Froli nachrüsten / Bresler Hubbett

  • Hallo, da ich immer wieder mit einem Bandscheibenvorfall zu tun habe, möchte ich gern das (Hub-)Bett meines Breslers pimpen. Ich habe hier immer mal von Froli gelesen, bin aber bzgl der gesamten Bauhöhe incl neuer Matratze unsicher.

    Der Froli Travel hat 3,3cm.

    Die dünnste MAtratze "Froli Mobil Plus" baut 9cm auf.

    Die dünne Matte von Bresler, die noch drin ist, hat insgesamt höchstens die Hälfte (muss ich nochmal messen).


    Wer hat denn Erfahrungen mit Froli, kann vielleicht sogar vorher/nachher verggeichen oder hat eine andere Lösung für sich gefunden?


    Viele Grüße

    Daniel

  • Hallo Daniel,


    das sollte relativ problemlos möglich sein. Die Grundlage des Bettes ist ja eine druchgehende Sperrholzplatte, die mit einem Rahmenversehen ist, in dem die Matratze liegt.


    Dieser Rahmen sollte hoch genug sein, um die Froli Elemente zu kaschieren. Die Elemente kannst du dann mit der Grundplatte verschrauben. Es genügt da jedes 5-6 Element zu befestigen. Darauf dann eine 10 cm Schaumstoffmatratze und dem ruhingen gesunden Schlaf sollte nichts mehr im Weg stehen.


    Die Matratze kannst du dir in einer Matratzenfabrik passgenau in der gewünschten Stärke fertigen lassen. Sollte es in jeder größeren Metropole geben.


    Sollte bei dir die Unterkonstruktion anders ausshen, als von mir beschrieben, wären Fotos recht hilfreich.


    Gruß

    Roman

  • Hallo Roman, danke erstmal.


    Scheinbar hat Bresler den Aufbau bei den neueren Modellen geändert. Bei mir gibt es keinen Rahmen. Dennoch sollte Froli plus dünne Matratze gehen. Ich habe eben mal gemessen und Fotos gemacht.


    Die Matratze selbst ist 8cm dick. Vorbesitzer haben Isomatten auf das Brett des Hubbetts geklebt, ich denke um Höhenunterschiede zu den Keilen rechts und links sowie zum Fußteil auszugleichen. Die vorhandene Matratze ist nämlich auch ca 5cm schmaler als sie sein könnte, so dass es seitlich kleine Lücken gibt.

    Die seitlichen Keile haben 12 cm Höhe. Da komm ich dann ja schon mit Froli und dünner Matratze gar nicht viel höher.


    Bei mir sind die Seitenkeile sowie der Fußbereich dicker als die Hauptmatratze. Überlege gerade, nur den Hauptteil auszutauschen. Andererseits ist es sicher sinnvoll, bei einem 14 Jahre alten KaWa mal Tabula Rasa zu machen und sich komplett neu zu betten. Darauf wird es wohl hinauslaufen. Dann kann der Matratzenhersteller auch eventuelle Höhenunterschiede durch den neuen Froli ausgleichen.


    Würdet ihr auch den Fußbereich gleich mit Froli ausstatten oder auf eine dickere Matte in dem Bereich setzen?

    Habt Ihr auch das Travel System drin? Ist das das default System für WoMos?


    Auf dem ersten Foto kann man gut Matratze und seitlichen Keil erkennen, das Graue ist die Isomatte. Im zweiten Foto habe ich sie hochgehoben. Das Gesamtfoto lässt die seitlichen Lücken etwas erahnen. Im Fußbereich habe ich nur den Matratzenschoner weggeschoben.


    Viele Grüße

    Daniel

    IMG_7852.jpgIMG_7853.jpgIMG_7851.jpg

  • So eine Isomatte ist echt nix gutes - hinterlegter nicht! Wir haben Sperrholz, darauf Froli ( passt auch bei Dir) und die beste CS Matratze. Finde es super und passt bei Euch auch! Und nach 14 J ist ne neue Matratze eh fällig und höchst sinnvoll. Viele Bettenfirmen lassen den Kunden ja Probeliegen - klappt nur wenn so gut dass fast alle kaufen.....? Grüsslis Peter

  • ggf auch einfach bei froli anrufen. die beraten auch telefonisch gut zb über aufbauhöhe, welche federung bei welchem gewicht des schläfers usw.

    wir hatten früher auch froli in unserem james cook und waren sehr zufrieden. werden wir bei neuanschaffung definitiv im auge behalten.

  • Bei mir sind die Seitenkeile sowie der Fußbereich dicker als die Hauptmatratze. Überlege gerade, nur den Hauptteil auszutauschen. Andererseits ist es sicher sinnvoll, bei einem 14 Jahre alten KaWa mal Tabula Rasa zu machen und sich komplett neu zu betten.

    Auf den Fotos sieht man schön, dass es bei Dir eigentlich umgekehrt ist, wie es sein sollte. Die eigentlich Matratze samt Unterbau kann/sollte ruhig 3-4 cm höher sein als die feststehenden Teile rechts und links. Denn dort liegst du i.d.R ja nie drauf, D.h. du drückst mit deinem Körpergewicht die Matratze soviel zusammen, dass die Arme und Beine gerade auf der Höhe der Keile zu liegen kommen.


