Griechenland und weiter auf die Inseln

  • Auf GR scheint die 4.Welle zuzurollen. Und das, obwohl das Land mit den ersten Wellen dank rigoroser Maßnahmen seitens der Regierung ganz gut fertig geworden ist.


    Aber ich als med. Laie kann mir sowieso nur noch an den Kopf fassen. Volle Fußballstadien, und dann steht auch noch Olympia mit zehntausenden Aktiven und Begleitern aus aller Welt vor der Türe. Da schreit das Virus doch "HURRA !" und bildet gleich noch ein paar Mutanten.


    Angesichts dieses Irrsinns könnte doch der Söder Maggus glatt auf die Idee kommen: " Ach was, was solls, dann lassen wir auch das Oktoberfest so richtig krachen !"

  • Hallo.


    Schwierige Situation derzeit.


    Ich habe für Samstag (10.07.) Fähre Venedig-Igoumenitsa gebucht. Plan ist, durch GR nach BG und RO zu fahren.

    Aufgrund der deutlichen Zunahme der Coronafälle in GR, heute etwa 2000, bin ich skeptisch, ob ich das durchziehen sollte. Ich bin zweifach geimpft, das ist nicht das Problem. Ich habe eher Angst, daß GR/BG die Grenzen zumacht und ich dort festsitze.


    Was meint ihr, durchziehen oder Ticket umwandeln auf OpenDate und dann irgendwann fahren?


    Bin völlig unschlüssig.


    Danke

    Ralf

  • No risk no fun ! - Und vorallem auf das achten, was man nicht kommen sieht.


    Ich würde es machen, hätte ich keine weiteren unaufschiebbare Anschlußtermine...


    Gruß, Stefan

  • Nur mal so zwischendurch - "Wer die Gefahr sucht, kommt durch Sie um".


    Warum nur fährt man in Länder, in denen die Corona-Zahlen wieder steigen?? Und nur dass man vermeintlich einen tollen Urlaub verbringt, um dann im Anschluss wieder in den Lockdown zu gehen. Das kann es doch nicht sein!!!!


    Ihr werdet sehen, wie letztes Jahr, die Zahlen werden nach der Urlaubszeit wieder steigen. Und was dann? Ein erneuter Lockdown? Was wird dann aus unserer Wirtschaft?


    Vielleicht wäre, auch wenn es schwer fällt, heuer noch ein wenig Urlaubs-Zurückhaltung angebracht, damit wir endlich aus dieser Misere wieder herauskommen??


    VG

    Rupert

  • Moin,


    auf Basis eines vollständigen Impfschutzes würden wir fahren, bzw. fahren wir.

    Dieser ist in ein paar Tagen erreicht, dann starten wir auch wieder. Nichtsdestotrotz halten wir uns weiterhin an die Hygenie-Regeln und suchen uns einsame Plätze


    Beste Grüße aus dem Norden


    Heiko

  • ..................Warum nur fährt man in Länder, in denen die Corona-Zahlen wieder steigen?? Und nur dass man vermeintlich einen tollen Urlaub verbringt, um dann im Anschluss wieder in den Lockdown zu gehen. Das kann es doch nicht sein!!!!..............

    Ganz so einfach ist es halt nicht.


    Als ich gebucht habe, war GR harmlos und die Berichte hier im Forum waren ermutigend. Und was in Coronazeiten schlau oder vertretbar ist und was nicht, müßte man breiter diskutieren, das ist hier aber nicht das Thema.


    Grundsätzlich gehe ich davon aus, daß die Gefahr der Ansteckung in beide Richtungen in GR im Wohnmobil deutlich geringer ist, als in D in der Fußgängerzone.


    Ich würde Urlaub nicht grundsätzlich verurteilen.


    Grüße

    Ralf

  • Auch als alle anderen Grenzübergänge geschlossen waren, ist der zwischen GR und BG offen geblieben.


