Juni 2022 : Unser neuer CS Corona

  • Hallo,

    einige hier im Board haben es ja schon mitbekommen, anderen sind wir letzten Freitag und Dienstag bei CS begegnet.

    Nach insgesamt ca. 22 Monaten Wartezeit (Erstbestellung war Ende Juli 2020 bei CS) haben wir nun kurz vor Pfingsten unseren sehnlichst erwarteten neuen CS Corona in Empfang nehmen können. Bei unserem Besuch am vergangenen Freitag in Henstedt-Ulzburg haben wir eine sehr freundliche und umfassende Einweisung in unser neues Fahrzeug bekommen, die nach ca. 2-3 Stunden unsere kurzzeitigen Aufnahmefähigkeiten fast überstieg. So können wir nur hoffen, dass wir uns eventl. etwas Wichtiges dabei nicht gemerkt haben. Wenn dem so sein sollte, so werdet ihr es erfahren, denn dann fragen wir hier im WoMo-Board danach.

    Unser "Neuer" ist wie gesagt ein CS Corona, der aber so modifizeit wurde, dass er in bezug auf wesentliche Technik-Komponenten eher einem CS Independent gleichkommt. Es ist also sozusagen ein Mix aus beiden Modellen dabei herausgekommen. Ursprünglich sollte es bei Bestellung auch noch ein "alter" 4x4 mit altem Motor werden. Aber gegen Ende September 2021 entschied sich Mercedes wegen Verzögerungen bei der Produktion unseren "alten" 4x4 nicht mehr zu bauen. So wurde er erst Anfang Januar 2022 bei Mercedes aufs Band gelegt und gegen Ende März 2022 an CS ausgeliefert. Und wegen dieser Verschiebung ist es nun ein 4matic mit neuem Motor und der neuen 9-Gang-Automatik geworden. Ob das ein tatsächlicher Nach- oder sogar Vorteil für uns ist, werden wir wohl nie so genau herausbekommen. Zusätzlich zum 4matic-Allrad hat unser neuer Corona die Truma 4DE Heizung, also eine Diesel-Heizung mit 2kW Elektroheizungszusatz. Und auf Grund dieser Entscheidung wurde die Gasanlage von den 2x11kg Gasflaschen mit Gasfach oben in der Mitte der Garage des Corona (Rückseite vom Waschbecken) nach rechts unten in einen kleinen seitlich gelegenen Gaskasten mit einer blauen R907 Campinggaz-Gasflasche verlegt. Der positivste Effekt dabei ist aus meiner Sicht der Wegfall des einmal vertikal durch die ohnehin schon kleine Corona-Garage führenden Gasfach-Entlüftungskanals, der einem bei der ursprünglichen Gasanlage den Zugriff auf den hinteren rechten Stauraum in der Garage verbaut. Diesen Entlüftungsschacht wollten wir auf keinen Fall haben.

    Nach Übernahme des CS Corona vor Pfingsten haben wir über 3-4 Tage eine kurze Erprobungstour in Dänemark unternommen (über Husum nach Römö und auf den Holmsland Klit). Das Fahrzeug hat sich alles in allem als unseren Vorstellungen vollständig entsprechend herausgestellt. Bis auf einen Füllstandssensor des Grauwassertanks funktionierte sowohl das Fahrzeug als auch die technik des CS-Ausbaus einwandfrei (@DOC : sogar die Uhr funktioniert :) ). Der Füllstandssensor zeigte zunächst ca. 45% bei leerem Tank an und 110% bei halb vollem Abwassertank. Wir sind also - annähernd so schon von Anbeginn vorgesehen - am Dienstag früh nochmal bei CS vorbeigefahren und der Grauwassertank-Füllstandssensor wurde dort sofort gegen einen funktionierenden ausgetauscht. Anschliessend haben wir mit unserem neuen CS Corona die Heimreise über Berlin nach Bayern (südöstlich von München) angetreten, wo wir gestern abend wohlbehalten nach ca. 2800km Gesamtfahrstrecke in 7 nur Tagen (etwas geschafft) angekommen sind.


