Reiseblog: von Süd- nach Nordamerika

  • moin moin


    ich habe per Zufall auf einem Bild im Hintergrund ein CS 4x4 gesichtet und die Leute auf umwegen angeschrieben. Sie haben mir zurück geschrieben mit ihrer Blog Adresse den ich hier veröffentlichen darf.


    Vielleicht melden sich die beiden auch hier mal von unterwegs ...


    http://www.birchlerstour.blogs…m/2011_01_30_archive.html


    ... ach ja .... eines Tages werd ich vielleicht auch ..... :rolleyes:

  • Danke Nic,


    ich konnte nicht anders, musste sofort anfangen zu lesen..., toll, macht Lust.


    Aber eine kleine Bitte an Rainer(be): Bitte prüfen, ob das nicht eher unter "Reiseländer... " zu packen wäre...!


    Liebe Grüße aus Köln und alles Gute für das Jahr 2012!

    Gruß aus Köln


    Wolf, der gern noch mit Tam im blauen ReiseKasten unterwegs wäre, inzwischen wieder mit Hund/ Anton, ehemals bulgarischer Dipl.-Straßenräuber, jetzt Wachmann in Köln^^

  • toll, macht Lust.


    Aber eine kleine Bitte an Rainer(be): Bitte prüfen, ob das nicht eher unter "Reiseländer... " zu packen wäre...!

    Schtimmt, macht echt Lust und ist ganz gut geschrieben!


    Ich glaube aber auch, der Bericht ist eher unter "Reiseländer" gut aufgehoben, denn das interessiert ja nicht nur CS-Fahrer!


    Liebe Grüsse
    Anette

  • Nein, nicht weil ich diese Reise schon jetzt nicht durchführen kann!
    Ich tue mich sehr schwer den Blog zu lesen. Oder bin ich zu blöd? ?(


    Wo beginnt denn die Reise? Oder vielmehr, wo beginne ich denn mit dem Lesen?



    Grüße :)

    WÖRKSCHOPP in Bingen am Rhein 20.04. - 22.04. 2012. Ich war dabei!
    Schnackertreff in Hattingen 04.04. - 06.04.2014. Wir waren dabei!
    Heiligenschein in Jülich 14.05. - 17.05.2015. Wir waren dabei!
    Kultur in Trier 14.04. - 17.04.2016. Wir waren dabei!
    Körper, Geist und Seele 27.04. - 01.05.2017. Wir waren dabei!

    Schwiegermutter's Kartoffelsalat 2018 in Heidelberg. Wir sind dabei!

  • Hallo Frank,


    auf der Startseite runterrollen; in der rechten Spalte taucht dann das "BLOG-ARCHIV" auf, sortiert nach Datum mit dem Syntax MM/TT: auf das gewünswchte Datum z.B. 12/25 klicken und los geht's!


    Ich vermute, dass jetzt aber gleich die Sortierung "Hops geht": Der erste Blog im neuen Jahr - z.B. am 5. Januar 2012 geschrieben - wird dann ganz unten stehen (01/05); vlt. ändern sie aber noch den Syntax in JJ/MM/TT.
    servus
    Peter


  • . . .
    Ich glaube aber auch, der Bericht ist eher unter "Reiseländer" gut aufgehoben, denn das interessiert ja nicht nur CS-Fahrer!


    Liebe Grüsse
    Anette


    Stimmt da gehört so ein Posting hin.


    Bis dato ließ mich das Thema CS-Forumsteil und Zuordnung kalt, ich muss aber langsam Roland Recht geben, man kann es auch übertreiben. Wenn im Reisebericht ein CS-Fahrzeug im Hintergrund zu sehen ist, dann . . .


    CS´ler denkt mal bitte etwas über den eigenen Tellerrand hinaus. :whistling:

  • Hallo Jürgen,
    Du hast recht, Anette hat recht, sogar ich habe recht :) . Wir alle sind der Meinung, dass das unter "Reiseländer..." gehört. Aber wir können es jetzt selbst nicht verschieben, Rainer ist vielleicht jetzt nicht im Internet, sondern im Urlaub... 8)


    Und Nic hat vielleicht mal etwas spontan geschrieben, aber " über den Tellerrand gucken..." haben auch CS-Fahrer inzwischen gelernt, auch wenn es nicht immer so aussieht.


    Ich wünsche allen Camperboard-lern einen GUTEN RUTSCH, aber bitte nicht in einen Graben,


    Alle guten Wünsche für 2012 !