    Also, wenn ich jetzt auf eine Fähre von I nach GR gebucht wäre, würde ich die Fahrt auch antreten, denn ich bin doppelt geimpft. Und irgendeinen Zwangsaufenthalt unterwegs könnte ich aussitzen, denn ich habe keine unaufschiebbaren Termine. Heutzutage muss man manchmal einen gewissen Fatalismus entwickeln.


    Mich hält aber die Sommerhitze von diesem Abenteuer ab ;)

  • würde die Fähre stornieren und auf Landweg reisen. RO und BG sind doch gut machbar. Bin grade in RO, fast keine Touristen zu sehen. Je nach Zeit machen wir noch einen Abstecher nach BG. Sind über A und HU gefahren. Es ist sehr heiß du kannst die neue Klimaanlage brauchen. Gruß Ronald

  • würde die Fähre stornieren und auf Landweg reisen. RO und BG sind doch gut machbar. Bin grade in RO, fast keine Touristen zu sehen. Je nach Zeit machen wir noch einen Abstecher nach BG. Sind über A und HU gefahren. Es ist sehr heiß du kannst die neue Klimaanlage brauchen. Gruß Ronald

    Hallo Ronald,


    nachdem die Inzidenz in Griechenland seit gestern von 70 auf 80 hoch gegangen ist, habe ich die Fähre storniert bzw beantragt, das Datum offen zu lassen.


    Rumänien geht natürlich auf dem Landweg, habe ich schon ein paarmal gemacht. Grund für den Weg über GR war, daß es zum Zeitpunkt der Fährbuchung unklar war, ob man problemlos durch Ungarn kommt. Und Venedig-Igoumenitsa hat mir 2019 gut gefallen.


    Wo seid ihr in RO? Gibt ja unterschiedlich schöne Gegenden. Das Kernland von Siebenbürgen hat mir sehr gut gefallen. Sighisoara hat eine sehr schöne Altstadt mit Kirchberg, unbedingt sehenswert. Ich finde, Rumänien ist ein recht unterbewertetes Urlaubsland. Aber ich mach lieber nicht zuviel Werbung.


    Ob ich die neue Klima nutzen kann, ist noch unsicher. Ich schwanke noch zwischen T3 Syncro und dem Amigo. Hat beides Vor- und Nachteile.


    Grüße

    Ralf

  • würde die Fähre stornieren und auf Landweg reisen. RO und BG sind doch gut machbar. Bin grade in RO, fast keine Touristen zu sehen. Je nach Zeit machen wir noch einen Abstecher nach BG. Sind über A und HU gefahren. Es ist sehr heiß du kannst die neue Klimaanlage brauchen. Gruß Ronald

    Einen Tipp für das Donaudelta, Bucht keine Fahrt mit einem Speedboot. Besser eine ruhige Fahrt, ggf mit Übernachtungsmöglichkeit auf einem größeren Schiff und dann mit fotor_1625734500711.jpg

  • Ich finde, Rumänien ist ein recht unterbewertetes Urlaubsland. Aber ich mach lieber nicht zuviel Werbung.

    Das kannst Du laut sagen :)

    Es gibt eigentlich gar keine völlig uninteressanten Gegenden in Rumänien. Und man kann die Tour noch ein wenig nach Osten ausdehnen und sich die Republik Moldau anschauen, das ärmste Land Europas.

    Da versucht gerade die EU, an Einfluss zu gewinnen und die Russen zurück zu drängen. Am Sonntag sind Wahlen.

  • @,Ralf und Cheldon und Heinz, danke für die Tipps. Aktuell sind wir ca 90 km südlich von Sobiu, da soll es morgen hingehen. Heute haben wir oben auf der Transalpina übernachtet. Insgesamt ein für uns sehr empfehlenswertes Reiseland. Nach HU kommt jeder rein sogar ohne Fussballticket. Masken werden auch nicht mehr benötigt. Gruß Ronald

  • Einsame Plätze im Juli und August? Das dürfte nicht ganz einfach werden. Aber wir drücken die Daumen, dass ihr solche findet.

    Wir werden erst mal bis Anfang September zuwarten und dann sehen, wie die Lage ist.


    Gruß

    Bernhard

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!