    Nun gibt es bis zu unserem geplanten Schweden/Norwegen-Urlaub noch ein paar Dinge an dem Fahrzeug zu tun. Der CS Corona war ursprünglich mit einer elektrischen Trittstufe (Thule OmniStep) geplant, die wir aber gegen lediglich eine elektrische Vorrüstung für diese Stufe im letzten Moment abgewählt haben. Stattdessen liegt nun derzeit bei mir hier im Keller die massive Edelstahl-Trittstufe von AluStar. CS wollte die nicht für uns montieren mit Verweis auf ihre COC-Zulassungen für die von Ihnen produzierten Typen. Wegen Bodenfreiheit und der zu erwartenden Störanfälligkeit des Thule-Stufenantriebs beim Fahren auf unbefestigten Schotterstrassen wollten wir dann doch lieber die mechanische Stufe von AluStar, die während der Fahrt im Innenraum des Corona eingeklappt wird. Diese muss nun noch montiert werden. Und als weitere Aufgabe erwartet uns die Findung eines Ordnungsprinzips für Küche und Garage des CS Corona. Das ist zum Einen sicherlich eine längerfristige Herausforderung. Aber zumindest müssen wir in den kommenden 2.5 Wochen einen nicht allzu sehr nervenden Kompromiss finden, so dass unser Skandinavien-Urlaub das gewünschte erste grosse Urlaubserlebnis mit unserem neuen CS Corona wird.

    Das Fahrzeug hat auch eine elektrische Vorrüstung für ein Magnetventil für den Grauwassertank-Ablass. Auch hier wollte CS den Einbau eines solchen Magnetventils nicht für uns vornehmen. Die Umrüstung werde ich aber wohl auf den August und damit auf nach unserem Sommerurlaub aus Zeitgründen verschieben müssen.

    Also soweit unsere Vorstellung (von uns und unserem CS Corona). Die Meisten von euch kennen uns ja schon ein wenig, denn wir sind seit unserer Bestellung unseres CS Corona hier im Board bereits aktiv gewesen und haben von euch sehr viele wertvolle Anregungen und Hinweise zur Konfiguration unseres CS Corona und zur Beschaffung der notwendigen, vielfältigen WoMo-Ausstattung erhalten. Dafür an alle nochmal unseren herzlichen Dank.

    Fragen zu unserem Neuen beantworte ich natürlich wie immer gerne. Habt aber bitte Verständnis dafür, dass ich derzeit wegen der stark verkürzten Urlaubsvorbereitungen (unser Corona hatte ca. 6 Wochen Verzug gegenüber ursprünglich mal genanntem vorläufigem Auslieferungstermin) nicht permanent WoMo-Board-Beiträge lesen und beantworten kann.

    Mit besten Grüßen,

    Thomas.

  • Ist dein Auto ein 4,1 Tonner

    Das Fahrzeug ist ein 4.1 Tonnen Fahrzeug. Steht auch so im Fahrzeugschein. Wegen 4x4 und Hochdach mit Hubbett ist es illusorisch einen CS Corona unter realistischen Bedingungen unter 3.5t betreiben zu wollen und wir haben dahingehend auch keinerlei Anstrengungen unternommen. In der Abschlussrechnung von CS steht als Gewicht 3373kg. Da müsste ich als Fahrer zu sehr abnehmen, um den unter 3.5 Tonnen mit Urlaubszuladung halten zu wollen ;) . Im COC-Papier steht 3357kg als tatsächliche Fahrzeugmasse und 4100kg als technisch zulässiges Maximalgewicht.

    Beste Grüße,

    Thomas.

  • Es sind für dieses Mal 5 Wochen geplant.

    Wie bei uns…

    Bei eurem anvisierten Starttermin ergibt sich tatsächlich eine zeitliche Schnittmenge. Allerdings ist unsere Route noch vollkommen offen, ändert sich täglich ... und am Ende doch eher spontaner Natur. ;)

    Aber Zufälle soll's ja geben ... Für das Suchspiel hinterm Lenkrad: unser Cosmo hat fast die gleiche Farbe, ist aber noch ein 906er.

  • hola thomas,

    💓-lichen glückwunsch zu eurem corona und allzeit gute fahrt und wunderschöne stellplätze!

    ein neues wohnmobil zu haben ist doch ein klasse gefühl, auch wenn eure urlaubsplanung etwas gebeutelt wurde.

