Südengland - CP Caerfai Farm Campsite (St. Davids)

  • Hallo liebe Camper! :thumbup:

    Im Juni 2014 haben wir als Abschluss unserer Südengland- und Walesreise den CP Caerfai Farm Campsite in St. Davids besucht und wieder ein Video mit unseren Eindrücken dort erstellt:


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Der CP liegt direkt an der wunderschönen Caerfai Bay im westlichsten Zipfel von Wales, auf die man von nahezu allen Stellplätzen einen Wahnsinns-Ausblick genießen kann.


    Die Zufahrt über eine Nebenstraße ist wie so oft in England relativ eng; ebenso wie die Einfahrt ins eigentliche Camping-Areal.


    Der CP besteht aus 3 verschiedenen Campingwiesen, auf denen sich die nicht parzellierten und doch ziemlich unebenen Stellplätze befinden.


    Es gibt nur eine handvoll Stellplätze mit Stromanschluss; die Verrechnung erfolgt mittels Strompauschale. Ihr braucht den blauen CEE-Stecker.

    Das Sanitärgebäude hat wohl seine Glanzzeiten schon hinter sich; erfüllt aber trotzdem seine Zwecke und war bei unserem Besuch auch sauber.


    In der Rezeption ist auch ein kleiner Mini-Markt untergebracht, der euch mit dem allernötigsten versorgt (wir haben dort den hausgemachten Knoblauch-Käse gekauft *g*)


    Hunde sind auf diesem CP erlaubt.

    Durch die tolle Lage kann man dort ausgedehnte Wanderungen entlang der Bucht unternehmen.

    Liebhaber von rustikalen und minimalistischen Campingplätzen kommen hier sicher auf ihre Kosten. Es ist im wesentlichen alles da, was man braucht - mehr aber nicht.


    Wir haben für WoMo, 2 Personen und Strom insgesamt € 19,60 bezahlt.


    Die Homepage des CPs findet ihr hier: http://www.caerfaifarm.co.uk/camping/

    Lg Norbert

  • Hallo,


    Danke, Norbert, für die Info.


    Wir waren im Jahr 2000 und das Sanitärgebäude sah genau so aus, genau so alt, genau so wenig einladend...


    Die Lage war toll, wie du schreibst ist auch damals die Zufahrt so eng gewesen. Aber das Ortszentrum mit seiner Kathedrale ist gut fußläufig erreichbar.


    Ich hänge ein paar alte Bilder an, damals vom Dia gemacht.


    [Blocked Image: http://www2.messerschmidt.co.at/images/wir%20camper%20Diverses/2000-03-85.jpg]


    [Blocked Image: http://www2.messerschmidt.co.at/images/wir%20camper%20Diverses/2000-03-86.jpg]


    [Blocked Image: http://www2.messerschmidt.co.at/images/wir%20camper%20Diverses/2000-03-89.jpg]


    Beste Grüße,
    Uli

  • Hallo Norbert, hallo Uli,


    auch ich kann mich noch sehr gut an den wunderbar gelegenen Platz erinnern. Es ist einer dieser CP´s, die wir suchen und bevorzugt anfahren. Meistens sind es die Plätze, die beim ADAC keine hohen Bewertungen bekommen..... Da wissen wir, dass es sich meistens um gemütliche, rudimentäre Plätze handelt. So auch in diesem Fall.
    Vor allem bleiben auf solchen Plätzen die schönen Ereignisse in Erinnerung. So stand etwa 30 m von uns entfernt ein Engländer, der
    leidenschaftlicher Angler war. Der Fang war wohl an dem Tag so gut, dass er nicht alles selbst verwerten konnte oder wollte. Auf jeden Fall hat er uns ein schönes Exemplar geschenkt. Damit war das Mittagessen mit frischem Fisch gesichert.
    Eine Sache war allerdings sehr ärgerlich. Dafür konnte aber der Platz nichts. Während der ganzen Woche, in der wir uns in dieser Ecke von Wales aufgehalten haben, war das Meer extrem flach und friedlich. Und wir hatten seit langem zum ersten Mal die Kajaks nicht dabei.........Was hätte man das paddeln können. Bis zu dem vorgelagerten Vogelfelsen....

  • Hallo,
    ich schließe mich Roman's Worten zustimmend an " gemütliche, rudimentäre Plätze ", die ADAC-Bewertung ist nicht sooo ausschlaggebend, die landschaftliche Lage umso mehr.


    Danke an Dich, Norbert! Gute Anregung!

    Gruß aus Köln


    Wolf, der gern noch mit Tam im blauen ReiseKasten unterwegs wäre, inzwischen wieder mit Hund/ Anton, ehemals bulgarischer Dipl.-Straßenräuber, jetzt Wachmann in Köln^^

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!