Das Elektroauto.......

  • Die A95 Garmisch - München ist eine beliebte Rennstrecke für Lambos und Ferraris aus Italien. Da gibt man den Pferdchen gerne mal die Sporen, was ja in Italien nicht erlaubt ist.

    Und deutsche Blitzer haben nur noch eine Chance im Bereich von Baustellen. Überall sonst fliegen ihnen die Spaghettis einfach davon.

  • Zur Zeit wird in gewissen Facebook-Kreisen fröhlich dieses Posting verbreitet:


    210730 Elektroautos.jpg


    Wie erwartet, ist dies natürlich völlig faktenfrei!


    Hier mal die Richtigstellung:


    Nein, dieses Bild zeigt keinen E-Auto-Friedhof in Frankreich
    In den Sozialen Netzwerken verbreitet sich das Bild von einem angeblichen E-Auto-Friedhof in Frankreich. Die Autos stehen jedoch in China.
    correctiv.org


    Ich frage mich, was die Agenda der Verbreiter solcher Falschnachrichten ist... <X


    Vielleicht mal diese Sendung unaufgeregt anschauen:


    Markus Lanz vom 28. Juli 2021
    Zu Gast: Politiker Markus Söder, Manager Herbert Diess, Bauingenieurin Lamia Messari-Becker und Autor Frank Schätzing
    www.zdf.de

  • Wie erwartet, ist dies natürlich völlig faktenfrei!

    Hier mal die Richtigstellung:

    OK, dass das nicht bei Paris ist sieht man ja schon an den Bergen im Hintergrund, das kann keinesfalls Paris sein.

    Jedoch, ob das in Paris, China oder irgendwo ist: ist das wirklich wichtig? spielt es eine Rolle? oder ist und bleibt es eine echte Schweinerei ??

    Ob mit oder ohne Batterie, ==> Sauerei, unverantwortlich, und Heuchelei.

    Das einzig Grüne ist das Gras das zwischen den Fahrzeugen wächst, und bald mal alles überdeckt. Ach, dann ist es ja gut so, dann sieht man dieses Abfallgelände auch nicht mehr, >> und gut ist's, = aus den Augen, aus dem Sinn…. ? oder doch nicht??
    Nochmals: ob das Paris ist oder woanders, das ist das Gegenteil von "Entsorgung/Verwertung".

    Deshalb versteh ich den ehrlichen Sinn Deines Beitrags nicht ganz.., und auch nicht den der im Artikel von Correctiv beschrieben wird, denn er ist wertlos, abgesehen davon dass er besagt dass es nicht in Paris ist. Ja und ??

  • ......bei der alles was gesagt wurde, Hand und Fuß hatte.


    Der größte Schwätzer in Deutschland.



    Was hat der VW Chef da im Gespräch mit Herrn Lanz doch gesagt............


    10 % aller verkauften VW sind Stromer und von Stromknappheit hat er noch nichts gehört.

    Man muss diesen Satz einmal ganz genau lesen, peinlich das ein Industrieboss so einen Mist sagt


    Wir haben soviel Strom übrig das man am Tage die Stromer laden kann

    nur wo man in den Metropolen die Stromer laden kann hat er nicht gesagt.


    Wir bauen 250.000 LKW p.a. und haben schon Elektro LKW´s die über die Alpen fahren.

    Mehr Peinlichkeit geht wirklich nicht mehr.

    Hinweis dazu -

    der kleine VW Caddy kann nicht als Elektroauto angeboten werden, wenn die Batterie eingebaut ist

    gibt es keine Zuladung mehr


    Achso, dann habe ich noch gelesen, wie lange es dauert bis in Norwegen alle Verbrenner

    gegen Elektroautos ausgetauscht sind - es sind über 15 Jahre

    ( es werden ca. 140.000 p.a. neu zugelassen )


    ..............und dann war da noch, eine Mercedes S-Klasse zieht natürlich auch einen Wohnwagen,

    natürlich keine 700 km, aber leider kostet dieses Ding weit über 100.000 € und wird daher

    in Stückzahlen nicht gekauft - bisher habe ich auch noch keine Verbrenner S-Klasse

    mit Wohnwagen gesehen.


    .............und dann war da noch Herr Harald Striewski von der Firma Hobby, der sich schon jetzt Gedanken darüber

    macht was passiert wenn ein ID 4 etc. einen 7 Meter Wohnwagen ziehen soll.

    Ach neee die werden dann ja von der S-Klasse gezogen..............................

    Bitte auch einmal darüber nachdenken wie viele Wohnwagen jährlich nur Hobby verkauft.



    Weg mit den Verbrennern und die immer noch vorhandenen Probleme einfach totschweigen,

    so löst man die Probleme garantiert.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!