Meine Leiden mit dem LMC 545K

  • @ Xaver:


    nett von Dir , das Du es gelassen siehst, dennoch war DEine Wortwahl unglücklich.


    Gleichwohl ist es sicher so,das das geschriebene Wort oft anders rüberkommt als das gesprochene.


    Allerdings hatte ich wohl nicht alleine einen "unguten" Eindruck!?

    Tschüss, Micki


    Glaubt ja nicht wen ihr vor euch habt,


    mit mir sind schon ganz andere fertig geworden!

  • @ Xaver:


    nett von Dir , das Du es gelassen siehst, dennoch war DEine Wortwahl unglücklich.


    Gleichwohl ist es sicher so,das das geschriebene Wort oft anders rüberkommt als das gesprochene.


    Allerdings hatte ich wohl nicht alleine einen "unguten" Eindruck!?

    Tschüss, Micki


    Glaubt ja nicht wen ihr vor euch habt,


    mit mir sind schon ganz andere fertig geworden!

  • Servus,


    ich hab mit unserem LMC 510RD EZ 2003 auch so diverse Kleinigkeiten gehabt! Als erstes hatte ich fließend Wasser im ganzen Wagen! Die Therme war über den Winter geplatzt. Mein Fehler! Hatte wahrscheinlich nicht alles Wasser abgelassen! Wurde dann ersatzlos gestrichen! Brauch ich nicht wirklich!
    Als nächstes hatte ich wieder fließend Wasser! Diesmal im Schrank unter der Spüle! Der Schlauch vom Einfüllstutzen des Frischwassertanks hatte sich am Stutzen gelöst und die 25l Wasser haben sich im Wagen verteilt!
    Wurde von LMC Kulanzmäßig repariert!
    Dann habe ich so schöne Blenden an den vorderen Ecken! Mit einem Loch für die Kurbel der Stützen! Nach drei Jahren zeigen sich nun erste Risse, da die Kurbel immer an die Blende Schlägt! Werde wahrscheinlich das Loch vergrößern!


    Ansonsten hab ich keine Probleme mit dem Wagen! Auch verarbeitungsmäßig kann ich nicht klagen! Was die Zukunft bringt, werden wir sehen!
    Den letzten Wagen hab ich mit einem Alter von 25 Jahren an einen aus Tschechien stammenden Zirkusdirektor verkauft!


    Gruß aus Dortmund Florian

  • Servus,


    ich hab mit unserem LMC 510RD EZ 2003 auch so diverse Kleinigkeiten gehabt! Als erstes hatte ich fließend Wasser im ganzen Wagen! Die Therme war über den Winter geplatzt. Mein Fehler! Hatte wahrscheinlich nicht alles Wasser abgelassen! Wurde dann ersatzlos gestrichen! Brauch ich nicht wirklich!
    Als nächstes hatte ich wieder fließend Wasser! Diesmal im Schrank unter der Spüle! Der Schlauch vom Einfüllstutzen des Frischwassertanks hatte sich am Stutzen gelöst und die 25l Wasser haben sich im Wagen verteilt!
    Wurde von LMC Kulanzmäßig repariert!
    Dann habe ich so schöne Blenden an den vorderen Ecken! Mit einem Loch für die Kurbel der Stützen! Nach drei Jahren zeigen sich nun erste Risse, da die Kurbel immer an die Blende Schlägt! Werde wahrscheinlich das Loch vergrößern!


    Ansonsten hab ich keine Probleme mit dem Wagen! Auch verarbeitungsmäßig kann ich nicht klagen! Was die Zukunft bringt, werden wir sehen!
    Den letzten Wagen hab ich mit einem Alter von 25 Jahren an einen aus Tschechien stammenden Zirkusdirektor verkauft!


    Gruß aus Dortmund Florian

  • Servus Micki,


    Werd mal versuchen, die bestehenden Rinnen zu verlängern! Die sind nämlich nur 10cm lang!


    Ach das defekte Dachlukenrollo hatte ich ganz vergessen! Konnte ich aber selbst reparieren!


    Gruß von Florian

  • Servus Micki,


    Werd mal versuchen, die bestehenden Rinnen zu verlängern! Die sind nämlich nur 10cm lang!


    Ach das defekte Dachlukenrollo hatte ich ganz vergessen! Konnte ich aber selbst reparieren!


