen WoMo Herstellern verbaut . Da noch was extra zu verhökern ist frech oder doof...

    Gruß Peter

    Hallo Peter,


    das dürfte so in der Allgemeinheit nicht zutreffend sein.


    Nach meinen Recherchen und Informationen besitzen die Euro 6 Ducatos der x290 Baureihe kein Rekuperationssystem (wie beispielsweise beim Sprinter), sondern eine Lichtmaschine mit einer konstanten Ladespannung. Üblicherweise werden hier Fahrzeug- und aufbaubatterien über ein Trennrelais verbunden.


    Mir geht es aber insbesonders über ein nahezu vollständiges Laden der Aufbaubatterien auch bei nur kurzen Fahrstrecken und dafür ist der Ladebooster wohl ununmgänglich.


    Gruß

    Bernhard

  • in der Tat bin ich kein Fiat Spezialist ( auch kein Freund der Autos ?) und mein Statement gilt nur f alle modernen deutschen Autos. Was v Ducato angeblich Euro 6 zu halten ist wurde vom ADAC (?)ja veröffentlicht- werden keine Chance haben in Zukunft wenn es um echte Werte gehen wird .... Gruß Peter

  • Hallo Thomas,


    danke für die Info. Ich habe allerdings die berechtigte Hoffnung, dass der "Greybird" bis Anfang Juli bereits bei mir im Schuppen steht. Im Übrigen gab es in der Februar Ausgabe der Promobil einen Testbericht über den Adria Coral Modell 2018.


    Gruß

    Bernhard

  • Adria Coral Supreme, Heavy Duty 4,4 t, Modell 2018, 150 PS, Automatik


    Und was hat dieses Auto nun für eine EURO ?

    Ist ja in Zeiten des absoluten Diesen - Irrsinns nicht ganz so ohne.


    Euro 6, A B C D Temp oder wer weis was es da nicht noch alles gibt.


    Lach - vielleicht verbieten Sie dir dann ja bei der Zulassung das Du damit überhaupt fahren darfst ( Scherz ) weil irgendwelche Mikrogramms zu viel vorhanden sind.


    Wäre aber schon einmal interessant, da ja ein Modell 2018

  • Ist doch egal - wer will denn mit seinem Womo schon in eine "städtische Umweltzone" fahren, wo man eh keinen Parkplatz findet. Dafür hat man sein Klapprad dabei oder sonst gibt's ja noch den ÖV.

    Viel Spass Bernhard mit Deinem Neuen!

  • Wie ich weiter oben schon mal geschrieben habe - ein Euro 6 Diesel


    Gruß

    Bernhard

  • Viel Spaß mit dem „Kleinen“....?Gruß Peter

    Na ja, ich denke mal, wir werden - wenn alles ein- und angebaut und eingeräumt ist, im Juli mal eine erste kleine Testrunde in und durch die Pfalz drehen und dann evtl. in Ettlingen eine Nacht auf dem Stellplatz verbringen und von dort zu Fuß in die "Villa Hattstein" zu Eddie zum Abendessen marschieren.


    Gruß

    Bernhard

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!