CP Bericht Autokamp Solaris in Sibenik/Kroatien

  • Reisebericht über CP „Solaris Autocamp“
    bei Sibenik/Kroatien
    Unser Aufenthalt war vom 31.05.05 – 31.05.05 mit Wohnwagen Fendt.


    Wir:
    Junge Familie (31/30), Zwei Kinder (4,5/2) Jahre alt


    Anfahrt:
    Gesamtfahrtdauer mit Gespann: h non Stopp 800 km
    Richtung von Chiemsee/Bayern/Übersee
    <A8 Richtung Salzburg, <A1 nach Grenze Österreich < A10 Richtung Italien/Slowenien < Tauernautobahn < bei Villach auf A11 Richtung Slowenien < Karawankentunnel/Grenze < A2 Richtung Ljubljana < Ljubljana < A2 Richtung Zagreb < weiter auf H2 < bei Novo Mesto weiter über Landstrasse 105 Richtung Metlika < Grenze < weiter auf Landstrasse 6 nach Karlovac < Karlovac auf A 1 Richtung Rijeka/Split < bei Bosiljevo auf A1 bleiben und weiter Richtung Split < ca. 25 km vor Sibenik ist die Autobahn noch nicht fertig gestellt, weiter über Landstrasse bis Sibenik und von Sibenik noch ca. 6 km.


    Maut/Gebühren:

    Vignette Österreich 7,60 €
    Tauernautobahn 9,50 €
    Karawankentunnel 6,50 €


    Slowenien vor Ljubljana ca. 3,00 €
    Slowenien nach Ljubljana ca. 2,50 €


    Kroatien nach Karlovac ca. 3,50 €
    Reststrecke durch Kroatien ca. 16,50 €


    Campingplatzbeschreibung:

    Platz von 50 ha für 800 Touristen und 100 Dauercamper.
    Um es vorweg zu nehmen , eine für uns Katastrophale Anlage, die wir nach ca. 30 min Aufenthalt wieder verlassen haben. Wir können vor diesem Camp nur warnen, da nichts , aber auch überhaupt nichts mit dem Prospekt oder der Internetseite übereinstimmt!!!
    Der Parkplatz vor dem Campingplatz fehlt, da wir nachts 3.30 Uhr angekommen sind, sagte der Nachtporte´ , wir können ja unter der Laterne im Kreuzungsbereich warten, was für ein tolles Gefühl, zu Campen, und das auf einer T-Kreuzung!


    Der Platz ist nicht Parzelliert, es gibt keine guten Wege, für ein Gespann viel zu eng angelegt. Wir fanden keine schöne Ecke am Platz, da sich jeder hingestellt hat wir er wollte oder es bunte Absperrungen gab. Der sogenannte Salzwasserpool war leer, leer. Das am letzten Mai Tag.
    Die Sanitäranlagen, waren in einem absoluten ungenügenden Zustand, die WC Deckel fehlten ganz oder waren kaputt. Obwohl gerade geputzt wurde stank es überall fürchterlich. Die Duschen und Waschbecken, sahen aus wie schon 30 Jahre alt. Wir schauten uns auch noch ein zweites Sanitärhaus an, es war leider auch nicht besser. Der Kinderspielplatz fehlte ganz, außer ein zerfallenes Klettergerüst.


    Sanitär:


    Die Schlechtesten Sanitäranlagen, die ich je gesehen habe. Von innen wie außen in einem schlechten zustand, ungepflegt und schlecht gewartet. Investiert wurde anscheinend überhaupt nicht.



    Parzelle:


    Parzellen gibt es keine, sehr unebenes Wiesen/Steinboden Gelände, Teilweise unter hohen Bäumen.


    Shops/Restaurants:


    Haben wir nicht besucht.


