Gesucht: Einfache vegetarische Gerichte fürs WoMo

  • Hallo,


    Ich suche einfache vegetarische Gerichte (am besten mit Kartoffeln, mit Nudeln hab ich genug Ideen), die womotauglich sind und zudem in Norwegen gemacht werden können (also ohne Zutaten, wie Zucchini & Co.).


    Habt ihr erprobte Rezepte? Ich denke z.B. an Kartoffellaibchen oder Kartoffelpuffer.


    Danke!


    Uli

  • Hallo,


    Ich suche einfache vegetarische Gerichte (am besten mit Kartoffeln, mit Nudeln hab ich genug Ideen), die womotauglich sind und zudem in Norwegen gemacht werden können (also ohne Zutaten, wie Zucchini & Co.).


    Habt ihr erprobte Rezepte? Ich denke z.B. an Kartoffellaibchen oder Kartoffelpuffer.


    Danke!


    Uli

  • Hallo,


    Was meinst du mit "drehe alles durch"?


    Gemüse ist in Norge halt ein gewissen Problem. Hier biegen sich indes die Tische auf dem Bauernmarkt.
    Ich möchte halt im Urlaub einen Monat lang meinem mitfahrenden Vater (aus medizinisch indizierten Gründen) extrem purinarme Kost vorsetzen.


    Beste Grüße,
    Uli

  • Hallo,


    Was meinst du mit "drehe alles durch"?


    Gemüse ist in Norge halt ein gewissen Problem. Hier biegen sich indes die Tische auf dem Bauernmarkt.
    Ich möchte halt im Urlaub einen Monat lang meinem mitfahrenden Vater (aus medizinisch indizierten Gründen) extrem purinarme Kost vorsetzen.


    Beste Grüße,
    Uli

  • Liebe Uli,
    wenn Ihr einen Backofen habt .............. es gibt vielfältige Varianten der Quiche Loraine ! Mit Gemüse aller Art, mit Pilzen ( die es ja in Norwegen auch gibt)..............da kann man ja schon flexibel kochen!
    Kartoffelaufläufe fallen mir da noch ein ..................... kann man ja auch echt abwechselungsreich gestalten!


    Ist denn Fisch noch im Rahmen des Kochbaren?


    Ansonsten ...............muss ich mal die Meine fragen, die ist ja die Köchin hier!


    Liebe Grüsse Anette

  • Liebe Uli,
    wenn Ihr einen Backofen habt .............. es gibt vielfältige Varianten der Quiche Loraine ! Mit Gemüse aller Art, mit Pilzen ( die es ja in Norwegen auch gibt)..............da kann man ja schon flexibel kochen!
    Kartoffelaufläufe fallen mir da noch ein ..................... kann man ja auch echt abwechselungsreich gestalten!


    Ist denn Fisch noch im Rahmen des Kochbaren?


    Ansonsten ...............muss ich mal die Meine fragen, die ist ja die Köchin hier!


    Liebe Grüsse Anette

  • nachdem wir in Frankreich auf den Geschmack von Couscous gekommen sind
    gibt es das öfters bei uns. Mit allem was sich so findet...... Und Kartoffeln, Nudeln oder Reis geht auch immer.

  • nachdem wir in Frankreich auf den Geschmack von Couscous gekommen sind
    gibt es das öfters bei uns. Mit allem was sich so findet...... Und Kartoffeln, Nudeln oder Reis geht auch immer.

  • Ich nochmal :D


    Da wir uns auch möglichst ohne oder wenig Fleisch ernähren wollen, kennen wir die Problematik.


    Aber vegetarisch ohne Salate und Gemüse wird schwierig 8|


    Schau mal rein :
    vegetarisch bei Chefkoch


    .

  • Ich nochmal :D


    Da wir uns auch möglichst ohne oder wenig Fleisch ernähren wollen, kennen wir die Problematik.


    Aber vegetarisch ohne Salate und Gemüse wird schwierig 8|


    Schau mal rein :
    vegetarisch bei Chefkoch


    .

  • Hallo,


    Erst einmal danke für eure vielfältigen Gehirnverrenkungen! ;)


    Backofen haben wir keinen im WoMo, allenfalls könnte die Grillplatte da was ersetzen. Fisch darf absolut nicht sein, da hat unser Oldie Ekel davor...


    Ja, wir haben auch viele Ideen, was fleischloses Essen betrifft, allerdings basiert bei uns sehr viel auf der Basis von Nudeln. Kartoffelgerichte kennen wir natürlich auch, leider zerfallen die norwegischen Kartoffel beim Kochen gleich zu Brei, den wiederum Roland gar nicht mag.
    Peter, vielleicht hat sich die Gemüsesituation in Norwegen vielleicht auch wirklich gebessert. Bis etwa 2006 musste man froh sein, wenn man überhaupt was bekam, manchmal war eine halbe Lauchstange schon eine Sensation (und das durchaus auch in größeren Städten, wie z.B. Tromsø). 2010 war es etwas besser, aber auch nur "etwas". Wir werden ja sehen und ich werde berichten, wie die Situation 2015 in der Finnmark in Nordnorwegen ist.
    Fleisch und Wurst in Norwegen ist zum "Abgewöhnen". Wenn ich Fleisch kaufe, dann nur solches bester Qualität und nicht abgepackt. Beides war zuletzt in Norge ein Wunschtraum.


    Vielleicht schreib ich ja ein vegetarisches WoMo-Kochbuch (jetzt wo ich nicht mehr arbeiten muss...).


    Beste Grüße und danke!


    Uli

  • Hallo,


    Erst einmal danke für eure vielfältigen Gehirnverrenkungen! ;)


    Backofen haben wir keinen im WoMo, allenfalls könnte die Grillplatte da was ersetzen. Fisch darf absolut nicht sein, da hat unser Oldie Ekel davor...


    Ja, wir haben auch viele Ideen, was fleischloses Essen betrifft, allerdings basiert bei uns sehr viel auf der Basis von Nudeln. Kartoffelgerichte kennen wir natürlich auch, leider zerfallen die norwegischen Kartoffel beim Kochen gleich zu Brei, den wiederum Roland gar nicht mag.
    Peter, vielleicht hat sich die Gemüsesituation in Norwegen vielleicht auch wirklich gebessert. Bis etwa 2006 musste man froh sein, wenn man überhaupt was bekam, manchmal war eine halbe Lauchstange schon eine Sensation (und das durchaus auch in größeren Städten, wie z.B. Tromsø). 2010 war es etwas besser, aber auch nur "etwas". Wir werden ja sehen und ich werde berichten, wie die Situation 2015 in der Finnmark in Nordnorwegen ist.
    Fleisch und Wurst in Norwegen ist zum "Abgewöhnen". Wenn ich Fleisch kaufe, dann nur solches bester Qualität und nicht abgepackt. Beides war zuletzt in Norge ein Wunschtraum.


    Vielleicht schreib ich ja ein vegetarisches WoMo-Kochbuch (jetzt wo ich nicht mehr arbeiten muss...).


    Beste Grüße und danke!


    Uli

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!