Truma Gasanlage nicht kompatibel mit älteren Modellen

  • Hallo,
    wir mussten nach 10 Jahren unseren Gasregler tauschen (Duomatic L Plus) und haben diesen inkl. Eisex und Fernanzeige einbauen lassen. Der Einbau hat uns komplett rund EUR 500,00 gekostet.
    Nach dem Einbau stellten wir fest, dass auf unserem Controlpanel ständig die Gasflasche blinkte. Also wieder in die Werkstatt und reklamiert. Diese hat uns anschließend mitgeteilt (hat bei Truma Rücksprache gehalten), dass unser Panel nicht mit dem neuen Gasregler kompatibel ist. Sprich, man hat uns einen Gasregler mit Eisex und Ferinanzeige inkl. Adapterkabel (für was ?) eingebaut, aber es funktioniert nicht mit usnerem Panel. Heute morgen haben wir bei Truma selbst angerufen und exakt die Info bekommen, dass die neuen Gasregleranlagen nicht mit den älteren Modellen kompatibel seien. Also ganz ehrlich, wir sind ziemlich sauer. Nun haben wir eine neue Anlage mit Eisex, Fernanzeige und allem Trara .. aber es funktioniert weder Eisex noch die Fernanzeige :-(.


    Wie kann eine Firma wie Truma neue Modelle auf den Markt schmeissen, die nicht mit älteren kompatibel sind? Der Kunde ist also nach 10 Jahren gezwungen komplett alles neu einbauen zu lassen,inkl. Controlpanel. Ich frage mich, ob nach dem Einbau auch die Wasserstandsanzeigen etc. noch funktionieren oder ob man da dann auch noch alles tauschen darf.


    Hat jemand schon die gleichen Erfahrungen gemacht ?


    VG Beate

  • Hallo,
    wir mussten nach 10 Jahren unseren Gasregler tauschen (Duomatic L Plus) und haben diesen inkl. Eisex und Fernanzeige einbauen lassen. Der Einbau hat uns komplett rund EUR 500,00 gekostet.
    Nach dem Einbau stellten wir fest, dass auf unserem Controlpanel ständig die Gasflasche blinkte. Also wieder in die Werkstatt und reklamiert. Diese hat uns anschließend mitgeteilt (hat bei Truma Rücksprache gehalten), dass unser Panel nicht mit dem neuen Gasregler kompatibel ist. Sprich, man hat uns einen Gasregler mit Eisex und Ferinanzeige inkl. Adapterkabel (für was ?) eingebaut, aber es funktioniert nicht mit usnerem Panel. Heute morgen haben wir bei Truma selbst angerufen und exakt die Info bekommen, dass die neuen Gasregleranlagen nicht mit den älteren Modellen kompatibel seien. Also ganz ehrlich, wir sind ziemlich sauer. Nun haben wir eine neue Anlage mit Eisex, Fernanzeige und allem Trara .. aber es funktioniert weder Eisex noch die Fernanzeige :-(.


    Wie kann eine Firma wie Truma neue Modelle auf den Markt schmeissen, die nicht mit älteren kompatibel sind? Der Kunde ist also nach 10 Jahren gezwungen komplett alles neu einbauen zu lassen,inkl. Controlpanel. Ich frage mich, ob nach dem Einbau auch die Wasserstandsanzeigen etc. noch funktionieren oder ob man da dann auch noch alles tauschen darf.


    Hat jemand schon die gleichen Erfahrungen gemacht ?


    VG Beate

  • Selber schuld, warum hast Du die Irre teuere Lösung gewählt? Und doppelt Posten bringt auch nix, hättest Du Dich besser an die Ratschläge im anderen Thread gehalten......... Und hoffentlich hast Du für den Pfusch noch nix gezahlt.....da steht die Werkstatt in der Haftung!!!
    Gruß Peter

  • Selber schuld, warum hast Du die Irre teuere Lösung gewählt? Und doppelt Posten bringt auch nix, hättest Du Dich besser an die Ratschläge im anderen Thread gehalten......... Und hoffentlich hast Du für den Pfusch noch nix gezahlt.....da steht die Werkstatt in der Haftung!!!
    Gruß Peter

  • Hallo Peter,


    wasn das für ein Ton ? :huh: Und was soll dieser Hinweis "hättest Dich besser an die Ratschläge im anderen Thread gehalten" ?
    Les mal den anderen Thread genauer, dann dürfte Dir klar sein, warum wir uns eben gerade nicht für die Blilliglösung entschieden haben. Wir sind froh, dass wir da nicht selbst Hand angelegt haben, sonst wäre es ganz Sicher nicht besser geworden. Bei diesem neuen Regler sind nämlich die Leitung besser und völlig anders verlegt. Da hätten wir ewig dran rumgebastelt. Billiger ist nicht immer auch besser ;-).


