Leergewicht & Zulässiges Gesamtgewicht?

  • Hallo Ihr Lieben,... :185:


    Mitte September holen wir endlich unseren Wohnwagen.


    Eine Kopie vom Fahrzeugschein haben wir vorliegen, nur wissen wir nicht genau, was das zulässige Gesamtgewicht für den Wohnwagen ist zwecks Zuladung.


    Im Fahrzeugschein steht bei Leergewicht: -- und bei Zul. Gesamtgewicht: 1500 kg.


    Der Wohnwagen ist ein LMC Caravan 560 K.


    Kann uns vielleicht einer von Euch sagen, wieviel wir in etwa noch zuladen dürfen?

  • Hallo Ihr Lieben,... :185:


    Mitte September holen wir endlich unseren Wohnwagen.


    Eine Kopie vom Fahrzeugschein haben wir vorliegen, nur wissen wir nicht genau, was das zulässige Gesamtgewicht für den Wohnwagen ist zwecks Zuladung.


    Im Fahrzeugschein steht bei Leergewicht: -- und bei Zul. Gesamtgewicht: 1500 kg.


    Der Wohnwagen ist ein LMC Caravan 560 K.


    Kann uns vielleicht einer von Euch sagen, wieviel wir in etwa noch zuladen dürfen?

  • Hallo Erdbeerli, (hübscher Nickname!)


    erstmal herzlich Willkommen hier im CB.


    Zu deiner Frage: Da die Hersteller eine Gewichtstoleranz von +/- 5% angeben, ist es sehr empfehlenswert, wenn ihr mit eurem neuen Wowa erstmal auf eine Waage fahrt, um das tatsächliche Eigengewicht zu ermitteln.
    Das Zulässige Gesamtgewicht von 1500 kg ist das Gewicht, welches der Wowa beladen nicht überschreiten darf.


    Wenn du noch mehr dazu wissen möchtest, benutze bitte den Butto "suchen". Es ist schon viel zu dem Thema geschrieben worden.

    Gruß vom Dieter


    Wenn einem das Wasser bis zum Hals steht,
    darf man den Kopf nicht hängen lassen.
    (Walther Matthau)

  • Hallo Erdbeerli, (hübscher Nickname!)


    erstmal herzlich Willkommen hier im CB.


    Zu deiner Frage: Da die Hersteller eine Gewichtstoleranz von +/- 5% angeben, ist es sehr empfehlenswert, wenn ihr mit eurem neuen Wowa erstmal auf eine Waage fahrt, um das tatsächliche Eigengewicht zu ermitteln.
    Das Zulässige Gesamtgewicht von 1500 kg ist das Gewicht, welches der Wowa beladen nicht überschreiten darf.


    Wenn du noch mehr dazu wissen möchtest, benutze bitte den Butto "suchen". Es ist schon viel zu dem Thema geschrieben worden.

    Gruß vom Dieter


    Wenn einem das Wasser bis zum Hals steht,
    darf man den Kopf nicht hängen lassen.
    (Walther Matthau)

  • Hallo Dieter,


    vielen Dank für Deine schnelle Antwort.


    der Wohnwagen steht leider nicht hier bei uns im Schwabenländle sondern im Raum Peine (Niedersachsen).


    Ich werde mal versuchen, ob meine Eltern den Wohnwagen wiegen lassen könnten. Sie wohnen ja dort.


    Ansonsten werde ich mich morgen auch einmal bei der Firma LMC informieren. Die können einem doch bestimmt auch Auskunft geben, oder?

  • Hallo Dieter,


    vielen Dank für Deine schnelle Antwort.


    der Wohnwagen steht leider nicht hier bei uns im Schwabenländle sondern im Raum Peine (Niedersachsen).


    Ich werde mal versuchen, ob meine Eltern den Wohnwagen wiegen lassen könnten. Sie wohnen ja dort.


    Ansonsten werde ich mich morgen auch einmal bei der Firma LMC informieren. Die können einem doch bestimmt auch Auskunft geben, oder?