    Gruß aus Köln


    Wolf, der gern noch mit Tam im blauen ReiseKasten unterwegs wäre, inzwischen wieder mit Hund/ Anton, ehemals bulgarischer Dipl.-Straßenräuber, jetzt Wachmann in Köln^^

  • Wir alle sind der Meinung, dass das unter "Reiseländer..." gehört. Aber wir können es jetzt selbst nicht verschieben,


    Bitte Freunde, mal genau hinschauen: Ist doch schon längst verschoben, nur hat es wohl noch niemand gemerkt ;( . Zum Glück wirds doch gelesen, egal, wo es steht :D .


    Viele Grüße
    Rainer

  • Hallo Rainer,
    hast Du schön gemacht... :D8) DANKE!

    Gruß aus Köln


    Wolf, der gern noch mit Tam im blauen ReiseKasten unterwegs wäre, inzwischen wieder mit Hund/ Anton, ehemals bulgarischer Dipl.-Straßenräuber, jetzt Wachmann in Köln^^

  • Stimmt da gehört so ein Posting hin.

    Hallo,


    ich kann die "Probleme" mancher hier im Forum, was Zuordnungen anbelangt nicht
    ganz nachvollziehen.


    Ich habe mir den Camperbordaufruf so eingerichtet, dass immer "Neueste Beiträge und Themen"
    oben stehen, wenn ich öffne.


    Wenn dann in Fettschrift ein Titel wie "Reiseblog: von Süd nach Nordamerika" auftaucht, und mich das
    Thema interssiert, dann klicke ich den Beitrag an, ohne auf das Kleingedruckte zu schauen, in welchem Unterforum
    dieser eingestellt wurde, da mich das eigentlich gar nicht interessiert.


    Wenn das jeder so machen würde, dann klappts auch mit dem Lesen.... :D


    Ansonsten kann ich nicht abstreiten, dass ich die Beiden etwas beneide. Ich hoffe, wenn´s bei uns mal so weit ist,
    dass wir den Mut und die Gesundheit dazu haben, auch sowas zu machen.


    Wir habewn zwar in Europa eine Ansammlung phantastischster Landschaften, dennoch ist das "da drüben" wieder ganz
    was anderes.


    Gruß


    Roman

  • Hallo Roman,


    leider nur die halbe Wahrheit ;) , da " Neueste Beiträge und Themen " - zumindest bei mir, nur einmal am Anfang beim Einloggen erscheint. Wenn man dann interessiert einen Beitrag gelesen hat und zurückgeht, ist diese Suchhilfe weg und dann geht das große Suchen los, besonders - wenn Beiträge nachträglich verschoben wurden und unter einem anderen Titel weitergeführt werden!


    Super Beitrag besonders für uns, da wir mit unserem - noch nicht ausgelieferten KaWa ähnlicher Bauart - genau diese Tour vorhaben! Zur Zeit also noch Träume - aber das ist ja auch ganz schön, sodaß diese Reisebeschreibung gerade recht kommt.


    Danke an Nic, der diese Reisebeschreibung ausfindig gemacht und hier eingestellt hat - ich hätte die sonst nicht gefunden :D


    Viele Grüße,


    Harald

  • Hallo zusammen


    Sorry Folks, aber wie Roman schon sagt, "... ich versteh das ganze auch nicht ..." ?(


    Ich habe ja nicht einen Reise-Bericht ins CS-Unter-Forum gestellt sondern nur den Link über deren Reise.
    In's CS-Unter-Forum, weil ich weit ... (vielleicht zu weit) über den Tellerrand hinausgeschaut habe, den die beiden sind mit einem 4x4 CS-FZ unterwegs (und nicht wie käptnblaubär sagt "... CS-Fahrzeug im Hintergrund ...." :pinch: )
    ... und da sie später vielleicht von unterwegs selber hier im CS-Unterforum für uns ihre Erfahrungen mit/vom FZ beschreiben wollen habe ich den Beitrag dort schon mal eröffnet ....


    Vielleicht hätte ich die Überschrift anders nenen sollen: Reiseblog, mit einem CS 4x4 von Süd- .... war für mich aber nicht nötig weil der Beitrag ja im CS-Unterforum ist/war ... ;)


    Aber lassen wir das jetzt ... ich hoffe das klärt nun die Sache und es beruhigen sich alle wieder ... wir können den Beitrag ja später wieder verschieben wens dann ums FZ geht ...

