Interessanter "Billigheimer" a-rival NAV XEA50

  • Hallo,


    Über die Marktführer würde ich keinen Bericht schreiben, weil man da regelrecht überhäuft wird mit Anwenderberichten. Bei so einem "Exoten" ist es vielleicht doch angebracht:-)


    Nachdem bei meinem alten Navi (11 Jahre; Toshiba / Navigon) nach dem zweiten Akku allmählich auch alles andere den Geist aufgibt, habe ich mir was neues zugelegt. Auf einem aktuellen real,- Prospekt fiel mir ein Angebot zu einem Preis von 79 EUR auf: Ein a-rival NAV-XEA50. Bei solchen Angeboten bin ich immer vorsichtig: ich googelte also den Artikel und stellte fest, dass das Gerät schon zwei Jahre auf dem Markt ist. Die Marke ist mir bisher nie untergekommen und so wunderte es mich nicht, dass nicht viel darüber bei Google auftauchte. Aber das Wenige war durchweg positiv und so bestellte ich ein Gerät in der "Bucht" zum sagenhaften Preis von 49,90 von einem Händler (mit Rückgaberecht).


    Nach 48 Stunden war das Paket bei mir. In Originalverpackung kam es wie ein Markengerät daher und machte einen soliden Eindruck. Natürlich kam es sofort ans Ladegerät. Das Zubehör war, wie bei solchen Geräten üblich bestückt. Scheibenhalterung, Kabel, Ladegerät für 12/24V, USB Kabel und deutsche Anleitungen für Hard- und Software. Kartenmaterial für gesamt Europa und Russland.


    Nachdem ich die Scheibenhalterung in meinem Golf angebracht hatte, begann mein Testlauf. In weniger als 3 Minuten hatte das Gerät die Position und zeigte mir den Standort. Die Anzeige gibt erheblich mehr Infos her, als bei meinem alten Navi, ist schnell und genau. Die Meldungen an meinem Heimatort waren exakt und schnell (im Vergleich zu meinem alten, aber auch im Vergleich zu anderen Geräten in meinem Bekanntenkreis.


    Ich muss demnächst nach Ungarn und habe gleich die Adressen eingegeben. Die Bedienung ist einfach und logisch und die Routen waren schnell berechnet.


    Meine anfängliche Skepsis wegen dem "Schnäppchen-Preis" ist restlos zerstreut. Ich hoffe, dass die Begeisterung so lange anhält, wie bei meinem alten Navi, der damals immerhin das 20-fache gekostet hat.
    MfG. Emil

  • Hallo,


    Über die Marktführer würde ich keinen Bericht schreiben, weil man da regelrecht überhäuft wird mit Anwenderberichten. Bei so einem "Exoten" ist es vielleicht doch angebracht:-)


    Nachdem bei meinem alten Navi (11 Jahre; Toshiba / Navigon) nach dem zweiten Akku allmählich auch alles andere den Geist aufgibt, habe ich mir was neues zugelegt. Auf einem aktuellen real,- Prospekt fiel mir ein Angebot zu einem Preis von 79 EUR auf: Ein a-rival NAV-XEA50. Bei solchen Angeboten bin ich immer vorsichtig: ich googelte also den Artikel und stellte fest, dass das Gerät schon zwei Jahre auf dem Markt ist. Die Marke ist mir bisher nie untergekommen und so wunderte es mich nicht, dass nicht viel darüber bei Google auftauchte. Aber das Wenige war durchweg positiv und so bestellte ich ein Gerät in der "Bucht" zum sagenhaften Preis von 49,90 von einem Händler (mit Rückgaberecht).


    Nach 48 Stunden war das Paket bei mir. In Originalverpackung kam es wie ein Markengerät daher und machte einen soliden Eindruck. Natürlich kam es sofort ans Ladegerät. Das Zubehör war, wie bei solchen Geräten üblich bestückt. Scheibenhalterung, Kabel, Ladegerät für 12/24V, USB Kabel und deutsche Anleitungen für Hard- und Software. Kartenmaterial für gesamt Europa und Russland.


    Nachdem ich die Scheibenhalterung in meinem Golf angebracht hatte, begann mein Testlauf. In weniger als 3 Minuten hatte das Gerät die Position und zeigte mir den Standort. Die Anzeige gibt erheblich mehr Infos her, als bei meinem alten Navi, ist schnell und genau. Die Meldungen an meinem Heimatort waren exakt und schnell (im Vergleich zu meinem alten, aber auch im Vergleich zu anderen Geräten in meinem Bekanntenkreis.


    Ich muss demnächst nach Ungarn und habe gleich die Adressen eingegeben. Die Bedienung ist einfach und logisch und die Routen waren schnell berechnet.


    Meine anfängliche Skepsis wegen dem "Schnäppchen-Preis" ist restlos zerstreut. Ich hoffe, dass die Begeisterung so lange anhält, wie bei meinem alten Navi, der damals immerhin das 20-fache gekostet hat.
    MfG. Emil

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!