  • Quote

    Original von *Erdbeerli*
    Ansonsten werde ich mich morgen auch einmal bei der Firma LMC informieren. Die können einem doch bestimmt auch Auskunft geben, oder?


    Fragen kannst du, ob LMC dir allerdings das genaue Gewicht sagen kann, bezweifle ich.
    Wahrscheinlich bekommst du den Wert genannt, der in den Prospekten steht und das heißt +/- 5%.

    Gruß vom Dieter


    Wenn einem das Wasser bis zum Hals steht,
    darf man den Kopf nicht hängen lassen.
    (Walther Matthau)

  • Quote

    Original von *Erdbeerli*
    Ansonsten werde ich mich morgen auch einmal bei der Firma LMC informieren. Die können einem doch bestimmt auch Auskunft geben, oder?


    Fragen kannst du, ob LMC dir allerdings das genaue Gewicht sagen kann, bezweifle ich.
    Wahrscheinlich bekommst du den Wert genannt, der in den Prospekten steht und das heißt +/- 5%.

    Gruß vom Dieter


    Wenn einem das Wasser bis zum Hals steht,
    darf man den Kopf nicht hängen lassen.
    (Walther Matthau)

  • Was Dieter schon andeutete, die Herstellerangaben bezüglich Leergewicht sind nicht viel Wert.


    Das einzige was wirklich Wert hat ist eine Wiegekarte einer amtlichen Waage.

  • Was Dieter schon andeutete, die Herstellerangaben bezüglich Leergewicht sind nicht viel Wert.


    Das einzige was wirklich Wert hat ist eine Wiegekarte einer amtlichen Waage.

  • Ganz genau, liebe Rote-Nuß-Frucht! Die Angaben der Hersteller sind nichts anderes als Makulatur. Der einzige Hersteller, der sogar zu tief stapelt, ist nach meiner Erfahrung zZt. TEC/LMC.
    Die echte Ausstattung macht die zulässige Zuladung aus und da kriegst Du nur in Ausnahmefällen von einem Hersteller eine verläßliche Antwort - egal ob WW oder WoMo. Gerade WW haben eine extrem geringe Zulandung und wenn Du Dir zB ne Markise und eine Dachklima dranmachst, bist Du meist schon kurz vor dem Ende der Stange.
    Also bleibt Dir kein anderer Weg, als auf die Waage und die Wiegekarte lesen.
    Grüße
    Doubletom

  • Ganz genau, liebe Rote-Nuß-Frucht! Die Angaben der Hersteller sind nichts anderes als Makulatur. Der einzige Hersteller, der sogar zu tief stapelt, ist nach meiner Erfahrung zZt. TEC/LMC.
    Die echte Ausstattung macht die zulässige Zuladung aus und da kriegst Du nur in Ausnahmefällen von einem Hersteller eine verläßliche Antwort - egal ob WW oder WoMo. Gerade WW haben eine extrem geringe Zulandung und wenn Du Dir zB ne Markise und eine Dachklima dranmachst, bist Du meist schon kurz vor dem Ende der Stange.
    Also bleibt Dir kein anderer Weg, als auf die Waage und die Wiegekarte lesen.
    Grüße
    Doubletom

  • Wenn Ihr schon mal beim Wiegen seid, macht gleich noch je eine getrennte Wägung auf dem linken und dem rechten Rad. Der Unterschied ist oft nicht unerheblich. Wenn man den kennt, kann man das bei der Beladung berücksichtigen. Das ist gut für die Fahr- und die Bremseigenschaften.

  • Wenn Ihr schon mal beim Wiegen seid, macht gleich noch je eine getrennte Wägung auf dem linken und dem rechten Rad. Der Unterschied ist oft nicht unerheblich. Wenn man den kennt, kann man das bei der Beladung berücksichtigen. Das ist gut für die Fahr- und die Bremseigenschaften.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!