  • leider nur die halbe Wahrheit ;) , da " Neueste Beiträge und Themen " - zumindest bei mir, nur einmal am Anfang beim Einloggen erscheint. Wenn man dann interessiert einen Beitrag gelesen hat und zurückgeht, ist diese Suchhilfe weg und dann geht das große Suchen los


    Da kann Dir geholfen werden, Harald. Gehe in Deinem Profil unter "Einstellungen" auf "Neueste Beiträge und Themen" und spiel dort mal die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten durch. Andere Möglichkeit: Übers Portal einsteigen (mit entsprechenden Einstellungen im Profil).


    Generell, insbesondere für neue User: Unter "Profil" könnt Ihr nicht nur Eure persönlichen Daten eingeben, sondern auch sehr viele individuelle Einstellungen zum Board. Ich habe bisher nicht gesondert darauf hingewiesen, weil ich dachte, der "Spieltrieb" wäre groß genug, das alles mal auszuprobieren.


    So, das war mal wieder off topic :D . Sorry.


    Viele Grüße
    Rainer

  • Danke Rainer,


    habe das mal ausprobiert ( bin üblicherweise nicht der große Spieler in diesem Medium ;) , sondern eher "Gewohnheitstier" ), trifft aber nur bedingt das, was ich mir vorgestellt habe. Da das hier nicht der richtige Thread ist, ein Vorschlag für's neue Jahr: neuer Thread, u.a. für die Neulinge mit den Raffinessen und Spielregeln dieses Board's ( etwa: ab wann ist die Grenze überschritten, daß ein Beitrag innerhalb eines Threads thematisch nicht mehr haltbar und dann verschoben wird - du siehst, Rainer, ich kann's nicht lassen und hoffe, du siehst es mit Humor ;) ).


    So, nun Schluß jetzt, Frage an die gesamte Camper Board Gemeinde :


    Gibt es noch Aspiranten, die eine solche Reise, wie die Zwei hier, in nächster Zeit vorhaben :?: Was ist unabdingbare, technische Voraussetzung an das WoMo, um eine solche Reise anzutreten :?:


    einen guten Rutsch ins neue Jahr, allzeit knitterfreie Fahrt und ......weniger Diskussionen über Unter-, Neben,- Haupt,-usw.-Foren - es gibt hier sooooo viele interessantere Themen :geburtstag:


    Harald

  • Hallo Harald,


    noch bin ich nicht soweit, ich muss noch ein paar Jahre arbeiten.
    Aber ganz tief im Inneren meiner Freizeitgestaltung nach der Arbeit reifen bestimmte Routen.
    Routen deren Ziele ich vorab schon im einzelnen angefahren bin bzw. noch werde, um diese dann im Gesamten und mit viel mehr Zeit ohne Hetze anzufahren. Aber eine solch lange Zeit, von mehreren (vielen) Monaten, nee das kann ich mir nicht vorstellen.


    Bei allen Berichten, die ich bisher gelesen habe, ist eine ganz wichtige Voraussetzung, ein techn. einwandfreies Auto. Hinzu kommt und das ist mit Sicherheit eine riesengroße Hilfe, der 4x4 Antrieb. Man sollte sich auch darüber im klaren sein, dass das Auto mächtig leiden wird. Pingelig ist da nicht.


    Hier mal einen Reisebericht aus einem anderen Forum: Seidenstraße



    Grüße
    Frank :)

    WÖRKSCHOPP in Bingen am Rhein 20.04. - 22.04. 2012. Ich war dabei!
    Schnackertreff in Hattingen 04.04. - 06.04.2014. Wir waren dabei!
    Heiligenschein in Jülich 14.05. - 17.05.2015. Wir waren dabei!
    Kultur in Trier 14.04. - 17.04.2016. Wir waren dabei!
    Körper, Geist und Seele 27.04. - 01.05.2017. Wir waren dabei!

    Schwiegermutter's Kartoffelsalat 2018 in Heidelberg. Wir sind dabei!

  • moin zusammen
    was das FZ betrifft habe ich ein paar Zeilen von Brigitte und Franz Birchler bekommen ... werde also nun hier weitermachen im Namen der beiden.


    "Hallo Nic


    Vielen Dank für dein Interesse an unserer Reise.

