Isolierung des Außentanks - wie habt Ihr das gelöst?

  • Hallo Freunde,

    bevor ich mit meinem Vorhaben anfange, dachte ich mir, frage ich mal in die Runde, wie Ihr das gelöst habt, damit ich eventuelle Fußangeln nicht übersehe. :)

    In den nächsten Wochen werden meine beiden Wassertanks isoliert, welche unter dem Fahrzeug montiert sind. Ich plane, das mit recht dickem Armaflex zu machen. Und direkt an den Tank wird noch eine Tankheizung geklebt, damit das Ganze auch beheizbar wird für die ganz kalten Tage. Und da Armaflex ja recht empfindlich sein soll, was Beschädigungen des Materials betrifft, wollte ich das ganze Konstrukt dann noch mit einem stark klebenden Klebeband für den robusten Außeneinsatz umkleben.
    Mein Ziel ist es, das Frisch- und Grauwasser auch bei -30 Grad flüssig zu halten. Nun gibt es ja die verschiedensten Möglichkeiten und Materialien, mit denen das realisierbar ist (Armaflex, X-trem Isolator, Styropor). Was habt Ihr verwendet und wie sehen Eure Erfahrungen aus?

  • Offen lassen und Eimer drunter. Null Aufwand null Kosten, funktioniert ohne Stromverbrauch…. Bei -30 Grad wäre derEnergieaufwand enorm. Problem ist übrigens weniger der Tank als die waagrechte Leitung dorthin! Klebeband löst sich am Unterboden…. Grüsslis Peter

    2021 Mosel (nie mehr…) und 6 Wo Skandinavien 9950 km herrlich - seit Mitte September WoMo freie Zeit8)

  • Offen lassen und Eimer drunter. Null Aufwand null Kosten, funktioniert ohne Stromverbrauch…. Bei -30 Grad wäre derEnergieaufwand enorm. Problem ist übrigens weniger der Tank als die waagrechte Leitung dorthin! Klebeband löst sich am Unterboden…. Grüsslis Peter

    Sehe ich auch so - ist im Übrigen auch die CS-Empfehlung ;)


    Gaffa klebt auch am Unterboden sofern staubbefreit - ich habe damit schon einmal die durch ewige Schotterpisten abvibrierten Halterungen der Frontschürze beim T4 befestigt - hat tausende von Kilometern bis nachhause gehalten...


    Gruß, Stefan

  • Danke für Eure Antworten! :) Aber un-isoliert ist keine Option: der Frischwassertank ist auch unterm Fahrzeug. Der Energieaufwand hält sich theoretisch in Grenzen, da die Batterie groß genug und die Heizmatte(n) nicht wirklich viel verbrauchen.
    Das Gaffa-Band schau ich mir mal an!


    Edit: ich habe keinen CS - weiß nicht, wie das ins Profil gekommen ist und wie ich das wieder rausbekomme....
    Aber Du hast völlig recht mit den waagerechten Zuleitungen in den Abwassertank beim CS (wir hatten ja mal einen gemietet). Das hat CS extrem schlecht gelöst. Die waren bei uns auch nach dem dritten Tag (dem ersten mit stärkerem Frost) komplett zu... Ich finde, bei dem Fahrzeugpreis, den die aufrufen, sollte ein gedämmter Abwassertank + die Leitungen da hinein Usus sein. So teuer ist der Kram nicht wirklich.
    Aber das gehört hier an dieser Stelle nicht wirklich rein. ;)

  • Offen lassen und Eimer drunter. Null Aufwand null Kosten, funktioniert ohne Stromverbrauch…. Bei -30 Grad wäre derEnergieaufwand enorm. Problem ist übrigens weniger der Tank als die waagrechte Leitung dorthin! Klebeband löst sich am Unterboden…. Grüsslis Peter

    reicht nicht. selbst probiert. bei -10 grad friert das wasser, dass sich rund um den grauwasser ablauf sammelt (das ist.da leider am.rand etwas erhöht) sehr schnell zu und dann hast du a) den ganzen auslauf zugefroren und b) kriegst du morgens den Schieber nicht mehr rein. selbst.in kanada auf dem rückweg nach Halifax Anfang dezember so erlebt.

  • Auch uns ist bei etwa -10° bei einer Übernachtung in Seiffen der Abwassertank eingefroren. Es war lediglich eine Tour von Samstag bis Montag ins Erzgebirge, schon auf der Rückreise in wärmere Gefilde ist das Eis aufgetaut.

    Die Abwassertechnik im Independent ist nicht für längere Wintertouren ausgelegt.

    Sehr schönes Bild! :)

    Das ist er tarsächlich nicht, da weder die Zuleitungen noch der Tank gedämmt sind.

  • Edit: ich habe keinen CS - weiß nicht, wie das ins Profil gekommen ist und wie ich das wieder rausbekomme....

    Wenn es kein Selbstausbau ist, wäre ja schon hilfreich, wenn du statt "Sprinter CDI" die Marke und den Typ in Dein Profil schreiben würdest. Oder schreib halt Selbstausbau rein.

    Das "CS-Mobil" kann glaube ich nur Arnd entfernen.....?


    Gruß

    Roman

  • Soooo Freunde, ich hole das Thema nochmal hoch. :)
    Ich werde jetzt kommende Woche die beiden Tanks dämmen (wie im Eingangsport beschrieben). Als Schutzummantelung des Armaflex hab ich mir jetzt 2 Möglichkeiten ausgesucht: 1. mit Dampfsperrenklebeband:

    https://www.amazon.de/gp/product/B004Z6577G/ref=ox_sc_act_title_14?smid=A15Z23LJUN6Z1J&psc=1


    oder Alubutyl-Klebeband:

    https://www.amazon.de/gp/product/B07ZPBNJGG/ref=ox_sc_act_title_13?smid=A3GZQPUL3VBXFU&psc=1


    Ich kenne Dampsperrenband, habe aber mit Alubutyl-Klebeband noch nicht gearbeitet. Was würdet Ihr empfehlen? Es soll einzig und allein dem Schutz des darunter liegenden Armaflex dienen. Wenn es noch dämmende Eigenschaften hat, ist das zwar nett, aber nicht kriegsentscheidend. ;)

  • Hallo Sonnyboy,


    wie ist die Geschichte ausgegangen?


    Ich denke Armaflex ist gold richtig.

    Wenn ich mir das bei HRZ anschaue...

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Video ab 4:45


    oder ein anderes Video von einen Typi der mir sehr gut gefällt:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    HRZ macht die Heizung wohl mit Lüftungsrohren der Standheizung.

    Ob die warme Luft irgendwie durch den Tank geht oder zwischen Isolierung und Tank, konnte mir noch keiner beantworten.


    Heute hab ich einen Ausflug nach Aufseß gemacht...hätte glat bei dir mal vorbeischauen können.


    Gruß Sepp

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!