Ebrodelta

  • Die ganze Gegend im Ebrotal ist wunderschön, auch viel wärmer als an der Küste. Wir haben einige weitere Tips für die Gegend erhalten, touren sie ab bis Sonntag, dann rücken wir auf die Provence vor. Wer mehr zur Route erfahren möchte: in findpenguines/ david 68 ist die Tour dargestellt. Sonnige Grüsse, David

    Hallo David

    Gerne würde ich deiner Reise auf findpenguins folgen. Könntest du mich einladen?

    Grüsse Gabrielle

  • Gestern Abend wurde bekannt gegeben, dass 4 Gemeinden abgeriegelt worden sind, die sich zwischen unserem Ort und um Barcelona herum befinden. Daher halten wir es für sinnvoll, unseren Ebro-Aufenthalt frühzeitig abzubrechen und nach Frankreich und langsam heimwärts aufzubrechen. Nicht aus Sorge vor der Ansteckung, aber um der weiteren Bewegungsfreiheit...

  • laut findpenguines folgst Du mir jetzt, ich habe Deine Anfrage akzeptiert. Schau einfach nochmal nach. Freundliche Grüsse, David

    Lieber David


    Ich habe es heute wieder versucht. Es kommt immer die selbe Meldung, dass keine Reise gefunden wurde, die für mich sichtbar sei.


    Grüsse Gabrielle

  • Gestern Abend wurde bekannt gegeben, dass 4 Gemeinden abgeriegelt worden sind, die sich zwischen unserem Ort und um Barcelona herum befinden. Daher halten wir es für sinnvoll, unseren Ebro-Aufenthalt frühzeitig abzubrechen und nach Frankreich und langsam heimwärts aufzubrechen. Nicht aus Sorge vor der Ansteckung, aber um der weiteren Bewegungsfreiheit...


    Gestern Abend wurde bekannt gegeben, dass 4 Gemeinden abgeriegelt worden sind, die sich zwischen unserem Ort und um Barcelona herum befinden. Daher halten wir es für sinnvoll, unseren Ebro-Aufenthalt frühzeitig abzubrechen und nach Frankreich und langsam heimwärts aufzubrechen. Nicht aus Sorge vor der Ansteckung, aber um der weiteren Bewegungsfreiheit...

    Wir sind gestern Mittag von Sizilien frühzeitig nach Hause in die Schweiz zurückgekehrt, ebenfalls nicht aus Sorge vor einer Ansteckung. Der Grenzübergang war problemlos. Es gab keinerlei Kontrollen, ausser dem Ausweis, oder Fragen. Zu hause haben wir uns gleich bei unserem Hausarzt gemeldet um Angaben zu Vorischtsmassnahmen zu erfahren. Nun sind wir einige Tage in Quarantäne und sofern keine Symptome auftreten können wir uns danach wieder frei bewegen.

    Allen die noch unterwegs sind wünsche ich eine gute Heimkehr.


    Grüsse Gabrielle

  • Der Grenzübertritt nach Frankreich von Spanien verlief problemlos...noch, auch die spanische Regierung hat drastischere Massnahmen angekündigt, so auch die französische. Daheim in Freiburg sind Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen verboten.Wir versuchen, ins Markgräflerland am Montag anzukommen. Derweil kosten wir die Provence noch aus, wer weiss, wann wir wieder hierher dürfen. Wir sind in jeden Fall froh um diese wunderschöne frühlingshafte Tour gewesen. Das Ebrodelta und Tal, für viele ein Durchgangsort, für uns eine Hauptattraktion, dort fahren wir gerne wieder hin, es gibt dort noch soviel zu entdecken. Ansonsten freuen wir uns auf Ferien in unserer schönen Gegend im Süden Deutschlands, dem lieblichen Markgräflerland, der Toskana Deutschlands, den südlichen Schwarzwald, der Kaiserstuhl, hier gefallen uns die Nahziele mit dem Womo, sobald der Frühling sich vollends entfaltet. Auch sonst gibt es wunderschöne Ziele in Deutschland.

  • Der Zwischenaufenthalt in Frankreich, Uzes (sehr zu empfehlen, auch der Stellplatz bei der Domaine Saint Firmin) mit zwei Nächten hat uns ausgesprochen gut gefallen. Nun, da Macron per heute alle Restaurants schliessen lässt, denken wir: Frankreich ohne Restaurants ist schlimmer als Deutschland ohne Klopapier. Wir begeben uns zu der natürlich offenen Grenze zum Markgräflerland. Vorher noch den Camper beim heute morgen geöffneten Supermarkt mit Klopapier beladen?

  • Nein das Elsass ??ist kein Sperrgebiet (noch) in Rastatt arbeiten ja 60% aus der Nachbarregionen. MB müsste sonst sein Werk schließen. Die KVV (Verkehrsbetriebe KA) schickt aber ihre Tramfahrer ?? wieder heim und verlangt eine Krankmeldung was bei Gesunden aber komplett illegal ist!

    mittlerweile duerfen wohl nur noch Pendler ueber die Grenze FR-DE, musste da zB an Buerstner denken, ist ja auch in der Ecke... Und Warenlieferungen duerfen auch fahren.

    Mein Wunschmobil: von aussen Smart, von innen Sattelschlepper!
    dazu passt mein Motto auch gut: "Einen Tod muss man ja sterben..."

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!