Unser Reisebericht - Ditzum 2022

  • hola hartmut,

    danke für deinen foto-info-bericht. well done!

    aber va gute besserung an deine rosi. blöd gelaufen- hoffentlich wird es wieder voll ok, ob mit oder ohne op.

    da wird einem schnell bewußt wie wichtig gesundheit und unser wohlergehen ist und viele vermeintlich wichtigen dinge rutschen in den hintergrund.

  • Moin!

    Danke schön, Wolgnag und Ulrike; und Rolf, so viele Rosen für Rosi.

    Ja, so was geschieht ganz schnell. und völlig überraschend.


    Es wird wieder gut werden, davon gehen wir aus.

    Und ohne OP.


    Beim ganzen Aufgeregtsein in so einer Situation greifen viele automatisch richtig zu. Jedenfalls haben wir das so erlebt.

    Selbstverständlich hat uns das Paar mit dem Auto zum Stellplatz gefahren. Die waren selber nur den Tag in Ditzum.

    Selbstverständlich haben andere Camper geholfen.

    zB musste ich ja die Räder holen. Eine Frau habe ich mit dem klaren Auftrag am Wohnmobil positioniert, ins Wohnmobil zu gehen, wenn meine Frau Hilfe "anfordern" würde.

    Selbstverständlich hat der Platzwart die Bezahlung des Tages auf den neuen Camper übertragen. Da war ich gar nicht mehr vor Ort.n

    Selbstverständlich haben unsere Nachbarn am KKH gewartet, um das Wohnmobil nach Hause zu fahren, so war ich frei von Parksorgen.

    Selbstverständlich war unsere Tochter am KKH, um uns zu unterstützen.

    ...

    DAS alles tut einfach gut.


    Den Bericht schreibe ich aber nicht wegen des Endes....

    sondern um Euch unser Ostfriesland ans Herz zu legen.

    Grins!


    Munterholln!

    Hartmut

  • ....

    Den Bericht schreibe ich aber nicht wegen des Endes....

    sondern um Euch unser Ostfriesland ans Herz zu legen.

    Grins!

    Diese Überzeugungsarbeit brauchst du bei uns nicht mehr zu leisten, lieber Hartmut, wir sind der Gegend seit Jahren verfallen.... ;)

    Im letzten Dezember wäre wir auch wieder hoch gefahren, wenn, ja wenn nicht die Corona-Regeln fast alle Weihanchtsmärkte außer Gefecht gesetzt hätten....

    Du schreibst zu Anfang ..."So leer kann Ditzum bei Leer sein".... ich kenne den Platz um diese Zeit schon noch etwas leerer...ich mein das ist O.K.

    , aber es zeigt mir, dass doch insgesamt die Zahl der womos massiv gestiegen ist.


    Ansonsten auch von mir die besten Genesungswünsche für Deine Rosi und schon mal viel Spass bei der Planung der nächsten Ziele ,wenn auch erst in ein paar Monaten.


    Gruß

    Roman

  • Moin!


    Danke, Peter und Roman, für die guten Wünsche. Es wird bestimmt besser...

    Ja, es werden einige Fahrten wohl ausfallen müssen.

    Macht nichts. Wir haben ein schönes Zuhause und einen großen Garten.

    Und 2 von 8 Enkelkindern leben hier im Ort.


    Als wir in Ditzum ankamen, war der Platz zu 60 % (geschätzt) belegt.

    Das änderte sich aber dann doch schneller, als wir es erwartet hätten.

    Freunde von uns waren in 2021 dort und luden uns zum Tee ein.

    Da haben wir den Platz eben auch voll gesehen. Wir haben für unseren PKW den letzten Paltz auf dem PKW-Parkplatz (!) bekommen. Unsere Freunde hatten bei Opa Krino´s Cafe Plätze reserviert.

    Und so voll wie 2021 war es auch 2022 schon vor unserem Abreisetag; voll - bis zum letzten Winkelchen.

    Man munkelt ja, dass Ditzum das neue Greetsiel sei.

    Ach, waren das noch Zeiten, als wir am Großen Meer noch so auf dem Parkplatz stehen konnten und niemanden hat es bemerkt oder gestört hat.

    Nun plant Ihlow einen neuen Stellplatz am Ihler Meer.

    Timmel platzt vor Wohnmobilen - und kann nicht erweitern, weil Ferienhausbesitzer von weit weg Einspruch eingelegt haben...

    Carolienensiel-Harlesiel renoviert den Stellplatz am Wasser. Er wird hoffentlich bald wieder eröffnet. Aber der liegt auch außendeichs...

    wie Fedderwardersiel und Tossens.

    Ach Aurich hat einen schönen Stellplatz, leider mit einem Untergunde, der bei Regen ... ach ihr ahnt es schon. Aber das Baalje ist gleich nebenan und die Stadt auch.

    https://www.haroba.de/Ostfrieslands-Tipps.html


    Peter, nein nein, wir fahren auch gerne in die Niederlande, da sind so schöne Fleckchen Erde zu finden...


    Munterholln!

    Hartmut

  • Ich war vor 40 Jahren in Neuharlingersiel. Was war das für ein verschlafenes kleines Fischernest, mit Hafen wo das Schiff nach Spiekeroog anlegte.

    Vor zwei Jahren war ich wieder dort. Ich war schockiert und bin gleich weitergefahren…

    Seither fahre lieber an die Ostsee, z. B. nach Sehlendorf.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!