Dachdurchführung SAT-Schüssel

  • Hallo,

    wir waren über Silvester mit dem WoMo unterwegs.

    Zuhause beim Ausräumen habe ich festgestellt, dass für die Kabeldurchführung zur Sat-Anlage im Kleiderschrank eine Bohrung mit Durchmesser von ca. 5cm in die Dachdämmung gesetzt wurde, die dann nicht wieder verschlossen wurde. Das führt dazu, dass sich dort die Feuchtigkeit am kalten Dach auskondensiert und es in der Bohrung nass ist. Bei höheren Minusgraden könnte ich mir vorstellen, dass es dann dort ggf. tropfen kann.

    Könnt Ihr bitte mal schauen, ob bei Euch die Stelle auch offen geblieben ist.

    Es sollte aber auch eigentlich kein Problem sein, dass nachträglich wieder zu verschließen. Müsste dann Dämmmaterial sein, was man reinstopfen oder reinsprühen kann. Ggf. muss ich mich mal mit Toni Bresler in Verbindung setzen.

    Danke + Grüße

    Jens

  • Wieder Pfusch !?

    Na ja...ich weiß nicht ob man das "Pfusch" nennen kann, wenn ein kreisrundes Stück Dämmung von 5 cm vergessen wurde wieder an der Stelle rein zu drücken...Vielleicht ist es ja auch rausgefallen...?


    Toni wird wissen und richten. "Pfusch" nach meinem Verständnis fängt woanders an....


    Gruß

    Roman

  • Unter Pfusch habe ich andere Vorstellungen.

    Man kann aber auch jede noch so kleine Sache miesreden. Scheint der große Trend zu sein.

    Gruß vom Dieter


    Wenn einem das Wasser bis zum Hals steht,
    darf man den Kopf nicht hängen lassen.
    (Walther Matthau)

  • Hallo,

    ich wollte hier keine Grundsatzdiskussion oder "Miesmache" anstoßen. Mit ging es lediglich darum, ob bei Euch auch die Dämmmung an der Stelle unterbrochen ist.


    Ich habe mich bereits mit Breslers in Verbindung gesetzt. Nach meinen bisherigen nur positiven Erfahrungen gehe ich davon aus, dass das schnell gelöst wird. Ich werde berichten.


    Grüße und noch einen schönen Sonntag.


    Jens

  • Für mich bleibt eine unnötig rausgeschnittene Isolierung v 5 cm an unsichtbarer Stelle ohne die wiedereinzusetzen sehr negativ. Wie sieht es anderenorts aus wo der Kunde nicht hinschaut bevor es tropft. Wenn ein Handwerker so was abliefert nenne ich es Pfusch - wie sonst? Grüsslis Peter

  • Für mich bleibt eine unnötig rausgeschnittene Isolierung v 5 cm an unsichtbarer Stelle ohne die wiedereinzusetzen sehr negativ. Wie sieht es anderenorts aus wo der Kunde nicht hinschaut bevor es tropft. Wenn ein Handwerker so was abliefert nenne ich es Pfusch - wie sonst? Grüsslis Peter

    on , , , , ,


    Das fehlt - ohne das ist es Pfusch... was sonst? :00008235:


    Nobody is perfect!

  • ich wollte hier keine Grundsatzdiskussion oder "Miesmache" anstoßen.

    Keine Sorge Jens, das wurde auch nicht so verstanden.


    Auch als Bresler Fahrer darf man ruhig mal auf richtig "kapitalen Pfusch" hinweisen...:evil:, sonst wir man ja irgendwann unglaubwürdig...es kann ja schließlich nicht alles super gut sein...:00008359:


    Gruß

    Roman

  • Den Massstab würde ich bei Krankenhäusern umso mehr anlegen.


    Leider scheint flächendeckend das Qualitätsbewusstsein nicht mehr so ausgeprägt wie es Mal war.


    Wobei ganz klar: bei den bresslers, CS usw. Dieser Welt jammern wir hier auf sehr sehr hohen Level.


    Nennen wir es neutraler einfach nicht perfekte Qualitätskontrolle.


    Pfusch wäre, wenn es dem Handwerker egal ist. Das ist es den o.a. bestimmt absolut nicht.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!