CZ: Tschechien mit Kindern

  • Hallo Campergemeinde,


    wir waren mit unseren 3 Kids gerade über Pfingsten in Tschechien und haben-mal abgesehen vom Wetter- einen sehr schönen Urlaub verbracht. Die Anreise erfolgte von Ulm über München und Deggendorf bis zur Ausfahrt Passau-Nord, dann ein Stück donauabwärts, anschl. noch ein paar km durch Österreich bis zum Grenzübergang Guglwald. Von dort sinds noch knapp 10 km bis zum Lipno.


    Unser Ziel war der CP Modrin am Südende des Lipno-Stausees (die aufgestaute Moldau). Der Platz liegt landschaftlich herrlich und ist sehr preiswert. Infos unter http://www.lipno.info/camp/index_de.php . (haben pro Tag mit 5 Personen und Wowa 10 Euro bezahlt.)


    Nur wenige hundert Meter entfernt ist eine Anlage der Landal GreenParks - Gruppe mit einem sehr schönen Hallenbad, gerade für Kinder. Campinggäste erhalten den Eintritt um 30 % billiger. Ist aber sowieso sehr günstig. Freizeitmöglichkeiten gibts zuhauf, von Segeltörns auf dem See ( in der Marina bekommen sogar Anfänger Boote ausgeliehen), Fahrradfahren (Verleih ebenfalls in der Marina), Rafting oder Kanufahren auf der Moldau ab Vissy Brod ( bei der Pension Inge), Wandern, Ausflugsschiffe, Besichtigungen z.B. von Cesky Krumlov und, und, und. Super Gastronomie z.B. in Frymburk ( Maxant) oder ca. 2 km südlich des CP in Richtung Vissy Brod. Pro Person zahlt man mit allem drum und dran selten mehr als 5 Euro.


    Auf dem Rückweg waren wir noch ein paar Tage in Prag; eigentlich ein Muß bei einem Tschechien-Besuch. Dort empfehle ich den CP Sokol ( www.campingsokol.cz ) , der ist sehr komfortabel und hat gute Verkehrsverbindungen mit Bussen und weiter mit der Metro in die Innenstadt. In Prag gibts natürlich jede Menge Kultur zu sehen; mit Kindern lohnt z.B. ein Zoobesuch oder der nachgebaute Eiffelturm auf dem Petrin-Berg.


    Wir waren sicher nicht zum letztenmal in Tschechien.



    Gruß
    Martin

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!