Anfrage an die CS DUO Fahrer zur Innenraumaufteilung

  • Peter? Was genau geht da denn deiner Meinung nach nicht? Sitzmöglichkeiten (wenn einer davon auch nur mit Beckengurt) für 4? Schlafmöglichkeiten für min. 3 ? Wieso siehst du das so? (und bevor du antwortest, sollest du wissen, daß ich 2 Söhne habe, wenn du d i e rausdividierst, muss ich dich leider hauen, sozusagen genetisch bedingt ;-))

    glg Andrea + diverser Anhang :)

  • Zum schlafen und leben - Rad im Innenraum geht auch gar nicht . Fahren b Allrad u 3 Pers auch wohl überladen. Leben ging bei uns mit 2Ewu 4j Enkel nur bei gutem Wetter mit „Aussenleben“.... Kauf Dir nen TI/VI da passen alle rein u Räder in propere Garage..... ( mit 4.1to) gibts auch mit Allrad wenngleich unsportlicher...und hauen tun wir hier nicht!!!?. Grüsslis Peter

  • Zum schlafen und leben - Rad im Innenraum geht auch gar nicht . Fahren b Allrad u 3 Pers auch wohl überladen. Leben ging bei uns mit 2Ewu 4j Enkel nur bei gutem Wetter mit „Aussenleben“.... Kauf Dir nen TI/VI da passen alle rein u Räder in propere Garage..... ( mit 4.1to) gibts auch mit

    Mönsch Leute, so oberflächlich kenne ich Euch gar nicht. Es muss doch möglich sein, auf die individuellen Bedürfnisse einer Userin einzugehen.


    Andrea hat doch nun wiederhohlt erklärt, dass die 3-Personen Belegung eine absolute Ausnahme ist und sie zu 90% allein mit dem Duo unterwegs ist.


    Warum soll es in dieser Ausnahmesituation, wenn die beiden "Jungs" dabei sind, nicht möglich sein, dass für ein paar Tage einer von ihnen auf dem Boden des Duo schläft.

    Die wollen keinen 4 -wöchigen Urlaub so verbringen und wenn doch ginge vermutlich noch ein Zelt mit.


    Wieso "Rad im Innenraum" wer redet davon. Es gibt doch zu dem Zweck die Fahrradgarage unter dem oberen Stockbett....


    Am besten wird sein, wenn du die wichtigen Fragen mit Herrn Oltmanns klärst. Eine Grundrichtung hast du ja jetzt...


    Gruß

    Roman

  • … da hab ich ja Glück. :) Rennradeln ist GsD nur Aussenleben (also für die Radler, ich bin ja nur Fussgänger….) und das vorzugsweise bei gutem Wetter . Also platt formuliert: ich fahr den Mannschaftswagen/die rollenden Betten (die Katze würde sagen: rollendes Dosenfutter) und bin der backup für Katastrophenwetter. Wir sind allesamt Minimalisten, anders würde man Langstrecken per Rennrad auch nicht hinkriegen.

  • Lieber Roman,


    der Ton macht die Musik und so wie Frau Adler hier rumkeilt, hat doch keiner Lust auf gutgemeinte Tipps, die barsch, oder abweisend beantwortet werden.

    Schönen Abend.

     

    Jetzt kommt bitte alle mal wieder etwas runter. Ich finde nicht, dass Andrea hier "rumkeilt", sondern sie hat ganz normal und höflich eine Frage gestellt.

    Wenn ich dann als Fragesteller aber das Gefühl bekomme, dass manche User antworten ohne, dass sie das gelesen haben worauf es mir eigentlich ankommt, dann kann man schon mal etwas ungehalten sein, oder nicht.... ?


    Gruß

    Roman

  • Aber zaghaft nachgefragt: kann man echt als schmaler Mitteleuropäer bei ausgefahrenem Notbett auf dem Boden pennen?

    Hallo Andrea, ich bin morgen Abend in unserem Duo und messe nach. Dann hast du exakte Daten. Das CS Notbett brauchst du nicht zu kaufen. Wir nutzen für die seltenen TRIO Nächte ein Coleman Luftbett. Das passt prima von der Sitzbank bis unters Lenkrad und ist sehr bequem und luftlos platzsparend und gewichtslos verstaut.

    C5D1DB05-8C07-48F1-835F-63184DE9D100.jpeg

  • Hallo Andrea,


    wenn ich dich zu Beginn richtig verstanden habe, dann willst du nur zeitlich begrenzt, also ein langes Wochenende und nicht 3-4 Wochen Jahresurlaub mit deinen Söhnen so verbringen. Haben wir auch in unserem vorigen auf der Fahrt und Rückfahrt Urlaubsziel gemacht - wir zwei unser damals 17 jähriger Sohn und sein Kumpel + unser Hund. Die "Jungen" sehen das mit den begrenzten Platzverhältnissen sowieso lockerer. 2-3 Nächte geht das problemlos. Unterwegs bist so eh nur zwischen April und Oktober und wenn die Wetterprognosen halbwegs positiv sind. Pack noch ein einfaches Zelt ein, dann können die beiden bei trockenem Wetter draußen schlafen. Ich würde mir als Basis einen Campingplatz suchen. War früher selber viel in den Alpen beim trainieren und habe dann immer eine ausgiebige Dusche auf Hütten, in Wanderunterkünften, Pensionen und Campingplätzen genossen.

