Truma Dieselheizung Störungsvorbeugung

  • Hallo,


    dass beim Premium Diesel der Motor ruhiger laufen soll und insgesamt der Motor ein weniger Diesel brauchen soll habe ich auch schon gelesen.


    Das ist jedoch aus meiner Sicht nicht der entscheidende Punkt, warum es u.U. lohnt, jedes dritte oder vierte mal Tanken den Premium Diesel zu nehmen.

    Im T5 Forum wird immer wieder darauf hingewiesen, dass im Premium Diesel von Shell und Aral bzw. BP kein Bio Kraftstoff beigemischt wird.

    Richtig viel findet man auf den Internetseiten der Hersteller nicht dazu...bzw. sogar noch schlimmer: an den Zapfsäulen des Premium Diesel wird meist expliziert darauf hingewiesen, dass doch Bio Kraftstoff beigemischt sei...

    Egal wie es jetzt genau ist: der Premium Diesel verbrennt wohl sauberer und hat zusätzlich sogar noch Additive beigemischt, die eine reinigende Funktion haben sollen.

    Durch die unsauberere Verbrennung des Diesels kommt der Dreck über das AGR Ventil wieder zurück in den Motor und lagert sich an den Ventilen, an den Injektoren aber vor allem an der Ansaugbrücke und dem AGR Ventil ab.


    Das AGR Ventil wird ja alle 100.000km gewechselt, das ist ja mittlerweile Standard.

    Wer man sich dann doch mal die Mühe macht den Schmodder aus den übrigen Verbindungsleitungen zu löffeln, dem öffnen u.U. die Augen.


    Konkrete wissenschaftliche Untersuchungen habe ich dazu noch nicht gefunden. VW Kunden, bei denen das AGR Ventil schon alle 30.000 Bh gewechselt werden muss, wird irgendwann schon mal ein dezenter mündlicher Hinweis der Werkstätten auf unterschiedliche Kraftstoffqualitäten gegeben.


    Gruß

    Sepp

  • Wir kauften unseren Rondo im Jahr 2014.

    Unsere Dieselheizung lief ein ganzes Jahr lang ohne Probleme. Danach im Jahr 2015 ging's los. Nach mehreren vergeblichen Reparaturversuchen einmal durch einen Servicemonteur von Truma und danach bei mehreren Besuchen in einer Trumaservicewerkstatt haben wir uns an Syro gewandt. Dort bekamen wir 2016 eine neue Truma 6D eingebaut die seither einwandfrei läuft.

    Auf Anraten tanken wir seit 20216 hauptsächlich Premiumdiesel, meist von ARAL oder auch von Total. Ob nun diese Dieselsorte ursächlich für den seitherigen problemlosen Betrieb verantwortlich ist, oder die neue Heizung, das kann ich nicht sagen.


    Selbstverständlich wurde von Anfang an die Heizung regelmäßig über mind. eine halbe Stunde unter Volllast freigebrannt.

    • Official Post

    ich habe mich bis jetzt noch nie mit der Qualität von Dieselkraftstoffen auseinandergesetzt...Jetzt zu meiner Frage. Bringen die Edel-Dieselkraftstoffe was. Für Motor, für Heizung? Ist der Verbrauch beim teuren Diesel tatsächlich niedriger? Immer tanken oder reicht es dies nur gelegentlich zu tun oder nur in der Heizsaison? Wer hat hier mehr Infos?

    Hallo Hans,


    ich habe beobachtet, dass die Dieselheizung, wenn sie mit der Edelsuppe befeuert wird, beim Starten weniger, bis gar nicht rußt. Daraus kann man schließen, dass auch im Brennraum weniger Ruß und damit Ablagerungen entstehen, bzw. diese sogar abgebrannt werden.

    Als die Preise noch in der Region von 1,30 waren, habe ich ein Zeit lang in Deutschland nur die Edelstoffe getankt. Inzwischen gönne ich dem Kleinen das bei jeder 4. oder 5. Tankfüllung. Ich fahre den Tank dann so leer wie möglich, damit kein alter Diesel die Wirkung mindert.


    Die "Wunder" die beim Motor beobachtet werden sollen, kann ich dagegen nicht bestätigen. Aber ich gehe davon aus, dass die Additive auch im Motor für eine sauberere Verbrennung sorgen.

    Ich heize seit Jahren mit dem "Plus" Heizöl. Auch da bleibt die Brennerdüse immer wie blank poliert.


    Gruß

    Roman

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!