    Mit der Werkstatt ist bereits ein neuer Termin vereinbart. Selbstverständlch wird das noch "nachgerüstet" und "nachgebessert".


    Hat denn jemand Ahnung, wie man das Geblinke auf dem Panel unterbinden kann ? Da hat unsere Werktstatt keine Ahnung/Erfahrung bzw. man will sich da mal schlau machen.


    Gruss Beate

  • Hallo Peter,


    wasn das für ein Ton ? :huh: Und was soll dieser Hinweis "hättest Dich besser an die Ratschläge im anderen Thread gehalten" ?
    Les mal den anderen Thread genauer, dann dürfte Dir klar sein, warum wir uns eben gerade nicht für die Blilliglösung entschieden haben. Wir sind froh, dass wir da nicht selbst Hand angelegt haben, sonst wäre es ganz Sicher nicht besser geworden. Bei diesem neuen Regler sind nämlich die Leitung besser und völlig anders verlegt. Da hätten wir ewig dran rumgebastelt. Billiger ist nicht immer auch besser ;-).


    Mit der Werkstatt ist bereits ein neuer Termin vereinbart. Selbstverständlch wird das noch "nachgerüstet" und "nachgebessert".


    Hat denn jemand Ahnung, wie man das Geblinke auf dem Panel unterbinden kann ? Da hat unsere Werktstatt keine Ahnung/Erfahrung bzw. man will sich da mal schlau machen.


    Gruss Beate

  • Okay Beate, ich gehe eigentl. Immer entweder zu Leibhammer in Durmersheim oder Dem sehr seriösen Gast in Malsch. Als Vizepräsident des CAmpingfachhändlerverbandes gibt es dort nix krummes. Aber ich verstehe Deine teuere Lösung echt noch nicht. Ich habe eine Monomatik CS für so um die 150 € und da die Gasflasche jetzt mal gerade wiede 6 Wo hält brauch ich weder Fernazeige noch umschalte sondern schraube eben im Fall der Fälle....
    in der Hoffnung auf ne gute Lösung für Dich, Peter

  • Okay Beate, ich gehe eigentl. Immer entweder zu Leibhammer in Durmersheim oder Dem sehr seriösen Gast in Malsch. Als Vizepräsident des CAmpingfachhändlerverbandes gibt es dort nix krummes. Aber ich verstehe Deine teuere Lösung echt noch nicht. Ich habe eine Monomatik CS für so um die 150 € und da die Gasflasche jetzt mal gerade wiede 6 Wo hält brauch ich weder Fernazeige noch umschalte sondern schraube eben im Fall der Fälle....
    in der Hoffnung auf ne gute Lösung für Dich, Peter

  • gut, das dachte ich mir. Bei Gast haben wir uns WoMo vor über 10 Jahren gekauft.Ein Montagsfahrzeug, das an vielen Ecken und Enden Probleme bereitete. Ein Getriebeschaden nach wenigen Monaten führte am Ende dazu, dass wir das fahrzeug wandelten. Danach folgte wieder eine Odysee, weil wieder einige Probleme auftauchen (bei Neufahrzeug durchaus im gewissen Maß auch normal). Damals war GAST noch in KA. Aber schon die Wandelung des Fahrzeuges (unser gutes Recht nach dem Verlauf) fiel der Firma sehr schwer.
    Leibhammer kennen wir auch und waren wir auch einige Jahre. Da wurden leider auch einige Böcke geschossen. Auf Details gehe ich jetzt nicht ein. Wäre auch zuviel ;-).


    Tja, und selber schrauben ist nicht unser Ding. Es ist nicht jedermanns Sache bei Wind und Wetter raus zu müssen, um an der Gasflasche zu schrauben. Da scheinen ich aber auch nicht alleine zu stehen ;-).


    Egal für welche Version man sich entscheidet. Es muss sauber eingebaut werden. Handwerklich sauber wird in der Werkstatt gearbeitet. Der Fehler war lediglich, dass man dort nicht wußte (und sich auch nicht richtig informierte), dass der Regler nicht abwärtskompatibel ist. Truma bietet wohl vier verschiedene Regler an. Ausgerechnet derjenige, der bei uns verbaut ist, ist eben nicht abwärtskompatibel.

  • gut, das dachte ich mir. Bei Gast haben wir uns WoMo vor über 10 Jahren gekauft.Ein Montagsfahrzeug, das an vielen Ecken und Enden Probleme bereitete. Ein Getriebeschaden nach wenigen Monaten führte am Ende dazu, dass wir das fahrzeug wandelten. Danach folgte wieder eine Odysee, weil wieder einige Probleme auftauchen (bei Neufahrzeug durchaus im gewissen Maß auch normal). Damals war GAST noch in KA. Aber schon die Wandelung des Fahrzeuges (unser gutes Recht nach dem Verlauf) fiel der Firma sehr schwer.
    Leibhammer kennen wir auch und waren wir auch einige Jahre. Da wurden leider auch einige Böcke geschossen. Auf Details gehe ich jetzt nicht ein. Wäre auch zuviel ;-).