    Gruß

    Roman

  • Viele Bettenfirmen lassen den Kunden ja Probeliegen - klappt nur wenn so gut dass fast alle kaufen.....? Grüsslis Peter

    Hab hier im Umkreis schon nach Firmen gesucht und werde dementsprechend auch nach Probeliegen fragen bevor ich anfertigen lasse. :thumbup:

    ggf auch einfach bei froli anrufen. die beraten auch telefonisch gut zb über aufbauhöhe, welche federung bei welchem gewicht des schläfers usw.

    Super Tipp! Werd ich machen.



    Auf den Fotos sieht man schön, dass es bei Dir eigentlich umgekehrt ist, wie es sein sollte. Die eigentlich Matratze samt Unterbau kann/sollte ruhig 3-4 cm höher sein als die feststehenden Teile rechts und links. Denn dort liegst du i.d.R ja nie drauf, D.h. du drückst mit deinem Körpergewicht die Matratze soviel zusammen, dass die Arme und Beine gerade auf der Höhe der Keile zu liegen kommen.


    Gruß

    Roman

    Dann könnte ich die Keile quasi drin lassen und Haupt- sowie Fußteil austauschen lassen und mit Froli unterfüttern. Ich nehme an, dass einer der Vorbesitzer die Matratze ausgetauscht hat und eben nicht wirklich Geld in die Hand genommen hat. Das Teil ist echt mies.


    Danke erstmal für die Rückmeldungen! :wink

  • Hallo,

    übers Telefon hat mich ein Mitarbeiter der Firma Froli ganz gut beraten, denke ich. Ich werd jetzt für mich entscheiden, ob ich den Travel oder Star Mobil nehme. Der ist 1cm höher. Ich tendiere jedoch zu Travel, um so viel Einbauhöhe zu sparen wie geht.

    Wenn die Teller eingebaut sind, kontaktiere ich einen Matratzenhersteller.

    ich habe mein Dachzelt mit [...] einer maßgeschneiderten Matratze (7cm, wenn ich mich nicht irre) von Otts Traumwelt ausgestattet.

    Bei Ott haben meine Eltern letztes Jahr ihre Alkovenmatratze auch erneuern lassen. Sie sind nach wie vor sehr zufrieden und haben den Service da sehr gelobt. Von Mannheim sind das ja nur 2 Stunden. Vielleicht schaue ich dann gar nicht mehr nach Anbietern, die etwas näher sind.

  • Bei Ott haben meine Eltern letztes Jahr ihre Alkovenmatratze auch erneuern lassen. Sie sind nach wie vor sehr zufrieden und haben den Service da sehr gelobt. Von Mannheim sind das ja nur 2 Stunden. Vielleicht schaue ich dann gar nicht mehr nach Anbietern, die etwas näher sind.

    Warum in die Ferne scheifen, wenn das Gute liegt so nah.....:00008235:


    Du hat doch eine Spezialisten für Boote, Yachten und Wohnmobile um die Ecke wohnen:


    http://www.modul100.de/inhalt.…id_mnu=3839&id_kunden=441


    Da würde ich zuerst nachfragen. Denn es kann ja doch sein, dass du 2 x fahren musst. Ich habe bei unserer Matratze den Hersteller schön selbst messen lassen, ihm aber gesagt, was ich mir vorstelle.


    Gruß

    Roman

  • So. Froli is drin, die neue Matratze habe ich am Freitag bei Gefi in Bammental abgeholt.

    Von Samstag bis heute war ich bei der Family in Unterfranken und habe nun drei Nächte probegeschlafen. Der Komfort ist deutlich besser, wenn die Matte auch weiterhin nur 8cm hat. Der Tellerrost macht echt schon viel ais.

    Durch die Dachform (verjüngt sich im Fußbereich des Hubbetts stark) und das Aufbaumaß des Froli habe ich Trotz dünner Matratze ca 5cm Bettlänge eingebüßt. Dies ist für mich aber ok, da ich nur knapp 1,70 groß bin (und eh Seitenschläfer). Sollte man aber immer beachten, wenn man so was einbaut und es auf jeden cm ankommt.

    Insgesamt bin ich sehr froh über die Nachrüstung, da ich bisher oft mit Rückenproblemen aufgewacht bin und dies sich nun erledigt zu haben scheint.

    Danke für Tipps und Denkanstöße.

    Daniel

  • So eine Isomatte ist echt nix gutes - hinterlegter nicht! Wir haben Sperrholz, darauf Froli ( passt auch bei Dir) und die beste CS Matratze. Finde es super und passt bei Euch auch! Und nach 14 J ist ne neue Matratze eh fällig und höchst sinnvoll. Viele Bettenfirmen lassen den Kunden ja Probeliegen - klappt nur wenn so gut dass fast alle kaufen.....? Grüsslis Peter

    Hallo D O C,

    was meinst Du mit "beste CS Matratze"?

    KAnnst Du eine Empfehlung abgeben?

    LG Markus

  • Nein zu den aktuellen kann ich nix sagen - aber wenn man jetzt bestellt hat man ja 2 J das zu überlegen. Diesmal nehmen wir Froli und die Standard Matratze wenn es nicht passt fahren wir zu Ott‘s BettenTraumwelt mit breiter Auswahl u Probeschlafen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!