    Gruß von Florian


  • Hallo Xaver,
    der Wohnwagen wurde von mir 2001 gekauft. Siehe die Einleitung von meinen Bericht. Ich habe zum damaligen Zeitpunkt 7000 DM bezahlt. Zur Zeit werden diese Fahrzeige erstaulicher Weise für ca. 3000eur gehandelt. 8o Es ist also kein Fahrzeug für 800eur gewesen! ;)
    Bevor ich mir diesen WW zugelegt habe hatte ich schon einen alten Fendt (der hat damals 1985 800DM gekostet) dann einen Knaus Mustang und anschließend von 1991 bis 2001 ein Tabbert Baronesse 710 BJ86. Ich bin der Meinung das ich weiß wovon ich rede.
    Im Grundsatz ist der LMC ja nicht schlecht nur die ganzen kleinen Mängel nerven auf die Dauer.
    Des weiteren sehe ich es nicht mehr ein für ein WW 10000 oder 20000 eur auszugeben. Dafür nutze ich ihn zu wenig. Mein neues Hobby ist kein Hobby WW sondern hat 2 Räder. :D


    Gruß
    Thorsten


  • Hallo Xaver,
    der Wohnwagen wurde von mir 2001 gekauft. Siehe die Einleitung von meinen Bericht. Ich habe zum damaligen Zeitpunkt 7000 DM bezahlt. Zur Zeit werden diese Fahrzeige erstaulicher Weise für ca. 3000eur gehandelt. 8o Es ist also kein Fahrzeug für 800eur gewesen! ;)
    Bevor ich mir diesen WW zugelegt habe hatte ich schon einen alten Fendt (der hat damals 1985 800DM gekostet) dann einen Knaus Mustang und anschließend von 1991 bis 2001 ein Tabbert Baronesse 710 BJ86. Ich bin der Meinung das ich weiß wovon ich rede.
    Im Grundsatz ist der LMC ja nicht schlecht nur die ganzen kleinen Mängel nerven auf die Dauer.
    Des weiteren sehe ich es nicht mehr ein für ein WW 10000 oder 20000 eur auszugeben. Dafür nutze ich ihn zu wenig. Mein neues Hobby ist kein Hobby WW sondern hat 2 Räder. :D


    Gruß
    Thorsten

  • Hallo,
    wir haben einen Dominant 475 RD, Bj. 2004.
    Ein paar Kleinigkeiten, meines Erachtens unnotwendige Schlampereien, wurden sofort auf Kulanz bei meinem Händler in Klagenfurt repariert.
    Ansonsten bis jetzt alles ok.
    Scheint ja nicht selbstverständlich zu sein.


    LG aus Kärnten


    Hans

  • Hallo,
    wir haben einen Dominant 475 RD, Bj. 2004.
    Ein paar Kleinigkeiten, meines Erachtens unnotwendige Schlampereien, wurden sofort auf Kulanz bei meinem Händler in Klagenfurt repariert.
    Ansonsten bis jetzt alles ok.
    Scheint ja nicht selbstverständlich zu sein.


    LG aus Kärnten


    Hans

  • Quote

    Als Dauercampingwagen hatte ich einen Tabbert Baronesse. Der war allerdings in einigen Dingen auch nicht besser.



    Thorsten... jetzt hör aber auf... deinen aussagen zufolge müssen WW die 10 Jahre und älter sind immer noch wie frisch vom Hersteller sein ???
    Wo lebst du denn ??? Das ist unrealistisch !


    Ich fahre seit vielen Jahren nur Tabbert Baronesse und kann mich nicht im geringsten über diesen Wohnwagentyp beschweren.
    Vielleicht liegts aber auch daran das ich nicht päpstlicher als der Papst bin...?
    Meine erste Baronesse war beim Kauf auch schon knapp 10 Jahre alt. Als ich sie verkaufte war sie 15 Jahre und immer noch in einem sehr guten Zustand. Meine jetzige ist auch schon über 10 Jahre. In zwei bis drei Jahren muß sie Platz machen für eine fabrikneue 685 Baronesse. Übrigens meine erste wirklich neue.

  • Quote

    Als Dauercampingwagen hatte ich einen Tabbert Baronesse. Der war allerdings in einigen Dingen auch nicht besser.