    Allgemeines:


    Der Platz war für uns der totale Reinfall, deswegen sind wir nach nur 30min wieder weitergefahren, denn auf so einer Anlage möchten wir keinen Urlaub verbringen.
    Der Strand war mit betonierter Liegefläche beschrieben, keiner schrieb etwas von einer Kante mit sofort Fahrwasser Tiefen Wasser. Ein Leerer Pool, wie toll, dann braucht man auch keinen. schlechte Stellplätze, keine sichtbaren Wasseranschlüsse.
    In dem Prospekt auf Hochglanz wird recht viel von den Hotels gezeigt und vom Camp nur sehr wenig, auf meiner Nachfrage hin, ein Prospekt vom Camp zugeschickt zu bekommen, schrieb man zurück, das es kein anderes Prospekt gibt.
    Die Bilder auf der Internetseite, sehen sehr vielversprechend aus,
    leider sieht die Realität ganz anders aus. Als wir wieder an der Rezeption waren und sagten das wir sehr enttäuscht sind und uns der Platz nicht gefällt, sagte sie nur , ist ok.
    Übrigens wird mit der Entfernung von nur 4 km von der Autobahn entfernt im Internet geworben, das die Autobahn noch nicht fertig ist und man 30 km Landstrasse fährt wird verschwiegen.


    Wir Können hier nur vor diesem Platz warnen, und Ihn nicht weiterempfehlen, wer fast keine Ansprüche an einem Campingplatz hat, der kann ja trotzdem hinfahren, aber für kleine Kinder und wer wert auf die Sanitäranlagen legt, Finger weg!



    Negativ zu erwähnen sind:


    Der Gesamte Platz ist als Nicht gut zu bewerten!
    Leerer Pool
    Die Gesamten Sanitäranlagen


    Preise:

    Vorsaison
    2 Erwachsene mit Auto + Caravan 17,50 € (Kinder bis 7 Jahre Frei)

    Hauptsaison
    23,00 €


    Wir können diesen Platz auf keinen Fall weiterempfehlen.

  • Hallo,


    wir waren vor zwei Jahren auf diesem Platz und können dem Bericht von vivienneyvonne nicht zustimmen. Hier werden Fakten dargestellt, die objektiv so nicht der Realität entsprechen (z.B. Preis, Größe des Platzes, Beschaffenheit der Wege).
    Ob ein Platz gefällt oder nicht, ist auch von subjektiven Faktoren abhängig. Da muß jeder für sich entscheiden. Solche Entscheidungen taugen allerdings nicht immer zur Verallgemeinerung.


    Wir haben mit einigen Campern auf diesem Platz gesprochen. Sie haben eine andere Meinung als vivienneyvonne. Sollten sich alle irren?

    Gruß vom Dieter


    Wenn einem das Wasser bis zum Hals steht,
    darf man den Kopf nicht hängen lassen.
    (Walther Matthau)

  • Hallo
    Die größe und die anderen Angaben sind nicht erfunden, sondern aus dem Prospekt, sowie dem ADAC Caravanführer 2004.
    Der Bericht , die Aufassung des Platzes sind drei Wochen alt und nicht mehrere Jahre. Hinfahren und verschiedene Ansichten haben, kann ja jeder machen wie er will.


    Vorsicht beim Kopfsprung ins Pool. (Vorher Wasser holen)


    MfG
    vivienneyvonne

  • Hallo d.rose


    Der so schlechte Eindruck kam vor allem daher.
    Wir wollten einen Badeurlaub mit zwei Kleinen Kindern verbringen. Wenn Sie einmal an Ihren Urlaub sich da erinnern, gab es da wirklich etwas für die kleinen??


    Man kann die Anforderungen an einem CP von verschiedenen Generationen sicher nicht pauschal vergleichen.


    Mit Freundlichen Grüßen
    vivienneyvonne

  • Ein Badeurlaub mit zwei kleinen Kindern ist in Kroatien grundsätzlich etwas schwierig. Warum?
    Es gibt so gut wie keine Sandstrände. Wenn dann die Kleinen noch nicht schwimmen können kann es gefährlich werden.


    Gruß Jürgen

  • Als wir-2004- nochmit Womo unterwegs waren, haben wir von Drage
    ( bei Biograd na Moru)aus einen Ausflug mit dem Motorroller zu diesem Platz gemacht.
    Also: Toll war es wirklich nicht, vor allem gegen unseren.(www. oaza-mira.hr)
    Der war zwar teuer-hab vergessen wieviel- noch nicht ganz fertig, aber viel besser.
    Das es auf Solaris stinkt, haben wir auch bemerkt, das alles kreuz und quer steht auch.
    Dennoch "hört" man aus dem Bericht viel persönliche Enttäuschung (nachvollziehbar) heraus, die vielleicht zu einer besonders grimmigen Beschreibung führte. Hab ich Verständnis für!

    Tschüss, Micki


    Glaubt ja nicht wen ihr vor euch habt,


    mit mir sind schon ganz andere fertig geworden!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!