Qualität/Erfahrungen/Testberichte ADRIA und/oder Hobby

  • Hallo zusammen!



    Ich bin absolut neu hier. Grund meines Beitretens war, dass ich großes Interesse am Kauf eines Wohnwagens habe. Ich liebe Campen. Jedoch ist die Anschaffung eines WW nicht gerade so günstig. Da kann man doch schon jahrelang in das beste Hotel gehen, um das Geld wieder reinzuholen...


    Aber dennoch möchte ich mir einen WW kaufen. Aber aus kostengründen sollte dieser Schritt gut überlegt sein. Daher würde es mich interessieren, ob mir jemand von Euch weiterhelfen kann, wenn es um Adria oder Hobby geht? Beide WW kommen für mich in die engere Auswahl. Hobby, weil zum einen ein Händler (und dies ist so ziemlich der einzigste im Umkreis von 100 km) in der Nähe ist und zum anderen, weil hier meiner Meinung nach der Preis stimmt. Jedoch erschreckenderweise hingen selbst bei den "nagelneuen" Ausstellungswohnwägen bereits einige Zierleisten ab, Schubladen waren verzogen, Türen schließen nicht, Lichtschalter haben die Aufklerberblenden verloren, etc. Das ist für mich alarmierend in Punkto Qualität. Wie sieht das denn dann erst nach dem ersten Urlaub aus? Und dann hab ich im neuesten Camping - Magazin den neuen Adria entdeckt. Der Grundriss ist genau mein Ding: Doppelbett und dahinter eine quer installierte Bad/Klo/Dusch-Abteilung. Super, genau das was ich suche. Aber schon wenn man im Internet nach "Adria" sucht, wird man nur mit Mühe fündig. Dann auch keine Preisangaben oder Testberichte. Vermutlich hat so gut wie niemand einen Adria!? Falls doch, wäre es schön, wenn mir jemand seine Erfahrungen und vor allem Qualitätsmeinung zu diesen WW mitteilen könnte. Vielen Dank! Oder weiß jemand hierzu eine Alternative wenn ich einen WW mit (französischem) Doppelbett, dahinter quer angeordneter Dusch-, Klo- und Waschbecken-raum, sowie halbrunder Sitzgruppe suche, die auch noch kostengünstig und qualitativ höherwertig oder zumindest "normal" ist?



    PS: ist GFK mehr oder weniger unzerstörbar? also keine Hagelschäden mehr? Warum verwendet dies dann nicht jeder? Man hat mir gesagt, dass das Hammerschlagblech aus dem Grund genommen wird, dass sich die WW nicht mehr verziehen. Wie sieht dies dann bei GFK aus?

  • Hallo zusammen!



    Ich bin absolut neu hier. Grund meines Beitretens war, dass ich großes Interesse am Kauf eines Wohnwagens habe. Ich liebe Campen. Jedoch ist die Anschaffung eines WW nicht gerade so günstig. Da kann man doch schon jahrelang in das beste Hotel gehen, um das Geld wieder reinzuholen...


    Aber dennoch möchte ich mir einen WW kaufen. Aber aus kostengründen sollte dieser Schritt gut überlegt sein. Daher würde es mich interessieren, ob mir jemand von Euch weiterhelfen kann, wenn es um Adria oder Hobby geht? Beide WW kommen für mich in die engere Auswahl. Hobby, weil zum einen ein Händler (und dies ist so ziemlich der einzigste im Umkreis von 100 km) in der Nähe ist und zum anderen, weil hier meiner Meinung nach der Preis stimmt. Jedoch erschreckenderweise hingen selbst bei den "nagelneuen" Ausstellungswohnwägen bereits einige Zierleisten ab, Schubladen waren verzogen, Türen schließen nicht, Lichtschalter haben die Aufklerberblenden verloren, etc. Das ist für mich alarmierend in Punkto Qualität. Wie sieht das denn dann erst nach dem ersten Urlaub aus? Und dann hab ich im neuesten Camping - Magazin den neuen Adria entdeckt. Der Grundriss ist genau mein Ding: Doppelbett und dahinter eine quer installierte Bad/Klo/Dusch-Abteilung. Super, genau das was ich suche. Aber schon wenn man im Internet nach "Adria" sucht, wird man nur mit Mühe fündig. Dann auch keine Preisangaben oder Testberichte. Vermutlich hat so gut wie niemand einen Adria!? Falls doch, wäre es schön, wenn mir jemand seine Erfahrungen und vor allem Qualitätsmeinung zu diesen WW mitteilen könnte. Vielen Dank! Oder weiß jemand hierzu eine Alternative wenn ich einen WW mit (französischem) Doppelbett, dahinter quer angeordneter Dusch-, Klo- und Waschbecken-raum, sowie halbrunder Sitzgruppe suche, die auch noch kostengünstig und qualitativ höherwertig oder zumindest "normal" ist?



    PS: ist GFK mehr oder weniger unzerstörbar? also keine Hagelschäden mehr? Warum verwendet dies dann nicht jeder? Man hat mir gesagt, dass das Hammerschlagblech aus dem Grund genommen wird, dass sich die WW nicht mehr verziehen. Wie sieht dies dann bei GFK aus?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!