Endlich...

  • Hallo,


    So, nun ein kleines Update:


    Der Juni flog nur so vorbei, wir wurden beide geimpft, ich hatte meine Physiotherapie, die mir wirklich viel gebracht hat.


    Mitte Juli hatte ich den Zwischentermin beim Gynäkologen. Mein "unlieber" Mitbewohner ist nicht größer geworden (super!) und ich habe 13 kg abgenommen (auch super!), womit wir den OP-Termin am 7.9.2021 ausmachen konnten (früher wollte ich wegen der Hitze nicht unbedingt und für den Arzt war das total ok).


    Das WoMo musste zur jährlichen Überprüfung und fand überhaupt keine Beanstandung.


    Doch dann kam es:

    • Das Ladegerät im WoMo hat einen Defekt. Das haben wir recht spät bemerkt und so war an eine mögliche Reparatur nicht zu denken. Roland hat ein ausgeborgtes Ladegerät provisorisch verbaut.
    • Die Wasserpumpe hatte schon vor zwei Jahren Probleme gemacht. Eine neue Wasserpumpe wurde von Roland problemlos eingebaut.
    • Dann wurde der Frischwassertank mit Reinigungslösung versetzt und befüllt, ebenso alle Wasserhähne. Dann wurden die Wasserhähne abgedreht - die Pumpe lief weiter... Am Wasserhahn im Bad war ein Riss aufgetreten (nach 21 Jahren verzeihlich), das Wasser rann aber manierlich ins Waschbecken und machte keine weitere Sauerei. Solch einen Wasserhahn kann man kaufen, ja. Leider ist der momentan nicht lieferbar. Ein anderer musste genommen werden, von dem nicht ganz klar war, ob das funktionieren würde. Aber Roland bekam von Herrn Schmautz alle nötigen Hinweise, ein nötiges Werkzeug musste noch gekauft werden und der Austausch gelang heute ohne weitere gröbere Probleme.


    Jetzt scheint es wirklich klar zu sein, dass wir am Montagmorgen wegfahren wollen, früher wollen wir nicht wegen der Wetterprognosen weg. Spätestens am 11. August müssen wir wieder zu Hause sein, weil ich dann wieder ein Wochenende mit Proben und Messgestaltung habe (Mozarts Credo-Messe). Wir freuen uns einfach, wenn wir jetzt wieder andere Eindrücke von außen bekommen werden.


    Ach ja, es soll in den Norden Österreichs gehen, ins Waldviertel in Niederösterreich und ins Mühlviertel in Oberösterreich. Wir wollen "uns Kultur geben", kleine Wanderungen machen, einfach in den Tag hineinleben. Einen Reisebericht zeige ich euch dann im Anschluss.

    Sollte es zu heiß werden, flüchten wir einfach in die Berge.


    Beste Grüße,

    Uli

    • Official Post

    Hallo,


    Jetzt habe ich die OP ganz problemlos hinter mich gebracht. Ich wurde vergangenen Dienstag operiert, stand am selben Tag bereits mehrmals auf, warf mich tags darauf in meinen Hausanzug, setzte mich zum Tisch und erwartete dort die Visite... Am Freitag durfte ich nach Hause und habe dir 97 Stufen in den 5. Stock problemlos geschafft. Ein internistisches Problem tat sich jetzt noch auf, das abgeklärt werden muss. Mein Gynäkologe meint, dass könne mit dem starken Abnehmen zu tun haben.

    Jetzt wälze ich ganz vage kleine Reisepläne für den Oktober (eventuell Friaul).


    Beste Grüße,

    Uli

  • weiter beste wünsche zur rekonvaleszens und mögen nur positive ergebnisse kommen!

    vielen dank auch, dass du uns auf dem laufenden hälst.

    reisepläne schmieden ist einguter ansatz- wir sind gespannt was dann klappt.

    wir drücken fest die daumen!

    • New
    • Official Post

    So, am Freitag geht es los Richtung Friaul und/oder Veneto. Die Einreiseformulare sind ausgefüllt, Kleidung wartet auf den morgigen Transport zum WoMo, ebenso die Dinge, die man zur Freizeitgestaltung so "braucht" (Lesestoff, Handarbeit, Fotoapparat).

    (Die Ärzte wollen mich erst in drei bzw. vier Monaten wieder sehen. :) Ich will das jetzt alles aus dem Kopf bringen.)


    Danke euch allen für den Zuspruch,

    Uli

  • Da wünschen wir Euch eine schöne Reise. Wir sind jetzt seit 8 T im Veneto - außer bei der ultranassen Anreise schönes Wetter aber morgen/abds doch recht frisch. Und das schlechte Wetter ist in Kroatien und Griechenland……LG Peter😎

    2021 Mosel (nie mehr…) und 6 Wo Skandinavien 9950 km herrlich - seit Mitte September WoMo freie Zeit8)

  • hola uli,

    super, freut euch darauf und genießt es!

    egal wie das wetter wird, mit entsprechender kleidung kann man immer etwas daraus machen- oder deine handarbeit gedeiht dann schneller.

    wielange wollt ihr unterwegs sein?

    über zwischenberichte freuen wir uns natürlich..

    • New
    • Official Post

    Alles kam anders und dieses Jahr ist einfach so, wie es meine Erziehung zu sagen verbietet...

    Heute wollten mir mit dem Einräumen des WoMo beginnen. Roland hat bemerkt, dass die Batterie tot ist, völlig tot.

    Lieferzeit bei unserem Campinghändler etwa eine Woche, bei Batteriehändlern bis zu fünf Monate.

    Urlaub gestrichen, Batterie wird ersetzt, aber dann zahlt es sich nicht mehr aus wegzufahren, weil wir wieder Termine haben.


    Dieses Jahr ist nicht unseres ;( Aber wir werden einen Tagesausflug nach Italien machen, das muss sein.


    Beste Grüße,

    Uli

    • New
    • Official Post

    Ups, da hat es euch ja ganz kalt erwischt.

    War die Batterie nicht mehr zum Leben zu erwecken?

    Wieso konnte sie überhaupt sterben?

    Gibt es wirklich keine Möglichkeit für schnellen Ersatz?

    Ich drücke euch die Daumen, dass ihr doch noch fahren könnt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!