Stoßdämpfer bei MB Sprinter CDI 319 4x4

  • Nicht für Fahrzeuge mit Allradantrieb geeignet.“

    Stimmt auch wieder...ich habe gerade mal den Stabi in Verbindung mit 4x4 gegoogelt und in einem anderen Forum folgende Aussage gefunden...:


    "....dass Allrad in Verbindung mit dem hinteren Stabilisator nicht erhältlich ist, weil dazu die 2 Augen, die den Stabi halten, verlängert werden müssten (1 Std. Arbeit für einen Schlosser). Aber es gibt für dieses Teil keine Nummer bei DB. Da war mit DB nicht zu reden...."


    Wenn das wirklich so ist, ist das für mich schon fast ein Grund, der massiv gegen 4x4 spricht, da ich mit dem Fahrverhalten des Sprinter bei jedem Kilometer konfrontiert bin, den Allrad aber möglicherweise nie benötige...


    Dennoch ist das Angebot für alle nicht 4x4 Fahrer m.E. sehr interessant.


    Gruß

    Roman

  • Hat der 4x4 Sprinter, sofern er mit dem Fahrwerk 3.8T bestellt wurde nicht schon verstärkten Stabi? Ich glaube schon....

    Das ist gut möglich. Ich würde ihn heute auf jeden Fall in der 3,8 to Variante bestellen, da man sich dann zumindest die Zusatzluftfederung schenken kann.


    Die von MB angebote Wankstabibilisierung ist allerdings ein Witz. Das Geld legt man lieber auf "echte" Stabis drauf. Das ist ein dicker Draht, mehr nicht....


    Gruß

    Roman

  • Habe gerade den Faden hier nochmals quer gelesen. Unser "Wurzelsepp/befr" hatte sich doch zusätzlich einen 38mm Querstabi hinten einbauen lassen und war ganz begeistert. Also muss es ja Anbieter geben, die das auch beim 4x4 machen....

    Ich wäre zumindest vorn mit den Marquart Dämpfern vorsichtig, da sie ja auch Einfluss auf den Federungskomfort haben. Nicht dass man anschließend mit einer Vorderachse wie im Ducato herumfährt.


    Gruß

    Roman

  • Nur kurz zur Information: die Federbeine vorne haben die Nr. 750404 und kosten € 300.00 pro Stück, zzgl. Versandkosten.

    Ob die nötig sind? Kann ich noch nicht beurteilen.

    Was ist festgestellt habe vor meiner ersten längeren Reise ist, dass das Gewicht vorne unten hinten exakt gleich ist: 1660kg auf der Vorderachse, 1660kg auf der Hinterachse. Gewogen war das mit mir alleine, fahrfertig, mit vollem Diesel- und halbvollem Wassertank (50ltr.).

  • Ich habe nicht das Gefühl dass ich vorne etwas anderes brauche. Hinten haben die Marquart Dämpfer ganz klar das Verhalten verbessert, das ist top.

    Seitenwind Empfindlichkeit ist besser geworden, da sehe ich jedoch noch Verbesserungs-potential. Da wäre ein stärkerer Stabi die richtige Verbesserung. Sofern da noch nützliche infos kommen würden wäre ich interessiert.

    Aber vorne fehlt mir eigentlich nichts. ( Lt. meinem Gefühl)

    Der 4x4 Indi fährt sich nun, auch voll geladen, absolut OK.

    (3.8T Fahrwerk, 3tes Federblatt hinten, Marquart hinten, auf 245/75/16 BF G AT reifen)


    Grüsse aus der Franz-Schweiz

    Daniel

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!