    Mit dem Sprinter sind wir grundsätzlich sehr zufrieden. Wir hatten allerdings kürzlich ein Problem mit der Schaltung. Das Problem konnte aber in einer Mercedes-Garage in Cagua, Venezuela gelöst werden. Obwohl sie noch nie ein solches Modell gesehen haben (die Sprinter in Südamerika haben nur 5 Gänge), machten sich der Service-Chef persönlich und seine Mechaniker auf die Suche des Problems. Mit Hilfe von Abbildungen von der Mercedes-Website studierten sie die Funktion des Schaltgestänges und -getriebes. Nach etwa zwei Stunden fanden sie die Ursache. Bei einem beweglich sein müssendes Teilstück des Schaltgestänge (oder wie das auch heisst) hatte es Korrosionen bzw. war angerostet. Man kann sich fragen, ob ein Bestandteil mit „Mercedesqualität“ nicht rostfrei sein müsste? Nach dem Schmirgeln und Polieren bauten sie das Teil mit viel Fett wieder ein. Und siehe da, die Schaltung geht wieder perfekt. Nach mindestens vier Stunden Arbeit von zwei Fachpersonen belief sich die Rechnung nur auf rund 100 CHF. Damit können wir natürlich sehr gut leben bzw. weiterreisen.

    Unser Sprinter hat Jahrgang 2010, Typ 316 CDI 4x4, 163 PS, 2143 cm3, 4 Zylinder, Euro 5. Wir tanken jeweils den gewöhnlichen Diesel, den es hier gibt. Der Sprinter “rauchte“ auch nicht in extremen Höhen bis 4500 m und verlor kaum an Kraft. Auch die Truma-Dieselheizung funktionierte mit dem eingebauten Höhenset auf diesen Höhen immer noch. In einzelnen Ländern gibt es Euro-Diesel, der etwas teurer ist. Aber wir merkten keinen Unterschied. Bis jetzt hatten wir keine grösseren Probleme. Vielleicht trägt der in Montevideo zusätzlich eingebaute Wasserabscheider auch dazu bei. Damit haben wir eigentlich zwei Dieselfilter, was sicher nicht negativ sein kann.


    Allerdings ist es mit Ersatzteilen so eine Sache. Mercedes-Benz ist wohl fast überall vertreten. Aber die Fahrzeuge werden meistens in Brasilien hergestellt und es sind andere Modelle. Zum Beispiel haben wir bis jetzt noch keine Dieselfilter gefunden und in Brasilien hatte die MB-Garage kürzlich auch keinen Ölfilter. Das könnte dann doch etwas mühsam werden, wenn das Fahrzeug etwas älter und das eine oder andere benötigt wird. Wir beauftragen jeweils unsere Kinder, uns die notwendigen Filter mitzubringen, wenn sie uns besuchen. Der Ausbau von CS-Reisemobile ist Qualitätsarbeit und wir sind damit sehr zufrieden. Da in Venezuela die normale Stromspannung nur 110V beträgt (weitere Länder werden folgen) lädt das eingebaute Ladegerät die Gel-Bordbatterie bei Netzbetrieb nicht mehr. Auch mit einer improvisierten 230V-Leitung funktionierte es nicht. Deshalb wissen wir nicht mit Sicherheit, ob das Ladegerät eventuell defekt ist.


    Etwas mühsam ist die Gasversorgung. Jedes Land hat seine spezifischen Gasflaschen mit immer wieder anderen Anschlüssen. Zum Glück brauchen wir nur Gas zum Kochen. Im Nachhinein würden wir eine möglichst grosse Gasflasche mitnehmen.


    Du darfst diese Informationen gerne in das CB-Forum stellen.


    Liebe Grüsse


    Brigitte und Franz Birchler/"
    http://birchlerstour.blogspot.ch

  • Danke Nic und viele Grüße und weiterhin gute Fahrt an die beiden zurück.


    Motiviert mich weiter, die Reise vorzubereiten, denn da sind wir soooo gaaaaaanz langsam dabei. Sicher ist für mich, dass das mit Seabridge nichts für mich wird, zumal die schon am Anfang der Messe bald ausgebucht waren und dann nur noch 2015 anbieten können (fahren alle zwei Jahre). Das ist mir zeitlich zu lang und das Angebot zu teuer (Reiseleitung ohne alles 22000.-Euro für 2 Personen, das ist schon was!)


    Theo Gärtner (für die,die ihn nicht kennen sollten der Mit - Hauptdarsteller in ein Fall für zwei) ist inzwischen auch dort abgesprungen und fährt jetzt allein (enttäuschte Mitteilung der Seabridge - Reiseleiter vom vergangenen Wochenende in Düsseldorf - bei meiner Absage wird sich die Enttäuschung sicher in Grenzen halten ;) )


    Wenn die zwei zurück sind, werde ich mal vorsichtig anklopfen und Tips einholen (rostiges Schaltgestänge fällt für mich ja flach, aber es gibt sicher noch ein paar andere Teile, mit denen sich MB bei ihren Qualitätsprodukten regelmäßig profiliert und auf die man bei einer solchen Tour vorbereitet sein sollte ;) )


    Viele Grüße,


    Harald

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!