Frischwasseraufbereitung im Campingfahrzeug?

  • ... 140 l Frischwassertank, der 2 x jährlich gereinigt, entkeimt und entkalkt wird. Mehr Aufwand werden wir beim besten Willen nicht betreiben.


    Gruß

    Bernhard

    Hallo Bernhard,


    kannst du Tipps zum Reinigen, entkeimen und entkalken geben? Welche Mittel verwendest du? Schraubst du tatsächlich 2 x im Jahr den Tank auf und gehst mit der Spülbürste rein?


    Gruß

    Hans

  • Hallo Hans,

    da findest Du eine grosse Menge von tips in dem Net, / You Tube etc..

    Denk auch daran dass es nicht nut die teuren Reinigungsmittel sein müssen: Zitronensäure tut es auch, und sehr gut sogar.

    Auch nicht vergessen den Warmwasserboiler in die Reinigung einzubeziehen, das Wasser darf auch geheitzt werden, das verstärkt die Wirkung im Boiler.

    Und guter Nebeneffekt: der Abwassertank wird auch noch gereinigt. Und wenn Du dann noch gleichzeitig schlechte Gerüche aus den Abwasserleitungen und dem Abwassertank vertreiben willst, ein Gemisch mit Bicarbonat und warmem Wasser wirkt (fast) Wunder. Aber nicht Bicarbonat und Zitronensäure vermischen, das kommt nicht gut !!


    Hier mal einen Link, aber wie gesagt, zu diesem Thema findest Du Tonnen von Anschaungs Material.


    WHATABUS-Frühjahrsputz I: Wassertank und -leitungen reinigen im Wohnmobil - WHATABUS
    Ein Thema, mit dem einige Hersteller sehr viel Geld von den Wohnmobilisten verdienen: Wassertank und -leitungen reinigen im Wohnmobil Dabei geht das ganz…
    www.whatabus.de

  • Hallo Hans,


    ja, tatsächlich säubere ich den Tank, der bei mir im WoMo mit einer großen Revisionsöffnung von oben her gut zugänglich ist, zunächst mit einer sauberen Bürste und eine leichten Spülmittelwasserlösung gründlich. Dann wird 2 x gespült. Anschließend entkeimt, wozu ich unterschiedliche MIttel, je nachdem, was ich gerade kaufen kann, nehme. Meistens allerdings von Multiman. Anschließend wird wieder gespült und dann mit einer lauwarmen Zitronensäure-Wassermischung entkalkt. Der Boiler wird in die Entkeimung und Entkalkung mit einbezogen, einschließlich Aufheizen des Boilerinhaltes.


    Gruß

    Bernhard

    • Official Post

    Denk auch daran dass es nicht nut die teuren Reinigungsmittel sein müssen: Zitronensäure tut es auch, und sehr gut sogar.

    Hallo Daniel,


    sagen wir mal so, man macht damit nicht falsch, aber entkeimen kann man die Anlage damit nicht ! Dazu sind dann schon chlorhaltige Mittel wie z.B. Danchlorix oder Wasserstoffperoxid erforderlich.

    Mit letzterem reinige ich die gesamte Anlage immer im Frühjahr (<= 3% Lösung). Ist zwar etwas teurer als Chlor, aber hinterlässt auch keinen unangenehmen Geruch. Damit bekommt man auch den Biofilm in den Leitungen weg.


    Mit der Bürste habe ich bisher noch keinen Tank sauber gemacht. An den Frischwassertank des Rondo wäre ich ohne Umbaumaßnahmen gar nicht ran gekommen....


    Gruß

    Roman

  • Zum Thema Entkalken: Wie geht ihr da vor?


    Entkalker, vor allem wie viel, in den Wassertank? Dann durchspülen und stehen lassen?

    Gibt es da speziellen Entkalker für Womos?


    Der im Haushalt übliche Entkalker wird ja i.d.R. mit heißem Wasser angewendet. Das klappt doch im Womo nicht ganz so gut, da kühlt es doch viel zu rasch ab, denke ich.


    Würde mich über Tipps zur Vogehensweise freuen.

    (Darf auch gerne ein eigenes Thema draus gemacht werden.)

  • Das "Forte" ist wohl vergleichbar mit "Certisil Combina"

    Danke Roman,

    auf der zitierten Seite steht recht gut lesbar:

    Wirkstoff : Chlor.

    Btw.: ich habe das beim Bergwandern in Peru auch selbst schon verwendet, weil man beim Bergwandern und Wasserschöpfen aus einem Bergbach nicht erst noch 2 Stunden durstig neben seiner Trinkflasche sitzen mag, ehe man sich traut, davon etwas zu trinken. Und die Darmbakterien in Südamerika sind für uns Europäer nochmal ein wenig ein anderes Kaliber, als was wir aus Europa gewohnt sind.
    Grüsse,

    Thomas.

  • Auch eine Lösung, wenngleich ein wenig sperrig...


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Auch eine Lösung, wenngleich ein wenig sperrig...


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Und das ist nur zum Befüllen! Der ambitionierte Teetrinker erwartet selbstverständlich vom Tank zum Wasserhahn noch einmal die gleiche Wasserbehandlung :00002047:


    VG :wink

    Jõrg

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!