230 V am Bedienpanel leuchtet

  • Hallo!


    Am Bedienpanel leuchtet bei meinem CS Cosmo seit 2 Tagen die grüne LED "230 V". Das fing an, als ich das Wassersystem befüllt und in Betrieb genommen habe.

    Wenn ich die Anleitung richtig verstanden habe, leuchtet diese, wenn der Spannungswandler in Betrieb ist. Beim Drücken der rechts daneben liegenden schwarzen Taste passiert nichts.

    Ab und zu blinkt auch oben drüber "Automatik" kurz auf.


    Das Mobil hat aber gar keinen Spannungswandler ... 8|


    Batterieladung liegt bei 100 %.


    Problem? Oder eher "egal"?



    IMG_8105.JPG

  • Problem? Oder eher "egal"?

    Eher egal würde ich nicht sagen. Irgendwo scheint Strom zu fließen, wo er nicht hin soll. Find ich vor allem deswegen bedenklich, weil die 230V-Anlage beteiligt ist. Da würde ich hohe Maßstäbe an Sicherheit setzen.


    Außerdem, wenn sich die Wohnraumstromversorgung nichtmal einschalten läßt, ist das eh keine Dauerlösung.


    Wo der Fehler sitzt, weiß ich auch nicht. Ich denke, das ist Sache für einen Fachmann, die Installation ist ja schon umfangreich.


    Grüße

    Ralf

  • Wenn du einen Inverter hast, so zeigt sie 230V als verfügbar an.....so ist es bei mir. Damit wäre die Funktion erfüllt.

    Hast du keinen Inverter....könntest du wirklich ein Problem haben.

    Grüße aus Trani....

    Rolf

  • Bei möglichen Fehlern in der Elektronik kommt von CS meist zunächst der Vorschlag: Anlage abstellen (Schalter im Paneel rechts unten), warten, einschalten: Alles sollten wieder laufen.

    Das war nicht immer zielführend, aber eben manchmal doch.

    Gruß, Kiel

  • Der nächste Schritt war dann zusammen mit Herrn Kolbe (CS) am Telefon einzelne Sicherungen zu überprüfen.

    Da sind die Anlagen aber wohl verschieden aufgebaut.

    Vielleicht hilft eine telefonische Nachfrage bei CS.

    Viel Erfolg, Gruß aus Kiel

  • Blöde Frage: Ist dein Fenster über dem Votronic-Panel dicht? Ansonsten: 4 Schrauben lösen und vorsichtig dahinter schauen.....evtl. Feuchtigkeit?

    Check mal die 6 (?)-polige Datenleitung des fehlenden Investors hinter dem Panel und im Cargoraum hinten rechts. Datenleitung ist vorhanden.

    Grüße

    Rolf

  • Wo sitzt denn im Cosmo die Zentralelektrik?

    Vielleicht weniger Fenster und eher Wasserzulauf??!!

    ZE: hinten, unten rechts.

    Taste mal den gesamten Elektrikraum mit Lösch-oder farbigem Toilettenpapier bzw. Serviette ab nach Wasserleaks. Alles OHNE Landstrom!!!

    Evtl. mit Fön die Restfeuchtigkeit entfernen.

    Grüße

    Rolf

  • Wir waren ja kürzlich bei Votronic in Lauterbach. Unter anderem zeigten bei uns verschiedene Dioden nicht den aktuellen Status (z.B. Pumpe an aber Diode aus, manchmal). Es ist wohl so, dass diese Statussignale alle direkt von der Masterbox kommen. Bei uns wurde die dann getauscht. Jetzt sind alle Merkwürdigkeiten verschwunden. Eventuell mal testweise die Masterbox ausschalten?


    Viele Grüße,

    Rüdiger

  • Die VPC Mess-Box ( ullu ich nehme an, die meinst du mit Masterbox) habe ich heute Morgen nach weiterem Lesen und Informieren tatsächlich ausgeschaltet. Nach 2 Stunden habe ich sie wieder eingeschaltet. Ergebnis: Nun ist alles tot.


    Am Bedienpanel tut sich gar nichts.

    Und auch die grüne LED an der Mess-Box, welche zuvor blinkte, ist jetzt komplett aus.


    Habe mittlerweile eine E-Mail an CS und auch an Votronic abgeschickt.

  • Hallo Jogi,


    ich meine den kleinen schwarzen Quader mit dem mittigen Kippschalter. Oben gehen bei uns die Sensor-Kabel zu den Tanks rein, am unteren Stecker hängt u.a. die Stromversorgung. CS und auch Herr Weifenbach (sehr hilfreich!) von Votronic nennen den Masterbox. Votronic empfiehlt übrigens, den Ausschalter beim Abstellen immer zu betätigen. Wenn die Masterbox spinnt kann man auch mal einen Reset versuchen, indem man den unteren Stecker abzieht und 10 Sekunden wartet. Das haben wir nach Rücksprache mit CS bei den defekten Boxen öfter machen müssen. Nachhaltig war letztlich aber nur der erneute Austausch...


    Viele Grüße,

    Rüdiger

  • Hi Rüdiger,


    gerade hatte mich Herr Weisenbach angerufen. Und wir haben genau dieses Prozedere abgespult.


    Die untere, kürzere PIN-Leiste für ca. 30 Sekunden abgezogen, wieder drauf gesteckt (das war fummelig). Und alles funktioniert wieder wie es soll.
    Erst mal macht sich jetzt Erleichterung breit ....


    Jetzt soll noch für etwa 24 Stunden Landstrom angeschlossen werden, damit sich die Batteriekapazität wieder kalibriert.


    Sollte es öfter auftreten, hat auch er einen Besuch bei Votronic (nur eine Stunde von meinem Wohnort) empfohlen, natürlich nach vorheriger Terminvereinbarung.


    Da das Fahrzeug die letzten 1,5 Jahre fast nur stand, kann es schon vorkommen, dass sich der Prozessor "aufhängt", meinte er.


    Nach 22 Jahren im T4 Camper habe ich in den letzten Tagen ziemlich viel über die im Cosmo deutlich komplexere Technik gelernt! :D


    Danke für den ganzen Input hier!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!