    Tja, und selber schrauben ist nicht unser Ding. Es ist nicht jedermanns Sache bei Wind und Wetter raus zu müssen, um an der Gasflasche zu schrauben. Da scheinen ich aber auch nicht alleine zu stehen ;-).


    Egal für welche Version man sich entscheidet. Es muss sauber eingebaut werden. Handwerklich sauber wird in der Werkstatt gearbeitet. Der Fehler war lediglich, dass man dort nicht wußte (und sich auch nicht richtig informierte), dass der Regler nicht abwärtskompatibel ist. Truma bietet wohl vier verschiedene Regler an. Ausgerechnet derjenige, der bei uns verbaut ist, ist eben nicht abwärtskompatibel.

  • Achja, ich habe auch mit keinem Satz gesagt, dass unsere Werkstatt unseriös sei. Hier fehlte einfach das Wissen, was ich eigentlich voraussetzen können sollte. Und ich hätte erwarten können, dass man sich dort bei Truma direkt schlau macht. Hat man zwar gemacht, aber irgendwie war die erhaltene Information unvollständig oder aber man hat sie nicht ganz verstanden.
    Wie auch immer ... auch dieses Thema wird erledigt werden. Bis jetzt haben wir noch alles bez. WoMo geregelt.


    Ich hatte Hoffnung, dass es in KA und Umgebung noch eine weitere Werkstatt gibt, die man mal testen könnte.

  • Achja, ich habe auch mit keinem Satz gesagt, dass unsere Werkstatt unseriös sei. Hier fehlte einfach das Wissen, was ich eigentlich voraussetzen können sollte. Und ich hätte erwarten können, dass man sich dort bei Truma direkt schlau macht. Hat man zwar gemacht, aber irgendwie war die erhaltene Information unvollständig oder aber man hat sie nicht ganz verstanden.
    Wie auch immer ... auch dieses Thema wird erledigt werden. Bis jetzt haben wir noch alles bez. WoMo geregelt.


    Ich hatte Hoffnung, dass es in KA und Umgebung noch eine weitere Werkstatt gibt, die man mal testen könnte.

  • Versuchs mal in Durlach , da,gibts nen Gashändler, der füllt auch die Flaschen. Was die sonst machen müßte man sehen. Wenn man von der Autobahn kommt, erste Ampel li und dann kurz nach dem Grüner Baum etwas weiter geradeaus. Sehr freundlich. Aber auch kleine Fa.
    Gast war vielleicht mal schwächer, jetzt sind sie sehr kompetent und bemüht und schlicht groß. Leibhammer ist billig und wechselnd. Ansonsten noch Ungeheuer Calw. Die Pfälzer Firmen hatten mich bei der Versuch nach unserem WoMo nicht über zeugt.... mehr Autohändler.
    Unser CS kommt eh aus Hamburg, der örtl. Händler Fischer ist in Reutlingen etwas weit für Euch aber immer prima, allerdings ausgelastet und kaum willig fremden Pfusch zu richteten...


    aAber wenn eure Werkstatt okay ist laß die es doch richten, die müssen schließlich für ihr ( teures)Werk haften.... Ansonsten kann man auch das Wandeln , Ware zurück, Geld zurück wenn sie es nicht schaffen. In einer Fachwerkstatt kannst Du als Kunde Kompetenz verlangen....



    Gruß Peter

  • Versuchs mal in Durlach , da,gibts nen Gashändler, der füllt auch die Flaschen. Was die sonst machen müßte man sehen. Wenn man von der Autobahn kommt, erste Ampel li und dann kurz nach dem Grüner Baum etwas weiter geradeaus. Sehr freundlich. Aber auch kleine Fa.
    Gast war vielleicht mal schwächer, jetzt sind sie sehr kompetent und bemüht und schlicht groß. Leibhammer ist billig und wechselnd. Ansonsten noch Ungeheuer Calw. Die Pfälzer Firmen hatten mich bei der Versuch nach unserem WoMo nicht über zeugt.... mehr Autohändler.
    Unser CS kommt eh aus Hamburg, der örtl. Händler Fischer ist in Reutlingen etwas weit für Euch aber immer prima, allerdings ausgelastet und kaum willig fremden Pfusch zu richteten...


    aAber wenn eure Werkstatt okay ist laß die es doch richten, die müssen schließlich für ihr ( teures)Werk haften.... Ansonsten kann man auch das Wandeln , Ware zurück, Geld zurück wenn sie es nicht schaffen. In einer Fachwerkstatt kannst Du als Kunde Kompetenz verlangen....



    Gruß Peter

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!