  • Hast Du denn auch das neue Höhenkit?

    Die Truma 4DE ist ein Sonderwunsch von uns gewesen. Auf der CS Preisliste stand zunächst "nur" die Truma 4D, Wir haben dann den 2kW Elektroheizer-Zusatz zusätzlich bei CS bestellt, was kein Problem war. Nutzbar natürlich nur bei Landstrom-Versorgung am CP, aber dort in moderater Jahreszeit die Dieselheizung komplett ersetzend und somit die Nachbarn nicht belästigend. In kalter Jahreszeit mit Landstromversorgung wäre auch Kombibetrieb mit dann 6kW Heizleistung möglich.

    Höhenkit haben wir bestellt und ist eingebaut. Ob es in der Truma integriert ist oder nicht kann ich ohne Handbuchstudium nicht sagen. Bei unserer 2 Jahre alten Bestellung war es eine separate Bestelloption.

    Grüße Thomas.

  • Hallo,

    gestern hat nun unser CS Corona seine Alu-Star-Trittstufe bekommen (vielen Dank an danspy für seine ausführliche und bebilderte Montagebeschreibung; auch den Tipp mit dem Auflauf-Puffer für den Arm der Schiebetür haben wir so umgesetzt und selbst wenn die Tür mal zufährt, federt sie auf diesem Gummipuffer absolut soft ab).

    Heute nun Mercedes-Werkstatt wegen Rückruf VS3HADRES, Stabilisatorstange Hinterachse (KBA-Referenznummer: 011873).

    Da euch immer die Modifikationen an solchen CS-Fahrzeugen interessieren, komme ich zu den übrigen Sachen mal von unterwegs. U.a. wäre da zu nennen:

    • 3 Paare von Airline-Schienen für verschiedentliche Befestigungen, zuerst jedoch für das Campinggestühl im Corona
    • elektrische Vorrüstung zum Austausch des manuellen Ablauf-Ventils für den Grauwassertank gegen ein Magnetventil (beim CS ist das Ventil hinter und unter der Sitzbank verbaut)
    • elektrische Vorrüstung für Thule-Trittstufe (haben wir machen lassen, falls ein Nachbesitzer des Fahrzeugs die Alu-Star-Trittstufe nicht mag)
    • zusätzliche Druckknopftasche an "Fernseherschrank"-Seitenfläche für unsere Tolino-Reader
    • Rutx11 und Panorama-Antennas LTE-Dachantenne
    • Befestigung zusätzliche Ersatz-CampingGaz-Gasflasche 907 im Zwischenschrank unter dem Waschbecken; Gaskasten für CampingGaz-907 in der Garage rechts seitlich; somit kein vertikaler "Schornstein" quer durch die Garage
    • Schrank: Wegfall Kleiderstange und Ersatz durch mehr oder weniger gleichmäßig verteilte Einlegeböden; "Fernseher-Schrank" ist bei uns der Fotoausrüstung, der gegenständlichen (nicht-EBook) Reiseliteratur und anderer technischer Ausrüstung vorbehalten
    • Modifikation der Öffnungen im Flaschenkasten - eine runde und eine ovale Öffnung; die runde für eine Weinflasche, die ovale für unsere Ladekabel, Ladegeräte und sonstigen alltäglichen Kleinkram
    • Labos-Schiene als Hakenleiste auf beiden Seiten der Wohnraum-Bad-Zwischentür (höhenversetzt wegen Materialstärke der Tür)

    Beste Grüße,

    Thomas.

  • Ich habs so gemacht:

    Das händische Ablaufventil belassen und das elektrische Ventil, zum Boden hin gegen Schwingungen abgefedert, dahinter gesetzt.

    Vorteil: sollte das elektrische aus irgendeinem Grund den Dienst quittieren, so kann ich nach wie vor den Durchfluß händisch durchführen. Ja, ich weis, mein elektrisches Ventil kann mittels Drehknopf mühsam händisch geöffnet oder geschlossen werden.

    Habe mir so beide Varianten offen gelassen.

    Grüße

    Rolf

    Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück....

    Edited once, last by Rollef ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!