    Genau,David- Oxxe, das ist so in etwa der Plan. Die Jungs reissen auf der Ebene so 200-250 km /tgl ab, in den Alpen weniger wg Steigungen aber auch da höre ich sowas: "Heute war Pausentag, da haben wir das Timmelsjoch gemacht!"..."Sohn, googel bitte mal den Begriff "Pause"! " D.h die sitzen 8-12 Std. auf dem rad und ich dumm rum.

    Ich sehe mich nicht als professioneller Begleiter, dafür haben sie ihre Rennlizenz und Infrastuktur, ich will ihnen nur im gemeinsamen Urlaub die Chance bieten, ihr Hobby zu machen. Und auf die Idee mit bodenebenem Zelt bin ich auch erst durch euch alle gekommen, das ist natürlich wesentlich unkomplizierter und sinnvoller als die Dachlösung. Das haben wir in unseren Afrikasafaris auch gemacht, ich hab nur den Transfer auf den Duo nicht geschafft. Und die Jungs haben bisher zur Not biwakiert, da müsste ihnen jede andere Lösung ja traumhaft schön vorkommen. Jedenfalls bin ich froh um jeden qualifizierten Input, ich kann als Laie grad mal Vorder-und Hinterrad unterscheiden ;-))

  • Hallo Andrea, ich bin morgen Abend in unserem Duo und messe nach. Dann hast du exakte Daten. Das CS Notbett brauchst du nicht zu kaufen. Wir nutzen für die seltenen TRIO Nächte ein Coleman Luftbett. Das passt prima von der Sitzbank bis unters Lenkrad und ist sehr bequem und luftlos platzsparend und gewichtslos verstaut.

    C5D1DB05-8C07-48F1-835F-63184DE9D100.jpeg

    Super, ich freu mich, danke dir!

  • Hallo Andrea,

    ohne Nachzumessen fällt mir spontan unser COSMO ein mit 3 Schlafplätzen Serie. Ob die Duobetten breiter sind weis ich nicht, Bitte um Nachsehen. Gute Nacht und Grüße aus Cassis.

    Rolf

  • Hallo Andrea,

    ohne Nachzumessen fällt gmir spontan unser COSMO ein mit 3 Schlafplätzen Serie. Ob die Duobetten breiter sind weis ich nicht, Bitte um Nachsehen. Gute Nacht und Grüße aus Cassis.

    Rolf

    Hallo Rolf,


    den hab ich auch lange und heftig betrachtet, aber ich bin einfach zu klein für ihn (er ist buchstäblich doppelt so hoch wie ich!) ;) Wenn es nicht nur um ein paar Urlaubswochen mit den Söhnen ginge, wäre er meine Wahl. Für mich allein finde ich ich aber ein bisschen zu gross. Aber ein tolles Auto, ohne Frage! Et bonnes vacances :)

  • Hab Deinen Post erst jetzt gesehen, könnte morgen auch nachmessen.

    Lass Dich von den ständigen „es geht nicht“ nicht irre machen, das ist Quatsch. Natürlich muss man das Gewicht im Auge behalten, aber man muss ja auch nicht den halben Hausrat mitschleppen, wie das manche offenbar machen.

  • Hallo Andrea,


    hier nun die Messwerte:


    Cargoraum (unteres Bett):

    Wenn du das Bett nie nutzt und es deshalb gar nicht erst einbauen lässt hast du dort folgende Abmessungen: Länge 2 m / Breite (in 1 m Höhe gemessen) 77 cm

    Wenn du ein Bett eingebaut hast und das Bett hochgeklappt hast (ohne Matratze und Bettzeug drauf): Breite (in 1 m Höhe gemessen) 63 cm

    Wenn du das Bett mit aufliegender Matratze und aufliegendem Bettzeug hochklappst:

    Breite (in 1 m Höhe gemessen) 30 cm


    Schlafplatz auf dem Fussboden vor den Betten:

    Länge: 2,10 m

    Breite am Kopfende (Badezimmertür): 55 cm

    grösste Breite (1,4 m von der Badezimmertür entfernt): 65 cm

    geringste Breite ( zwischen 1,4 m und 1,8 m von der Badezimmertür entfernt): 40 cm


    Schlafplatz (Luftbett) auf Sitzbank und quergestellten Vordersitzen:

    180 cm x 80 cm


    Wenn du 90 % Single mit Hund fährst und kein 2. Bett benötigst kann ein Cargoraum (mit der Cargoraum Schiebetür; siehe SYRO Bild bei CS Cosmo bei mobile.de) sicher interessant sein.


    Gruss Helmut

  • Vielen lieben Dank, Helmut, daß du das ausgemessen hast! Das Bild mit dem Cargoraum habe ich schonmal irgendwo gesehen, ich neige aber zu beiden Betten: eins zum mal-eben-aufs-Ohr-hauen und eins für echten Nachtschlaf.


    Und der von dir gemessene Platz vor dem Bett reicht für mich auf jeden Fall aus, da könnte ich direkt noch einen halben Meter wachsen (aber nur in die Länge...) ;)

    Nochmals Dankeschön! glg Andrea

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!