    Thorsten... jetzt hör aber auf... deinen aussagen zufolge müssen WW die 10 Jahre und älter sind immer noch wie frisch vom Hersteller sein ???
    Wo lebst du denn ??? Das ist unrealistisch !


    Ich fahre seit vielen Jahren nur Tabbert Baronesse und kann mich nicht im geringsten über diesen Wohnwagentyp beschweren.
    Vielleicht liegts aber auch daran das ich nicht päpstlicher als der Papst bin...?
    Meine erste Baronesse war beim Kauf auch schon knapp 10 Jahre alt. Als ich sie verkaufte war sie 15 Jahre und immer noch in einem sehr guten Zustand. Meine jetzige ist auch schon über 10 Jahre. In zwei bis drei Jahren muß sie Platz machen für eine fabrikneue 685 Baronesse. Übrigens meine erste wirklich neue.

  • Quote

    Original von LatschoTschabe


    Thorsten... jetzt hör aber auf... deinen aussagen zufolge müssen WW die 10 Jahre und älter sind immer noch wie frisch vom Hersteller sein ???
    Wo lebst du denn ??? Das ist unrealistisch !


    .


    Na Klasse, noch jemand der meine Beiträge nicht richtig lesen kann.


    Die Baronesse war bein Erwerb 5 Jahre alt!
    Zu diesem Zeitpunkt waren schon diverse Platikteile zerbrochen oder porös, der Abfluss der Spüle war undicht usw usw.
    Der WW wurde bis zu diesem Zeitpunkt nur für ca 4 Wochen im Jahr benutzt. Da war dann auch schon die Madratze durchgelegen.


    Eines möchte ich nochmals richtigstellen. Ich bin kein notorischer Nörgler oder suche Fehler an den Fahrzeugen aber ich erwarte eine vernüftige Verarbeitungsqualität. Da kann es nicht sein das einige Fehler die ich in meinem ersten Posting aufgezählt habe passieren.


    Gruß
    Thorsten, der grad seinen LMC gewaschen hat und bald wieder los will.

  • Quote

    Original von LatschoTschabe


    Thorsten... jetzt hör aber auf... deinen aussagen zufolge müssen WW die 10 Jahre und älter sind immer noch wie frisch vom Hersteller sein ???
    Wo lebst du denn ??? Das ist unrealistisch !


    .


    Na Klasse, noch jemand der meine Beiträge nicht richtig lesen kann.


    Die Baronesse war bein Erwerb 5 Jahre alt!
    Zu diesem Zeitpunkt waren schon diverse Platikteile zerbrochen oder porös, der Abfluss der Spüle war undicht usw usw.
    Der WW wurde bis zu diesem Zeitpunkt nur für ca 4 Wochen im Jahr benutzt. Da war dann auch schon die Madratze durchgelegen.


    Eines möchte ich nochmals richtigstellen. Ich bin kein notorischer Nörgler oder suche Fehler an den Fahrzeugen aber ich erwarte eine vernüftige Verarbeitungsqualität. Da kann es nicht sein das einige Fehler die ich in meinem ersten Posting aufgezählt habe passieren.


    Gruß
    Thorsten, der grad seinen LMC gewaschen hat und bald wieder los will.

  • Moinsen,
    ....es geht weiter.
    Nachdem meine Tochter mit dem WW auf Fehmarn den Regensturm überstanden hatte, fiel mir einen Wasserlaufspur am Rangiergriff auf.
    Bei dem Alter kann es ja passieren das die Dichtmasse nicht mehr hält.
    Ich habe den Griff abgenommen um ihn neu abzudichten. Hierbei muste ich feststellen das auf der einen Seite keine Dichtmasse vorhanden war.
    Gruß
    Thorsten

  • Moinsen,
    ....es geht weiter.
    Nachdem meine Tochter mit dem WW auf Fehmarn den Regensturm überstanden hatte, fiel mir einen Wasserlaufspur am Rangiergriff auf.
    Bei dem Alter kann es ja passieren das die Dichtmasse nicht mehr hält.
    Ich habe den Griff abgenommen um ihn neu abzudichten. Hierbei muste ich feststellen das auf der einen Seite keine Dichtmasse vorhanden war.
    Gruß
    Thorsten

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!