Frankreich - was sich in vier Jahren verändert hat

  • Interessant ist, dass die Inflation in Frankreich viel niedriger ist als hier. Soll man besonders bei Lebensmitteln merken. Und beim Sprit. Da sticht Total hervor, die laut Tankapps 10 bis 20 Cent günstiger sind als andere. Das verstehe ich nicht. Wer tankt da noch bei intermarche und Co? Und herrscht an den Total-Tanken immer Chaos?

    • Official Post

    Als am 1. September die Preise in Frankreich die Treibstoffpreise um EUR 0,3 gesenkt wurden, standen laaaange Schlangen vor den (eher wenigen) total-Tankstellen. Am 2. September war es dann schon deutlich weniger.

    Und wenn es im Umkreis keine total-Tankstellen gibt, geht man eben zum Supermarkt.

    Lebensmittel sind in der Tat billiger als in Österreich, das in der Regel höher als Deutschland liegt. Den Teil des Urlaubs hab ich noch nicht aufgearbeitet.


    Beste Grüße,

    Uli

  • Mal abgesehen von der Höhe der Diesel / Benzin Preise, die Treibstoffindustrie in Deutschland lacht doch über die Regierung

    und dem Verbraucher.

    Ich beobachte permanent in meiner Gegend Preisveränderung im Bereich von 30 Cent das sind 60 Pfenning.

    Früher gab es an den Tankstellen Veränderungen im Bereich von 5 Pfenning + - .

    Warum müssen die Tankstellen an einem Tag 5 x Ihren Preis verändern, was ist da los.

    Da gibt es am Dienstag ( also gestern ) innerhalb von Hannover Preise von 1,82 € und dann bis zu 2,05 €.


    Die Treibstoffindustrie spielt mit uns Katz und Maus und die Regierung schaut einfach zu.


    So etwas schafft soziale Unruhen und die werden wie bekommen.

    Erste Anzeichen das die Radikalen gewählt werden kommen ja schon - Schweden, Frankreich, Italien.

  • Bin gerade in F. Diesel kostet am Supermarkt heute 1,74, sonst ca. 179.


    Was sich leider in F in all den Jahren nicht verändert hat, ist das Angebot für Vegetarier oder Veganer auf dem Land, in Restaurants wie in Supermärkten. Da ist F dritte Welt, wie auch Spanien. In grossen Städten mag das besser sein.


    Da wird mir Italien auf dem Rückweg durchs Piemont wieder wie das ernährungstechnische Paradies vorkommen ^^


    Ansonsten landschaftlich auf der RdGA wieder wunderschön. Perfektes Wetter, wenig los. Nachts aber auch schon mal bis 0°C, je nach Höhe .


    Gruss

    Johannes

    • Official Post

    Hallo,

    Bin gerade in F. Diesel kostet am Supermarkt heute 1,74, sonst ca. 179.


    Was sich leider in F in all den Jahren nicht verändert hat, ist das Angebot für Vegetarier oder Veganer auf dem Land, in Restaurants wie in Supermärkten. Da ist F dritte Welt, wie auch Spanien. In grossen Städten mag das besser sein.

    Über das Angebot in Restaurants weiß ich nichts zu sagen. Aber in Supermärkten gibt es doch alle Grundprodukte, die man benötigt, um sich vegetarisch oder vegan (gut) im WoMo oder Kastenwagen etwas zu kochen.


    Beste Grüße,

    Uli

  • Bei Frankreich Aufenthalt routinemäßig immer zuerst die Suche an Käse Theke nach meinem Favorit:


    Camembert affine au Calvados:

    ein kräftiger Weichkäse aus Rohmilch, von außen mit Baguettekrummen paniert.

    Regelmäßig mit Calvados- Schnaps verfeinert. Sehr insensiv und vollmundig.


    zu oft ohne Erfolg.


    In D aussichtslos, mit viel Glück Edeka Lahr.


    ps: wer in F ein Vollmilch-Paradies erwartet hat im Wohnmobil-Untericht nicht aufgepasst.


  • Also die Probleme mit vegan kann ich sofort verstehen, aber im Land des Käses und des Weins (und ein paar anderer Dinge) ist doch vegetarisch nicht soooo problematisch, oder? Außer vielleicht in Korsika, wo du penetrant darauf bestehen musst, dass du das korsische-gegrillte-gebratene-gebackene Schwein wirklich nicht willst :D


    Und die Dieselpreise hättest du dir verkneifen können - ich war hier gerade tanken :cursing:

  • Also die Probleme mit vegan kann ich sofort verstehen, aber im Land des Käses und des Weins (und ein paar anderer Dinge) ist doch vegetarisch nicht soooo problematisch, oder? Außer vielleicht in Korsika, wo du penetrant darauf bestehen musst, dass du das korsische-gegrillte-gebratene-gebackene Schwein wirklich nicht willst :D


    Und die Dieselpreise hättest du dir verkneifen können - ich war hier gerade tanken :cursing:

    Und, wars teuer? :D Heute mittag am Supermarkt für 1,64 aufgefüllt :) . Wobei mich die Realität in der Schweiz bald wieder einholt, bei 2,34 zuletzt.


    Ich werde hier definitiv nicht verhungern, so viel ist klar :) Ich bin nicht strikt vegan und koche mir eben meist selbst. Und die Zutaten findet man ja tatsächlich im Supermarkt.


    Was ich meinte, eigentlich mag man halt unterwegs auch mal bei einem Stopp was essen, gehört ja irgendwie dazu im Urlaub. Und freut die einheimische Gastronomie. Und das ist oft eben frustrierend. Am ehesten findet man noch leckere Sachen in gut sortierten Bäckereien für auf die Hand. Und das ist absolut ok. Muss nicht ins Restaurant.


    LG Johannes

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!