Bear Lock

  • Hallo,


    schönes Teil.

    Was soll es da zu kritisieren geben, vielleicht dass sie aus Russland kommt... natürlich Spass.


    Das einzige, worüber ich schon länger nachdenken, ist die Frage, was ich im Ernstfall bei einem Alarm machen würde?


    Fall 1: ich bin schnell genug und erwische die Einbrecher inflagranti... was soll ich tun? Selbst wenn die Einbrecher in Unterzahl wären, würde ich nicht eingreifen, einfach weil meine Gesundheit wichtiger ist wie jedes Geld und jeder Bus.


    Fall 2: Bus ist schon in Polen oder sonst wo und ist schon halb ausgeweidet... will ich überhaupt, dass der Bus gefunden wird?


    Trotzdem eine sehr gelungene Alarmanlage...



    Gruß Sepp

  • Über so eine Alarmanlage habe ich auch schon nachgedacht. Die ist schon cool!


    Aber in der Relation zu den selbst erfahrenen Auf- und Einbrüchen in meine Mobile seit 1999 zu teuer. Uns ist nämlich noch nie etwas passiert. Und unser Bus stand nicht immer gut bewacht herum, überall in Europa. Ganz sicher ist da auch viel Glück dabei.


    Aber meine Meinung ist, es einem Einbrecher so schwer wie möglich zu machen. Und das ganz offensichtlich. Dann entscheiden sich die meisten Schlawiner nämlich für das Mobil daneben, wo es evtl. einfacher und schneller geht ... ;)


    Bei diesem Thema gibt es keine allgemeingültige Empfehlung. Jeder muss für sicher entscheiden, was ihm sein Mobil an Sicherungsmaßnahmen wert ist.

  • Nachtrag: Meine Frau hat da offenbar einen besseren Bezug zu den ´smarten Föhns´ und hat den Schaden ohne meine Kenntnis photographisch dokumentiert.

    -5354887043819357101_121.jpg-5354887043819357102_121.jpg

    Hallo,

    auf einem Bild sieht man die spitzen Enden der Schrauben. Auf dem anderen Bild sieht man in diesem Bauraum, in den die Schrauben hineinragen, einen Kabelbaum.

    Das geht nicht lange gut !

    Das ist keine professionelle Lösung !


    mfG

    Harald

  • Hallo,


    das ganze ist auch schon deshalb äußerst komisch, weil HRZ und daher vermute auch CS die B-Säulen Verkleidung bei der Montag der Innenausstattung abmacht.

    Zumindest habe ich Bilder gesehen, wo es so gemacht wurde.

    Wenn also die ganze B. Säule frei liegt, warum mach ich dann so einen Scheiß.


    Ich kann mich eigentlich nur vorstellen, dass die Schlösser zunächst vergessen wurden und am Ende bei der Qualitätssicherung es irgendwie aufgefallen ist und irgendjemand kurz vor der Mittagspause einfach keinen Bock mehr hatte...


    Dass CS generell so einen Mist baut kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.


    Gruß Sepp

  • auf einem Bild sieht man die spitzen Enden der Schrauben. Auf dem anderen Bild sieht man in diesem Bauraum, in den die Schrauben hineinragen, einen Kabelbaum.

    Das geht nicht lange gut !

    Die Kabel sind weit weg, das ist kein Problem. Ist auf den Photos nicht so gut zu erkennen.


    Gruß, Stefan

  • Profis die das ganze Auto klauen wollen Und da ist heute die Elektronik der Angriffspunkt, und ganz klar: aufladen und weg.

    Knapp vier Tonnen einfach aufzuladen und damit wegzufahren ist nicht ganz so einfach - ein normaler Autoabschleppwagen mit Ladekran reicht da nicht. Und zum Glück kommt ja vor der Elektronik immer noch die Elektrik...


    Gruß, Stefan

  • … kann das auch nicht ganz verstehen.


    Weil auf der Webseite von heosolution für den Sprinter ab 2018 Zusatzschlösser gezeigt werden, die genauso montiert werden wie in der Baureihe davor.

    https://www.heosolution.de/de/produktdetails/id-13846.html

    https://www.heosolution.de/de/produktdetails/id-13846.html


    Na ja so ganz top ist das aber auch nicht.


    Klebefolie auf die Scheibe, ein Schlag mit dem Hammer und schon kann eine Hand den Drehknopf bequem erreichen und das Schloss öffnen.

    Warum ist der Drehknopf eigentlich ohne Schlüssel ?


    Bei meiner extrem straffen Kette muss die Scheibe komplett frei sein, dann muss der Einbrecher durch die offene

    Scheibe sich richtig in das Auto legen und aufwendig den Wantenspanner freidrehen.

    Geht in dieser Position nicht in 1 Minute.

    Dann erst kann er die Kette aushaken und und die Tür öffnen.

  • Knapp vier Tonnen einfach aufzuladen und damit wegzufahren ist nicht ganz so einfach - ein normaler Autoabschleppwagen mit Ladekran reicht da nicht. Und zum Glück kommt ja vor der Elektronik immer noch die Elektrik...


    Gruß, Stefan

    Doch doch, leider geht sehr schnell: kleine Rollen um die 4 Räder, und mit der Winde auf den Tieflader raufziehen. Und weg ist er.

    Da hilft keine mechanische Sperre, keine Elektronik, Lenkradkralle, kein Bear Lock, usw. Solche Probleme werden später gelöst wenn das Fahrzeug an einem ruhigen Platz steht.

    Diskutiere mal mit einem Abschleppunternehmen, du wirst staunen....

    Aber hoffen wir dass das "worst case" ist, und selten vorkommt.

  • Doch doch, leider geht sehr schnell: kleine Rollen um die 4 Räder, und mit der Winde auf den Tieflader raufziehen. Und weg ist er.

    Da hilft keine mechanische Sperre, keine Elektronik, Lenkradkralle, kein Bear Lock, usw. Solche Probleme werden später gelöst wenn das Fahrzeug an einem ruhigen Platz steht.

    Diskutiere mal mit einem Abschleppunternehmen, du wirst staunen....

    Aber hoffen wir dass das "worst case" ist, und selten vorkommt.

    Das ist schon richtig mit dem abschleppen geht fix. Nun frage ich mich ob die bösen Buben sofort immer mit einem Tieflader kommen. Ich denke nicht. Auch denke ich wenn mein Fahrzeug Prbleme macht gehen die zum nächsten Fahrzeug. Die Zeit wollen die sich nicht nehmen. Bei mir ist das so, das ich bzw. eine weitere Rufnummer angerufen wird wenn sich das Fahrzeug auch nur 10 cm bewegt. Nach meiner Erfahrung benötigt man zum Aufladen je nach Standort schon 20-25 Minuten. Mir reicht diese Zeit um selber zum Fahrzeug zu gehen oder die Polizei zu informieren wenn ich das nicht kann. Zumal meine Anlage ein nicht abschaltbares Live Tracking hat. Da sehe ich sofort wo der kleine Tieflader fährt. Aber jeder wie er will. Einen 100% Schutz gibt es nicht. Trotzdem schlafe ich seit dem ich die Anlage habe ruhiger. 😉 Gruss Thomas

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!